Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

PINK FLOYD wiedervereint bei Live 8!

+A -A
Autor
Beitrag
Kaypax
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jun 2005, 22:35
Hallöchen,

nach hartnäckigen Gerüchten der letzten Wochen, heute die offizielle Bestätigung:

http://www.pinkfloyd.co.uk/

Pink Floyd treten beim Live 8 Konzert von Bob Geldof am 02.07. im Hyde Park auf. Sensationell daran ist, dass auch Roger Waters mit von der Partie sein wird.

IST DENN HEUT SCHON WEIHNACHTEN?

So long
Kaypax
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 12. Jun 2005, 23:38
Hi!

Gemeinsamer Auftritt = Wiedervereinigung?
Sei es drum, lassen wir es auf uns zukommen.

Andre
hifi-privat
Inventar
#3 erstellt: 13. Jun 2005, 12:25
Hi,


London - Die legendäre Rockgruppe Pink Floyd wird bei dem von Bob Geldof initiierten Live-8-Konzert zur Hilfe für Afrika am 2. Juli in London erstmals seit zwei Jahrzehnten wieder gemeinsam auftreten.

David Gilmour, Nick Mason, Roger Waters und Richard Wright seien Geldofs Appell gefolgt und hätten ihren Streit der letzten Jahre beigelegt, teilten die Veranstalter des Musikspektakels in London mit. Die Band hatte ihren Weltruhm mit Alben wie Dark Side of The Moon (1973), Wish You Were Here (1975), The Wall (1979) und The Final Cut (1983) begründet, war aber seit Anfang der 80er Jahre nicht mehr zusammen in der Öffentlichkeit aufgetreten.

«Wenn unser Zusammenkommen die Aufmerksamkeit für die Not in Afrika verstärken kann, ist das gut», zitierte der «Daily Mirror» Gitarrist David Gilmour. «Alle Streitereien der Vergangenheit, die Roger mit der Band gehabt haben mag, machen sich demgegenüber so unbedeutend aus», erläuterte er. Auch Bassist Roger Waters äußerte sich zufrieden, dass damit das Augenmerk auf die Verschuldung und Armut in der Welt gelenkt werde.

Außer Pink Floyd werden im Londoner Hyde Park unter anderen Bono, Paul McCartney, Elton John, Coldplay, Madonna und Robbie Williams auftreten. Die Veranstalter rechnen mit 150 000 Besuchern. Vier Tage später veranstaltet Geldof zusammen mit Midge Ure in Edinburgh (Schottland) ein weiteres Konzert, gleichzeitig mit dem Gipfeltreffen der Regierungschefs aus den sieben reichsten Industrienationen und Russlands (G8) im nahe gelegenen Gleneagles. Für dieses Konzert im Rugby-Stadion Murrayfields werden über 80 000 Besucher erwartet.

Geldof hatte bereits vor 20 Jahren das weltweit übertragene «Live Aid»-Konzert zur Bekämpfung des Hungers in Afrika organisiert. Die jetzigen Veranstaltungen sollen Druck auf die Politik ausüben und zu Beschlüssen über eine Verdoppelung der Entwicklungshilfe sowie gerechteren Handelsbedingungen für die armen Länder führen. In Berlin sollen am 2. Juli unter anderen Green Day, Brian Wilson und den Toten Hosen auftreten.


Quelle: web.de

Ich bin gespannt!
jororupp
Inventar
#4 erstellt: 13. Jun 2005, 14:57
Hallo,

kaum waren die Jungs von Pink Floyd über zwanzig Jahre lang verkracht, schon kommt Bob Geldof 2005 und sie vertragen sich wieder.

Ich weiß nicht, ob da nicht andere (finanzielle?) Motive dahinterstecken...

Aber den Musikfreunden soll es egal sein, wenn dann wieder gute Musik gespielt wird.

Gruß

Jörg
shanni
Inventar
#5 erstellt: 13. Jun 2005, 17:28
Ich freu mich

...hinzufahren ist mir wohl zu teuer (davon abgesehen,
dass wohl auch gar keine karten mehr verfügbar sind.).
aber weiss jemand, ob das konzert in voller länge auch
bei uns im tv übertragen wird??

jororupp
Inventar
#6 erstellt: 13. Jun 2005, 17:59
Hallo shanni,

ich habe gerade mal im Internet gesucht. Danach sieht es so aus, als würde zum Beispiel die BBC das Konzert übertragen. Die wollen dafür sogar die Tennis-Übertragungen aus Wimbledon von BBC 1 auf BBC 2 verlegen. Von daher besteht Hoffnung, dass auch bei uns was von diesen Konzerten zu sehen ist.

