Wharfedale Diamond 9.CS & 9.CM Vergleichsmeinung

+A -A
Autor
Beitrag
(-_-)Manny(-_-)
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2006, 01:05
Hier wird viel über die Diamond 9.5 & 9.6 gesprochen, aber kaum über den vergleich der beiden Center (9.CS + 9.CM)

Wie lautet eure meinung


gruß chriss
Crazy-Horse
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2006, 10:18
Ich habe den CM im Einsatz und ich finde ihn einfach klasse, Stimmen kommen extrem realistisch rüber.
corcoran
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2006, 16:24
Passt der CM besser zur Front mit 9.6, oder ebenfalls zur 9.5???
cucun
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2006, 18:15
also ich hab den 9.cm mit den 9.5 und ich kann nur sagen es passt bestens. ich hab die 9.6er auch gehört und finde die hat vom klang her nichts mit dem cm zutun, sprich der mitteltöner vom cm fällt nicht so negativ ins klangbild. das ist jedoch nur meine subjektive meinung
corcoran
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2006, 18:54
Wer kann denn genauer zu den Unterschieden zwischen beiden Center was sagen, oder gibts hier bereits fundierte Erkenntnisse?

Lohnt sich die Aufrüsstung?
Irgendwie beschäftigt mich das im Hinterkopf schon länger.
cucun
Inventar
#6 erstellt: 05. Mai 2006, 18:56
also da gehen die meinungen ausseinander, volker z.b. rät immer zum cs, da er so wie ich das verstanden habe auch beim cm nicht mit dem MT klarkommt. die meisten cm nutzer jedoch haben keine mängel am MT veststellen können. ich persönlich finde der aufpreis lohnt sich auf jedenfall, vorallem da der cm um einiges tiefer kommt was der stimmen wiedergabe nur zugute kommt
corcoran
Inventar
#7 erstellt: 05. Mai 2006, 19:00
Ja, so bin ich auch zu meinem CS gekommen, aber vielleicht ist da doch noch was drin.

Etwas tiefer ok, aber ändert sich noch etwas?
cucun
Inventar
#8 erstellt: 05. Mai 2006, 19:11
naja von der abstimmung sind sie ja ziehmlich ähnlich, daher nur mehr druck und er geht halt tiefer auf grund der physikalischen eigenschaften aber sonst...
corcoran
Inventar
#9 erstellt: 05. Mai 2006, 19:15
Was meinst Du genau mit mehr Druck?
cucun
Inventar
#10 erstellt: 05. Mai 2006, 19:40
ganz einfach, das chassie ist größer und kann somit mehr lautstärke bei geringerer auslenkung erreichen. das bassfundamet ist einfach kräftiger
corcoran
Inventar
#11 erstellt: 05. Mai 2006, 19:44
ok, danke
Crazy-Horse
Inventar
#12 erstellt: 05. Mai 2006, 22:27
Durch die anderen Treiber und deren Anordnung sollte er auch ein völlig anderes Abstahlverhalten haben.
PulsarQuarz
Stammgast
#13 erstellt: 10. Mai 2006, 01:18
Hallo

Ich habe die 9.CM und muss sagen ich bin ein wenig enttäuscht was den Bass betrifft von wegen

cucun schrieb:
das bassfundamet ist einfach kräftiger

Die Boxen meiner alten Kompaktanlage haben um Meilen besseren Bass. Kann das vielleicht mit der fehlenden Bassreflexöffnung zu tun haben, was mich zu Schluss kommen ließe das die 9.CS auch wenn sie nur 13cm Membrane haben aber halt zwei Bassreflexöffnungen hinten vielleicht doch nicht soviel weniger bass haben.
Alles im allen muss ich sagen das ich von den Diamonds enttäuscht bin. Ich habe auch noch Evolution als Stereospeakers und die sind Welten besser.

Gruss PQ
cucun
Inventar
#14 erstellt: 10. Mai 2006, 11:54
du hast die diamonds obwohl du mit dem klang nicht klar kommst
Micha_321
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 10. Mai 2006, 12:00

PulsarQuarz schrieb:

Alles im allen muss ich sagen das ich von den Diamonds enttäuscht bin. Ich habe auch noch Evolution als Stereospeakers und die sind Welten besser.


hallo!

wieso dann nicht die evolutions zum surround-set ausgebaut?

