nuBox - 381 - Set vs. Teufel Theater 2

+A -A
Autor
Beitrag
smarty76de
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Mai 2007, 15:56
Nachdem ich mich eigentlich schon so gut wie für ein Teufel Theater 2 entschieden hatte, mir aber hier im Forum so viele davon abgeraten haben, habe ich mir nun mal bei Nubert das System nuBox - 381 - Set 2 angeschaut.

Meine Anforderungen an dieses System sind wie folgt:
60 % Heimkino
40 % Stereo-Musik.

Mein Wohnzimmer ist ca. 28 Quadratmeter groß!

Viele sagten, dass das Teufel Theater 2 nicht besonders geeignet wäre zum abspielen von Stereo-Musik.

1. Was könnt Ihr zu diesem Nubert-System sagen. Liegt preislich incl. Zubehör bei 1.633,30 EUR.
Werde ich damit auch im Stereo-Bereich auf meine Kosten kommen?

2. Kommt es in punkto Heimkino-Sound und Bassdruck an das Teufel Theater 2 heran?

2. Welchen AV-Receiver könnt Ihr mir empfehlen. Restbudget dafür ca. 850,00 EUR.

Ich dachte da evtl. an einen Yamaha RX-V1700. Meinungen dazu??

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß smarty


[Beitrag von smarty76de am 15. Mai 2007, 16:10 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2007, 17:21
also erstmal....kann man sagen...das dieser vergleich hinkt! denn das theater 2 kostet mehr als die hälfte des nubert sets.....das ist soo..als würdest du einen bodybuilder(oder wie die sich schreiben) das gewicht was er tragen kann hocheben lassen und das eines untrainierten kindes...und das dann fallen lassen und dann den druck messen...

....für die preisklasse bis 1600€ öffnen sich viele zweige...zu viele guten weiteren herstellern

wie Monitor Audio
Focal
B&W
KEF
HEco
Elac
Wharfedale

*zumindest ist die nubox 381 schon recht potent..dank des 180mm membran unter anderem..


[Beitrag von AHtEk am 15. Mai 2007, 17:22 bearbeitet]
tobimanlein
Stammgast
#3 erstellt: 15. Mai 2007, 17:35
Hallo smarty76de ,
mit deinem Budget sind schon gute Lautsprecher zu bekommen. Wie AHtEk schrieb, gibt es viele weitere empfehlenswerte Hersteller. Ich würde dir dann allerdings zu Standlautsprechern raten, wenn dir die Stereowiedergabe sehr wichtig ist. Ich kaufte mir beispielsweise für knapp 1600€ ein Canton Ergo Set bestehend aus 2 RC-A, 1 CM502 und 2 CM 500 und damit sehr zufrieden, nachdem ich lange verglichen habe. Deswegen gilt wie immer Probe hören!

MfG
Tobi
sacred
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mai 2007, 18:03
Das Teufelboxen nicht für Musik bzw. Stereo-Musik geeignet ist, ist ein typisches Vorurteil welches offenbar hier vom einen zum anderen User weitergerreicht wird, obwohl kaum jemand echte Erfahrung mit den Systemen hat.
Ich habe u.a. das Theater 2 gehört und muss schon sagen das es mich begeistert hat. Für das Geld hätte ich ein derart volles und homogenes Klangbild nicht erwartet. Wobei mich die homogenität schon bei mehreren Teufelsystemen überrascht hat.
Aber wie schon gesagt wurde, überzeuge dich selbst durch Probehören. Meines Wissens kann man ein Teufelsystem 8 Wochen lang ausgiebig testen, nutze das doch aus!

gruß,
~moritz

edit:
Ich hab mal auf die teufelpage geguckt, in die test-auszüge fürs set.. Da steht unter anderem: ( AreaDVD ) "[...]und ist das mit Abstand günstigste System, das gehobene Höransprüche in allen Belangen - selbst im Stereobetrieb - vollauf befriedigt. Die beiden Frontlautsprechern verbinden Dynamik und Homogenität auf einem Level, der auch in der 1.500 € Liga noch für einen Spitzenplatz gut wäre, der Center liegt aus qualitativer Sicht ebenfalls sehr deutlich höher, als man es von einem 750 € Set erwarten kann und könnte sich von seinem gesamten, optischen, technischen, wie akustischen Auftreten her in weitaus höheren Preisdimensionen heimisch fühlen.[...]

