5 Center + Sub als Surround Set?

+A -A
Autor
Beitrag
Jadefalke
Stammgast
#1 erstellt: 03. Aug 2007, 22:15
Ist nur so eine Idee,

5.1 set aus 5 x Canton AV 700 (700-2) + Sub

Was meint Ihr?
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2007, 23:21
ich würd sagen. völliger blödsinn
albray
Inventar
#3 erstellt: 04. Aug 2007, 01:19

ich würd sagen. völliger blödsinn

Nicht unbedingt. Man würde die Front- und Rearboxen dann stehend als d'Appolito-Anordnung betreiben und den Center denn entweder ebenso oder liegend.
Nubert hat auch einige System im Angebot, bei denen sie die eigentlichen Center als Front und Rear "missbrauchen". Ein Vorteil: Man hat eine größere Membranfläche als mit normalen Kompakten, muss aber trotzdem keinen Standls verwenden (Platz etc.)
Nur mit diesen nach Brüllwürfeln aussehenden Center würde ich es auch nicht machen, eher mit Centern ein paar Nummern größer, damit sich der genannte Vorteil auch bemerkbar macht;)


[Beitrag von albray am 04. Aug 2007, 01:20 bearbeitet]
Jadefalke
Stammgast
#4 erstellt: 04. Aug 2007, 07:40

AHtEk schrieb:
ich würd sagen. völliger blödsinn


Das ist doch mal ein ehrliches Statement.
Jadefalke
Stammgast
#5 erstellt: 04. Aug 2007, 07:41

Dennis88 schrieb:

ich würd sagen. völliger blödsinn

Nicht unbedingt. Man würde die Front- und Rearboxen dann stehend als d'Appolito-Anordnung betreiben und den Center denn entweder ebenso oder liegend.
Nubert hat auch einige System im Angebot, bei denen sie die eigentlichen Center als Front und Rear "missbrauchen". Ein Vorteil: Man hat eine größere Membranfläche als mit normalen Kompakten, muss aber trotzdem keinen Standls verwenden (Platz etc.)
Nur mit diesen nach Brüllwürfeln aussehenden Center würde ich es auch nicht machen, eher mit Centern ein paar Nummern größer, damit sich der genannte Vorteil auch bemerkbar macht;)


Weche Nubert Systeme meinst Du?
AHtEk
Inventar
#6 erstellt: 04. Aug 2007, 12:25
also von "teufel" kennt man jaa sowas die 3 vordersten völlig gleich, aber wie gesagt ich meinte das völliger blödsinn bezogen auf den zu wollend nehmen center

13tiefmittelttöner : 132cm²
2x 110 : 190cm²
albray
Inventar
#7 erstellt: 04. Aug 2007, 15:27

Jadefalke schrieb:
Weche Nubert Systeme meinst Du?

Zum Beispiel nuWave-CS-65-Set 1-3. Einfach mal selber gucken. Ist auch bei anderen Herstellern möglich, die d'Appolito-LS im Programm haben.
Poison_Nuke
Inventar
#8 erstellt: 04. Aug 2007, 18:15
also völlige Blödsinn ist sowas auf keinen Fall, eher das Gegenteil ist der Fall.

Man sollte die Centers halt nur, wie Dennis schon schrieb, stehend betreiben, denn genau so sollten sie auch spielen. Liegende Center sind schon seit anbeginn ein akustischer Fehltritt.

und der Vorteil der größeren Membranfläche und des homogeneren Klangbildes wurde ja schon genannt
Jadefalke
Stammgast
#9 erstellt: 04. Aug 2007, 22:38
Ich mußte auch nachschlagen Für alle anderen Ahnungslosen hier die Erläuterung:

D'Appolito-Anordnung
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die D'Appolito-Anordnung beschreibt verschiedene Regeln zur Konstruktion von Lautsprechern, insbesondere bezüglich der Position/Anordnung der einzelnen Lautsprecherchassis.