Micha
PulsarQuarz
Stammgast
#16 erstellt: 10. Mai 2006, 12:21
Hallo

Das hatte ich vor aber ich habe ein günstiges Angebot für die 9.CM bekommen (150 ohne Versand) und die Evo Center waren 200 Euro teurer mit dem gesparten Geld habe ich mir dann die EVO DFS anstelle der Diamond 8 DFS (Diamond 9 DFS haben überhaupt nur einen 10 cm Konus).

Würdet ihr also sagen dass der EVO Center mehr Bass hat mit den Höhen kann ich ja noch leben zumal ich mir sage dass sie sich noch einspielen müssen habe erst 40 Std.

Wie siehts mit der 9.CS aus mehr, wenig oder gleich viel Bass?

Gruss
PQ
Crazy-Horse
Inventar
#17 erstellt: 10. Mai 2006, 15:25
Geschlossen muss nichts zwangsweise weniger Bass liefern als ein BR-Abstimmung.
Nur BR fällt unter der Grenzfrequenz mit 24dB/Okt und Geschlossen mit 12dB/Okt ab.
Haben CS und CM nun in etwa die gleiche Grenzfrequenz kann man den CM tiefer trennen als den CS.
PulsarQuarz
Stammgast
#18 erstellt: 10. Mai 2006, 20:20
Hallo

Diese Ggesetztmäßigkeiten sind mir bekannt aber in der Praxis umgesetzt heißt das nun was?
Bitte um ein Ranking (nach Bass)EVO,9.CM,9.CS

Ich würde hier nicht posten wenn ich nicht so unzufrieden mit der 9.CM wäre da ich eigentlich ein Fan von Wharfedale bin.

PQ
Ultraspace
Stammgast
#19 erstellt: 10. Mai 2006, 21:18
Hi,

klinke mich auch mal ein da ich ja auch ein Bassproblem mit meinem CM hab! Allerdings kann ich es genau sagen das es mit einer Mode zu tun hat. Der CM bringt Bass bis 50Hz, in vollem Pegel.

Überzeugen konnte ich mich duch einen 200-20Hz Sweep und 10 cm Abstand mit dem Ohr.

Sobalt ich mich weiter von ihm entferne, ich mich zu meiner Abhör Position begebe, ist es vorbei mit Bass. Einfach weg bei 50-60Hz. Hab aber noch ein weiteres Loch weiter oben bei ca 80-90Hz. Das zusammen mach ihn bei mir ziemlich Basschwach. Desweiteren fehlt es meinem AVR im 5.1 betrieb nen bissel die Power, hate mal mein zukünftieges gerät hier bei mir und dort war es schon deutlich besser.

Könnte es evtl. sein das bei Dir ein ähnliches Problem herscht??

Cya Micha


[Beitrag von Ultraspace am 10. Mai 2006, 21:22 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#20 erstellt: 10. Mai 2006, 21:24
Ich trenne meinen CM bei 40Hz ab und bin damit sehr zufrieden, von daher kann ich die Bassschwäche nicht so ganz verstehen.

Doch wenn er dir vom Pegel her nicht reicht, trenne ihn bei 80Hz ab und der Sub kann dann zeigen das er es besser kann.
Oder lasse ihn auf Large und stelle den Sub auf Both, dann hast du zwar einen Überbetonung aber deutlich mehr Boom.


[Beitrag von Crazy-Horse am 10. Mai 2006, 21:25 bearbeitet]
Ultraspace
Stammgast
#21 erstellt: 10. Mai 2006, 21:32
Ist eine Lösung... zumindest lasse ich es im Moment so laufen. Allerdings geht mit da der Sound vom doch recht aufdringlichen Phalanx irgendwann zu weit^^.

Zum glück weiß ich das es bei mir eine Mode ist . Sonst würde ich noch Krampfadern bekommen...

Getestet mit Samles Loop vom DJ deck

cya Micha


[Beitrag von Ultraspace am 10. Mai 2006, 21:32 bearbeitet]
PulsarQuarz
Stammgast
#22 erstellt: 10. Mai 2006, 21:45
Hallo

@Ultraspace
GENAU
der Center ist viel zu leise beim Bass habe mal meine Kompaktanlagenbox angeschlossen und bei gleichen Pegel hat die viel mehr Bass (hat aber auch BR).

Das mit dem Sweep ist eine gute Idee werde mal sehen welche Frequenz mein Raum so schluckt.

