Teufel Theater LT 7 THX Select

+A -A
Autor
Beitrag
Bond005
Stammgast
#1 erstellt: 08. Okt 2005, 07:35


Hi @ all,

habt Ihr evtl. Meinungen/Anregungen
die mir weiterhelfen könnten??

Ich habe mich bisher hauptsächlich im LCD/Plasma-Display Forum
herumgetrieben - aber die Sache ist jetzt erledigt
(Pioneer 506 XDE).

Jetzt stehe ich vor der nächsten Frage.
Womit beschalle ich das Heimkino, dass ich mir
aufbauen möchte?

Normales Wohnzimmer 26qm (4x6,5).
Teppich verlegt.
Stirnwand mit Plasma-Display.
Rückwand Schrankregal.
Vor der Rückwand Sessel und Couch.

Zum befeuern habe ich den Denon AVR 3806 (in 14 Tagen).

Nach längerem Suchen bin ich auf das o.g. System gestoßen:

Teufel Theater LT 7 THX Select

Es scheint mir für die Raumgröße von den techn. Anforderungen völlig ausreichend zu sein.

Es passt von den Maßen her räumlich sehr gut
(vor allem der Center, den ich nur unter meinem
Plasma-Display anbringen kann).

Es sieht meiner Meinung nach auch optisch sehr gut aus.

Hier der Link zu Abbildungen und Technischen Angaben:

http://www.teufel.de/de/THXsysteme/s_909.cfm?show=technik


Was haltet Ihr von diesem System?



Gruß Jörg
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2005, 08:15
Hallo Bond005,

ich selbst kenne das Teufel System nicht.
Für einen Preis von 4.500 Euronen solltest Du aber was nettes bekommen.

Alternativ gäbe es da noch:

http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=7
http://www.hifi-regl...0a37b65998efe660fafe
Von Wuadral gibt es auch noch einige Sets.

Das Nubert-Set kenne ich und finde ich ganz gut.
Zu Bedenken gebe ich nur: THX sind nur Extrakosten, die nix bringen.

Du solltest die LS auf jeden Fall zu Hause probehören und dann entschieden.
Nubert und Teufel schicken Dir die LS zu und Du kannst sie wieder zurückschicken, wenn sie Dir nicht gefallen.

Grüße
cucun
Inventar
#3 erstellt: 08. Okt 2005, 10:02
und noch so als tipp, bestell dir nicht das teufel system und wens gut ist behälste es. weil es ist klar das es sich geil anhört wen du kein vergleich hast. hohl dir also was vergleichbares nach hause damit du überhaupt einen vergleich hast.

mfg cucun
meinkino
Inventar
#4 erstellt: 08. Okt 2005, 10:48
wenn du keinen vergleich hast ist vieles gut. sinnvollerweise solltest du dir alternativen anhören. grade für 4500 EURO gibt es viele interessante alternativen. was mir persönlich hervorragend gefällt ist die neue Monitor Audio Silver RS reihe
www.monitoraudio.de/products/silver/rs_series/index.htm
Bond005
Stammgast
#5 erstellt: 10. Okt 2005, 16:25


Hi @ macke das schnurzelchen
(was für ein Name..und auch noch so lang)

vielen Dank für Deine Hinweise und die Links.
Das mit dem Probehören und zurücksenden hatte
ich auch so gelesen. Ohne Probehören kommt für
mich in dieser Preisklasse auch nicht in Frage.

Meinst Du wirklich das THX "n u r" Extrakosten
verursacht?
Was ist mit dem Begleitsound bei heimeligen
Heimkinoabenden?? Kommt der da nicht besser rüber,
wenn die Lautsprecher und der Receiver den Kinosound-
ansprüchen genügen und auch noch dementsprechend
aufgestellt und eingemessen sind?

Hi @ cucun

werde 1 bis 3 Vergleiche fahren.
Vielen Dank!