Lautsprecher in D'Appolito-AnordnungBei Lautsprechern, die auf eine D'Appolito-Anordnung aufbauen, sind jeweils ein Mittel-, bzw. Tieftöner über und unter dem Hochtöner symmetrisch angeordnet. Durch diese Anordnung werden die nach oben und unten abgestrahlten Schallanteile, aufgrund von Phasenverschiebung und den damit verbundenen Interferenzeffekten, minimiert. Die Verminderung von Schallreflexionen an Decke und Fußboden soll zu einer deutlich besseren räumlichen Auflösung führen. Gerade bei Heimkino-Systemen sind Boxen mit D'Appolito-Anordnung zu finden, da die weiterhin breite horizontale Abstrahlung für mehrere Zuhörer sinnvoll erscheint.

Die D'Appolito-Anordnung wurde von dem US-Amerikaner Joseph D'Appolito entwickelt, als er sich damit beschäftigte, wie man den maximalen Schalldruck (Wirkungsgrad) des Satellitensystems nach Linkwitz erhöhen könnte, ohne Qualitätseinbußen in Kauf nehmen zu müssen. Bei einer „echten“ D'Appolito-Anordnung darf der Abstand der beiden Membranzentren der Mitteltöner nicht größer sein als zwei Drittel der Wellenlänge der Trennfrequenz von Mittel- und Hochtöner. Damit wird laut D'Appolito das Optimum des Abstrahlverhältnisses erreicht. Es kommt im Bereich der Übernahmefrequenz zur Ausbildung einer einzigen Hauptstrahlkeule, welche es den Hörern erlaubt, über den gesamten vertikalen Bereich ihre Hörposition zu verändern, ohne Klangeinbußen befürchten zu müssen. Ein weiteres Kriterium für die D'Appolito-Anordnung ist eine Frequenzweichenabtrennung mit ungerader Ordnung. Im Normalfall werden dazu akustische Hoch- und Tiefpässe 3. Ordnung verwendet und somit eine 18-dB-Trennung erzielt.

http://de.wikipedia.org/wiki/D'Appolito-Anordnung
Poison_Nuke
Inventar
#10 erstellt: 04. Aug 2007, 23:09
schade dass da nicht explizit steht, dass man so eine Anordnung nicht hinlegen sollte (also die TMTs links und rechts neben dem HT). Weil dann hat man ja die Abstrahlkeule von oben nach unten, womit ergo nur noch ein Zuhörer vor der Box sein kann, dieser kann dafür aber sich hinsetzen und aufstehen wie er will, das ändert dann nix am Klangbild
LCS_ASZ
Stammgast
#11 erstellt: 05. Aug 2007, 17:34
Hallo
Das ist mal ne interessante Diskussion hier.

Poison_Nuke schrieb:
schade dass da nicht explizit steht, dass man so eine Anordnung nicht hinlegen sollte (also die TMTs links und rechts neben dem HT). Weil dann hat man ja die Abstrahlkeule von oben nach unten, womit ergo nur noch ein Zuhörer vor der Box sein kann, dieser kann dafür aber sich hinsetzen und aufstehen wie er will, das ändert dann nix am Klangbild :D

Genau das erscheint mir aber doch beim Center ganz sinnvoll, oder? In der Regel stehen (liegen) die doch meist unter (seltener über) einem TV und damit tiefer als die Frontspeaker. Mein Center ist ja auch so konstruiert und der seitliche Abstrahlwinkel erscheint mir eigentlich gross genug. Auch wenn ich mich mal auf den billigen Plätzen rumflätze kommt der Center gut rüber.

Gruss
Lothar
Master_J
Moderator
#12 erstellt: 05. Aug 2007, 18:01
Tja, theoretisch funktioniert ein liegender D'Appolito nicht.
Gemäß des Hummel-Effekts klappt es in der Praxis halt doch ganz gut.

