Canton GLE 402 als Front-LS?

+A -A
Autor
Beitrag
betablocker69
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Dez 2006, 15:42
Hallo zusammen!

Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht, die Canton GLE 402 als Front-LS einzusetzen? Ich will mir in nächster Zeit im step-by-step-Verfahren ein Surround-System zusammenstellen, dabei werde ich mit 2 Front-LS und einem Receiver beginnen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich eher die GLE 403 oder die GLE 402 als Front-LS kaufen soll. Der Raum ist knapp 19qm gross, einen Sub werde ich mir in nächster Zeit noch nicht kaufen. Die Standardantwort auf eine solche Frage ist ja meistens "Hör' dir die Dinger doch in einem Laden an." Würde ich ja gerne, das scheint aber in der Schweiz ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Ich habe bereits etwa 5 Läden angefragt, bisher aber durchwegs negative Antworten bekommen.
highfly
Stammgast
#2 erstellt: 19. Dez 2006, 19:03
Hi

Pauschal kann man das nicht beantworten. Kommt etwas auf deine Hörgewohnheiten an. Falls dein Musikanteil gross ist, würde ich grössere Front-LS kaufen, da es einfach homogener klingt (am besten wären natürlich Stand-LS ).

Wenn aber Surround das Hauptgewicht ist, dann reichen die 402 sicherlich, auch sie spielen bis z.B. gut 80 Hz, wo dann der Subwoofer übernimmt. Bei Surround "stört" der Übergang Sat/Sub eher weniger (sofern die Satelliten nicht Boseformat o.ä. haben...).

Übrigens: In welchen Läden warst du denn...? In vielen Media-Markt-Filialen stehen die GLE's rum, auch z.T. bei Eschenmoser und bei einigen Red-Zac-Läden.

Gruss
highfly


[Beitrag von highfly am 19. Dez 2006, 19:05 bearbeitet]
_Floh_
Inventar
#3 erstellt: 19. Dez 2006, 21:36
Saturn hat die dinger in alemania auch und zwar in massen.
nicodom
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Dez 2006, 09:21
Hey
war vorgesern im MM in Pratteln.
Dort haben sie die GLE 402.
Hab sie mir dort angehört, aber für mich klingen sie zu hell.
Hab mich jetzt für die ASW Sonus-Line entschieden.
Die Dinger sind einfach genial,hatte richtig gänsehaut bekommen als ich eine Jean Michel Jarre Live DVD gehört hatte.
_Floh_
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2006, 12:45
Tja,

jetzt siehst du warum man sich sowas anören sollte
betablocker69
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 21. Dez 2006, 13:42
Vielen Dank für die vielen Antworten! Ich werde mich wahrscheinlich für die GLE403 entscheiden, die Dinger seien was das Preis/-Leistungsverhältnis angeht fast nicht zu schlagen.

grüsse beta
kow123
Inventar
#7 erstellt: 22. Dez 2006, 16:43

betablocker69 schrieb:
...Ich werde mich wahrscheinlich für die GLE403 entscheiden...

Hallo,

wenn Dir der Klang grundsätzlich zusagt, ist das eine gute Entscheidung. Für einen Bekannten habe ich gerade eine Anlage mit 2xLE403, 1xLE405 Center, Sub AS25 und (bis auf weiteres) 2xLE202 angeschlossen. Klingt auch bei Musik an einem Denon sehr überzeugend.
betablocker69
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 22. Dez 2006, 19:03
Auf einen Sub werde ich wie gesagt vorerst noch verzichten, als Receiver ist der Yamaha RX V-659 vorgesehen.
nightfox1981
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Dez 2006, 13:33
Hey,

wie ich lese möchtest du die GLE 403 an einem Yamaha betreiben. Ich hatte die selbe Kombination nur mit der Vorgängerreihe (Canton LE 130) und ich muss zwei Dinge sagen:

1.) Als Fronts in einem Surround System sind die GLE 403 sicher ausreichend, besonders wenn es sich um lediglich 20qm handelt. Aber ein Subwoofer ist grundsätzlich nicht zu ersetzen, obwohl ich mit dem Tiefenverhalten der Boxen grundsätzlich zufrieden war.

