Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Traurige/Schöne Lieder gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Ace-dude
Stammgast
#1 erstellt: 20. Mrz 2005, 16:56
Tagchen,

brauche mal ein paar Schöne bzw. Traurige lieder. Meinetwegen auch etwas wo man von heulen könnte.;)

Z.B. Whitney Houston - My love is your love
Oasis - Wonderwall
Toploader - Dancing in the Moonlight

Aber bitte kein Enya^^

Danke schonmal.

Maxe
Towny
Inventar
#2 erstellt: 20. Mrz 2005, 17:11
da fällt mir auf Anhieb ein:

Johnny Cash - Hurt
Dido - See the sun again

...ich überleg mal weiter
scrooge
Stammgast
#3 erstellt: 20. Mrz 2005, 17:24
Die Alben "Komm grosser schwarzer Vogel" und "Dunkelgraue Lieder" von Ludwig Hirsch sind teilweise so richtig schön traurig (und etwas morbide und bitter-bitterböse) ....

Lg.
BarFly
Stammgast
#4 erstellt: 20. Mrz 2005, 17:28
Hallo,

Marc Almond-'Jaques'
M.A. singt Lieder des grossen französischen Chansoniers Jaques Brel.
HiFi_Addicted
Inventar
#5 erstellt: 20. Mrz 2005, 18:53
Eagles - Hotel Carlifornia

MfG Christoph
Stecker
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Mrz 2005, 19:09
Und noch ein paar:
All I Need - AIR
Your Place In The World - The Space Brothers
Return To Me - October Projekt
Blinfold - Morcheeba
You're The Storm - The Cardigans
I Left You - Sophia
Remember - Groove Armada
Goodbye - Archive
Pink Moon - Nick Drake
Diane - Therapy?

Reicht für ca. 1 STunde Rotz und Wasser heulen
Hat Deine Frau sich vom Acker gemacht?
Gruß, Stecker
RattaTatTat
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Mrz 2005, 20:44
spontan fällt mir dazu ein

ween - buenas tardes amigo
the animals - house of the rising sun
bob dylan - mr. tambourine man

mfg
-Christian-
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Mrz 2005, 21:54
Hallo,
was mir spontan an melancholischen Liedern einfällt:

Iced Earth - Melancholy (Holy Martyr)
Metallica - Nothing else..
Metallica -
Testament - Trail of Tears
Stone Sour - Bother
Skid Row - Wasted Time
Donny darko - Mad World
steinbeiser
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Mrz 2005, 22:21
Je nach Stimmungslage ist auch Moby`s "18" zu nennen.



[Beitrag von steinbeiser am 20. Mrz 2005, 22:22 bearbeitet]
Failed
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Mrz 2005, 22:36
Anathemas "One Last Goodbye" von der Judgement CD ist das traurigste Stück, das ich kenne. Dem Text kann man definitv auch seine Aufmerksamkeit schenken. Todtraurig, aber wunderschön...

Failed
Peter_H
Inventar
#11 erstellt: 20. Mrz 2005, 22:40
Jane Siberry - "It can't rain all the time" (vom "The Crow" -Soundtrack)

Wolfsheim "Kein weg zurück"
Schili
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Mrz 2005, 22:40
Die Mutter aller "ich knüpfe mich gleich am nächsten Baum auf.." ist ja wohl

Nothing compares to You von Sinead O´Connor...schnüff...


Weitere: Perfect Day von Lou Reed
Brother´s in Arms von Dire Straits
Seasons in the Sun von Terry Jacks
Wonderfull Life von Black
Why does my Heart feel so bad von Moby


Gruß, Schili


[Beitrag von Schili am 20. Mrz 2005, 22:41 bearbeitet]
Torrente
Stammgast
#13 erstellt: 20. Mrz 2005, 22:56
Hi!

Mein liebstes trauriges Stück stammt von Enchant und heißt "What to say". Der Text...die passende Musik... ich könnte jedesmal heulen...

Grüßle
Torrente
Analog-Mann
Stammgast
#14 erstellt: 20. Mrz 2005, 23:10
Hallo,

alle ruhigen Kompositionen von Paul Rodgers. Egal ob Free, Bad Company oder The Firm. Paul Rodgers ist in der Lage Gänsehaut zu erwecken, auch wenn er nur aus dem Telefonbuch vorsänge.

