LCD und Center-Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
andythesmith
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Dez 2006, 18:13
Hallo zusammen!

Möchte mir bald einen 32" LCD von Phillips kaufen!
Ich habe ein 5.1 System von AR, woebei der Center ca.
30cm breit und ca. 14cm tief ist!
Wie stellt ihr denn eure Center auf?
Zur Zeit liegt dieser auf einem 80er 16:9 Röhrengerät!
Darunter steht ein Festplattenrecorder, und da würde der Center auch nicht rein passen (zu schmal!)!
Darunter sind zwei Glasstüren wo die restlichen Geräte untergebracht sind.

Wäre für eure Tipps dankbar denn ich denke jeder hat oder hatte mal das Problem bei dem Kauf eines Plasmas oder LCDs seinen Center vernünftig zu stellen!

Gruß as
_Floh_
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2006, 19:09
Habe mir zuerst auch den Kopf zerbrochen, drunter ging bei mir nicht, drüber auch nicht. Ich hab ihn dann einfach weg gelassen.
Sockelfreund
Inventar
#3 erstellt: 27. Dez 2006, 20:07

Flo_H schrieb:
Habe mir zuerst auch den Kopf zerbrochen, drunter ging bei mir nicht, drüber auch nicht. Ich hab ihn dann einfach weg gelassen.

Na das nenn ich Kampfgeist

@andythesmith
Auf gleicher Höhe wie die Fronts usw. ist sicher schwer umzusetzen, aber ein Center gehört auf jeden Fall in die Mitte!

Ich würde dir daher zu einem kleinen Ablagetisch für den LCD raten, damit er höher steht und so der Center gut davor passt.
Ich hab einfach meinen Monitortisch genommen, der bei meinem PC-Tisch dabei war und hab es so geschaft, dass der Center davor stehen kann ohne die Sicht zu versperren.

Die beste Lösung bleibt aber den LCD gar nicht erst zu kaufen

mfg
Sockelfreund
_Floh_
Inventar
#4 erstellt: 27. Dez 2006, 22:34

Flo_H schrieb:
Habe mir zuerst auch den Kopf zerbrochen, drunter ging bei mir nicht, drüber auch nicht. Ich hab ihn dann einfach weg gelassen.

Na das nenn ich Kampfgeist


Ich kenn sein system leider nicht aber ein AVR kann das Center Signal auf die Front boxen umrechenen. (Meiner kann es)

Mfg Flo
Sockelfreund
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2006, 22:46
Es ist durchaus keine Kunst für AVR und LS einen Center zu imitieren, aber erstzen können die ihn nicht.

Und imo is es auch keine Kunst ihn einigermaßen richtig aufstellen, wenn es nich grad ein z.B. Klipsch RC64 is

Ich hab auch eine Weile ohne Center auskommen müssen und jetzt könnte ich bei bestem Willen nicht mehr auf ihn verzichten, außer bei Musik.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-55-7227.html

mfg
Sockelfreund
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2006, 17:45
also ohne (passenden) Center ist Heimkino und Musik eigentlich wirklich nur halb so gut.

Ideal wäre natürlich HINTER dem Bild, was bei einer Leinwand perfekt möglich ist (muss nur guter Stoff sein), bei einem LCD ist eine Position darüber oder darunter sinnvoll, abhängig davon, wie hoch die Frontboxen sind. Wenn also der HT der Boxen schon eher über dem LCD ist, sollte auch der Center über diesem Platz finden.

Wenn man den Ton genau aus der Mitte haben will, kann man auch zwei identische Centerboxen in Reihe anschließen und einmal über und einmal unter dem LCD platzieren, wodurch das Signal recht mittig aus dem TV herauskommt. Kann aber je nach Umgebung auch nicht funktionieren.
_Floh_
Inventar
#7 erstellt: 28. Dez 2006, 18:16

und Musik


Lass dass weg, dann stimmt es.


wenn es nich grad ein z.B. Klipsch RC64 is


Oder irgendwas von JM Lab.


also ohne (passenden) Center ist Heimkino und Musik eigentlich wirklich nur halb so gut.