( nicht das ich jetzt auf die Testberichte stehe, von denen Teufel das beste zusammenkratzt, aber ich seh mein eigenen Eindruck bestätigt )


[Beitrag von sacred am 15. Mai 2007, 18:11 bearbeitet]
smarty76de
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Mai 2007, 18:13
Vielen Dank für Deine Meinung Moritz!
Ich werde es machen, wie Du es vorschlägst. Ich werde das Teufel Theater 2 bestellen und testen! Sollte es meinen Ansprüchen nicht genügen, so kann ich es immer noch zurückschicken und mich anderweitig orientieren. Ich denke in dieser Preisklasse steht das T2 schon nicht schlecht dar!

Danke!

Gruß smarty
tobimanlein
Stammgast
#6 erstellt: 15. Mai 2007, 21:31
sacred schrieb:

Das Teufelboxen nicht für Musik bzw. Stereo-Musik geeignet ist, ist ein typisches Vorurteil welches offenbar hier vom einen zum anderen User weitergerreicht wird, obwohl kaum jemand echte Erfahrung mit den Systemen hat.
Ich habe u.a. das Theater 2 gehört und muss schon sagen das es mich begeistert hat. Für das Geld hätte ich ein derart volles und homogenes Klangbild nicht erwartet. Wobei mich die homogenität schon bei mehreren Teufelsystemen überrascht hat.

Sicherlich gibt es einige Leute, die ihre Vorurteile äußern ohne den Lautsprecher jemals besessen oder gehört zu haben. Allerdings gibt es auch einige Experten, die schon eine sehr große Auswahl an Lautsprechern testen durfen. Da ich selber das Teufel Theater 2 und die nuBox 380 (Vorgänger der nuBox 381) kenne, kann ich den Eindruck aber bestätigen, dass dieses Theater 2 nicht die Bühne erzeugen kann wie beispielsweise eine nuBox- oder Canton-Standbox. Selbst die M 800 FCR THX Ultra 2 empfand ich zum Stereo hören als nur eingeschränkt empfehlenswert, da den unteren Mitten etwas Volumen fehlt. Die Stärke der aktuellen Teufel LS liegt momentan in der Filmton Wiedergabe, die ich auch für sehr gut halte, weil besonders die großen Subwoofer M11000 und M12000 sehr gelungen sind.
Wenn dich das Teufel Theater 2 schon begeistert, dann wäre es interessant, womit du es verglichen hast!

Zum Areadvd Test: Der liest sich wie fast jeder Test von denen, nämlich dass das aktuell getestete wieder neue Maßstäbe in irgendeiner Form setzt. Deswegen sind gerade solche Testberichte nicht sehr empfehlenswert, wenn sie kaum negative Aspekte zum Ausdruck bringen und nur das Positive hervorheben. Schau mal, wer bei Areadvd Werbung macht, das sind nämlich Teufel, Nubert und seit einigen Monaten auch Canton. Der Witz dabei ist, dass die die Canton Vento 809 zweimal gestestet haben, einmal bevor dort Canton Werbung gemacht hat mit einem ernüchternden Ergebnis und dann als Canton Werbepartner wurde, waren die Lautsprecher aufeinmal deutlich besser, obwohl es noch die gleichen waren .

@smarty76de
Es wäre gut, wenn du dein Budget genau definieren würdest, damit man dir LS-Sets vorschlagen kann, die du vor dem Kauf Probe gehört haben solltest. Ich bleibe jedoch bei meiner Meinung, dass es auch in der Preisregion des Theaters 2 bessere Lautsprecher gibt.

