Teufel Concept E Magnum - Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
camva
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Apr 2007, 19:27
Hallo,
habe mir vor ca. 3 Jahren das "Logitech Z 5300 5.1" System gekauft, war auch relativ zufrieden damit, nur waren die Höhen
bei der Lautstärke die ich gerne höre, verzerrt bzw. schwach. Außerdem rauschten diese Lautsprecher wenn man keine Musik anhatte. Da mein Center den Geist aufgegeben hat, möchte ich mir in nächster Zeit das "Teufel Concept E Magnum >>Power Edition<<" zulegen. Meine Frage ist, ist es nur gleich gut/schlecht oder sind die Höhen besser und der Bass wirklich sauberer und kräftiger. Ich finde zwar viele Testberichte über dieses System, in dem es immer wieder gelobt wird aber es geht mir gerade nicht um das Preis/Leistungverhältnis sondern darum ob das neue System besser im Klang ist als mein altes und welche besseren Alternativen in dieser Preisregion zu finden wären. (160€ ist ein wirklich guter Preis meiner Meinung nach für ein gutes 5.1 System für den PC) Wäre für jede Hilfe sehr dankbar,
MfG
camva

edit: Habe im Internet ver. Beiträge gefunden, dass Benutzer mit einer Creative Soundkarte Probleme mit Teufel haben, ist das eine Ausnahme oder kann ich mir durch dieses Problem den Kauf gleich sparen? (Benutze eine Creative SB Audigy 2 ZS)


[Beitrag von camva am 16. Apr 2007, 19:33 bearbeitet]
locoroco
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Apr 2007, 20:01
Warum dir keiner antwortet

1. Du hast deinen Beitrag unter Stereo geschrieben
2. Auch für Kaufberatung gibt es extra " Unterforen"

Bitte einfach einen Moderator per pn deinen Thread zu verschieben

Gruß
BakerX
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2007, 21:59
Das Teufel Set klingt auf jedenfall sauberer als das Z-5300,nur ob dir da besser gefällt ist wiederum ne andere Frage.
Die Satelliten vom Z-5300 sind nicht böse gemeint Sch....
Der Sub.vom Logitech ist zwar nicht so präzise dafür klingt er wärmer und gefällt mir persönlich zur Musikwiedergabe besser als der vom CEM.
Aber das ist eben Geschmacksache.

Ob dir das CEM besser gefällt kann ich dir nicht sagen.
camva
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 16. Apr 2007, 23:24
Hört sich doch schon mal gar nicht schlecht an.
Gibt es denn noch gute Alternativen in dem Preissegment?
Musik möchte ich viel hören (alles mögliche aber primär eher Rock -> Metal )
DVDs schaue ich mir gerne am PC an und spielen tu ich mit meinem PC auch noch häufig genug, dass man dies in Betracht ziehen sollte.

Wie viel Geld kann ich ca. noch für meine Alte verlangen? Ist ja außer dem Center total in Ordnung. Wegschmeißen wollte ich sie jetzt nicht. =(

Danke Dir schon mal sehr für deine Hilfe..
sellinghausen
Stammgast
#5 erstellt: 17. Apr 2007, 13:39
Hallo

Also das Teufel System (hab´s selber hier stehen) ist dem Logitech auf jeden Fall ebenbürtig.
Vom Klang her ist das Teufel in punkto Bass und Höhen klarer und in meinen Augen besser als das Logitech.
Dafür schwächelt es definitiv im Mitteltonbereich.
Außerdem ist die Elektronik nicht "sauber", das heißt z.B. beim verstellen der einzelnen Kanäle oder der Lautstärke kann es mal im LS knacken. Ist aber jetzt nicht sooo tragisch.

Zum DVD gucken und spielen ist das Teufel auf jeden Fall ganz gut geeignet.
Zum Musik hören definitiv nicht. Es sei denn man stellt nicht all zu hohe Ansprüche an die Klangquälität.

Meine ganz persönliche Empfehlung wäre: Einen (gebrauchten) Receiver kaufen und ein Satz Stereo-Lautsprecher dazu.
Gibt einen guten Klang.
Wenn du allerdings auf 5.1 und Knall-Bass wert legst, ist ein Surround System besser geeignet.
Falls aber nicht, ruhig mal über eine Stereo Lösung nachdenken.
djmuzi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Apr 2007, 17:41
Also mir gefällt das Teufel CEM auf für Musik sehr gut. Einen solch wuchtigen Tiefbass wirst du auch einige Preisklassen höher nicht finden. Tja ich würde es nicht für eine Kompaktbox umtauschen.

Ich hatte recht dicke Boxen von Bose und die spielten viel schlechter als das CEM. Mag sein dass eine Canton LE 130 ein wenig besser im Stimmenbereich ist und der Hochton seidiger daherkommt, aber der Bass ist ein Witz: nur ein winziges Klopfen kommt aus den kompakten Canton raus.

