Wharfedale 9 CS oder CM ?

+A -A
Autor
Beitrag
Scrubser
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Sep 2006, 22:04
Hallo liebe Wharfedale Freunde !

Da ich warscheinlich am Dienstag meinen Onkyo TX-SR603 für schlappe 299€ (hisch-ille) bekommen werde, wollte ich fragen welchen Center ich nehmen soll, da es dabei anscheinend gespaltene Meinungen gibt.

Wichtig ist zu erwähnen das mein Zimmer nur 10m² groß, der zu beschallende Bereich 2,5 x 2,5m und der Abstand zum Center ca. 1,80m betragen würde. FL und FR sind Wharfedale Diamond 8.3 und als Subwoofer verwende ich einen Heco Krypton 20a.

Also was meint ihr ? Soll ich den kleineren oder den größeren nehmen.

Danke im Voraus !

Adam


[Beitrag von Scrubser am 10. Sep 2006, 22:34 bearbeitet]
corcoran
Inventar
#2 erstellt: 10. Sep 2006, 22:31
Hi Adam,

ich sag mal so: Wenn eine Box kraftlos spielt, dann ist der Hörabstand zu ihr völlig egal - nimm den CM!
...und herzlich willkommen.
Scrubser
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Sep 2006, 07:05
Ich mach mir halt sorgen um den Mitteltöner der bei dem CM verwendet wird. Habe schon oft gehört das der net so toll sein soll, bei dem Center wie auch bei der 9.6. Werde wohl um ein selber hören nicht herum kommen und da ich ihn eh bei Tondose-Dortmund holen werde ist das kein Problem.

Aber eure Meinungen sind weiterhin willkommen ...
cavalera
Stammgast
#4 erstellt: 11. Sep 2006, 08:57
Ich hab die beiden nie im direkten Vergleich gehört, hab mich praktisch "blind" für den 9.CM entschieden. Da der Center einfach sehr viel zu leisten hat, wollte ich ihn von der Größe her analog zu meinen 9.5ern haben. Einen aufdringlichen oder unangenehmen Mittelton kann ich nicht feststellen. Sprachwiedergabe ist einwandfrei und mit meinem 9.5ern harmoniert der 9.CM super!

Vielleicht bekommst Du ja die Möglichkeit beide bei Dir zu Hause probezuhören...
corcoran
Inventar
#5 erstellt: 11. Sep 2006, 11:35
Ich hatte beide hier, da ich mich zuerst leider für den kleineren entschieden habe!
Der CM ist für mich erst potent genug und sein MT hat mit der ev. geschrotteten Abstimmung in der 9.6 rein gar nichts zu tun.

Du beisst dich später in den eigenen A****!
Ullzi
Stammgast
#6 erstellt: 12. Sep 2006, 05:37
Ich würde beide bestellen und den schlechteren zurückschicken. Bei dem kleinen Hörraum könnte imo auch der CS ausreichen.

Habe ich richtig gehört, daß du evtl. die 9.5er oder 9.6er in den 6qm beschallten Bereich packen willst???

Geh mal über die Suche nach den Wharfedale Crystal 40 schauen, die gibt es evtl. noch bei www.lostinhifi.de. Also, die reichen für diesen Hörraum dicke aus (meine Meinung!).

Natürlich ist ein C-Klasse Kombi besser als ein Ford Focus Kombi, aber braucht es das wirklich?
Ullzi
Stammgast
#7 erstellt: 12. Sep 2006, 05:40
Habe mich wohl ein wenig verlesen, was die 9.5er bzw. 9.6er angeht

Also, vergiß die letzten Absätze meines Threads.
corcoran
Inventar
#8 erstellt: 12. Sep 2006, 11:57

Bei dem kleinen Hörraum könnte imo auch der CS ausreichen.

Das hat doch nichts mit "reichen" zu tun!
Der CS klingt doch nicht vollwertiger, nur weil er in einem kleineren Raum spielen soll. Wer auf eine gut verständliche und satte voluminöse Sprachwiedergabe Wert legt, sollte den Aufpreis und seine größeren Ausmaße inkauf nehmen.
Nicht zuletzt ergänzt er auch musikalisch optimal die 9.5er Fronts!

Viele hier haben nicht umsonst einen Wechsel wie ich vom CS auf CM vollzogen.

Aber alles nur meine bescheidene Meinung und gutgemeinter RAT!
Scrubser
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Sep 2006, 12:12
Danke für die rege Beteiligung.

Ich denke auch das ich den CM nehmen werde, da er 1. Die selbe Tieftöner bzw. Mitteltieftöner Größe hat wie meine 8.3er und ich 2. wohl in zukunft auf die 9.5 aufrüsten werde.
Ullzi
Stammgast
#10 erstellt: 13. Sep 2006, 07:16
Und wieso fragt man dann nach der Raumgröße? Weil bestimmte LS für große Räume nicht ausREICHEN. Genauso, verhält es sich meiner Meinung (bin KEIN Experte) nach umgekehrt.

