HECO oder CANTON

+A -A
Autor
Beitrag
mr_selfdestruct
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jul 2007, 17:37
hy

hier noch ne Frage

Was findet ihr besser HECO oder CANTON? Suche Lautsprecher für ein 5.1 system, nicht zu teuer, die ich an ein ONKYO TX-SR 605 schliessen will.
Hauptsächlich für Musik und Kino.

Oder könnt ihr mir noch andere Lautsprecher empfehlen?

Danke
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 03. Jul 2007, 17:49



mehr kann man zu sowas eigentlich nicht sagen...


maximal budget? für einen 605 sollten es schon gerechtfertigte 1500€ sein...


und was besser ist,, ist doch irrelevant was andere finden....probe hören....anders geht es nicht... weil ich kann dir 100% sagen...das 5 sagen Canton.... 4 heco... dann wieder 10 canton ...dann 11 heco... blablabla
mr_selfdestruct
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jul 2007, 17:52
okay, danke, da hast du recht

muss mich da mal reinhören.

danke
Opium²
Inventar
#4 erstellt: 03. Jul 2007, 18:59
hallo,

mr_selfdestruct schrieb:
hy


Hauptsächlich für Musik und Kino.


Danke


gibts da noch was anderes?


Also ich bin auf jeden Fall für Canton, aber die Dinger stehen eh in jedem Blödmarkt rum, also einfach mal reinhören.
Wobei ich der Meinung bin, das LS diese (Preis-)Klasse sich nicht viel nehmen.
gruß
AHtEk
Inventar
#5 erstellt: 03. Jul 2007, 19:03
wieso preisklasse?

er hat nicht mal ein budget genannt... daher kann er celan/vento oder victa/Gle vergleichen...
frankdrabin
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Jul 2007, 19:12

AHtEk schrieb:
wieso preisklasse?

er hat nicht mal ein budget genannt... daher kann er celan/vento oder victa/Gle vergleichen...



na ja, die celans liegen preislich deutlich unter den ventos.
5.1 set celan = 1500- 2500 je nach wahl
5.1 set vento = 3000- xxx
AHtEk
Inventar
#7 erstellt: 03. Jul 2007, 19:16
also... die ventos 802 kosten in etwas soo viel wie celan 300 und der center etwa auch...


also ...ich meinte reference ausgeschlossen
Opium²
Inventar
#8 erstellt: 03. Jul 2007, 19:16

AHtEk schrieb:
wieso preisklasse?

er hat nicht mal ein budget genannt... daher kann er celan/vento oder victa/Gle vergleichen...


ja du hast schon recht, aber wenn er meint "nicht zu teuer" dann machts bei mir klick und mir springen die GLEs bzw die vergleichbare Serie von Heco(Celan glaube ich) ins Auge.
gruß
AHtEk
Inventar
#9 erstellt: 03. Jul 2007, 19:20
nagut teuer ist eine frage der definition ...man kann davon ausgehen...aber wissen kann man es nicht
frankdrabin
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Jul 2007, 19:51

AHtEk schrieb:
also... die ventos 802 kosten in etwas soo viel wie celan 300 und der center etwa auch...


also ...ich meinte reference ausgeschlossen



ungefähr.
ein paar hunderter sind da schon noch.
während z.b. die vento 802 einen strassenpreis von 350€/ stück haben kommen die celans auf 250€/ stück und der center liegt bei den celans auch 100 unter den vento- center.
(ich hatte die serien vor kurzem auch in der engeren wahl)
Beim Sub klingelts richtig. der Ventosub kaum unter 800€ zu bekommen. da ist man mit dem kleinen Celan 30a schon mit 400 dabei. der 38er bei 600€.
alles Preise die mir vor 2 Monaten selbst angeboten wurden bei den einschlägigen Märkten.
mfg
AHtEk
Inventar
#11 erstellt: 03. Jul 2007, 20:14
also die vento 802 hab ich schon für 249€ oder 279€ gesehen... und den center für etwa um die 300/370€

beim sub wird es wohl da soo einen unterschied geben.
JorJaco
Stammgast
#12 erstellt: 03. Jul 2007, 23:00
ich würde auch sagen, einfach mal probe hören...

Mir gefallen die Canton GLEs zwar sehr gut, allerdings mag nicht jeder den stark präsenten Hochtonbereich.


[Beitrag von JorJaco am 03. Jul 2007, 23:01 bearbeitet]
john_frink
Moderator
#13 erstellt: 04. Jul 2007, 13:32
werfe wie üblich auch noch die elac serie 50 und magnat quantums in den raum, dann haben wir wieder die usual suspects...
mr_selfdestruct
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Jul 2007, 13:40
also, ich wollte so um die 700 euren einrechnen für die lautsprecher, und wollte nur ein paar markennnamen oder modelle wissen.

danke an alle für die Mühe.

mir wurden die Heco Victa oder Vitas empfohlen, wollte aber noch ein paar andere anhören.

danke
mr_selfdestruct
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Jul 2007, 15:13
noch ne Sache

Die Lautsprecher sollten bei niedriger Lautstärke gut klingen, da ich den Sound selten sehr laut aufdrehe, also meistens "Zimmerlaustärke".


Wie erkenne ich Lautsprecher die für "normale" Lautstärke ausgelegt sind, gibts da vielleicht erkennungsmerkmale oder bezeichnungen für?

Vielen dank.
AHtEk
Inventar
#16 erstellt: 05. Jul 2007, 15:36
nein gibt es nicht..

genauso wenig wie du aus der bestückung 100% sagen kannst, ob sie dir klanglich gefallen oder nicht..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HECO VICTA 700 oder CANTON LE 190?
hossie1969 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  13 Beiträge
Heco Vitas oder Canton LE?
filius am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  38 Beiträge
Canton Ergo DC91 oder Heco Victa700
Ulli.S am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  4 Beiträge
TX-SR 603 mit Canton oder Heco?
Michaelju am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  11 Beiträge
Jamo oder Canton
GVB am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  3 Beiträge
5.1 Set Canton, B&W, Heco oder andere...
Basti82 am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  33 Beiträge
ELAC EL 170S oder HECO Vitas 700 was ist besser für 5.1 System
darkdreamer am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  18 Beiträge
Welche 5.1 Lautsprecher für Onkyo 605 AVR?
osborn am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  8 Beiträge
Heco Vitas? Canton Le?
markushe309 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  2 Beiträge
Center, Canton oder Heco
DerHein83 am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.903

Hersteller in diesem Thread Widget schließen