kleines Kino selber bauen

+A -A
Autor
Beitrag
Heim_kino
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2007, 23:37
Hallo erstmal.Meine Fragen.Ich mochte gerne meinen freien Raum als Kino Zimmer nutzen.(Dachboden)Form wie ein Zelt.4 Meter breit 4,40 lang. Tv soll an die eine Giebelwand ,Sofa mit Rücken zur Tür und ca. 60cm Abstand. Meine Anlage soll Ein 127 LCD tv werden.Guter center ist bestellt vorne habe ich zwei JBL MK 1000 und zwei Bose 141 daneben ,also vier vorn und hinten auch vier Magnat (keine Ahnung wie die genau heißen).Soll mal 7.1 werden.Achso Sub sind auch zwei Canton Plus C werden über extra stereo Verstärker betrieben von Sup Out aus einem Panasonic SHE 70 wo das andere halt dran ist.Klingt auch sehr gut und extremer Bass (Luft vibriert
teils) im meinen Wohnzimmer 5X5 Meter.Nun meine wichtigste Frage das Kinozimmer ist mit Gipskartonwänden und Holtzboden...Halt Dachboden.Wird der Bass noch heftig sein ????und der Klang allgemein ???Raum hat auch schlechte Maße oder ?Danke für jede Antwort.Bass ist sehr wichtig nicht umsonst 2
Watschifix
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Sep 2007, 18:05
könnte mir gut vorstellen, dass das ganze recht "leer" klingt. bei holzboden is das denke ich nich einfach.

am besten du schleifst deine anlage mal in den dachstuhl und testest das ganze aus. das wird dir dann die beste objektivste aussage geben
Heim_kino
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Sep 2007, 23:39
Hmm .Auf dem Boden kommt Teppich und ein Sofa und zwei Sessel und noch etwas mal sehen.Es geht um die Wände ,wegen Gipskarton ob es grundsetzlich schlechte Voraussetzungen sind.danke trotzdem.
MD-Michel
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2007, 19:25
Na da kann man nur Happy Birthday sagen, wie viele verschieden Lautsprecher hast du unter gebracht, 3 oder 4 ? Weniger ist oft mals mehr, desweiteren sollte man ein 5.1 System immer mit homogenen Lautsprechern,sprich von einem Hersteller aus einer Serie zusammenstellen.
rrunner
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Sep 2007, 15:29
wie der michel schon schrieb, der lautsprechermix ist absoluter mist! damit bekommst du nie und nimmer ein homogenes klangbild auf die reihe! jedoch steht und fällt damit eine halbwegs vernünftige heimkinoanlage! das sollte dir mehr kopfzerbrechen machen als gipskarton, holzboden etc.!
Heim_kino
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Sep 2007, 22:31
Ok.Werde es doch bei 5.1 lassen .vorn JBL MK 1000 ,Center Yamaha ns oder nc 103 oder so habe es grad nich im Kopf,hinten Bose 141 und über ein extra sereo versärker zwei Canton plus C in Reihe. Für 7.1 ist ja noch Zeit.
MD-Michel
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2007, 23:04
Verkauf doch den ganzen Mischmasch und leg dir Lautsprecher einer Marke und einer Serie zu
Heim_kino
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Sep 2007, 00:40
NEE NEE.Klang ist Top finde ich und für DVD erst recht .Die Subs machen Druck da müsste ich ja schon fürn gleichwertigen so 400 Eus ausgeben.Master and Comander oder Fluch der Karibik .Wir waren Helden.Fast wie im echten Kino.Klingt sauber und ein Druck der ein teils erschreckt so heftig.
Watschifix
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Sep 2007, 00:50
naja wobei "druck" nicht alles ist. ein sauberes klangbild wäre mir mehr wert als proletarischer "druck". aber dass muss jeder für sich selbst entscheiden
Heim_kino
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Sep 2007, 00:59
Ja stimmt.wohne aber nicht in einer Platte ,von daher sollte es auch mal donnern können,dürfen,müssen.lol.Bei klassische Musik oder Opern Zeug ist es wohl wichtiger als Bass .Echtes Kino klingt auch mal verfälscht.
rrunner
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Sep 2007, 10:15

Heim_kino schrieb:
Echtes Kino klingt auch mal verfälscht.


was so nicht stimmt, denn im kino sind ebenfalls rundum systeme mit identer klangcharakteristik verbraten!

nur ein beispiel - ein motorrad fährt akustisch im kreis durch dein zimmer und somit rund um deine systeme - einmal klingts wie ne harley, dann wie ein mofa, dann wieder wie ne kawa! das ist es was den miesen klang ausmacht! aber anscheinend bist du schon überglücklich wenn nur der sub ordentlich herumrunpelt - aber das ist eben kein ordentliches heimkino! erinnert mich an die proll golfs, da muss nur der sub im kofferaum 2 häuserblocks weit donnern, der sound im auto ist nur laut, aber absolut erbärmlich!
-goldfield-
Inventar
#12 erstellt: 06. Sep 2007, 11:03
Die meißten hier wären froh, wenn sie einen extra raum fürs Heimkino hätten.
Das spart Kompromisse bei der Einrichtung.

