Canton GLE Serie: welche passen besser als Front-LS?

+A -A
Autor
Beitrag
robert.E
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Sep 2012, 06:32
hi leute,
ich möchte mir ein 5.1 system aus der canton gle serie zulegen. Platzbedingt kann ich für die Rear-LS nur auf die 410.2er zurückgreifen und vorne können es nur regallautsprecher sein - also 420.2 oder 430.2. Jetzt stellt sich mir die frage, welche von den beiden besser zu den 410.2ern passen? (Als center kommt natürlich der 455.2 zum einsatz.)

Und noch eine frage zum subwoofer: da schwanke ich derzeit zwischen dem canton sub 10 und dem klipsch sw 110. Zu welchem sub würdet ihr raten und warum?

Einsatzzweck der systems ist zu 99 % film und TV. Der raum, in dem das aufgestellt werden soll, ist zwar ca. 40 m² groß, der zu beschallende teil ist allerdings nur ca. 20 m² groß.

Hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen.

cu,
robert.
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 04. Sep 2012, 07:11
Spar dir doch das GEld und greif zur Vorgängerserie. Also der GLE 410 und der 420. Gespartes Geld steckst in den Subwoofer, denn für den zählt der Gesamtraum und nicht die zu beschallende Fläche.
robert.E
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Sep 2012, 07:20
hi,
da ist preislich so gut wie kein unterschied, daher die wahl der vermeintlich aktuellen modelle. Vemeintlich deswegen, weil es anscheinend seit ein paar tagen eine neue version der gle-reihe gibt (416, 426, 436).

Findest du die subs zu klein/schwach?

cu,
robert.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2012, 07:57
Für die 40qm Gesamtraum wären mir die Subs zu klein. Wenn würde ich eher die größeren Brüder der beiden ins Auge fassen.

Ich würde, sofern du es stellen kannst, in der Preislage eher zwei davon nehmen.

Alternativen für einen Sub:
XTZ W12.16, W12.18ICE, W12.18P + Sub Amp 1
Nubert AW 991
Klipsch SW 112
robert.E
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Sep 2012, 08:15
hi,
platz für 2 subs hab ich eher nicht, aber der klipsch sw 112 ist eine überlegung wert - preislich ist da eh nicht viel um zum sw 110. Aber wieso meinst du, dass ich vom jbl gleich 2 brauche? Die basisdaten unterscheiden sich ja nicht so stark im vergleich zum klipsch sw 112?

Wäre der canton sub 12 auch eine alternative?

cu,
robert.
homecinemahifi
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2012, 08:18
Also 2 Subs für die Größe wäre ja im Vorteil
Dafür hast du auch ein besseres Klangbild.
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2012, 08:53

robert.E schrieb:
Aber wieso meinst du, dass ich vom jbl gleich 2 brauche?


Weil mehrere Subs immer besser sind.
robert.E
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Sep 2012, 09:17
Ok, vielen dank. Auch eine idee/vorschlag zu meiner frage bezüglich der Front-LS?

cu,
robert.
homecinemahifi
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2012, 09:22
Das kannst du gut entscheiden.
Ich persönlich würde zu den 430.2 tendieren.
Grade die größere Leistung machts aus.
Denke auch, dass die größeren besser geeignet sind also die 430.2, für die Front, weil die Rears haben 60 Watt und wenn du die 420.2 nimmst sind bloß 10 Watt unterschied und bei den anderen schon 30 Watt.
Also mir würde das Klangbild glaube ich mit den 430.2 besser gefallen
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 04. Sep 2012, 09:29
Ein Lautsprecher hat keine Leistung, er verträgt nur welche bis zu einem gewissen Punkt.

Bei reinem Surroundbetrieb und einer sinngemäßen Trennung bei 80 bzw. 100Hz, spielt das dann keine Rolle, ob das die 420 oder 430 sind. Rein von der Bestückung her, wäre sogar eher die 420 passender, da sie die selbe Treibergröße besitzt wie der Center.
robert.E
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Sep 2012, 09:30
hi,
ich dachte nur, dass ja bei vielen komplettsystemen die satelliten (also front und rears) identisch sind und das daher die 420.2er mit den 410.2ern besser harmonieren würden. Und da ja gerade beim film und fernsehen ein großteil des tons über den center kommt, war/bin ich skeptisch, dass es einen höhrbaren unterschied geben würde. Allerdings beruht diese überlegung auf keinem fundierten wissen/erfahrung meinerseits.