Gruß

Jörg
bothfelder
Inventar
#7 erstellt: 13. Jun 2005, 18:32
Hi!

Wenn's das Konzert nicht auf DVD geben sollte, dann lohnt sich der ganze Aufwand IMHO nicht.
Also ein paar nette Ausschnitte in TV, dann mit sehr guter DVD-Quali in den Tonträgershop. Nettes Booklet rein um den Sinn der Aktion noch mal zuverdeutlichen...

Andre
shanni
Inventar
#8 erstellt: 14. Jun 2005, 12:07
das mit der dvd wäre schon ne feine sache...

dann kann ich wenigstens auf "fast forward" gehen, wenn
R.W. auftritt
heinzzi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jun 2005, 21:28
Ich versuch gerade im TV/Sat - thread rauszukriegen, wie man östlich von Lübeck BBC empfangen kann , aber wie sagte schon Waters: ..the wall was too high as you can see..
bothfelder
Inventar
#10 erstellt: 14. Jun 2005, 21:31

shanni schrieb:
das mit der dvd wäre schon ne feine sache...

dann kann ich wenigstens auf "fast forward" gehen, wenn
R.W. auftritt :D


Hi shanni!

Dann skipst Du ja PF ganz wech. Sie wollen ja gemeinsam auftreten.

Andre
Rhodan
Stammgast
#11 erstellt: 14. Jun 2005, 21:32
also ich feue mich auch - wäre echt super!
bothfelder
Inventar
#12 erstellt: 14. Jun 2005, 21:43
Hi!

Wichtig ist doch nur, daß wir eine muskalisch und tontechnisch tolle DVD bekommen, der Sinn des Konzertes seine Aufmerksamkeit bei den zuständigen Stellen bekommt...

Wenn sich dadurch PF wieder einkriegen und evtl. was gemeinsames Hervorzaubern sollte es uns nur Recht sein.

Andre
shanni
Inventar
#13 erstellt: 15. Jun 2005, 15:05

bothfelder schrieb:

shanni schrieb:
das mit der dvd wäre schon ne feine sache...

dann kann ich wenigstens auf "fast forward" gehen, wenn
R.W. auftritt :D


Hi shanni!

Dann skipst Du ja PF ganz wech. Sie wollen ja gemeinsam auftreten.

Andre
:prost


och neee! jetzt echt?

warum das denn und wie soll das überhaupt zusammenpassen?

da muss ich dann wohl oder übel durch.

...kenne da aber eine person, die wird die nachricht freuen.
Londonman
Neuling
#14 erstellt: 18. Jun 2005, 09:59
Ich weiss wo man noch tickets fuer Live 8 in London erhalten kann.
Kosten allerdings 600 Euro
camcorderboy@rock.com
jororupp
Inventar
#15 erstellt: 18. Jun 2005, 14:12

Kosten allerdings 600 Euro


Plus Reise nach London usw. Nee, bei aller Begeisterung. Dann schau ich mir das lieber im Fernsehen an und warte auf die DVD danach.

Gruß

Jörg
highendman
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Jun 2005, 10:38

bothfelder schrieb:
Wenn's das Konzert nicht auf DVD geben sollte

Hallo die Runde,

apropos DVD ... mal abgesehen von den recht passablen DVD-Live-Mitschnitten der letzten Jahre, hört sich speziell die Studiovariante der "Dark Side" auf audiophilen Anlagen eigentlich eher mau an.
Die hochgelobte "The Dark Side Of The Moon - Remastered - Hybrid-SACD - 2003" brachte auch keinen Fortschritt, zumindest mit meinem reinen CD-Player nicht.
Auch die HQ-Platte (180 g) finde ich nicht berauschend.

Hat hier evtl. jemand einen Tipp, welche Auskopplung der "Dark Side" dem epochalen Werk -ja das ist sie- gerecht wird ?
Oder müssen wir dem Meisterstück des damaligen Toningenieurs Alan Parsons posthum noch eine Kritik verpassen

Grüße, Jürgen

-----------------------------------
what is your conceptual continuity ?
rock1982
Stammgast
#18 erstellt: 24. Jun 2005, 10:59

highendman schrieb:


Hat hier evtl. jemand einen Tipp, welche Auskopplung der "Dark Side" dem epochalen Werk -ja das ist sie- gerecht wird ?
Oder müssen wir dem Meisterstück des damaligen Toningenieurs Alan Parsons posthum noch eine Kritik verpassen

Grüße, Jürgen

-----------------------------------
what is your conceptual continuity ?



zu posthum: Alan Parsons lebt ja zum Glück noch.