MfG
Tobi
Housemarke
Stammgast
#7 erstellt: 15. Mai 2007, 22:31
oh man... ist immer wieder so...
also!: erstma... hinkt dein vergleich...kannst wohl eher das theater 5 mit den nubox vergleichen wobei ich dann das t5 weiter vorn sehe in musik und bei film schon eh...
ist natürlich immer geschmackssache... ich habe damals das theater 2 mit zb canton le 109 und zwei anderen standboxen verglichen... und kann nicht sagen das es nun schlechter war... anderer klang aber die bühne war da... der bass eh besser ... mittelton fand ich die cantons etwas besser... aber es war ein fairer vergleich und auch wegen der besseren performance in sache film habe ich dann das t2 genommen!
würde ich etwas neues kaufen würde ich jetzt allerdings auch richtung stands tendieren (zb nuWave 125) ist aber eben ne andere liga... die hören sich allerdings auch um welten besser an als das t2 die canton le 109 etc...
also auch mit dem t2 wirst in stero gut fahren! es sei den der klangcharakter gefällt dir nicht!
mfg chris
smarty76de
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 16. Mai 2007, 03:56
Also erstmal vielen Dank für Eure Beiträge!
Ich muss zugeben, dass ich a.) ein absoluter Anfänger, sowohl im Heimkino-, als auch im Hifi-Bereich bin und somit auch nicht über ein audiophiles Gehör verfüge und b.) alles besser ist, als meine derzeitige Anlage (Philips Tischhupen Heimkino).

Will heißen, dass ich - im Gegensatz zu den meisten hier im Forum - wahrscheinlich gar nicht alle Töne bzw. Frequenzen hören bzw. schon gar nicht unterscheiden kann.

Ich steige gerade erst so ein bissel in die Thematik ein. Mein Budget habe ich mir bei 2.000,00 EUR für Lautsprecher und AV-Verstärker gesetzt.

Hauptsächlich werde ich das System nutzen um Filme zu schauen (60-70%), aber ab und an möchte ich auch mal eine einfache Musik-CD oder etwas Radio hören. Dabei kommt es mir dann auch nicht darauf an, dass mir der Lautsprecher verrät das der Sänger bei der Aufnahme der CD eine etwas rauchigere Stimme hatte, aufgrund einer rauschenden Party am Vorabend der Aufnahme, oder eben nicht. Und was meine musikalischen vorlieben angeht, so kann man das was ich die meiste Zeit höre wohl als Mainstream bezeichnen.

Ferner sollte mein zukünftiges System eine gewisse Kompaktheit besitzen, also fallen große Standboxen direkt raus. Weiterhin lege ich schon ein bissel Wert auf optische Integration des Systems in meinen Wohnraum, wobei Teufel mit dem zeitlos eleganten Design und mit der Ahorn-Variante des T2 schon ein bissel die Nase vorn hat. Würde jedenfalls exzellent zu meinen Möbeln passen!

Ich hoffe das reicht Euch um mein zukünftiges System hinreichend zu analysieren.

So, nun wird es aber Zeit noch ein bissel Geld zu verdienen, denn der Spass geht ja schon ganz schön in's selbige!

Gruß smarty
Micha_321
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 16. Mai 2007, 06:03
Hallo!

Am Besten suchst du mal einen Hifi-Laden in deiner Nähe auf, um mal einen Eindruck von LS in der von dir avisierten Preisklasse zu bekommen.

Micha
lab61
Stammgast
#10 erstellt: 16. Mai 2007, 16:37

Micha_321 schrieb:
Hallo!

Am Besten suchst du mal einen Hifi-Laden in deiner Nähe auf, um mal einen Eindruck von LS in der von dir avisierten Preisklasse zu bekommen.

Micha


Wobei er Nuberts und Teufel in keinen Geschäft vorgeführt bekommen wird, weil die nunmal nur Direktvertrieb machen.
Andere Marken kann er sich aber sicher mal in den Läden anhören.
sleazyi
Stammgast
#11 erstellt: 16. Mai 2007, 17:59

smarty76de schrieb:
Vielen Dank für Deine Meinung Moritz!
Ich werde es machen, wie Du es vorschlägst. Ich werde das Teufel Theater 2 bestellen und testen! Sollte es meinen Ansprüchen nicht genügen, so kann ich es immer noch zurückschicken und mich anderweitig orientieren. Ich denke in dieser Preisklasse steht das T2 schon nicht schlecht dar!

Danke!

Gruß smarty


Ja, mach das und Du wirst sehen das die TEUFELS eigentlich nur die Hälfte des Preises wert sind (was bei NUBERT genau anders ist).