Ich vermisse meinen nicht, der war aber alles andere als passend. Für Musik sage ich nein zum Center, jede CD ist in Stereo aufgenommen und einen SACD oder DVD-Audio geht mit einem Wahrscheinlich nicht allzu hochwertigen System (Wahrscheinlich irgendein komplett ding mit DVD+AMP in einem) zwar schon bringt dabei aber auch nichts.

Für Heimkino ist er nicht ganz uninterresant aber die Meisten Center aus vielen Lautsprecher serien passen garnicht zum Klangbild der Restlichen LS. Und wer stellt sich schon eine Standbox vor oder hinter den TV? Das geht nur mit der Leinwand.


[Beitrag von _Floh_ am 28. Dez 2006, 18:23 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#8 erstellt: 28. Dez 2006, 18:25

Flo_H schrieb:

und Musik


Lass dass weg, dann stimmt es.


mit schlechten Centerkonfigurationen, ja
mit einer Front/Center Konfig wie bei mir, klares nein. und das kann dir ausnahmslos jeder bestätigen, der schon bei mir Musik gehört hat (auch wenn bisher nur einer aus dem Forum hier war :Y)

Aber lassen wir das. Die meisten haben schlichtweg nicht die Möglichkeiten für einen richtig platzierten Center, weswegen ein gutes Stereo in dem Fall besser ist.
Obwohl je nach Aufstellung der Front ein Center dennoch besser sein könnte, wenn der Phantomcenter einfach nicht passt (bei unsymmetrischer Raumakustik beispielsweise).
_Floh_
Inventar
#9 erstellt: 28. Dez 2006, 18:35
Entschuldige aber könnte das bei dir nicht auch einen Kleinigkeit mit deiner Exotischen Anlagenkonfiguration zu tun haben, du verwendest auch keinen Center sondern eine Regalbox, die für die Musikwiedergabe gebaut wurde, ein Center ist hauptsächlich für Sprachwiedergabe zuständig. Ich hatte auch kurz den passenden Center zu meinen CANTON LE daheim aber der hat gar nicht reingepasst und ist wieder zurück gegangen.
Poison_Nuke
Inventar
#10 erstellt: 28. Dez 2006, 18:50

Flo_H schrieb:
Exotischen Anlagenkonfiguration zu tun haben,


hallo? Dann frag ich mich wahrhaftig, was für "exotische" Anlagen du kennst. Meine Anlagenkonfig ist weit weniger exotisch, als die meisten MediaMarkt angebote.

Denn ein Center sollte niemals nur auf Stimmenwiedergabe optimiert sein, dann wäre er nämlich eine totale Fehlkonstruktion. ein richiger Center hat exakt die gleichen Eigenschaften, wie die Frontboxen. Er sollte also Stimmen und Musik und alles andere gleichgut wiedergeben

Rate mal, warum bei Teufel JEDES Set vorn drei vollkommen identisch Lautsprecher verwendet
verpissdichricrac
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Jan 2007, 14:01
...mal eine ganz doofe Frage wie nur ein newby sie stellen kann: Was spricht denn eigentlich dagegen die internen Speaker eines gut Fernsehers (Sony KLD 40W2000) als Center zu verwenden?
_Floh_
Inventar
#12 erstellt: 30. Jan 2007, 14:30

verpissdichricrac schrieb:
...mal eine ganz doofe Frage wie nur ein newby sie stellen kann: Was spricht denn eigentlich dagegen die internen Speaker eines gut Fernsehers (Sony KLD 40W2000) als Center zu verwenden?


Stell dir mal folgendes vor: ein Auto kommt von Links, wird also über den Linken Frontlautsprecher wiedergegeben, dann fäht es in die mitte des Bildes, wird auf dem Center wiedergegeben, fährt dann nach rechts weiter aus dem Bild, wird also mit dem rechten Frontlautsprecher wiedergegeben.

Wenn die LS aus der gleichen Serie sind, dann klingen die alle gleich.

Wenn der Center nicht aus der gleichen Serie ist, dann klingt es in der Mitte anders als Links und rechts.

Hat das deine Frage beantwortet?