Hi @ meinkino

Die Silver RS hatte ich u.a. auch ins Auge gefaßt.
Und auch die Infinity Kappa Serie.
Und Elac FS 607 x-jet und..und..und

@ all

Ihr seht ich "schwimme" noch ziemlich.
Werde mir auf jeden Fall mehr Zeit fürs Probehören
einplanen und mich u.a. auch hier im Forum
noch ein wenig "schlau machen".



Grüße Jörg
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#6 erstellt: 10. Okt 2005, 17:03
THX ist eigentlich für Kinos und beschreiben den typischen Kinosaal-Standard:
Stühle, Wanddämmung, Lautsprecher, ......

Nur zu Hause wirds dann natürlich schwierig.
Außerdem klingen z.B. die Yamaha eigenen DSP-Programme viel, viel besser als wenn man auf THX stellt.

Gruß
meinkino
Inventar
#7 erstellt: 10. Okt 2005, 20:24

Bond005 schrieb:
:)
Hi @ meinkino

Die Silver RS hatte ich u.a. auch ins Auge gefaßt.



höre sie dir auf jeden fall an und nimm dir ausreichend zeit zum probehören.
viel spass und informiere uns was daraus geworden ist.
Bond005
Stammgast
#8 erstellt: 11. Okt 2005, 15:19


Hi, @ macke das schnurzelchen,
und @ meinkino,

vielen Dank Ihr beiden.
Die DSP´s werden natürlich
durchprobiert.
Werde Euch von meinen Eindrücken
berichten (kann ein bißchen dauern).

Wow, meinkino, in der Heimkino einen
Bericht zu bekommen ist schon echt klasse.
Habe das mit dem Download versucht (klappt nicht).
Bin dann zu meinen Zeitschriftenstapeln gegangen:
Video, Audio, Audiovision, Heimkino etc.
und was soll ich sagen..bis Ausgabe 07/2004 hatte
ich noch alle da, der Rest war schon entsorgt.
Schade, hätte mir gerne mal angesehen wie Du
Deine Kinoabende verbringst.



Gruß Jörg
NORDMANN28
Inventar
#9 erstellt: 13. Okt 2005, 04:56
4500€ für dieses doch recht schwachbrüstige set?????
das grenzt ja schon an wucher.....
für das geld kannst du dir B&W LS kaufen...da hast du richtig guten klang gepaart mit dynamik....wenn du schon so viel geld ausgibst....
aber es gibt natürlich etliche andere möglichkeiten.....
elac,magnat,kef ....usw...alle haben sets für 5.1 oder 7.1
meinkino
Inventar
#10 erstellt: 13. Okt 2005, 10:15

Bond005 schrieb:
:)
Schade, hätte mir gerne mal angesehen wie Du
Deine Kinoabende verbringst.


danke. ein bisschen zu meinem heimkino hier:
www.meinkino.com/inhalt/meinkino/stage10.html
Bond005
Stammgast
#11 erstellt: 17. Okt 2005, 14:33
Hi,

@ nordmann28

die Entscheidung ist noch nicht gefallen.
Und wieso "schwachbrüstig"??

@ meinkino

sieht prima aus, tolle Ausstattung.
So etwas hätte ich auch gerne.
Aber von irgendetwas muß man ja träumen.
Nutzt Du die drei Sessel wirklich?



Gruß Jörg
NORDMANN28
Inventar
#12 erstellt: 17. Okt 2005, 15:33
...schwachbrüstig deshalb weil die eingesetzten treiber nur 13er sind....da wird nicht viel kommen....
und hast du mal geguckt was du für dieses geld bei anderen herstellern bekommst?
wesentlich mehr!!!!!!!
ausgewachsene standboxen mit exzellenten klang....
für 4500€ würd ich mir nichts bei teufel kaufen...u schon gar nicht diese überteuerten klangsäulen....
meinkino
Inventar
#13 erstellt: 17. Okt 2005, 15:35