Gruß
Rock1982

/edit: Quotes korrigiert ar


[Beitrag von hifi-privat am 24. Jun 2005, 11:08 bearbeitet]
highendman
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Jun 2005, 11:21

rock1982 schrieb:
zu posthum: Alan Parsons lebt ja zum Glück noch.

stimmet !
Wir wollen uns natürl. noch vor dem Ableben beschweren. Der Alan erfreut sich hoffentlich noch lange bester Gesundheit
ex post ähem, auf Ex und Prost

Grüße, Jürgen

-----------------------------------
what is your conceptual continuity ?
Horn-Fan
Stammgast
#23 erstellt: 25. Jun 2005, 10:02
Ich freue mich sehr, das die beiden sich wieder "vertragen" haben.

Wenn es jetzt noch ein neues Album geben sollte, wäre es wirklich wie Weihnachten & Ostern.

Wollen wir mal das beste hoffen. (Daumen drück)


Gruß Horn-Fan
hifi-privat
Inventar
#24 erstellt: 25. Jun 2005, 11:45
Habe das SACD Thema mal ausgegliedert ;):

SACD, CD - DSOTM und anderes


[Beitrag von hifi-privat am 25. Jun 2005, 11:50 bearbeitet]
kaizersosse
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 27. Jun 2005, 20:57
Also ich habe die Dark Side CD in der MFSL Version und bis heute nichts besseres gehört.Lasse mich aber gerne von einer anderen Version überzeugen.
Ach ja ich habe eine absolut geile Live Version der Dark Side Tour von 1974 mit Eccoes als Zugabe. Kenn jemand diese CD?
ukw
Inventar
#26 erstellt: 28. Jun 2005, 02:43

Ach ja ich habe eine absolut geile Live Version der Dark Side Tour von 1974 mit Eccoes als Zugabe. Kenn jemand diese CD?


Fax ma rüber
rock1982
Stammgast
#27 erstellt: 28. Jun 2005, 08:17
Wird es Live 8 wie den Vorgänger auch im Fernsehen / Radio geben?

Gruß
Rock1982
Maldito
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 28. Jun 2005, 08:46
Wird von AOL im Netz gestreamt.
Leider habe ich bis jetzt noch keinen Spielplan gefunden.
Bin eigentlich schon den ganzen Tag verplant aber dafür würde ich dann schon mal heimfahren.
Falls also irgendjemand mir sagen kann wann Pink FLoyd spielt dann wäre ich ihm sehr dankbar.

Thx
MC_Weissbier
Stammgast
#29 erstellt: 28. Jun 2005, 09:40

Maldito schrieb:
Wird von AOL im Netz gestreamt.
Leider habe ich bis jetzt noch keinen Spielplan gefunden.
Bin eigentlich schon den ganzen Tag verplant aber dafür würde ich dann schon mal heimfahren.
Falls also irgendjemand mir sagen kann wann Pink FLoyd spielt dann wäre ich ihm sehr dankbar.

Thx


PF spielen (15 min) als vorletzter Act, wann das ist weiß ich nicht, wohl nicht vor 22.00h schätz' ich mal.
highendman
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 28. Jun 2005, 10:05

kaizersosse schrieb:
Ach ja ich habe eine absolut geile Live Version der Dark Side Tour von 1974

Muss ich mich mal näher erkundigen - Pink Floyd und Zappa um 1974 - so mit das beste aller Welten !
Ein paar Identifikationsmerkmale (Coverabzug, ...) würden für weitere Recherchen schon genügen.

Grüße, Jürgen
BoroOfGondor
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 28. Jun 2005, 19:40
Macht es Sinn, eine digitale Radioübertragung mitzuschneiden und ein nettes DTS Mix (zum Beispiel mit Steinberg Nuendo) draus zu machen? Quasi als Bootleg-Vorgeschmack auf die DVD, die vielleicht erst in 12 Monaten rauskommt?

Wäre um jedwede Meinung froh, vor allem was Aufnahmetechnik und co. betrifft.
kaizersosse
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 28. Jun 2005, 20:14
Sorry,bin in Foren leider nicht sehr bewandert.Habe versucht das Cover als jpeg reinzubringen.Hat leider nicht geklappt.
Vieleicht ein kleiner Tip?
bothfelder
Inventar
#33 erstellt: 28. Jun 2005, 20:17
Hi!