Naja, jedem das Seine, aber ich halte es einfach für übertrieben, in einem 6qm Hörraum 9.5er zu betreiben.
Scrubser
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 13. Sep 2006, 08:54
Meine Meinung ist das zu groß auf kleinem Raum bei Hi-Fi nicht geht. Es geht mir ja nicht darum extrem hohe Pegel zu erreichen, sondern um die bestmöglichste Klangqualität.

Ausserdem hat die 9.5 wenn ich mich nicht irre nur einen Tieftöner mehr bzw. die Last die bei meinen Diamond 8.3er 2-Wege mit 1x 16 TMT wird bei der 9.5 2.5-Wege auf 2x 16 TMT verteilt. Also erreiche ich damit nur einen Klanggewinn und nicht unbedingt mehr Pegel.

Ich hatte sogar mal kurz Infinity Kappa 6.2, die sonst bei uns im Wohnzimmer stehen, angeschlossen und es Klang nicht nach zuviel oder so.

Aber wie gesagt , dass ist nur meine Meinung und vielleicht hat jemand andere Erfahrungen gemacht.

Ich werd heute Abend mal Fotos machen, da eh gestern mein Onkyo TX-SR 603 gekommen ist.
cavalera
Stammgast
#12 erstellt: 13. Sep 2006, 09:28

Ullzi schrieb:
Und wieso fragt man dann nach der Raumgröße? Weil bestimmte LS für große Räume nicht ausREICHEN. Genauso, verhält es sich meiner Meinung (bin KEIN Experte) nach umgekehrt.

Naja, jedem das Seine, aber ich halte es einfach für übertrieben, in einem 6qm Hörraum 9.5er zu betreiben. ;)


Also mal ganz abgesehen von der schwierigen Einrichtung eines solchen Raumes, wenn da ein paar 9.5er drin stehen und etwas Luft um sich haben wollen, müssten sich demzufolge 9.5er in einem 6qm Raum schlechter anhören als 9.2er???
Na ich weiß nicht... Die Raumgröße von Adam beträgt ja insgesamt auch 10qm. Wenn er sie stellen kann ist das doch ne tolle Sache die 9.5er zuverwenden, imho
corcoran
Inventar
#13 erstellt: 13. Sep 2006, 09:52

Und wieso fragt man dann nach der Raumgröße? Weil bestimmte LS für große Räume nicht ausREICHEN. Genauso, verhält es sich meiner Meinung (bin KEIN Experte) nach umgekehrt.

1. ging es nicht vorrangig um die Größe zweier Fronts, sondern um den Center, und daraufhin zielte auch meine Empfehlung und
2. ist ein Center und deren Aufgabe nicht mit denen der Fronts zu vergleichen und somit sind auch die Anforderungen verschieden und nicht vergleichbar!
Ullzi
Stammgast
#14 erstellt: 13. Sep 2006, 12:00
Ihr habt ja recht!

Ich meine doch nur, daß bei einem kleinen Hörraum eine kleinere Box ausreichend ist. Daher würde ich - preis- leistungstechnisch gesehen - den kleinen Center favorisieren.

So habe ich die Frage jedenfalls verstanden, ob der CS ausreichend sei.
corcoran
Inventar
#15 erstellt: 13. Sep 2006, 17:05

Ich meine doch nur, daß bei einem kleinen Hörraum eine kleinere Box ausreichend ist.

Er meint aber sicher nicht die Abmessungen, sondern deren Qualitäten!
Ullzi
Stammgast
#16 erstellt: 15. Sep 2006, 02:08



aber am Ende doch:

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond 9.CS & 9.CM Vergleichsmeinung
(-_-)Manny(-_-) am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  29 Beiträge
Angebot für Wharfedale Diamond 9
Fatou_de am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  12 Beiträge
Wharfedale CC CS CM Unterschiede? Emphelungen?
lez+fez am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  2 Beiträge
Wharfedale 9.DFS
mrhive am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  3 Beiträge
Welche Wharfedale?
Gummibär am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  5 Beiträge
Rear-LS: Wharfedale 9.SR oder lieber 9.1
zombi am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  5 Beiträge
Dynaudio Center Base 2 in Verbindung mit Wharfedale 9.CM
OneLove am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  2 Beiträge
Wharfedale Diamond erweiterung
Spave am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  3 Beiträge
NEUES SET: nubert, wharfedale, teufel oder jamo
xpflash am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  33 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.1, Teufel Theater4 , oder?
xpflash am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedpebo66450
  • Gesamtzahl an Themen1.379.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.139

Hersteller in diesem Thread Widget schließen