Monitor Audio RS mit neuem Receiver besseren Bass?

+A -A
Autor
Beitrag
akourtis
Stammgast
#1 erstellt: 31. Mrz 2007, 09:22
Ich hab mir die RS6 und die RS8 angehoert und hab mich fuer die RS6 entschieden da diese mir wegen der Hoehen und der Klarheit der Stimmen besser gefallen haben. Als ich sie mir Probegehoert habe, war ich mit dem Bass auch zufrieden.
Die Boxen hatte ich mir damals auch mit meinem Receiver angehoert. Leider kann ich mich nicht erinnern wie er damals eingestellt war. Nun habe ich die Boxen zuhause und spielen auf meinen Yamaha. Wenn ich den auf „Direct Stereo“ einstelle, fehlt mir bei vielen Liedern der Bass.Der „Direct Stereo“ erlaubt es Quellen, die Decoder und DSP Prozessoren dieses Geraets zu umgehen, so dass man puren HiFi Sound von Zweikanal PCM und Analog Quellen geniessen kann.
Wenn ich auf „Straight“ wechsle, und +4db Bass einfuege wird dass schon besser.
Meine Frage an euch. Meint ihr dass das ich mit einem besseren Receiver mehr Bass im „Direct Stereo“ Modus bekommen kann und koennen diese +4db Bass die ich im „Straight“ Modus eingegeben kann mit dem Bass der RS8 gleichgesetzt werden. Oder wird die Tonqualitaet mit den RS8 anderes? Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
mw83
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2007, 10:44
verstehe ich was du meinst, aber wenn du direkt stereo hörst ist es meistens so das es etwas bassschwach klingt da dies das 1:1 von der CD kommt ihne veränderung.

wenn du straight +4db hast klingt es so wie du es dir vorstellst, du kannst ja mehr als +4db gehen, das hat mit dem Receiver nicht unbedingt zu tun.

Was für einen hast du?
akourtis
Stammgast
#3 erstellt: 31. Mrz 2007, 13:12
den RXV450 Yamaha.Laut Hersteller bringt er 85RMS pro Kanal, 130DIN. Monitor Audio emphielt fuer die Boxen einen Receiver von 40 - 120 RMS. Deshalb meine Frage ob ich mit einem besseren Receiver z.B. Denon 2807,bei "Direct Stereo" mehr Bass bekommen kann.
mw83
Inventar
#4 erstellt: 31. Mrz 2007, 14:15
Ich würde für die Lautsprecher schon was ordentliches in Betracht ziehen, ein Receiver der mehr rausholt und die Lautsprecher auch gut unter Kontralle hat.

Gib mal dein Preislimit bekannt, dann kann man dir ja was empfehlen, den Denon finde ich jetzt auch nicht so passend.
akourtis
Stammgast
#5 erstellt: 31. Mrz 2007, 16:10
Also mehr als 1000 Euro will ich nicht ausgeben. Ich will bei meiner Wohnung ein Ordentliches 5.1 System bauen, also kein 7.1, und natuerlich auch Stereo Musik hoeren. Meinst du mit 'mehr rausholt', dass ich mehr Details von der Musik auch bei leiser Musik rausholen kann, oder das ich da lauter aufdrehen kann?
Mir gehts nahmlich drum saubere Musik auch leise hoeren zu koennen.
mw83
Inventar
#6 erstellt: 31. Mrz 2007, 17:56
Ja ich meinte hinsichtlich Details und Nuancen noch herausholen, Lautstärke wäre hier bei deinem schon nicht das Problem.

also 1000€ da lässt sich schon was gutes kaufen:

Onkyo TX-SR804E

Yamaha RX-V1700

NAD T 754


Würde hier vom musikalischem Potenzial dem NAD den Vorzug geben, die anderen beiden liegen in einer Klasse und bieten noch etwas mehr Spielereien und Zusatzfeatures.
akourtis
Stammgast
#7 erstellt: 31. Mrz 2007, 18:03
Mich wuerde mal deine Meinung interessieren wieso der Denon nicht so der Fall fuer mich waehre. Ich frage weil dieser mir vom Haendler angeboten wurde.
mw83
Inventar
#8 erstellt: 31. Mrz 2007, 18:16
Weil ich ihn von der Ausstattung bei weiten nicht so gut finde wie den Yamaha & Onkyo, bei weiten nicht so gut Stereo spielt wie der NAD.

Der Denon ist schon recht gut für Heimkino, für Musik würde ich die drei genannten meilenweit vorne sehen.
akourtis
Stammgast
#9 erstellt: 01. Apr 2007, 10:19
Ich weis nicht ob du es auch gehoerst hast, ber der NAD soll ein Grundrauschen von sich abgeben. Es heist es wurde zu den Vorgaengern Modellen reduziert. Reduziert kann also auch heisen, dass man es immer noch hoert.
Wenn das wirlich so ist, dann wird das wahrscheinlich bei leiser Musik nervig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monitor audio Bx und Rs
kalimero123 am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  14 Beiträge
Alternativen zu Monitor Audio Silver RS Serie?
micgen2k am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  11 Beiträge
Monitor Audio RS
Brian22222 am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  3 Beiträge
Frage zu Monitor Audio RS Silver LCR
sound98 am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  7 Beiträge
Magnat Monitor 110 an neuem AV-Receiver?
MJay11 am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  15 Beiträge
Quadral Orkan - alte Kisten ? an neuem Receiver
Carlo39 am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  3 Beiträge
Monitor Audio Silver RS kaufen oder Teufel System 5 behalten?
Longxiang am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  2 Beiträge
Monitor Audio RS LCR viel besser als GS LCR ?
nimrodity am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  3 Beiträge
Klipsch RS-42 // Monitor Audio BRFX - offene Aufstellung?
Xychor am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  2 Beiträge
monitor audio gs60 vs. monitor audio rx8
dave11 am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedBraki_
  • Gesamtzahl an Themen1.386.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.369

Hersteller in diesem Thread Widget schließen