EDIT:


Poison Nuke schrieb:
hallo? Dann frag ich mich wahrhaftig, was für "exotische" Anlagen du kennst. Meine Anlagenkonfig ist weit weniger exotisch, als die meisten MediaMarkt angebote


Das macht sie ja so Exotisch.


Denn ein Center sollte niemals nur auf Stimmenwiedergabe optimiert sein, dann wäre er nämlich eine totale Fehlkonstruktion.


Nur kann nicht jeder eine Standbox oder Regalbox unterm TV anbringen, die flachen, langen Center haben durchaus ihre Daseinsberechtigung. Ansonsten natürlich volle zustimmung


ein richiger Center hat exakt die gleichen Eigenschaften, wie die Frontboxen. Er sollte also Stimmen und Musik und alles andere gleichgut wiedergeben


Ich denke da nur an Star Wars, eine ganze menge bass auf dem Center Kanal...


[Beitrag von _Floh_ am 30. Jan 2007, 20:55 bearbeitet]
verpissdichricrac
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Jan 2007, 15:15
Hmm, ja danke. Klingt nachvollziehbar. Obwohl es doch nicht so sein wird das erst nur links, dann nur mitte und dann nur rechts erklingt sondern vielmehr ein fließender Übergang von drei sich überlagernden Pegeln.

Vieleicht gibt es eine Chance ähnliche Frontspeaker zu finden die mit dem Fernseher harmonieren? Ich weiß nämlich wirklich nicht wohin mit einem center. Oder soll ich dann lieber gleich auf den center verzichten?
_Floh_
Inventar
#14 erstellt: 30. Jan 2007, 15:20
Hi,

ohne Center geht zwar auch, ist aber für Heimkino fast unverzichtbar.
T4180
Inventar
#15 erstellt: 30. Jan 2007, 17:16
Hi,

um mal wieder auf die Aufstellungsfrage zurück zu kommen:
häng den Center einfach hinter/über dem Fernseher an die Wand (falls da eine ist...).
Sofern die Hochtöner der Fronts und des Centers dann nicht mehr als 50-60 cm Höhenunterschied haben sollte das kein Problem sein.

Habe das bei mir so gemacht. Vom Klang gibt`s da nichts dran auszusetzen, von der Optik musste ich mich erstmal dran gewöhnen (hat aber nur `nen Tag gedauert )!
Juky
Stammgast
#16 erstellt: 30. Jan 2007, 17:27
hab auch mal ne Frage zum thema Center.

meiner sollte heute/morgen eintreffen und ich würde ihn dann unter meinen LCD in den Schrank stellen. er steht dann genau auf sofa-augenhöhe. muss ich dadurch, dass er in diesem regal ist mit irgendwelchen verfälschungen beim klang rechnen? also das der bass oder irgendwas anderes nicht mehr richtig wiedergegeben wird?

weil ich immer nur lese, dass die center auch frei aufgestellt werden sollten, oder sehe ich das falsch? danke schonmal.
T4180
Inventar
#17 erstellt: 30. Jan 2007, 17:46
Hi!

Was für ein Center kommt denn zu dir? Bei den meisten Centern sollte das überhaupt kein Problem sein, vor allem nicht, wenn du den als "small" laufen lässt (dann gibt`s nämlich auch kein Bass-Gedröhne)...
Juky
Stammgast
#18 erstellt: 30. Jan 2007, 18:08
ist nen heco vitas center2.

danke schonmal für die info
_Floh_
Inventar
#19 erstellt: 30. Jan 2007, 18:34
Hi,

Center in Schrank ist absolut kein Problem.
Sockelfreund
Inventar
#20 erstellt: 30. Jan 2007, 18:40

Flo_H schrieb:
Hi,

Center in Schrank ist absolut kein Problem.

Kommt auf den Center an.

Wenn du bei einem voluminösen Center eine voluminöse Stimme übern Schrank, anstatt übern Center hörst, war das kein guter Entschluss ihn darein zu stecken. Kann dröhnig, summend werden, aber wie gesagt nur bei Center mit Tiefgang.