Die Frage ist, wie man sonst ausreichend Membranfläche auf der Schallwand unterbringen soll, wenn in die Höhe wenig Spielraum ist.
Ja, eine schalldurchlässige Leinwand wäre optimal...

Gruss
Jochen
Poison_Nuke
Inventar
#13 erstellt: 05. Aug 2007, 19:26
Focal zeigt es uns doch, die TTs einfach "oben", bzw bei einem stehenden d'Apollito an der Seite.

Oder noch besser zeigt es Focal mit der SM8/SM11: Kompaktbox mit HT und kleinem MT übereinander und dann die TTs entweder seitlich oder oben drauf.

Oder auch B&W mit dem HTM1 Center, der ja eher wie eine unten abgesägte 801 aussieht

gescheite Lösungen gibt es schon genug für das Problem, nur kaum einer Hersteller setzt sie um.
satfanman
Inventar
#14 erstellt: 05. Aug 2007, 20:13
hi,

B&W gibt bei diesen Lautsprechern LC3
http://www.hirschill...php?products_id=4871

selber in Ihrer Gebrauchsanweisung das dieser Center auch
als Stereo und Surround Boxen genuzt werden können.
Eben wagerecht und senkrecht.

grüsse satfanman
Jadefalke
Stammgast
#15 erstellt: 05. Aug 2007, 20:14
Wollen wir mal eine rein hypothetische Diskussion starten.

Mit welchen 5 gleichen (Center) LS würdet Ihr (unabhängig vom Preis ) diesen Aufbau versuchen. Bitte auch Preis und Grund mit angeben.

Ich bin schon gespannt auf Eure Experimetvorschläge.

Wenn etwas besonders interessant scheint, sollten wir unsere Fachhändler mal um Versuchsaufbauten bitten


[Beitrag von Jadefalke am 05. Aug 2007, 20:15 bearbeitet]
albray
Inventar
#16 erstellt: 05. Aug 2007, 20:25

Mit welchen 5 gleichen (Center) LS würdet Ihr (unabhängig vom Preis ) diesen Aufbau versuchen.

Ab jedem Center mit zwei TMTS mit mind. 16cm Membrandurchmesser. Warum? Sonst sieht es nicht gerade doll aus und das Mehr an Membranfläche ist kaum der Rede wert.

Aber wie kommst du auf die Frage? Willst du umrüsten oder pures Interesse?


[Beitrag von albray am 05. Aug 2007, 20:26 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#17 erstellt: 05. Aug 2007, 20:29
also wenn, dann schon der Focal Utopia Center. Der ist extra so gebaut, dass man ihn stehend und liegend betreiben kann und sieht verdammt gut aus ...


ansonsten bin ich eher für ordentliche Kompaktlautsprecher, denn die kann man auch als Center einsetzen und da man bei sowas eh IMMER trennen muss, spielt eine so große Membranfläche eh keine wirkliche Rolle mehr
Jadefalke
Stammgast
#18 erstellt: 05. Aug 2007, 21:33

Dennis88 schrieb:

Mit welchen 5 gleichen (Center) LS würdet Ihr (unabhängig vom Preis ) diesen Aufbau versuchen.

Ab jedem Center mit zwei TMTS mit mind. 16cm Membrandurchmesser. Warum? Sonst sieht es nicht gerade doll aus und das Mehr an Membranfläche ist kaum der Rede wert.

Aber wie kommst du auf die Frage? Willst du umrüsten oder pures Interesse?



Beides

da wir gerade umziehen und meine Regierung die Infinity Reference 51i endgültig aus Ihrer (unserer) Wohnraumplanung gestrichen hat, bin ich auf der Suche nach etwas kleinerem mit ordentlichem Sound für 80% Film 20% Musikuntermalung. Da sind mir bis jetzt nur die Teufel Concept S über den Weg gelaufen (5 Center ).

Viel größer dürfen sie nicht sein. Schwarz isr verboten Silber soll es sein.