Viele Grüße

Analog-Mann
tiger007
Stammgast
#15 erstellt: 21. Mrz 2005, 01:17
hm,
mir fällt noch was ein aber ihr werdet mich warscheinlich hauen

"An Angel" von der Kelly Family

"My Heart Will Go on" von Celine Dione

"Grossvater" von STS

"Ruf Teddybär eins vier, Rosen für Mama" von Jonny Hill

schnief, da heult garantiert jeder
Juno
Stammgast
#16 erstellt: 21. Mrz 2005, 01:33
Hi,

Enya------->Now We Are Free (Aus dem Sound-Track zu Gladiator),

garantiert Gänzehaut!!

Gruss Juno
HiFi_Addicted
Inventar
#17 erstellt: 21. Mrz 2005, 01:53
Oder Brechreiz


Aber bitte kein Enya^^



MfG Christoph
HiFi_Addicted
Inventar
#18 erstellt: 21. Mrz 2005, 01:54
Oder Brechreiz


Aber bitte kein Enya^^


Wolfgang Ambos - Es Lebe der Zentralfiredhof

MfG Christoph
Six.Barrel.Shotgun
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Mrz 2005, 02:19
Black Rebel Motorcycle Club - Head Up High
Blur - No Distance Left To Run
Coldplay - The Scientist
The Cooper Temple Clause - Into My Arms (überhaupt deren zweites Album "Kick Up The Fire, And Let The Flames Break Loose")
Death Cab For Cutie - A Lack Of Color
Eels - Lone Wolf
Ben Folds - Losing Lisa
Herbert Grönemeyer - Der Weg
Hoggboy - Don't Get Lost
I Am Kloot - The Same Deep Water As Me
Kashmir - In The Sand
Oasis - Listen Up; Stop Crying Your Heart Out
einiges von Sophia, z.B. So Slow, Ship In The Sand, If Only, Swept Back
Snow Patrol - Run
Starsailor - Alcoholic
alles vom Album "Blackberry Belle" von The Twilight Singers
The Verve - The Drugs Don't Work


[Beitrag von Six.Barrel.Shotgun am 21. Mrz 2005, 02:23 bearbeitet]
2Kanaler
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 21. Mrz 2005, 02:28
Lisa Brokop - Pls. keep Mum and Dad in love´
Venice - Never coming back

Schnüff....


[Beitrag von 2Kanaler am 21. Mrz 2005, 02:28 bearbeitet]
Steakslayer
Stammgast
#21 erstellt: 21. Mrz 2005, 04:40
Und viel trinken, dur wirst Tränenflüssigkeit brauchen...


K's Choice - Shadowman, Another Year, Butterflies Instead
Blackfield - Cloudy Now, Pain, Hello
Aeon Spoke - Grace, Emmanuel
Counting Crows - Colourblind
The Fire Theft - Summertime, Houses
Something For Kate - Song For A Sleepwalker
Delaware - Always
Tonic - Believe Me
Athlete - Tourist, Wires
Embrace - Many Will Learn, Over
The God Machine - The Desert Song
Coldplay - Trouble, The Scientist
Lifehouse - Only One, Simon, Am I Ever Gonna Find Out
My Vitriol - The Gentle Art Of Choking, Grounded
Slut - Hope, On Fire
The Cardigans - Please Sister, You're The Storm
Fuel - Innocence, Hideaway
Kashmir - The Push, In The Sand
Snow Patrol - Run
The Album Leaf - TwentyTwoFourteen
Damien Rice - Cannonball, Eskimo
Keane - Somewhere Only We Know
Annihilator - Phoenix Rising
Blumfeld - Der Wind, So Lebe Ich, Old Nobody, Armer Irrer
Kante - Ich Kann Die Hand Vor Meinen Augen Nicht Mehr Sehen
Kettcar - Volle Distanz, Die Ausfahrt Zum Haus Deiner Eltern, Money Left To Burn, Landungsbrücken
Tom Liwa - Zuhause, Eskimo, Reise Ins Ich
Zweck0r
Moderator
#22 erstellt: 21. Mrz 2005, 07:34
Danny Elfman - Filmmusik von "Edward mit den Scherenhänden"

und wo Du Whitney Houston erwähnst: "All the man that i need"

Grüße,

Zweck
timmkaki
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 21. Mrz 2005, 08:57
Hi

mal was anderes:

Harry Belafonte - September Song
oder
Wilson Picket - When A Man Loves A Woman
oder
Dr. Hook & the Medicine Show - Sylvia's Mother
oder
Chicago - If you Leave me now
oder
KC & the Sunshine Band - Please Don´t Go
oder
viele der frühen Stephan Sulke Sachen
u.v.a.m.