Bond005 schrieb:
Hi,

Nutzt Du die drei Sessel wirklich?



sie werden genutzt. meist bei besuch.
Sledge__Hammer
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Okt 2005, 14:29

NORDMANN28 schrieb:
...schwachbrüstig deshalb weil die eingesetzten treiber nur 13er sind....da wird nicht viel kommen....
und hast du mal geguckt was du für dieses geld bei anderen herstellern bekommst?
wesentlich mehr!!!!!!!
ausgewachsene standboxen mit exzellenten klang....
für 4500€ würd ich mir nichts bei teufel kaufen...u schon gar nicht diese überteuerten klangsäulen....


Im geht es um Heimkino nicht um stereo!!!



Hast du Teufel überhaut schon mal gehört

In sachen Heimkino ist es eigentlich schon das beste was in der Preisklasse geht.

Wie siehts mit den Abstrahlwinkel aus bei elac u.s.w?

Magnat besser als Teufel
NORDMANN28
Inventar
#15 erstellt: 22. Okt 2005, 18:32
also ich habe theater 1 und 2 sowie ein conzept dingens...das waren auch sone säulen...
fazit....theater 1 und 2 find ich ok. meinen ansprüchen würde es zwar nicht genügen(spez. stereo) aber sie sind gut,kann man nicht anders sagen.
das concept was ich hörte war die reinste katastrophe.....übel übel....
für ein bischen gerumpel bei kino mag das reichen...aber dann mach mal musik an...fürchterlich.....

das teufel in sachen hime kino die NR1 ist bezweifle ich sehr stark.
aus dem einfachen grund das es einfach zu viele hersteller gibt die sehr gute systeme für gleiches geld bieten.

ich würde dir dringend empfehlen dir mal was anzuhören für das geld was du ausgeben willst....
dann bestell dir die teufel säulen u dann vergleiche selbst!

aber ich würde dieses geld nicht für so ein set bezahlen...gibs besseres......
nrwskat1
Stammgast
#16 erstellt: 22. Okt 2005, 21:37

NORDMANN28 schrieb:
das teufel in sachen hime kino die NR1 ist bezweifle ich sehr stark.
aus dem einfachen grund das es einfach zu viele hersteller gibt die sehr gute systeme für gleiches geld bieten.



Als Besitzer von Teufel LS würde ich dem voll zustimmen. Teufel ist schon gut. Aber die eigenen Ohren müssen letztendlich entscheiden.

In der Preisklasse gilt nur Probehören. Und es gibt zig gute Systeme.
Crazy-Horse
Inventar
#17 erstellt: 23. Okt 2005, 10:00
Schaue dir mal an, was THX an Lautsprecher für Vorgaben stellt, das ist Witzlos denn schon Brüllwürfel erhalten dieses angeblich so tollte Logo!

Siehe Signatur!
Sledge__Hammer
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Okt 2005, 10:07

Crazy-Horse schrieb:
Schaue dir mal an, was THX an Lautsprecher für Vorgaben stellt, das ist Witzlos denn schon Brüllwürfel erhalten dieses angeblich so tollte Logo!

Siehe Signatur!



in deiner Signatur steht ja deine Meinung. Bei THX Select würde ich zustimmen. Aber bei THX Ultra oder Ultra 2 würde ich dir nicht zustimmen. Gerade Teufel ist in sachen Heimkino stark und kann sie beim besten willen nicht mit " Brüllwürfel" vergleichen.
meinkino
Inventar
#19 erstellt: 23. Okt 2005, 11:06

Sledge__Hammer schrieb:

in deiner Signatur steht ja deine Meinung. Bei THX Select würde ich zustimmen. Aber bei THX Ultra oder Ultra 2 würde ich dir nicht zustimmen. Gerade Teufel ist in sachen Heimkino stark und kann sie beim besten willen nicht mit " Brüllwürfel" vergleichen.


warum gibt es denn THX SELECT überhaupt? warum hat man das THX verwässert?
Bond005
Stammgast
#20 erstellt: 23. Okt 2005, 13:26


Hi, @meinkino

wahrscheinlich um mit dem teureren THX zertifizierten
Systemen nicht nur die "etwas potentere" Kundschaft
anzusprechen, sondern auch die "breite Mitte".
Damit läßt sich natürlich mehr Geld verdienen.
Es heißt ja nicht umsonst "die Masse macht´s".