Übrigens ist es kein Vorurteil das Teufel in Stereo nicht so dolle klingt, ist wirklich so.
Housemarke
Stammgast
#12 erstellt: 16. Mai 2007, 22:08

sleazyi schrieb:

smarty76de schrieb:
Vielen Dank für Deine Meinung Moritz!
Ich werde es machen, wie Du es vorschlägst. Ich werde das Teufel Theater 2 bestellen und testen! Sollte es meinen Ansprüchen nicht genügen, so kann ich es immer noch zurückschicken und mich anderweitig orientieren. Ich denke in dieser Preisklasse steht das T2 schon nicht schlecht dar!

Danke!

Gruß smarty


Ja, mach das und Du wirst sehen das die TEUFELS eigentlich nur die Hälfte des Preises wert sind (was bei NUBERT genau anders ist).

Übrigens ist es kein Vorurteil das Teufel in Stereo nicht so dolle klingt, ist wirklich so.


bei solchen beiträgen kann ich langsam nur noch müde gähnen...
sorry...

mfg chris
sleazyi
Stammgast
#13 erstellt: 17. Mai 2007, 08:47

Housemarke schrieb:

sleazyi schrieb:

smarty76de schrieb:
Vielen Dank für Deine Meinung Moritz!
Ich werde es machen, wie Du es vorschlägst. Ich werde das Teufel Theater 2 bestellen und testen! Sollte es meinen Ansprüchen nicht genügen, so kann ich es immer noch zurückschicken und mich anderweitig orientieren. Ich denke in dieser Preisklasse steht das T2 schon nicht schlecht dar!

Danke!

Gruß smarty


Ja, mach das und Du wirst sehen das die TEUFELS eigentlich nur die Hälfte des Preises wert sind (was bei NUBERT genau anders ist).

Übrigens ist es kein Vorurteil das Teufel in Stereo nicht so dolle klingt, ist wirklich so.


bei solchen beiträgen kann ich langsam nur noch müde gähnen...
sorry...

mfg chris


Ja, mach das und leg Dich hin wenn Du müde geworden bist


[Beitrag von sleazyi am 17. Mai 2007, 08:47 bearbeitet]
jps-online
Stammgast
#14 erstellt: 17. Mai 2007, 14:26
So, geb jetzt mal meinen Senf aus der "eher pro Teufel" Ecke dazu.
Grade wenn du zu 70% Film "hören" willst, bist du bei Teufel sehr gut aufgehoben. Und im Musik berreich bist du auch nicht verloren wenn du nicht grade die Säulen Sets wie Concept R,P,S nimmst. Bei nem Budget von 2000€, warum nicht das Theater 2, 400€ für n gescheiten Reciever und dann Geld über haben, entweder FlachTV (wenn noch nicht vorhanden) kaufen, oder die "bessere Hälfte" mit nem Wochenende in Paris milde stimmen etc
Und bevor jemand kommt ich hätte den vergleich nicht,
hab von Concept M aufwärts alles schon hören dürfen.
Ich selbst bin beim Concept M geblieben, da die größeren Sets in meiner Mietswohnung keinen Sinn ergeben.

Und was spricht gegen 8 Wochen probehören ?
Wenns dir nicht gefällt gehts zurück, wenn du zufrieden bist hast du Geld gespart.
sleazyi
Stammgast
#15 erstellt: 17. Mai 2007, 16:55
da hat er recht!
Master_J
Moderator
#16 erstellt: 17. Mai 2007, 17:24
Eben.
Parallel dazu die Nubis nach Hause bestellen und man kann direkt vergleichen.
Wobei ein Besuch im Fachhandel natürlich nie schadet, um sie einen akustischen Überblich zu verschaffen.


smarty76de schrieb:
1. Was könnt Ihr zu diesem Nubert-System sagen. Liegt preislich incl. Zubehör bei 1.633,30 EUR.
Werde ich damit auch im Stereo-Bereich auf meine Kosten kommen?

Mir würde es gefallen.
Es ist auch objektiv gut.

Übrigens bestehen auch Filme zu grossen Teilen aus Musik.
Klassischer noch dazu.


smarty76de schrieb:
2. Kommt es in punkto Heimkino-Sound und Bassdruck an das Teufel Theater 2 heran?