Aber die Richtung und Höhe ist wichtiger, das stimmt.

mfg
Sockelfreund
_Floh_
Inventar
#21 erstellt: 30. Jan 2007, 18:42

Kann dröhnig, summend werden, aber wie gesagt nur bei Center mit Tiefgang.


Hi,

dann lege ich halt 4 Radiergummis unter
Sockelfreund
Inventar
#22 erstellt: 30. Jan 2007, 18:45

Flo_H schrieb:

Kann dröhnig, summend werden, aber wie gesagt nur bei Center mit Tiefgang.


Hi,

dann lege ich halt 4 Radiergummis unter :D

Aber neue

Muss nich sein, da die meisten Center über Gumminoppenfüße verfügen. Wäre aber trotzdem vorsichtig.

mfg
Sockelfreund
snoop69
Stammgast
#23 erstellt: 30. Jan 2007, 20:23

Poison_Nuke schrieb:

Rate mal, warum bei Teufel JEDES Set vorn drei vollkommen identisch Lautsprecher verwendet ;)

Das ist nicht richtig. Alle Theater Sets haben abweichende Center.
Sockelfreund
Inventar
#24 erstellt: 30. Jan 2007, 20:24

snoop69 schrieb:

Poison_Nuke schrieb:

Rate mal, warum bei Teufel JEDES Set vorn drei vollkommen identisch Lautsprecher verwendet ;)

Das ist nicht richtig. Alle Theater Sets haben abweichende Center.

Das stimmt auch nicht.

Bei den THX-Systemen is die Front gleich.

mfg
Sockelfreund
snoop69
Stammgast
#25 erstellt: 30. Jan 2007, 20:33

Sockelfreund schrieb:

Das stimmt auch nicht.

Bei den THX-Systemen is die Front gleich.

mfg
Sockelfreund

Beim Theater LT6 und LT7 nicht. Ansonsten hast Du recht ;)...
Sockelfreund
Inventar
#26 erstellt: 30. Jan 2007, 20:36

snoop69 schrieb:

Sockelfreund schrieb:

Das stimmt auch nicht.

Bei den THX-Systemen is die Front gleich.

mfg
Sockelfreund

Beim Theater LT6 und LT7 nicht. Ansonsten hast Du recht ;)...

Doch, selbst bei denen. Nur der Center steht auf keiner Säule.

mfg
Sockelfreund
jan0680
Stammgast
#27 erstellt: 30. Jan 2007, 20:44
Sorry, dass ich reinplatze.

Jetzt kommt ne verdammt dumme Frage von nem Neuling aber ich stell sie einfach mal:

Habe ein 5.1 Lautsprecherset. Ich habe meinem Plasma auf einem offenen Glas TV Rack stehen. Das Rack steht ungefähr 1,5 M. von der Wand entfernt.Im offenen Rack stehen AV Receiver, DVD Player etc.
Nun meine Frage:
Kann ich den Speaker hinter dem TV Rack an der Wand aufhängen (gleiche Höhe wie die 2 anderen Frontlautsprecher), so dass zwischen der Hörposition und dem Speaker das TV Rack steht? Hab da ein Platzproblem.

Danke schon mal für eure Hilfe!
xutl
Inventar
#28 erstellt: 30. Jan 2007, 20:52
Wenn Du von Deiner Hörposition die Front des LS vollständig sehen kannst, dann ist das OK.

So wie Du Deine Situation schilderst, wir der LS allerdings hinter dem TV landen.
Das würde ich nicht empfehlen, der Schall wird vom TV "aufgehalten"

Eine Möglichkeit wären 2 LS.
Einen an die Decke
Einen kurz über dem Boden
Beide Richtung "Deine Ohren, wenn Du auf der Couch sitzt" ausrichten
(bei mir hats funktioniert)
Peter_H
Inventar
#29 erstellt: 30. Jan 2007, 20:54
Würde ich tunlichst vermeiden, weil dann der Center seine Stärke nicht ausspielen kann (der Center ist einer der WICHTIGSTEN LAutsprecher eines Mehrkanalsystems), und dann nicht besonders klingen dürfte.