Gruß Timm
Haichen
Inventar
#24 erstellt: 21. Mrz 2005, 10:15
Tori Amos: Gold dust, CD von 2002/2003
Keri Noble: If no one will listen, 2004
Sarah Mc Lachlan: Angel (falls nicht schon genannt)
Annie Lennox: Into the west (Soundtack HdR III)
Sade: Pearls (best of CD)
Loreena Mc Kennitt: Santiago
poubelle
Inventar
#25 erstellt: 21. Mrz 2005, 18:43
was älteres:
Photographs & Memories
Operator (That's Not The Way It Feels)
These Dreams
New York's Not My Home
von Jim Croce

sonst noch:
Cowgirl In The Sand
After The Goldrush
von Neil Young
Wolfmanjack
Stammgast
#26 erstellt: 21. Mrz 2005, 20:26
Es waren viele echt schön/traurige Songs dabei , einer fehlt aber eindeutig :

"Who killed Mr. Moonlight ?" von BAUHAUS


Gruß ,
Wolfgang
martin
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 21. Mrz 2005, 20:39
Nick Cave and the bad seeds: Wheeping song
Violent Femmes: Country Death Song
Joy Division: alles
Nikki Sudden and the jacobites: Death is hanging over me
Red Lorry Yellow Lorry: Talk about the Weather
Tindersticks: Travelling light
And also the trees: Virus meadow

Eine kleine Auswahl, die mich als Jugendlicher in wohlig süße Traurigkeit bettete.
Wolfmanjack
Stammgast
#28 erstellt: 21. Mrz 2005, 20:52

martin schrieb:
Nick Cave and the bad seeds: Wheeping song
Violent Femmes: Country Death Song
Joy Division: alles
Nikki Sudden and the jacobites: Death is hanging over me
Red Lorry Yellow Lorry: Talk about the Weather
Tindersticks: Travelling light
And also the trees: Virus meadow

Eine kleine Auswahl, die mich als Jugendlicher in wohlig süße Traurigkeit bettete. :angel


Da sprichst du mir aus dem Herzen - kann ich von Nick Cave noch "Tupelo" und "Mercy Seat" hinzufügen........

Gruß ,
Wolfgang
martin
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 21. Mrz 2005, 21:08
Hallo Wolfgang,

schon mal das 'Mercy Seat' Cover von Jonny Cash gehört? Die schon brüchige Stimme, von einer Klampfe begleitet, minimalistisch genial von Rick Rubin produziert

Grüße
martin
Peter_H
Inventar
#30 erstellt: 21. Mrz 2005, 21:23

Juno schrieb:
Hi,

Enya------->Now We Are Free (Aus dem Sound-Track zu Gladiator),

garantiert Gänzehaut!!

Gruss Juno


Ist nicht von Enya sondern von Lisa Gerrard gesungen!
Toppers
Stammgast
#31 erstellt: 21. Mrz 2005, 22:01
Moin!
Wenns ein bisschen Gitarre geben darf: Anathema - Album Judgement(komplett). Der Text handelt davon dass die Mutter des Sängers früh gestorben ist und wenig Zeit für ihre Kinder hatte, dank Alkohol etc... mir kommen jedesmal die Tränen...
Der Nachfolger heisst übrigens "A fine Day to exit", sagt ja eigentlich schon alles...

MfG

Tobias
Ruse
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 21. Mrz 2005, 22:13
Was älteres (1975):
- Van Morrison: "It's All Over Now, Baby Blue" aus dem gleichnamigen Album

oder was neueres:
- Todd Thiebaud: "Where You Can't Be Found" aus dem Album "Northern Skies"

- Lucinda Williams: "Those Three Days" aus dem Album "World Without Tears"

Gruss
King_Crimson
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 21. Mrz 2005, 23:20
Nachdem Bauhaus schon genannt wurde:

Anne Clark - Nothing at All
timmkaki
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 22. Mrz 2005, 08:52
moin moin

ich hab gestern noch ein bisschen George Michael mit meiner Frau gehört ...

"Jesus to a Child" könnte dir weiterhelfen.

Da auch die anderen Titel der Do-CD "Ladies & Gentlemen", CD 1 - "For The Heart" träumerisch/traurig sind, hast du gleich für länger was davon.