Mach doch von dem Raum mal ein paar Fotos, und stell die hier rein.
Dann können wir uns Schritt für Schritt Gedanken um die Raumaufteilung und die Einrichtung (auch aus akustischer Sicht) machen.

Deine Subwoofer kenne ich zwar nicht, aber 2 Stück (über einen kräftigen Stereo-Amp betrieben) ist schonmal nie verkehrt.
Habs bei mir auch so, weil dadurch die Bassverteilung im Raum, sowie ein Teil der Raummoden positiv beeinflusst werden können.

Zu dem Mischmach aus den anderen Lausprechern kann ich den anderen nur zustimmen.
Jede Lautspecherserie hat seine eigene Grundbstimmung.
Bei einer Mischung kann es dir praktisch passieren, das ein Flugzeug (welches im Film von vorne nach hinten fliegt) vorne als Kammpfjet startet, und sich unterwegs (akustisch gesehen) in eine Cesna verwandelt.
Hier würde ich dir wirklich empfehlen, über ein 5.1 System aus Lautsprechern der gleichen Serie nachzudenken.
(kann ja auch Schrittweise passieren)

Paralel dazu kannst du ja mal einen Blick in den Thread "Bilder eurer Heimkinos" werfen, und mal etwas im Akustik-Unterforum hier rumstöbern.
Da finden sich sicherlich einige Anregungen für dich.
Heim_kino
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Sep 2007, 15:24
Fotos kommen wenn alles fertig ist.So habt mich ganz schön durcheinander gebracht (wegen mischen).Zitat(vorne als Kammpfjet hinten eine Cesna /einmal klingts wie ne harley, dann wie ein mofa, dann wieder wie ne kawa! .......So habe mal eine Bose mit einer JBL stereo laufen lassen und es ist fast kein Unterschied wenn überhaupt ausser einwenig Bass Unterschied .Würde mann es nicht wissen denkt mann es sind nur die JBL an und der Bose liegt bloß drauf,die Lautstärke ist auch gleich.Entweder Glück oder ihr habt bessere Ohren.Bei ebay würde ich bloß drei Eus bekommen (schon alt)und das war mal teuer Geld.lol Zwei JBL so 250 EUS, Zwei Bose 141 auch 250 EUS habe ich aber vom Kumpel(sagte er),und meine beiden plus C jeder 1000 DM das Stück .yamaha ns-c 103 20 EUS ebay.klingt natürlich nicht so wie eure 6000 Euro Boxen lol.
-goldfield-
Inventar
#14 erstellt: 06. Sep 2007, 16:41
Wenn du mit der Zusammenstellung zufrieden bist, ist doch alles inn Butter.
Ist auch alles immer eine Frage des eigenen Geschmackes und der Anspüche, die man stellt

Dann brauchst du dich also nur noch um die Raumaufteilung und Gestalltung deines zukünftigen Heimkinos zu kümmern.
Dabei ist es immer recht hilfreich, seine Vorstellungen dazu auf einer Skizze festzuhalten, und hier einzustellen.
So kommen oft noch einige Verbesserungsvorschläge zusammen.
Heim_kino
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Sep 2007, 22:05
OK .bis bald
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS selber bauen
fever3 am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  4 Beiträge
Boxenständer selber bauen??
marc1234test am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  2 Beiträge
Aktiven Subwoofer selber bauen
Dickerrüssel am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  3 Beiträge
Aktivlautsprecherboxen selber bauen
robot_redford am 09.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  7 Beiträge
Ständer für Boxen selber bauen
s@tori am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  8 Beiträge
Center und Lautsprecher selber bauen
ZillaTKS am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  2 Beiträge
3 Wege Box Bauen
Schildkroete38 am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  2 Beiträge
Mobile Aktive Lautsprecher selber Basteln, doch wie???
michiausfuessen am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  17 Beiträge
Lautsprecherständer selbst bauen, was beachten?
Fuchs am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  9 Beiträge
Kino Lautsprecher
supernova1 am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJeezye
  • Gesamtzahl an Themen1.379.847
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.899

Hersteller in diesem Thread Widget schließen