2.) Aufpassen muss man jedoch bei der Kombination Yamaha + Canton. Wie du es hier im Forum öfters lesen wirst sind die Canton sehr hell klingende, vorwiegend hoch abgestimmte Lautsprecher. Der von dir genannte Yamaha ist hingegen auch sehr hoch und hell abgestimmt. Ich maß dieser Sache anfangs auch nicht so viel Gewicht bei, jedoch stellte sich nach einer Weile hören immer das GEfühl ein, dass es anstrengend wird zuzuhören und ich bekam Kopfschmerzen. Nachdem ich mich umgehört hatte, stellte ich fest, dass ich nicht der einzige war, der mit solchen Erscheinungen zu kämpfen hatte. Der Ton dieser Kombination ist sehr höhenlastig einzustufen, was eben zu einem sehr unangenehmen Hörempfinden führen kann. Du solltest also darüber nachdenken, Lautsprecher in einer ähnlichen PReisklasse zu finden, die jedoch wärmer abgestimmt sind. Wie z.B. die Modelle der Wharfedale 9 Reihe. Die sind ähnlich zu bekommen und haben ein sehr viel angenehmeres Tonbild.


Grüße

nightfox
kow123
Inventar
#10 erstellt: 26. Dez 2006, 16:49

nightfox1981 schrieb:
...Kombination Yamaha + Canton....

Hallo,

falls DU den Receiver noch nicht hast, probier doch auch mal einen Denon. Ich hatte früher immer Yamaha und bin jetzt bei Denon gelandet und sehr zufrieden damit.
nightfox1981
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Dez 2006, 17:14
Hey,

wollte Yamaha bestimmt nicht schlecht machen.....ganz im Gegenteil. Ich bin höchst zufrieden mit meinem Gerät und ein großer Fan der Marke, allerdings sollte man eben nur dazu passende Boxen kaufen.

Muss man selbst entscheiden, ob man die Boxen zum Reciever oder den Reciever zu den Boxen kauft!


Grüße


nightfox
kow123
Inventar
#12 erstellt: 26. Dez 2006, 23:55

nightfox1981 schrieb:
..wollte Yamaha bestimmt nicht schlecht machen

Hallo,

ich natürlich auch nicht! Und ich meine, bei den neueren passen auch ganz gut Canton-GLEs dazu! Aber muss man natürlich durch Probehören selbst entscheiden.

Bei mir waren einige Features (neben dem Klang bei Stereo) entscheidend für Denon statt Yamaha.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton GLE 401/410 als Front-LS?
Gidian am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  15 Beiträge
Canton GLE Serie: welche passen besser als Front-LS?
robert.E am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  20 Beiträge
Schlechter Sound Canton GLE 402 + As 120SC
Mikesch84 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  3 Beiträge
Canton GLE 403 als Front?
ph23ak222 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  2 Beiträge
Canton GLE 402 vs. 401 vs. XL.2 als Rear
Paiza am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  9 Beiträge
Welche Canton der GLE Reihe als Rearspeaker?
DonStieberto am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  7 Beiträge
canton gle 407-402-405 gegen Jamo S606 HCS 3
HansHelfer am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  2 Beiträge
Jbl Northridge e80 und Canton GLE 420;Canton GLE 455
hifinoob666 am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  2 Beiträge
Center Canton gle 455.2 als Rear LS
slavemaster751 am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  4 Beiträge
Rear Speaker Canton GLE 410
MostFamous am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedVikingBlacky
  • Gesamtzahl an Themen1.386.678
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.822

Hersteller in diesem Thread Widget schließen