Der Center gehört entweder AUF oder UNTER den Bildschirm mit freier Abstrahlung auf den Hörplatz, möglichst so geneigt, daß die Front auf Ohrhöhe strahlt. Befestigungsideen und Möglichkeiten gibt es so gut wie immer! (z.B. mit Winkeln oder Regalbrettern etc.)
xutl
Inventar
#30 erstellt: 30. Jan 2007, 21:03
Meine Einbausituation:

Leinwand 2m breit
Unterkante Bild 80cm über Boden
Sitzabstand 3,5 - 4 m
Center unten: irgendwer redet mit meinen Füßen
Center oben: komme mir manchmal vor wie Don Camillo bei seinen Unterhaltungen in der Kirche
Center oben und unten (identische LS, zu den Ohren ausgerichtet): Ton scheint aus der Mitte der Leinwand zu kommen.(wurde mehrfach gefragt wo denn der Lautsprecher sei)

Wie gesagt, bei mir gehts.
Einfach mal ausprobieren.
_Floh_
Inventar
#31 erstellt: 30. Jan 2007, 21:05
@xutl:

Du könntest doch den Center auch hinter die Leinwand stellen, oder hast du sie an der Wand festgeschraubt?
jan0680
Stammgast
#32 erstellt: 30. Jan 2007, 21:09
Riesen Dank an euch
Werde dem Speaker wohl einen Platz im Rack verschaffen.
Die hinteren Lautsprecher sind zwar dann so 1,5 Meter weiter hinten an der Wand, aber die automatische Einmessung des AV Receivers dürfte das doch einigermaßen ausgleichen-oder?
xutl
Inventar
#33 erstellt: 30. Jan 2007, 21:11
@Floh_H

Dann müßte die Leinwand schalldurchlässig sein, also microperforiert.
Diese Leinwände gibt es nicht in dem von mir gewünschten GAIN-Faktor.
Ist eine Motorleinwand, an der Decke befestigt.
_Floh_
Inventar
#34 erstellt: 30. Jan 2007, 21:13
Ok,

dann hat sich das erledigt, aber interresierant wäre es schon mal zu sehen bzw. zu hören wie sich die gesamte Front macht, wenn sie hinter der passenden Leinwand steht.
jan0680
Stammgast
#35 erstellt: 30. Jan 2007, 22:02
So. Habe jetzt eigentlich eine gute Möglichkeit gefunden.

Noch einmal nerven und dann ist's geschafft

Geht um den Subwoofer:

Hab hier einen Focal Cub 2.
Kann ich diesen in ein 2 Rack stellen. Der würde auf einer Glasplatte stehen die 5 Zentimeter über dem Boden ist. Ca. 10 Zentimeter drüber würde der DVD Player auch auf einer Glasplatte stehen.
Das heisst, der Subwoofer ist quasi oben und unten von Glasplatten umgeben.

Ist bei mir alles nicht so einfach, da ich hier ne Dachschräge habe.

Danke schon mal im Voraus
Sockelfreund
Inventar
#36 erstellt: 30. Jan 2007, 22:10
Is das nich n downfire? Und auch wenn nicht: Subs sollten von Glas und sonstiger schnell resonierder (gibts das Wort überhaupt? ) Umgebung ferngehalten werden.

Stell den sub auf den Boden hin, das wird doch wohl möglich sein, ich bitte dich.

mfg
Sockelfreund
snoop69
Stammgast
#37 erstellt: 30. Jan 2007, 22:13

Sockelfreund schrieb:

snoop69 schrieb:

Beim Theater LT6 und LT7 nicht. Ansonsten hast Du recht ;)...

Doch, selbst bei denen. Nur der Center steht auf keiner Säule.

mfg
Sockelfreund

<nitpicker>Nicht ganz. Beim LT6 und LT7 sind Hoch- und Mitteltöner im Center um 90° "gedreht" eingebaut, also nicht identisch ;). Ohnehin macht es ja einen Unterschied, ob 'ne Box hochkant oder quer angeordnet ist, also identisch kann man nur gelten lassen, wenn Center und Front auch in gleicher Ausrichtung vorgesehen sind </nitpicker>
jan0680
Stammgast
#38 erstellt: 30. Jan 2007, 22:14
Alles klar. Ich dank dir! Wäre halt vom Platz her optimal gewesen....
xutl
Inventar
#39 erstellt: 30. Jan 2007, 22:14

Flo_H schrieb:
Ok,

dann hat sich das erledigt, aber interresierant wäre es schon mal zu sehen bzw. zu hören wie sich die gesamte Front macht, wenn sie hinter der passenden Leinwand steht.