Gruß Timm
scrooge
Stammgast
#35 erstellt: 22. Mrz 2005, 17:01

martin schrieb:
Nick Cave and the bad seeds: Wheeping song
Violent Femmes: Country Death Song
Joy Division: alles
Nikki Sudden and the jacobites: Death is hanging over me
Red Lorry Yellow Lorry: Talk about the Weather
Tindersticks: Travelling light
And also the trees: Virus meadow

Eine kleine Auswahl, die mich als Jugendlicher in wohlig süße Traurigkeit bettete. :angel


Das ist doch mal eine wirklich schöne Auswahl! Speziell die ersten Drei haben mich auch in den 80ern in mancher melancholischen Stunde begleitet . Von Cave hätte ich "Mercy Seat" genommen - ware damals mein absoluter Favorit!

@Joy Division:

... in a room with no windows, in the corner, I found truth .....

Grüsse.
Ace-dude
Stammgast
#36 erstellt: 22. Mrz 2005, 23:05
danke für die antworten..das es da so viel gibt hät ich ja nicht gedacht.

thx
hell-freezes-over
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 23. Mrz 2005, 00:11

HiFi_Adicted schrieb:
Eagles - Hotel Carlifornia


Dass dein Nickname falsch geschrieben ist, ist vermutlich Absicht oder künstlerische Freiheit, aber ehrlich gesagt finde ich, dass du die Eagles respektive ihre Musik mit deinem Beitrag etwas diffamierst...

Gruß André


[Beitrag von hell-freezes-over am 23. Mrz 2005, 00:12 bearbeitet]
sidsel
Stammgast
#38 erstellt: 23. Mrz 2005, 01:08

scrooge schrieb:
Die Alben "Komm grosser schwarzer Vogel" und "Dunkelgraue Lieder" von Ludwig Hirsch sind teilweise so richtig schön traurig (und etwas morbide und bitter-bitterböse) ....

Lg.



Hallo Jochen,
was du so alles kennst.

Ist ja schon eine Weile her, aber die habe ich auch gern gehört.

Gruß
Hans
dertelekomiker
Inventar
#39 erstellt: 23. Mrz 2005, 11:55
Dead can Dance

Eigentlich alles, aber das Album "Within the Realm of a Dying Su" gefällt mir am besten.
Wolfmanjack
Stammgast
#40 erstellt: 23. Mrz 2005, 12:15
Da gäbe es noch "no rain" von Blind Melon

Gruß,
Wolfgang
MEISTER-LAMPE
Stammgast
#41 erstellt: 23. Mrz 2005, 14:29
wie wäre es mal mit etwas deutschem?

tanja ries:komplettes album "kurz bevor's geschah",insbesondere "ohne namen"
die texte sind nicht unbedingt leichte kost, aber reinhören lohnt sich

ansonsten fällt mir noch ein:

die ärzte "ich weiß nicht, ob es liebe ist"

kleines arschloch (ost) "lovesong für inge"

und dann gibt es da noch die meister schauriger (schön-trauriger) lieder: knorkator
"weg nach unten" ist doch einfach nur genial!

und passend für's hifi-forum gibt es von ihnen "das lied" passt schon fast in die voodoo-ecke

gruß merry
Juno
Stammgast
#42 erstellt: 23. Mrz 2005, 15:00
Hallo,

Ein Sehr ruhiger Song ,der zum Träumen einläd ,
ist 'Ellie's Love Theme' von Isaac Hayes---Shaft.
(Instrumental)

Und nätürlich sämtliche langsamen Songs von 'Isaac Hayes'.

Gruss Juno
Goatmilk
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 23. Mrz 2005, 15:28
Stevie Ray Vaughan - Tin Pan Alley (die life version von der Feathers cd)
Queen - Who wants to live forever
Rolling Stones - Sister Murphy
Tom Waits - Soldier's things
Leonard Cohen - Four in the morning
Youssou N'Dour - Sama Guent Guii

Mehr modernes Zeugs fällt mir zum Traurigsein nicht ein - Trübsal blasen geht doch am besten mit älterer Musik.
Zum Beispiel Montserrat Figueras' 'Por qué llorax blanca niña' von der Diaspora Sefardi - oder diverse Opernarien (vorzugsweise solche, bei denen gerade wer stirbt oder kurz davor ist - Desdemona z.B. singt noch wunderschön, kurz nachdem sie erwürgt wurde. Herzzereißend...
Und der symphonische Klassiker zum Heulen: Tschaikowskys 'Pathetique'..

