Kindersicherung für Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
makood
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2007, 23:26
Hallo zusammen,

meine 15 Monate alte Tochter hat seit einiger Zeit mit Freude das Bassreflex Rohr an meinem Subwoofer entdeckt. Hab auch schon einen Holzklotz rausgeholt... Hat hier jemand zufällig eine optisch halbwegs ansprechende Lösung? Kann's ja schlecht zukleben

Danke schonmal!
Markus
The_Faith
Stammgast
#2 erstellt: 08. Nov 2007, 23:58
Hatte meine auch gemacht - ich habs aber nicht gesehen und es erst entdeckt als ich ein rasselndes Geräusch bemerkte.
Leider wurde damals etwas an der Elektronik zerstört....

Als optisch ansprechende Lösung würde ich folgendes versuchen (weiss nicht ob es den Klang beinflusst):
Ich würde die Lautsprechermembran herausschrauben und den Stecker abziehen und diese herausnehmen um einfach an das Gehäuseinnere ranzukommen.
Dort würde ich dann einen Nylonstrumpf nehmen und ihn mit einem Gummi straff und fest von innen über das Ende des Reflexrohrs spannen. Danach die LS-Membran wieder einschrauben.
dididark
Stammgast
#3 erstellt: 09. Nov 2007, 02:03
Hallo,

nimm dem Kind die Bauklötze weg oder besorg ihm welche die größer sind als die Öffnung des Bassreflexrohres


Kinder haben grundsätzlich nix an Männerspielzeugen verloren

gruß dididark
sturmovik
Stammgast
#4 erstellt: 09. Nov 2007, 11:16

dididark schrieb:
Hallo,

nimm dem Kind die Bauklötze weg oder besorg ihm welche die größer sind als die Öffnung des Bassreflexrohres


Kinder haben grundsätzlich nix an Männerspielzeugen verloren

gruß dididark


Hast du Kinder? Oder hasst du Kinder? @dididark


[Beitrag von sturmovik am 09. Nov 2007, 11:20 bearbeitet]
ddic
Inventar
#5 erstellt: 09. Nov 2007, 15:34
Hol Dir einen geschlossen Sub
Meine Tochter hatte gottseidank nie Interesse an meinen LS.
Gruss,
Volker

p.s.: ich habe Frau, Kind, Hund und Katze. Keiner wagt es ...
Necki
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Nov 2007, 16:29
Hallo ddic,
kenn ich das Problem, (allerdings Katze und Reflexrohr an Standlautsprecher) habe dazu aus dem Autozubehör mir ein Stück, ich sag mal jetzt Gitterblech, mir fällt der Name nicht ein, besorgt. Das wird von den jungen sportlichen Fahrern gerne in Spoiler und Kühlergrill-Öffnungen verbaut. Angepasst und mit Sekundenkleber an zwei Punkten fixiert, konnte keine Strömungsgeräusche oder Nebengeräusche feststellen.
Gruß, Necki
LCS_ASZ
Stammgast
#7 erstellt: 09. Nov 2007, 18:05
Gerade bei Bassreflexöffnungen könnten Abdeckgitter für Lüfter ausm PC-Zubehör gute Dienste tun. Gibts in verschiedenen Größen und tausenderlei Ausführungen.

Gruss Lothar
dididark
Stammgast
#8 erstellt: 09. Nov 2007, 22:02
@sturmovik

Nein ich hasse Kinder beileibe nicht.

Ich sehe dass nur so dass kleine Kinder genausowenig an teurem Hifi-Material zu suchen haben wie an Messer, Gabel Schere und Licht.


Jeder dem schonmal eine Membran von kleinen neugierigen Kinderfingern eingedrückt/zerstört wurde sieht das sicherlich genauso.


Drum wenn Kinder an die Anlage gehen gibts




gruß dididark
makood
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Nov 2007, 21:39
Danke für Eure Tipps! Werd's wohl erstmal "extern" mit einem kleinen Gitter versuchen. Die "Strumpf-Lösung" klingt richtig cool, aber mich schreckt (vorerst) noch das Aufschrauben ab...
sturmovik
Stammgast
#10 erstellt: 12. Nov 2007, 13:05

dididark schrieb:
Ich sehe dass nur so dass kleine Kinder genausowenig an teurem Hifi-Material zu suchen haben wie an Messer, Gabel Schere und Licht.


Hab ich meinen auch gesagt....nach 2 Minuten hatten sie es vergessen....dafür sind's halt Kinder.


dididark schrieb:

Jeder dem schonmal eine Membran von kleinen neugierigen Kinderfingern eingedrückt/zerstört wurde sieht das sicherlich genauso.


Darum hat eigentlich jeder LS eine Bespannung, die ich, auch wenn ich sie lieber ab hätte, dran lasse.


dididark schrieb:

Drum wenn Kinder an die Anlage gehen gibts

Geht bei mir gar nicht!
Die Kinder wollen doch auch ihre Musik, Hörspiele, Märchen etc. anhören.
Und meine 4-jährige kann die Anlage perfekt bedienen, nachdem ich es ihr gezeigt habe (CD einlegen, auf CD-Eingang umschalten, Lautstärke einstellen).
Und die Kleine bittet die Große dann eben, wenn sie etwas hören möchte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher auf Parkett verschieben
A_Koch am 09.07.2015  –  Letzte Antwort am 09.07.2015  –  11 Beiträge
Aufstellung Wharfedale Center mit Bassreflex
der_willi am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  5 Beiträge
Beste Lösung für Surround Lautsprecher
Uwe2 am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  3 Beiträge
Hilfe - meine Freundin hat meine Lautsprecher gegossen!
wonderbra am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecher an Verstärker anschließen
P107 am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher mischen, ohne Subwoofer
pupkopf am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  2 Beiträge
Habt ihr eine Lösung ?
Joschtan am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  3 Beiträge
Gewinde für alte Bose Model 100
DJMesche am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 08.10.2015  –  3 Beiträge
Lautsprecher Kombi gut/schlecht
sunshine-a3 am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  14 Beiträge
riesige Freude :-)
rainbow am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.858 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedEmoolino
  • Gesamtzahl an Themen1.407.099
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.797.710

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen