Wie gut ist die Magnat Quantum 709?

+A -A
Autor
Beitrag
Tille2007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2007, 13:46
Hallo zusammen!

Ich habe heute einige LS (im Direct-Modus)zur Probe gehört.
Mein Favourite war die Canton Vento 809.
Doch bereits nach einiger Zeit habe ich Kopfschmerzen bekommen! Die Stimmen sind zu stark hervorgehoben. Bei höherer Lautstärke wurde es gar schrill!!!

Im Vergleich dazu war mir z. B. die Quadral Platinum M zu dumpf.

Als hervorragender Komprimiss erscheint die Magnat Quantum 709, die mit einem guten Bass und sehr angenehmen Hochtönern arbeitet.

Hat jemand bereits Erfahrungen mit diesen LS gemacht???
Wie denkt Ihr über Magnat???

Im Test (Stereoplay 12/2006)wurde die Box gelobt.

Vielen Dank für Eure Meinungen
Tille2007
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Feb 2007, 20:49
Hat jemand bereits Erfahrungen mit diesen LS gemacht???
Wie denkt Ihr über Magnat???
albray
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2007, 21:22
Wenn sie DIR gefallen, und du sie schon verglichen hast, ist es doch irrelevant, was andere denken
Teufel_5.2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Mrz 2007, 21:36
bei magnat gibst halt unterschiede! ich zum beispiel halte nicht viel von magnat, habe mir vor zwei jahren einen akt. sub gekauft für 180€ wie sich herausstelte ist das beschiss am endverbraucher hatte den auf da ich die verkabelung neu machen wollte und da sehe ich das der treiber nicht das an watt hatte wie von magnat behauptet!
( sinus leistung von magnat angegeben 70 aber es waren nur relative 25watt ) fühlte mich beschissen schrieb natürlich eine mail an magnat wo ich sie fragte wie es seien kann das sie den mit 70 watt sinus angeben, aber in wirklichkeit nur 25 watt max der treiber hat, bis heute noch keine antwort bekommen
klangsuchti
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mrz 2007, 21:46

Tille2007 schrieb:
Hallo zusammen!

Ich habe heute einige LS (im Direct-Modus)zur Probe gehört.
Mein Favourite war die Canton Vento 809.
Doch bereits nach einiger Zeit habe ich Kopfschmerzen bekommen! Die Stimmen sind zu stark hervorgehoben. Bei höherer Lautstärke wurde es gar schrill!!!

Im Vergleich dazu war mir z. B. die Quadral Platinum M zu dumpf.

Als hervorragender Komprimiss erscheint die Magnat Quantum 709, die mit einem guten Bass und sehr angenehmen Hochtönern arbeitet.

Hat jemand bereits Erfahrungen mit diesen LS gemacht???
Wie denkt Ihr über Magnat???

Im Test (Stereoplay 12/2006)wurde die Box gelobt.

Vielen Dank für Eure Meinungen


Wenn sie dir klanglich gefallen dann kannst du dir sie mit guten Gewissen kaufen.Magnat hat sich meiner Meinung gut gemacht mit der Quantum Serie.By the Way,nahezu jeder Lautsprecher wird diversen Fachzeitschriften gelobt

@teufel

Der Treiber ist höchstens mit dieser Wattzahl belastbar.Er besitzt keine Leistung.Die angegeben 70 Watt gehören bestimmt nur zum Verstärkermodul und außerdem sagt die Wattzahl rein gar nichts aus.

Gruß
Ringkerntransformator
Stammgast
#6 erstellt: 02. Mrz 2007, 22:03
getpout schrieb:

Der Treiber ist höchstens mit dieser Wattzahl belastbar.Er besitzt keine Leistung.Die angegeben 70 Watt gehören bestimmt nur zum Verstärkermodul und außerdem sagt die Wattzahl rein gar nichts aus.


aber wenn der treiber mit 25 watt belastbar ist und das verstärkermodul 70watt hat wäre das schon ein wenig viel für den treiber auf dauer immerhin ist das fast die dreifache leistung schon klar das es gut is wenn ein verstärker mehr leistung hat als der treiber aber ich denke nicht in diesem maße also falls es wirklich so ist das auf dem treiber 25watt max. draufstand ist das schon irgendwie beschiss

mfg
Ringkern
klangsuchti
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Mrz 2007, 22:09
Hmm...stimmt schon.Vielleicht waren es ja 70 Watt PMPO
Teufel_5.2
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Mrz 2007, 22:10
nein es waren 150 watt max. musik. und 70 watt sinus und nicht pmpo
klangsuchti
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Mrz 2007, 22:12
Gut dann hab ich nichts gesagt.