Mit dem kleinen Subwoofer wird es wohl knapp.
Also entweder den Grösseren nehmen oder noch einen zweiten Kleinen dazustellen.


smarty76de schrieb:
2. Welchen AV-Receiver könnt Ihr mir empfehlen. Restbudget dafür ca. 850,00 EUR.

Ist verhältnismäßig etwas zu viel.
Aber wenn Du wie oben empfohlen noch einen Teil des Budgets in Richtung Subwoofer verbrätst, dann kann man in Richtung Yamaha 6xx nachdenken.

Gruss
Jochen
klingtgut
Inventar
#17 erstellt: 18. Mai 2007, 13:40

smarty76de schrieb:
Also erstmal vielen Dank für Eure Beiträge!
Ich muss zugeben, dass ich a.) ein absoluter Anfänger, sowohl im Heimkino-, als auch im Hifi-Bereich bin und somit auch nicht über ein audiophiles Gehör verfüge und b.) alles besser ist, als meine derzeitige Anlage (Philips Tischhupen Heimkino).

Will heißen, dass ich - im Gegensatz zu den meisten hier im Forum - wahrscheinlich gar nicht alle Töne bzw. Frequenzen hören bzw. schon gar nicht unterscheiden kann.

Ich steige gerade erst so ein bissel in die Thematik ein.
Gruß smarty


Hallo smarty,

gerade dann solltest Du den Weg zum Fachhändler machen.Denn nur dort kannst Du verschiedene Marken und Anbieter miteinander vergleichen und bekommst ein Gefühl dafür was möglich ist in der anvisierten Preisklasse und was gefallen könnte.

Der Vergleich Philips Tischhupe gegen Direktversender Set bringt Dich nicht weiter da vorher schon klar ist wer besser ist.Nur weisst Du dann immer noch nicht wie das "bessere" Set im Vergleich zu anderen am Markt befindlichen Sets abschneidet.

Diesen Vergleich bietet Dir nur der Fachhandel da sich die Direktversender diesem entziehen und auf jeder Messe durch Abwesenheit glänzen.

Viele Grüsse

Volker
Master_J
Moderator
#18 erstellt: 18. Mai 2007, 13:53

klingtgut schrieb:
Diesen Vergleich bietet Dir nur der Fachhandel da sich die Direktversender diesem entziehen und auf jeder Messe durch Abwesenheit glänzen.

Nubert war auf der High-End.

Gruss
Jochen
klingtgut
Inventar
#19 erstellt: 18. Mai 2007, 13:55

Master_J schrieb:
Nubert war auf der High-End.

Gruss
Jochen


Hallo Jochen,

mit Lautsprechern auf dem Rücken ?

Viele Grüsse

Volker
Master_J
Moderator
#20 erstellt: 18. Mai 2007, 13:57
Vielleicht auch im Bauchladen.

Keine Ahnung, was sie ausser dem DBA dabeihatten.

Hast Du nicht reingeschaut, als Du dort warst?

Gruss
Jochen
klingtgut
Inventar
#21 erstellt: 18. Mai 2007, 14:06

Master_J schrieb:
Vielleicht auch im Bauchladen.

Hast Du nicht reingeschaut, als Du dort warst?

Gruss
Jochen


Hallo Jochen,

in den Bauchladen ? Nein Danke muss nicht sein.Schwer zu verdauende Kost

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Theater 2 vs. nuBox-Set vs. Diamond 9
df7nw01 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  19 Beiträge
Teufel Theater 2 vs Nubert NuBox-Serie
Myki am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  48 Beiträge
Teufel Theater 5 Hybrid oder NuBox 511 Set 1?
Jonny78 am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  2 Beiträge
nubox310-set vs teuel theater 1
Nevermind017 am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  3 Beiträge
Teufel Theater 2 vs. 4
subba am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  2 Beiträge
KEF Q300 vs. nuBox 381
redsickle am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  6 Beiträge
nuBox-311-Set 2 vs system 5
evolution007 am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  3 Beiträge
nuBox 511 Set vs. Elac 60.2 Set
HighIander am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  4 Beiträge
Teufel Theater 2 vs Teufel System 5
kerrygen am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  4 Beiträge
theater 2 alt vs theater 2 neu
snk am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.739

Hersteller in diesem Thread Widget schließen