Ich stimme jedoch Sledge_Hammer zu.
Für Heimkino-Fans bringen TXH Ultra und Ultra 2
zertifizierte Systeme "zumindest" die Sicherheit,
bei diesen Systemen,
Heimkino auch in nahezu perfektem Kinoklang/Atmosphäre
hören und genießen zu können.
Bei nicht zertifizierten Systemen müsste man sich
erst durch viele Lautsprecher-Anbieter "durchwurschteln"
um die entsprechenden Systeme zu finden, mit denen
man diesen annährenden Kinosound auch zu Hause hinbekommt
- SOFERN MAN DIESEN ÜBERHAUPT HABEN MÖCHTE -

Dieses erleichtert z.B. Teufel einem mit seinen bereits
zertifizierten Systemen wie auch z.B. Magnat.
Sie treffen quasi eine Vorauswahl für diejenigen,
die diesen "Kinosound" haben möchten.

Allerdings zu einem ziemlich hohen Zusatzpreis!!
Das sollte man nicht verschweigen.

Das die Anforderungen an die Lautsprecher und Receiver
dabei sehr hoch sind, ist für den Endverbraucher
letztendlich doch gut.

Hier muß jedoch jeder für sich selbst entscheiden
ob er bereit, ist diesen zu zahlen.



Grüße Jörg
cucun
Inventar
#21 erstellt: 23. Okt 2005, 13:34
meiner meinung nach hat der klang eines heimkinosystems nichts, aber auch garnichts mit dem thx ultra/2 zertifikat zutun. mag sein das ein thx zertifikat eine gewisse grundvorrausetzung hat aber es gibt meiner meinung nach weitaus besser nicht thx systeme. vorallem nicht jedem gefällen dipol-suround boxen, was soweit ich weiss grundvorraussetzungen für thx ultra 2 ist.

mfg cucun

ps: nehmts mir nicht übel aber das ist meine subjektive meinung....
Crazy-Horse
Inventar
#22 erstellt: 23. Okt 2005, 17:12
Gute Heimkinoboxen sind aber noch lange keine guten HiFi-Boxen, umgekehrt ist es da eher der Fall.
Denn können HiFi-Boxen gut Feinheiten herausarbeiten, was für eine gute HiFi-Box kein Problem sein sollte, macht sie auch im Heimkino einen heiden Spaß!

Ich war am Anfang genau so drauf, THX hier, THX da, doch das legte sich als ich mal wissen wollte was dahinter steckt. Im gleichen Zug stolperte ich über einen Thread in dem jemand ein System 5 besaß, welches nicht gescheit verarbeitet war. Hochtöner mit Heißkleber eingebaut usw.
Er hat dann über einen Bekannten den Frequenzgang messen lassen und das war alles andere als schön, eine dicke Delle von 10-15KHz und ich finde das man für das Geld, welches für das System 5 verlangt eine weit aus bessere Verarbeitung erwarten kann als sie dort der Fall war. Gesoundete Boxen mögen im Heimkino ja ganz Effektvoll sein, jedoch hört man sich den Ton dann nicht so an wie es sich der Tondesigner im Studio vorgestellt hat.

Hinzu kommt, bei Teufel gibt es nur Festpreise, also sind die System nur mit welchen zu vergleichen die für den selben Kurs auf der Straße gehandelt werden und dann sieht Teufel schon nicht mehr so gut aus.