Sehr laut kann aber auch das CEM nicht. Die Mitteltöner fangen schnell an zu verzerren. Ein Logitech Z-5500 ist pegelfester, hab ich selber gehört und auch hier gelesen. Von der Qualität her aber IMHO schlechter.
camva
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Apr 2007, 00:31
OH je oh je... danke euch, aber ihr verwirrt mich. *grins*
Mein Nachbar hat ne Teufel CE die ist ja vom Klang her gleich der CEM oder? Wenn das so ist, höre ich mir die mal die Tage in voller Lautstärke an.

5.1 wäre für Filme und Spiele schon ein Muss für mich. Ich erwarte keien perfekte Anlage, bin ein Neuling auf dem Gebiet Sound und bin wahrscheinlich mit weniger zufrieden als die meisten hier auf dem Board.(dafür komm ich aber danna uch günstiger weg^^)

Das Z-5500 Digital wie auch das 5450 sind definitiv zu teuer und sind anscheinend auch nicht besser als die CEM oder?

Was wäre denn mit dem Teufel Concept F ? Einziger Vorteil, dass ich z.B. DVD-Player, Spielekonsole und PC gleichzeitig anschließen könnte oder hört sie sich auch sauberer, besserer, kraftvoller, etc. an?

Tut mir leid dass ich dauernd frage, aber ist viel Geld für mich.
djmuzi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Apr 2007, 09:34

camva schrieb:
OH je oh je... danke euch, aber ihr verwirrt mich. *grins*
Mein Nachbar hat ne Teufel CE die ist ja vom Klang her gleich der CEM oder? Wenn das so ist, höre ich mir die mal die Tage in voller Lautstärke an.

5.1 wäre für Filme und Spiele schon ein Muss für mich. Ich erwarte keien perfekte Anlage, bin ein Neuling auf dem Gebiet Sound und bin wahrscheinlich mit weniger zufrieden als die meisten hier auf dem Board.(dafür komm ich aber danna uch günstiger weg^^)

Das Z-5500 Digital wie auch das 5450 sind definitiv zu teuer und sind anscheinend auch nicht besser als die CEM oder?

Was wäre denn mit dem Teufel Concept F ? Einziger Vorteil, dass ich z.B. DVD-Player, Spielekonsole und PC gleichzeitig anschließen könnte oder hört sie sich auch sauberer, besserer, kraftvoller, etc. an?

Tut mir leid dass ich dauernd frage, aber ist viel Geld für mich. ;)


Naja das Teufel CE ist eine Nummer kleiner mit kleinere Satelliten und kleineren Sub. Die werden wohl nicht so kraftvoll spielen.

Das neue Concept F hat, wie du richtig gesagt hast, mehrere Anschlüsse auch für andere Gerätschafften, was ich am CEM vermisst habe und mir daher einen Receiver zugelegt. Für den PC-Gebrauch ist das Concept F sicher mindestens genauso gut wie das CEM PE; Es hat die gleiche Leistung, wie das CEM Powered Edition aber die Optik ist Geschmackssache.

Die Mehrheit der Foren User sehen das Teufel CEM PE als besser an, als die Logitechs. IMHO spielt es aber nicht so laut.
sellinghausen
Stammgast
#9 erstellt: 18. Apr 2007, 11:28
Hallo

Na gut, dann also kein Stereo

Wenn es denn ein 5.1 System werden soll, würde ich mich an deiner Stelle auch für das CEM-PE entscheiden. Habs ja selbst auch gekauft.
Von denen momentan auf dem Markt erhältlichen Systemen bietet das CEM-PE auf jeden Fall das beste Preis-/Leistungsverhältniss. Andere ähnliche Systeme wie z.B. das Concept F (eh noch nicht verfügbar) oder das Z5500 von Logitech sind meines Erachtens einfach zu teuer für die gebotene Leistung.

Für mehr Anschlüsse, falls erforderlich, würde ich etwas sparen und mir dann einen guten 5.1 Verstärker der Einstiegsklasse zulegen. Der entlastet nochmal das Teufel System, was den Klang erheblich verbessert und bietet vor allem auch die Möglichkeit, bei Bedarf (nach und nach) auf ein "richtiges" 5.1 System aufzurüsten.

Die Dekoderbox von Teufel würde ich nicht empfehlen. Kostet viel Geld, bietet kaum Einstellmöglichkeiten und man kann nicht aufrüsten.
djmuzi
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Apr 2007, 11:42

sellinghausen schrieb:
Hallo

Na gut, dann also kein Stereo

Wenn es denn ein 5.1 System werden soll, würde ich mich an deiner Stelle auch für das CEM-PE entscheiden. Habs ja selbst auch gekauft.
Von denen momentan auf dem Markt erhältlichen Systemen bietet das CEM-PE auf jeden Fall das beste Preis-/Leistungsverhältniss. Andere ähnliche Systeme wie z.B. das Concept F (eh noch nicht verfügbar) oder das Z5500 von Logitech sind meines Erachtens einfach zu teuer für die gebotene Leistung.

Für mehr Anschlüsse, falls erforderlich, würde ich etwas sparen und mir dann einen guten 5.1 Verstärker der Einstiegsklasse zulegen. Der entlastet nochmal das Teufel System, was den Klang erheblich verbessert und bietet vor allem auch die Möglichkeit, bei Bedarf (nach und nach) auf ein "richtiges" 5.1 System aufzurüsten.