Als AV habe ich den Onkyo 600 also denke ich nicht das der zu schwach ist nur kann ich den nicht bei 40 oder 80 Hz abtrennen sonder nur Small und Large einstellen.
Einen Sub habe ich nicht da ich Nachbarn habe. (träume von Phalanx oder SVS :angel)

Gruss PQ
PS: hast du auch die 9.CS gehört
Ultraspace
Stammgast
#23 erstellt: 10. Mai 2006, 21:54
Hab das Gefühl es ist falsch rüber gekommen...

Mein CM Spielt schon den Bass laut, nur durch eine Mode in meinem Raum wird das geschluckt... Durch umstellen des Centers hab ich das schon in Erfahrung bringen können.

Das mit den Nachbarn kenn ich irgendwo her, nur das die Eltern heißen und ein Stock tiefer Wohnen^^

Cya Micha


[Beitrag von Ultraspace am 10. Mai 2006, 22:02 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#24 erstellt: 10. Mai 2006, 21:57

PulsarQuarz schrieb:
GENAU der Center ist viel zu leise beim Bass habe mal meine Kompaktanlagenbox angeschlossen und bei gleichen Pegel hat die viel mehr Bass (hat aber auch BR).

Bist du dir sicher das du eine Bassanhebung nicht mit linearem Tiefbass verwechselst, denn gerade Kompaktanlagen gehen so auf Bauernfängerei. Diese können zwar im Kickbass deutlich mehr auffahren da sie hier angehoben sind doch dafür geht bei denen unter 60Hz meist nicht mehr viel.
Teste das doch mal mit Sinustönen durch.
PulsarQuarz
Stammgast
#25 erstellt: 10. Mai 2006, 22:11
Hallo

Kickbass hin oder her sie sind einfach zu leise.
Die Raummoden treffen doch auch auf die Regalbox zu mit der ich getestet habe.

Ich werde gleich morgen mal mit einen Tongenerator testen. Heute ist es schon zu spät aber ich denke mir das das keinen großen Unterschied machen wird da Ich schon das THX Demo zum testen verwendet habe.

Die Hoffnung die ich noch habe ist das der Center einfach noch nicht eingespielt ist (wie gesagt erst 40Std)

PQ
Ultraspace
Stammgast
#26 erstellt: 10. Mai 2006, 22:15

PulsarQuarz schrieb:
Hallo

Kickbass hin oder her sie sind einfach zu leise.
Die Raummoden treffen doch auch auf die Regalbox zu mit der ich getestet habe.

PQ


Standen sie denn genau an dem Platz wo der Center Stand??

Cya Micha
PulsarQuarz
Stammgast
#27 erstellt: 10. Mai 2006, 22:32
Hallo

Natürlich
Ich werde morgen nochmals versuchen des Puddelskern zu ergründen. Aber eigentlich bin ich nur ratlos.

PQ
Crazy-Horse
Inventar
#28 erstellt: 10. Mai 2006, 22:33
Vielleicht ist ja auch eins der Basschassis verpolt, einfach mal mit einer 1,5V Batt testen die du an die Klemmen anschließt.
In dem Fall sollten beide Treiber nach vorn rauskommen.
snoop69
Stammgast
#29 erstellt: 11. Mai 2006, 09:39
Genau, ein verpoltes Basschassis hatte doch vor kurzem schon einer beim CS.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale 9 CS oder CM ?
Scrubser am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  16 Beiträge
Angebot für Wharfedale Diamond 9
Fatou_de am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  12 Beiträge
Preise Wharfedale Diamond 9
sb11 am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  111 Beiträge
Wharfedale Diamond
Bodo_Bachmann69 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
Wertschätzung Wharfedale Diamond 9.DFS
muscapee am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  3 Beiträge
Diamond 9 Surround-Set: Hochton "zischelt"
Der_Stefan am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  3 Beiträge
wharfedale diamond 9? fragen über fragen???
bruenor75 am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  8 Beiträge
5.1 zu 7.1 aufrüsten? (Wharfedale Diamond 9)
->STeVie<- am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  35 Beiträge
Wharfedale Diamond 9(.1) Bohrungen--> Wandhalter/Ständer?
eschicom am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  5 Beiträge
An die Wand mit Wharfedale Diamond 9
obiM am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedpebo66450
  • Gesamtzahl an Themen1.379.774
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.099

Hersteller in diesem Thread Widget schließen