Aber auch die Ultra 2 Modelle sind so konzipiert, dass ab 80Hz auf den Sub übergeben wird und das ist fürs Musikhören nicht sonderlich gut. Hier sollte der Ton so dargestellt werden wie es auf der Disk ist, also komplett von den beiden Frontboxen.

Du kannst dich drehen und biegen wie du willst, aber der ganze THX Kram ist nichts weiter aus Bauernfängerei, Ahnungslose lassen sich davon schnell täuschen und sind begeistert, doch das ist bei Bose nichts anderes.

Ich habe mein Geld jedenfalls lieber in Hardware angelegt, also dafür einen Sticker auf der Gerätevorderseite kleben zu haben, denn die besseren Wandler erzeugen ein wenig mehr Feinheiten, das Logo staubt nur zu!
Infinity_Freak
Stammgast
#23 erstellt: 23. Okt 2005, 18:03
Preis /Leistungs mäßig bist du mit dem teufel bestens versorgt ja

(besonders bei filme unschlagbar) !"!!
cucun
Inventar
#24 erstellt: 23. Okt 2005, 18:10

Infinity_Freak schrieb:
Preis /Leistungs mäßig bist du mit dem teufel bestens versorgt ja

(besonders bei filme unschlagbar) !"!!


naja das mag vieleicht für die consept systeme gelten aber ab einem theater 1 gibt es sehr viele alternativen. erstrecht bei den thx systemen
Ultraspace
Stammgast
#25 erstellt: 24. Okt 2005, 16:36
Hi,

oder mach es so wie ich wenn du das Logo haben möchtest^^

Guckst Du in meinem Profil unter Phalanx12A Subwoofer.... Ich fertige gerne jedem eins an

Cya


[Beitrag von Ultraspace am 24. Okt 2005, 16:37 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#26 erstellt: 24. Okt 2005, 16:50
Gut das du nicht Amiland lebst, da hättest du schon längst GL Anwälte am Halse, die dich auf Millionen verklagen!
Ultraspace
Stammgast
#27 erstellt: 24. Okt 2005, 16:58
Das Logo hab ich selbst erstellt und leicht verändert. Gehen die auch so ab wenn man buchstaben anreiht.. heftig

Edit: kann es aber auch wieder vom Phalanx reißen wenn die hier vor der Tür stehen


[Beitrag von Ultraspace am 24. Okt 2005, 16:59 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#28 erstellt: 24. Okt 2005, 18:07
Oja, denn wenn ich mir das hier so ansehe könnte es noch schlimmer kommen:
http://www.zdnet.de/news/business/0,39023142,39137005,00.htm
Ultraspace
Stammgast
#29 erstellt: 24. Okt 2005, 19:37
Obwohl offtopic....dasist ja völlig irre. eine verwechslung ist meiner Meinung nach ausgeschloßen... und dazu noch auf einem völlig anderem Gebiet tätig, ohhh man..ich reiß mein schild ab^^

Cya
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Theater 7 THX Select 2
daniel_H am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  15 Beiträge
Einstellung Teufel Theater lt 6 thx select 6.1 mit Onkyo TX-SR805
tisam am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  6 Beiträge
Magnat THX Select oder Theater 2
Thompsen am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  34 Beiträge
Welche Teufel Systeme THX Select oder Theater 2
tc4speeder am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  5 Beiträge
Theater LT 6 THX Select mit Pioneer AX10ai-s
Hollywood100 am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  4 Beiträge
Bose Acoustimass 7 / Teufel Theater LT 2
Bernd_W. am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  11 Beiträge
teufel system 6 thx select
melidad am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  11 Beiträge
teufel theater 5 THX
bekiffte-eule am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  7 Beiträge
Teufel: System 5 THX Select od. Theater 2 / 1
kaefer03 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  20 Beiträge
Heco Victa oder Teufel Theater System 5 THX Select ?
dukee am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.903

Hersteller in diesem Thread Widget schließen