zwei Verstärker an einer Box?

+A -A
Autor
Beitrag
hardy_x_2000
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2003, 15:38
Ich beabsichtige mir eine Surround Anlage zuzulegen. Die Frontlautsprecher sollen canton le 107 werden.
Kann ich meine alte Hifi Anlage auch an die Boxen klemmen? oder sollte ich besser alles über den neuen AV Receiver laufen lassen?
Leider stehen die beiden Racks weit auseinander.
hardy_x_2000
Neuling
#2 erstellt: 11. Feb 2003, 17:27
Vielleicht ist meine Frage ja wirklich zu dumm, aber ich habe mal was von einem Umschalter gehört, der dieses Problem lösen soll.
Oder ist es totaler Quatsch mit 2 Verstärkern an dieselben Boxen zu gehen?
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Feb 2003, 18:40
Hi,
zwei Verstärker an einen LS, also wenn überhaupt, dann geht das nur mit Umschalter. Aber nicht mit jedem Umschalter. Üblicherweise bekommt man im Handel nur Umschalter, um mehrere LS umzuschalten, aber nicht um mehrere Verstärker umzuschalten. Wenn man einen LS-Umschalter verwendet, dann geht garantiert was kaputt. Dabei spielt es keine Rolle ob nur ein Verstärker an ist oder beide....
Die im Handel erhältlichen LS-Umschalter haben auch meistens sicherheitshalber Widerstände drin, das ist auch störend in deinem Problem.
Ich habe mir einen Verstärker-Umschalter selber gebastelt, weil im Prinzip geht das schon, man muß sich nur die richtigen Bauteile kaufen, d.h. mechanisch hierfür geeignete Schalter, die in keinem Fall eine Verbindung zwischen den beiden Verstärkern herstellen.
Wenn du dir beim Elektro-Basteln unsicher bist, dann lass lieber die Finger davon und schließe alle LS an die neue Anlage an.
burki
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Feb 2003, 20:26
Hi hardy...,

klar gibt es solche Umschalter auch zu kaufen. Hab selbst den kleinen Amp-Switch von QED (gibt es in vielen Hifi- oder im Musikhandel bzw. z.B. bei www.dienadel.de zum Listenpreis), der IMHO keinerlei (war da auch zunaechst skeptisch ) klangliche Nachteile hat und zudem (er durchlaeuft beim Umschalten immer einen "Nulldurchlauf") sicher die beiden Verstaerker trennt.
Teuere Umschalter gibt es z.B. bei schluderbacher und wenn man Bock hat, kann man sich natuerlich selbst so ein Teil zusammenbauen (ordentliches Gehaeuse kann evtl. schon einiges kosten).

Gruss
Burkhardt

Nachtrag: Falls der AV-Amp PreOuts fuer die Mains besitzt, kannst Du natuerlich auch den Stereoamp daran anschliessen, wobei bei mir die Roehre nicht gerade zum AV-System (da haengt eh eine Mehrkanalendstufe dran) passt ...
Kabellaenge ist nicht unbedingt das Problem.


[Beitrag von burki am 12. Feb 2003, 20:28 bearbeitet]
HSV-fan19
Stammgast
#5 erstellt: 12. Feb 2003, 21:52
also wenn du schon nen neuen hast, was nringt es dir umzuschalten? was is der alte überhaupt für einer? passt er überhupt zu den boxen? ich seh da keinen sinn drin!?! die LE 107 kann ich nur empfehlen!
Dextro
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Feb 2003, 22:57
Prinzipiell gehen auch zwei Verstärker an einer Box, man muß halt nur nen bißchen aufpassen wo der Strom herkommt.

(Beim Bi-amping sogar beabsichtigt- is aber nen anderes Thema)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
EIN Boxenpaar an ZWEI Verstärker?
El_Commandante am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  2 Beiträge
Boxenpaar an zwei verschiedene Verstärker
/alex/ am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  11 Beiträge
An die Wand mit der Box
Martinez am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  4 Beiträge
Tieftöner einer 3 wege Box über den Sub ausgang Betreiben?
BeneB am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  13 Beiträge
Zwei Verstärker an die gleichen Lautsprecher
ironlori am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  15 Beiträge
Box abgestürzt...
basswumme am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  5 Beiträge
Lautsprecheraufstellung mit einer front presence Box
john1611 am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  3 Beiträge
3 Wege Box an Surroundsystem?
h3rrB am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  5 Beiträge
Welche LS mit einer Scriptum Box kombinieren?
hannsemann am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  2 Beiträge
Subwoofer an Verstärker anschliessen
Marcy0174 am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.901

Hersteller in diesem Thread Widget schließen