Goatmilk
timmkaki
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 23. Mrz 2005, 18:22
@Juno

'Ellie's Love Theme' von Isaac Hayes---Shaft.

ich sehe, du bist immer noch
Auf der Suche nach spitzen Sachen in Richtung "Soul"


Grab bitte weiter

Gruß Timm
Towny
Inventar
#45 erstellt: 26. Mrz 2005, 14:29
mal noch etwas Anderes: "Oasis - Talk tonight"
moaner
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 27. Mrz 2005, 02:45
Hallo,

wenn es auch ein bischen mehr als nur ein Lied sein darf,
dann hör mal in folgende Alben rein :

Beck - Sea Change
Dredg - El Cielo

Beides sind traurig-melancholische Alben die im übrigen auch als SACD erhältlich sind.

greets,
moaner
Berman
Inventar
#47 erstellt: 27. Mrz 2005, 10:23
Fury in the Slaughterhouse - Radio Orchid
Andi76
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 27. Mrz 2005, 21:18
Suzanne Vega - In Liverpool


[Beitrag von Andi76 am 27. Mrz 2005, 21:19 bearbeitet]
Berman
Inventar
#49 erstellt: 27. Mrz 2005, 22:13

Andi76 schrieb:
Suzanne Vega - In Liverpool


Sehr genialer song. Allerdings find ich ihn eher rockig als traurig
Sonyatze
Stammgast
#50 erstellt: 27. Mrz 2005, 22:16
Flying Pickets-Only You
Andi76
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 28. Mrz 2005, 00:29

Berman schrieb:
Sehr genialer song. Allerdings find ich ihn eher rockig als traurig


Hi Berman,
also erstmal bin ich begeistert, dass Du den Song auch genial findest.
In meinem Bekanntenkreis kennt oder mag nämlich keiner Suzanne Vega, da steh ich immer sehr allein mit da.

Wenn Du den Song nicht direkt traurig findest, muss ich Dir nach einigem Überlegen recht geben. Der Song ist vielleicht nicht traurig, aber wunderbar depressiv.
Also für mich ist bei Musik immer der Text ganz wichtig. Um über den Text hinwegsehen zu können, muss die Musik schon extrem genial sein, bevor mir das gelingt. Wenn der Text genial ist, und die Musik dazu passt, kann sie für sich genommen auch schon mal mittelmässig sein, um mich dennoch für den Song begeistern zu können.
Bei Suzanne Vega kommt nun beides zusammen. Geniale Texte und geniale Musik, die beide in die Seele gehen und dabei wunderbar harmonieren in ihrem Ausdruck.
Ich behaupte zwar immer, dass ich traurige Musik mag, aber das, was ich meine, ist nicht das, was allgemein hin als traurige Musik verstanden wird, das mag schon sein.
Aber wenn Du Dir den Text von 'In Liverpool' anschaust, na wenn der nicht traurig ist, dabei aber auch sehr literarisch und mit tieferem Sinn als das oberflächlich traurige an ihm dann aber sogar tiefer gehend traurig:

Die depressive Atmosphere eines in den Stillstand geratenen Sonntagnachmittags in der brennendes roten Abendsonne in einer Großstadtwüste, in die sich innere aufgestaute Traurigkeit und Einsamkeit in befreiender Aggression hineinergiesst, dargestellt in übertrieben aggressiv-depressiven Phantasien, die nicht real sind aber für eine innere Befreiung dienen....

So würde ich die aus der ICH-Position heraus beschriebene Situation in dem Lied beschreiben.
Aber, vielleicht liege ich da ja auch falsch, und habe einiges falsch interpretiert. Die Interpretation der Künstlerin wäre mal hochinteressant.

Gruß
Andreas


[Beitrag von Andi76 am 28. Mrz 2005, 00:40 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Emotionale Lieder
Malle009 am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  2 Beiträge
Lieder
PhysiCa am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  6 Beiträge
Klang-Lieder
Counterfeiter am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  47 Beiträge
Suche Lieder
gamefreak776226 am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  3 Beiträge
Suche mystische Lieder
Belisar am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  6 Beiträge
Schöne Musik gesucht.
EBRoGLIo am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  11 Beiträge
Where is the love - Justin Timberlake?
ballo am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2003  –  4 Beiträge
In Love with Jackie Leven
Tatata am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  6 Beiträge
Brauche schöne Basslieder
toto1988 am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  11 Beiträge
Lieder mit ordentlicher Bühnengliederung
De_Butcher_Gerd_ am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • SEG
  • Wesc
  • Crypto

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.670 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedVolkerPutt
  • Gesamtzahl an Themen1.335.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.501.657