Gruß
Teufel_5.2
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Mrz 2007, 22:13
danke aber anti alcoholiker
Tille2007
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Mrz 2007, 12:15
Danke! Mein Problem ist, dass sich mein Geschmack noch nicht richtig entwickelt hat. So hat mich die Canton beim ersten Hören sehr beeindruckt. Eine Woche später fand ich sie fürchterlich! Greife deshalb gerne auf Erfahrungen und Meinungen zurück, um sie mit meinen Eindrücken zu vergleichen.

Werde noch einmal zum Probehören gehen
~Losting~
Stammgast
#12 erstellt: 07. Mrz 2007, 14:33

Tille2007 schrieb:
Werde noch einmal zum Probehören gehen :)



Das würde ich dir auch raten.Keine voreiligen käufe,sonst ärgerst du dich später noch grün und blau!!!

Hast du schonmal die Magnat Quantum 907/908 probegehört?
Die liegen ja auch so ziehmlich in dieser Preisregion.

Mfg Niklas


[Beitrag von ~Losting~ am 07. Mrz 2007, 14:34 bearbeitet]
Tille2007
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Mrz 2007, 15:23

Vintage620 schrieb:

Tille2007 schrieb:
Werde noch einmal zum Probehören gehen :)



Das würde ich dir auch raten.Keine voreiligen käufe,sonst ärgerst du dich später noch grün und blau!!!

Hast du schonmal die Magnat Quantum 907/908 probegehört?
Die liegen ja auch so ziehmlich in dieser Preisregion.

Mfg Niklas



Von Magnat kannte ich bisher nur die unteren Preissegmente. Wusste gar nicht, dass sie auch anständige Boxen herstellen.Die 900er habe ich noch nicht gehört. Wie sind denn deine Erfahrungen mit Magnat?
~Losting~
Stammgast
#14 erstellt: 19. Mrz 2007, 21:02
Hallo,

meine Erfahrung mit Magnat!Naja eigentlich ganz gut habe noch nie Probleme gehabt!Blos die billig serien sind nicht so gut!
Aber die Quantum´s und Vintage´s sind ganz ordentlich,vorallem für den Preis ein echter Tipp!

Mfg
ax3
Inventar
#15 erstellt: 30. Mrz 2007, 10:58
Die 709 kann man kaufen.
Hab sie jetzt mal gehört und fand sie sehr sauber, nicht überanalytisch, musikalisch und pegelfest.
Sauber verarbeitet und schon für den Listen-Preis wirklich gut.

Hier mal ein Link zu einem sehr begeisterten Test:
http://www.av-magazi...ntum_709.1332.0.html

Eine Empfehlung bzw. Alternative in der Preisklasse ist bei Fertiglautsprechern die Opera Seconda.
dkP74
Stammgast
#16 erstellt: 12. Apr 2007, 08:49
@ax3:
mit welchem Verstärker hast Du denn die 709 gehört ?
ax3
Inventar
#17 erstellt: 12. Apr 2007, 09:46

dkP74 schrieb:
@ax3:
mit welchem Verstärker hast Du denn die 709 gehört ?

Musical Fidelity KW 500
Tille2007
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Apr 2007, 10:49

dkP74 schrieb:

mit welchem Verstärker hast Du denn die 709 gehört ?


Ich habe die 709 mit einem AVR von Denon (4306) gehört, da ich die LS für ein Surroundsystem suche. Leider konnte ich die Möglichkeit des Bi-Amp. nicht testen. Soll aber für den Stereobereich noch deutliche Verbesserungen bringen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
magnat quantum 505 was dazu?
EBRoGLIo am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  12 Beiträge
Magnat Quantum 605
YassirX am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 709 oder doch die neue Canton Vento 890DC
dee_99 am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  2 Beiträge
Subwoofer zu Magnat Quantum 600 Serie
Sharangir am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  6 Beiträge
Magnat Quantum 511 oder 513
chrisl79 am 22.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  3 Beiträge
Magnat
[_ZUKUNFT_] am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 1009 Wandabstand
Bremer_Jung am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  5 Beiträge
Kaufber. Magnat Quantum 507 ?
Clayy am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 500 Serie
Miblue am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  18 Beiträge
Canton Karat 790DC & Magnat Quantum 7xx
gweurk am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedcatchy84
  • Gesamtzahl an Themen1.386.487
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.928

Hersteller in diesem Thread Widget schließen