LS für Denon AVR 1604

+A -A
Autor
Beitrag
pynchon
Neuling
#1 erstellt: 07. Apr 2007, 15:00
Hallo zusammen,

habe mich hier und anderswo schon über verschiedene Lautsprecher informiert, würde mich aber über Beratung in einigen Grunsatzentscheidungen freuen.

Zur Situation:

Receiver ist ein Denon AVR-1604, und das soll auch so bleiben.
An dem Receiver hängt neben einem CD-Player auch der PC (Soundblaster Audigy 2 ZS).

Schwachpunkt sind die Lautsprecher, die möchte ich austauschen.

vorne: 2 ca. 12 Jahre alte 3 Wege Standboxen mit der Beschriftung Life (nehme an das ist irgendeine Handelsmarke - habe die damals im Aldi gekauft für ca 60 DM das Stück wenn ich mich recht erinnere).

hinten: 2 ca 15 Jahre alte Regalboxen (ca 60x20 cm), ebenfalls aus dem Aldi ;-)

Der Raum ist ca 17 qm groß und ziemlich vollgestellt. Die Frontlautsprecher stehen auf ca 80 cm hohen Schränken - ist also eigentlich kein Platz für Stanlautsprecher (außer man stellt sie halt etwas erhöht auf).

Ein Sub könnte im Prinzip auch nur direkt vor mir auf dem Schreibtisch oder drunter zu meinen Füßen stehen.


Nutzung ist ca 50% Musik (Rock, Pop, Klassik/Filmmusik), 25% Spiele und 25% DVDs.

Während ich mit der Musikqualität noch einigermaßen leben kann, kommt bei DVD Wiedergabe überhaupt keine Atmosphäre auf.

Um das zu ändern würde ich bis zu 300€ investieren wollen. Ich weiß das man dafür kein High End System bekommt, aber für das kleine Zimmer sollte es doch reichen.

Jetzt frage ich mich aber was für meine Bedürfnisse das Sinnvollste wäre:

1. Ein komplettes Surround System (z.B. Canton Movie CD 101, Canton Movie 60CX, Magnat ViVa 5.1, Denon SYS 56HT (passend zum Receiver), Quadral System Aluma 2006 (299,- €, hat der ansässige Händler im Angebot, sagt mir aber rein gar nix) oder was von Teufel).
Hier schreckt mich aber ein bischen der Gedanke dass die kleinen Brüllwürfel für Musikbertieb nicht so geeignet sind. Frage ist ob sie gegenüber den billigen, alten, aber halt recht großen Aldi Boxen eine Verbesserung wären?

2. Da ich nicht auf ein komplettes Aktivset angewiesen bin könnte ich auch nach und nach die Boxen tauschen. Dachte da erstmal daran die Frontlautsprecher mit günstigen Regallautsprechern zu ersetzen (etwa HECO Victa 300 oder 200, Magnat Monitor 220 oder Canton CD 10). Wenn mir das nicht ausreicht kann ich sie immer noch als hintere LS verwenden oder einen Sub zukaufen.
Für den Stereobetrieb wäre das denke ich zunächst mal das Optimale, aber kann ich damit auf eine Verbesserung im Surround Modus hoffen?

Was haltet ihr für sinvoll, und welche Systeme/LS würdet ihr mir empfehlen?
Vielen Dank im Voraus!
XploFreeman
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Okt 2007, 00:01
hehe genau wie in meinem Thread: keine Antwort, bis dann jemand so nett war wie ich und mir diesen Link gegeben hat :

http://www.google.de....hifi-forum.de&meta=

ich hoffe er hilft dir weiter


[Beitrag von XploFreeman am 31. Okt 2007, 00:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
boxe für denon avr 1604
derhaxn am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  3 Beiträge
Welche Stand LS zum Denon AVR 1610?
bali6 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  17 Beiträge
LS hautpsächlich für Musik an AVR
harald001 am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  29 Beiträge
Passende Lautsprecher für Denon AVR 1910
StrongKid am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  2 Beiträge
Ls für denon 1603
Snake am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 08.11.2003  –  10 Beiträge
Denon B Einstellung für LS
ebajka am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  9 Beiträge
LS für HK AVR 135
xeø` am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  3 Beiträge
boxen für denon avr 1803
Hasybasy am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Denon AVR-1905
HolgerG am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  10 Beiträge
Lautsprechersuche für Denon AVR 1906
PurplePony am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 110 )
  • Neuestes MitgliedWataruDo
  • Gesamtzahl an Themen1.389.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.093

Hersteller in diesem Thread Widget schließen