Die Dekoderbox von Teufel würde ich nicht empfehlen. Kostet viel Geld, bietet kaum Einstellmöglichkeiten und man kann nicht aufrüsten.




Ich würde ich den Onkyo 504 empfehlen. Er bietet außer HDMI sehr viele Anschlüsse und sieht viel viel besser aus als auf dem Foto auf hirschille.de: so richtig glänzend aus Aluminium. Kostet wie ein Einsteiger-Receiver bietet aber viel Ausstattung bis zur 400 Euro-Klasse. Ist halt ein Auslaufmodell ohne dieses HDMI, deshalb so billig verschleudert.


[Beitrag von djmuzi am 18. Apr 2007, 11:44 bearbeitet]
sellinghausen
Stammgast
#11 erstellt: 18. Apr 2007, 11:46

djmuzi schrieb:
Ich würde ich den Onkyo 504 empfehlen. Er bietet außer HDMI sehr viele Anschlüsse und sieht viel viel besser aus als auf dem Foto auf hirschille.de: so richtig glänzend aus Aluminium. Kostet wie ein Einsteiger-Receiver bietet aber viel Ausstattung bis zur 400 Euro-Klasse. Ist halt ein Auslaufmodell ohne dieses HDMI, deshalb so billig verschleudert.


Na das hört sich doch schonmal ganz gut an.
camva
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 18. Apr 2007, 15:19
Ah nagut werde mir dann in den nächsten Wochen die CEM PE holen, habe ja auch so ne tolle Box bei der Audigy 2 ZS, benutze ich aber zur Zeit. Würde die mir auch besseren Sound geben oder uninteressant und kein Vergleich zu einem richtigen Receiver. Onkyo 504 kostet aber leider auch wenn er wohl sehr günstig ist noch immer knappe 200€. Hoffe nächstes Jahr gibt es noch immer nen guten und günstigen Receiver zu holen.

Danke allen, habt mir sehr bei der Entscheidung geholfen =) Werde natürlich berichten wie die Anlage mir gefällt wenn ich sie dann mal habe, aber erstmal brauch ich Gehalt wieder *hust* ^^


edit:

Nachdem ich mir nun die CE² angehört habe, zweifele ich bisschen... nagut die Anlage war an einem Stereoausgang angeschlossen das wird den Sound wahrscheinlich beeinträchtigt haben. (Hoffe ich zumindestens) Sobald man lauter drehte war der Sound nicht mehr sauber in meinen Ohren. CEM PE besser als CE² ? Wo sind im Ton die Unterschiede?


[Beitrag von camva am 18. Apr 2007, 17:31 bearbeitet]
sellinghausen
Stammgast
#13 erstellt: 18. Apr 2007, 20:36
Also erstens sind bei dem CEM-PE größere Hochtöner drin, sowie ein größerer Tieftöner.

Wenn das System nur an eine Stereo Quelle angeschlossen war, dann lief das System wohl in der sogenannten "Upmix-Schaltung". Und diese hört sich gelinde gesagt zum Kotzen an. Zumindest ist das bei meinem CEM-PE der Fall. Sobald das System über einen 5.1 Ausgang angeschlossen ist, steigt die Sound-Qualität doch um einiges im Vergleich mit dem Upmix.
Dabei hab ich bloß Onboard Sound

Allerdings musst du dir schon im klaren darüber sein, dass das Teufel System eher auf Filme und Spiele ausgelegt ist. Bei Musik musst du ein paar Kompromisse eingehen.
Ich denke aber das du schon zufrieden sein wirst, wenn du das Teufel System "richtig" angeschlossen hörst.
Auch das CE² würde wesentlich besser klingen, wenn es richtig angeschlossen wäre. Die Upmix Funktion ist nur eine Notlösung. Und wenn du das System an einem Receiver hast, kriegt die Klangqualität nochmal einen richtigen Schub nach vorne.
Es lohnt sich auf jeden Fall noch auf einen Receiver zu sparen. Auch für später.
Die Box von der Audigy kannst du im Vergleich mit einem Receiver vergessen.
Spar lieber noch etwas und kauf dir was richtiges. Dann hast du immer noch die Möglichkeit nachzurüsten.
sacred
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Apr 2007, 21:02
Wenn du dir nicht sicher bist, dann probier das CEM PE doch einfach aus! Ich bin zwar generell fest davon überzeugt das du das CEM PE lieben wirst, aber bei Teufel haste 8 Wochen Rückgaberecht, also kannste alles ausgiebig testen.

greetz,
~moritz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung zum Teufel Concept E Magnum
Robbyyz am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  36 Beiträge
Teufel Concept E Magnum???
Wolverine17 am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
Denon am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
Freak_e38 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  23 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
butcher1t am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  3 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
FlorianL am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  5 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
Peter_Pan am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  26 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
PIT80 am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2006  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
ekelwolf am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  4 Beiträge
Teufel Concept E - Concept E Magnum
woetz am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSelo42
  • Gesamtzahl an Themen1.379.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.166

Hersteller in diesem Thread Widget schließen