Im Gegenzug habe ich einen 106er Plasma (Budget 1500 EUR Panasonic- nur Silber aber man soll seine Forderungen nicht überziehen ) und bis zu 800 EURonen für neue LS ausgehandelt.

Nach Ansicht des Teufel Concept S dachte ich das geht vielleicht auch besser.


[Beitrag von Jadefalke am 05. Aug 2007, 21:34 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#19 erstellt: 05. Aug 2007, 22:08
verhandle lieber darüber, dass du ein gescheites Subsystem aufstellen darfst, weil dann hast weniger Probleme mit der Membranfläche bei den Sats

ergo also mindestens 2 Subwoofer aushandeln, die du links und rechts neben den TV stellst (mit ein wenig abstand natürlich ;))
Jadefalke
Stammgast
#20 erstellt: 05. Aug 2007, 22:23

Poison_Nuke schrieb:
verhandle lieber darüber, dass du ein gescheites Subsystem aufstellen darfst, weil dann hast weniger Probleme mit der Membranfläche bei den Sats

ergo also mindestens 2 Subwoofer aushandeln, die du links und rechts neben den TV stellst (mit ein wenig abstand natürlich ;)) :prost


Ich befürchte, dann wird der Pana Plasma gestrichen .

das will ich nicht riskieren, und deshalb erstmal
Poison_Nuke
Inventar
#21 erstellt: 05. Aug 2007, 22:54
sag doch einfach, dass diene der Optik, weil das symmetrisch und homogener aussehen würde8)
Jadefalke
Stammgast
#22 erstellt: 05. Aug 2007, 22:56

Poison_Nuke schrieb:
sag doch einfach, dass diene der Optik, weil das symmetrisch und homogener aussehen würde8) :prost


Ich glaube dann bekomme ich was zu hören, aber erlebe nix mehr.

Schönen Gruß an deine Signatur


[Beitrag von Jadefalke am 05. Aug 2007, 22:57 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#23 erstellt: 05. Aug 2007, 23:19


dass diese mal so Verwendung finden würde, hätt ich nicht gedacht
Jadefalke
Stammgast
#24 erstellt: 06. Aug 2007, 15:58
Ja, unverhofft kommt oft.
Auf die Signatur
Juky
Stammgast
#25 erstellt: 08. Aug 2007, 23:12

Poison_Nuke schrieb:
sag doch einfach, dass diene der Optik, weil das symmetrisch und homogener aussehen würde8) :prost


meine würd dann wohl kontern und sagen, dass es ganz ohne sub noch besser aussehen würde und so günstiger homogen wirkt :p
Poison_Nuke
Inventar
#26 erstellt: 08. Aug 2007, 23:22
dann muss man es halt als Altar oder so für Blumen oder Statuen oder so darstellen, seid doch nich immer so unkreativ

und ansonsten halt mal das "Führungszepter" ein wenig in die Hand nehmen und halt auf (diplomatische) Art die eigene Meinung durchsetzen.8)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NuBox als PC Surround Set - Center aber zu groß
jolly026 am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  4 Beiträge
5 Lautsprecher ohne Sub für Surround und Mehrkanal Stereo???
mungojerry_de2 am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  6 Beiträge
Canton LE Surround-Set
blind456 am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  13 Beiträge
Surround Set Teufel u.a.
Dolby_Rookie am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  5 Beiträge
Neues Surround System gesucht - Knackpunkt Center Größe.
Yuno am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  2 Beiträge
Womit Bose AM-5 + Sub ersetzen?
derzebo am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  12 Beiträge
Center als Surround Lautsprecher?
mänje am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  7 Beiträge
ELAC 105 II als Surround-Anlage ausbauen
Holgerle am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  3 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Surround-Set?
Jo-Chen am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  2 Beiträge
Diamond 9 Surround-Set: Hochton "zischelt"
Der_Stefan am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedBomber2311
  • Gesamtzahl an Themen1.379.953
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.285.112

Hersteller in diesem Thread Widget schließen