cu,
robert.
homecinemahifi
Inventar
#12 erstellt: 04. Sep 2012, 09:34
Ja meinte ich ja mit der Belastbarkeit
Ich mags ja eher mit größeren Boxen vorne lieber.
Ist aber eher Geschmackssache.
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 04. Sep 2012, 09:38
Wobei man sich halt dann eher die Frage stellen sollte, ob man die 20.- Aufpreis (aufs Paar) nicht investiert und gleich zur 470.2 greift.....
robert.E
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Sep 2012, 09:42

Eminenz schrieb:
Wobei man sich halt dann eher die Frage stellen sollte, ob man die 20.- Aufpreis (aufs Paar) nicht investiert und gleich zur 470.2 greift.....


Hab leider definitiv nicht die möglichkeit standlautsprecher aufzustellen .

cu,
robert.
homecinemahifi
Inventar
#15 erstellt: 04. Sep 2012, 09:50
Kannst du wirklich nichts umstellen?
Ich habe selbst Standlautsprecher und würde nicht mehr darauf verzichten.
robert.E
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Sep 2012, 09:52

homecinemahifi schrieb:
Kannst du wirklich nichts umstellen?
Ich habe selbst Standlautsprecher und würde nicht mehr darauf verzichten.


Leider nein. Hab mir im vorfeld schon verschiedenste varianten überlegt, aber keine davon war praktikabel bzw. vernünftig und kostengünstig umsetzbar.

cu,
robert.
Eminenz
Inventar
#17 erstellt: 04. Sep 2012, 10:26
Was hast du denn vor? Die Kompakten in ein Regal zu stellen?
robert.E
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 04. Sep 2012, 10:41

Eminenz schrieb:
Was hast du denn vor? Die Kompakten in ein Regal zu stellen?


Der linke Front-LS wird in ein regal , der rechte Front-LS auf ein regal gestellt werden. Wobei ich dann beim linken noch schauen muss, ob ich nicht auch die bassreflexöffnung zustopfen muss - aber das muss ich mir dann erst anhören (natürlich würd ich dann auch die öffnung des rechten ls zustopfen).

cu,
robert.
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 04. Sep 2012, 10:57
Warum nicht die Heco Music Colors 100, die für einen solchen Zweck gemacht wurden?
robert.E
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 04. Sep 2012, 11:16

Eminenz schrieb:
Warum nicht die Heco Music Colors 100, die für einen solchen Zweck gemacht wurden?


Die kannte ich bis dato noch nicht - wie vieles andere auch. Ich habe einfach mal geschaut, was die leute hier so verwenden/empfehlen im heimkino für die etwas kleinere brieftasche und bin dabei unter anderem auf die cantons gestoßen. Die erschienen mir von den grundsätzlichen daten und auch vom design sehr ansprechend. Außerdem habe ich mir als einstieg vor 9 jahren ein canton movie II mx gekauft und war damit recht zufrieden (für die 'größe' des systems) - daher wieder bei canton geguckt.

Viel möglichkeiten für gute beratung und vor allem zum probehören gibt's bei mir hier leider nicht. Und dann muss das ganze auch noch optischen gefallen und von den maßen her passen. Ich weiß - alles nicht wirklich geeignete kriterien für den ls-kauf, aber so ist es nun mal.

cu,
robert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton GLE Serie (LE ablöser!)
sumel am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  6 Beiträge
Canton GLE-Serie vs. JBL ES-Serie
MPi22 am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  29 Beiträge
Canton GLE 402 als Front-LS?
betablocker69 am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  12 Beiträge
Canton GLE 401/410 als Front-LS?
Gidian am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  15 Beiträge
Jbl Northridge e80 und Canton GLE 420;Canton GLE 455
hifinoob666 am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  2 Beiträge
Frage bezüglich Canton Gle Serie
donati86 am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 11.08.2013  –  8 Beiträge
canton GLE Serie
schlüter1250 am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  10 Beiträge
Passen CANTON Plus GX3 zu Canton GLE
Hifi-Nerd1234 am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  3 Beiträge
Canton GLE Serie für heimkino?
Janer am 15.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.10.2012  –  5 Beiträge
welche dipole zur canton gle serie?
KKK101 am 30.08.2018  –  Letzte Antwort am 03.09.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSchmando
  • Gesamtzahl an Themen1.535.328
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.253

Hersteller in diesem Thread Widget schließen