Geh mal ins Kino, da ist das so!
_Floh_
Inventar
#40 erstellt: 30. Jan 2007, 22:20

xutl schrieb:

Flo_H schrieb:
Ok,

dann hat sich das erledigt, aber interresierant wäre es schon mal zu sehen bzw. zu hören wie sich die gesamte Front macht, wenn sie hinter der passenden Leinwand steht.


Geh mal ins Kino, da ist das so! :prost


Kann ich dass dann auch ohne Leinwand vergleichen?
xutl
Inventar
#41 erstellt: 30. Jan 2007, 22:25
Kommt darauf an, wie schnell Du bist

Ich sehe da ein Zeitfenster:
Messer zücken <-----> Hausverbot
Sockelfreund
Inventar
#42 erstellt: 30. Jan 2007, 22:26

snoop69 schrieb:

Sockelfreund schrieb:

snoop69 schrieb:

Beim Theater LT6 und LT7 nicht. Ansonsten hast Du recht ;)...

Doch, selbst bei denen. Nur der Center steht auf keiner Säule.

mfg
Sockelfreund

<nitpicker>Nicht ganz. Beim LT6 und LT7 sind Hoch- und Mitteltöner im Center um 90° "gedreht" eingebaut, also nicht identisch ;). Ohnehin macht es ja einen Unterschied, ob 'ne Box hochkant oder quer angeordnet ist, also identisch kann man nur gelten lassen, wenn Center und Front auch in gleicher Ausrichtung vorgesehen sind </nitpicker>

Hmm, seh ich auch grad. Ich persönlich würde das aber noch als identisch gelten lassen.

....ich mein: Teufel wird doch nich gegen die THX-Gesetze verstoßen und das LT 6 und 7 als THX-System verkaufen wollen oder?

mfg
Sockelfreund
snoop69
Stammgast
#43 erstellt: 30. Jan 2007, 22:44

Sockelfreund schrieb:

Hmm, seh ich auch grad. Ich persönlich würde das aber noch als identisch gelten lassen.

Naja, identisch im Sinne von identischem Klang halt nicht. Da langt ja aber ohnehin schon die quer<->hochkant Problematik aus....

Ansonsten, ich persönlich werde problemlos mit Center und Fronts glücklich, die weit davon entfernt sind, identisch zu sein ;)...

Sockelfreund schrieb:

....ich mein: Teufel wird doch nich gegen die THX-Gesetze verstoßen und das LT 6 und 7 als THX-System verkaufen wollen oder?

mfg
Sockelfreund

Na, Gesetze und Vorschriften sind eben immer Auslegungsbedürftig ;)...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LCD auf Center abstellen
schorthi am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  6 Beiträge
Wie Center Speaker auf dem LCD befestigen
PPPaddy am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  4 Beiträge
LCD auf CENTER auf GLAS
CriZ_CroZ am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  5 Beiträge
Center
*housefreak* am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  7 Beiträge
LCD auf den VICTA Center
nighty2k am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  2 Beiträge
Wo am besten den Center LS Platzieren?
Schnitzelkrrr am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  3 Beiträge
Center Lautsprecher
Galli68 am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 08.03.2016  –  9 Beiträge
Center-Lautsprecher-Position?
melatonin509 am 27.07.2017  –  Letzte Antwort am 27.07.2017  –  5 Beiträge
Wie und wo Center und Fernseher aufstellen
Kj.Ig am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  2 Beiträge
Center Lautsprecher gesucht
**gelöscht** am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedActionJackson_
  • Gesamtzahl an Themen1.386.274
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.050

Hersteller in diesem Thread Widget schließen