Kannst Du im Feedback nachlesen.

http://www.hifi-foru...rum_id=15&thread=387

Gruß, Andre

Maldito
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 29. Jun 2005, 08:21
Shit wenn die so spät spielen kann ich mir das doch nicht anschauen, da bin ich schon lange auf einem Fest und kann nicht mehr fahren.
Dann hoffe ich mal das im Netz relativ schnell mitgeschnittene Aufnahmen vom AOL Stream auftauchen.
Vielleicht macht sich ja auch hier jemand die Mühe

Ansonsten hoffen wir mal das die sich irgendwie vertragen oder vielleicht einfach auch nur aus Kommerz noch mal ne Tour machen. Zum Wall Konzert wollte ich damals mit einem Freund hin und hab es dann doch sein lassen. Mein Freund ging hin und ich bereue immer noch.
Falls es jemals mal wieder eins im Umkreis von 500-600km gibt bin ich dabei.
deivel
Stammgast
#35 erstellt: 02. Jul 2005, 14:09
kumpel von mir ist seit 1 1/2 Monaten oder so in London und stellt sich dort an den Zaun ... der Arsch
shanni
Inventar
#36 erstellt: 03. Jul 2005, 00:26
@bothfelder:

zum glück hattest du nicht recht und mir wurde PF gemeinsam
mit robbie williams erspart.

hier an dieser stelle möchte ich gleich auch nochmal einen
kurzes dankeschön an aol senden, wo man das ganze konzert
ja als kostenlosen livestream sehen konnte. (t-online hätte
wahrscheinlich wieder mind. 10 euro dafür verlangt. da frag
ich mich grad mal wieder, warum ich noch bei den halsab-
schneidern bin... )

zum auftritt selbst:
schade natürlich, dass es nur 4 songs waren - aber
zumindest mehr als manch andere. was ich auch schade fand,
dass 3 von dsotm und 1 von the wall stammt (mir wären da
einige songs eingefallen, die ich lieber gehört hätte...)
aber wahrscheinlich wurde da der popularität der beiden
alben tribut gezollt.
beim performen selbst schien ja die chemie zwischen waters
und gilmour noch etwas befremdet, aber immerhin nahmen sie
sich am schluss in die arme. naja - ende gut -alles gut

ps.: mal ne ernstgemeinte frage zum schluss: wie schätzt
ihr die chancen, dass pink floyd nach dieser kurzen reunion
musikalisch zusammen noch einmal etwas unternehmen (egal
jetzt, ob konzert, single oder wasauchimmer...)??


[Beitrag von shanni am 03. Jul 2005, 00:30 bearbeitet]
BoroOfGondor
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 03. Jul 2005, 00:54
Erstmal vorweg: super Auftritt!

Die Liederauswahl hätten wir Fans natürlich ein bißchen anders gewünscht, aber in anbetracht der Tatsache, daß die guten Lieder alle ein bißchen lang sind, können wir das bestimmt verschmerzen

Hat jemand verstanden, was Roger Waters zwischendurch gesagt hat?

Der Ton aus London war meiner Meinung nach nicht besonders, aber im Gegensatz zur Berliner Bühne mit "Wir sind Helden" waren das noch Welten Unterschied. Schade eigentlich für die Helden, haben einen so dünnen Sound eigentlich nicht verdient.

Gute Nacht und bis zum nächsten Thread (der wahrscheinlich "Pink Floyd Reunion Tour" heißt),

Boro
Interstellar
Neuling
#38 erstellt: 03. Jul 2005, 00:55
Also, ich fands total geil..... Hab Pink Floyd vor Jahren am Hockenheimring gesehen, das war zwar perfekt aber irgendwas hat gefehlt...jetzt weiß ich auch was
So wie es aussah hatten die Jungs wohl Spaß dabei und vielleicht denken sie sich: Hey, was haben wir uns so nen Streß gemacht die letzten Jahre....lasst es uns den ganzen Mainstream-Fuzzis nochmal zeigen!!

Ich hoffe es sehr....Album-wäre geil
Tour-der absolute Wahnsinn!!!!
highendman
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 03. Jul 2005, 02:29
Hallo die Runde,

es war heute ein für Pink Floyd eher untypisches aber dennoch sehr interessantes Konzert. Gefallen hat's mir allemal.
Außergewöhnlich war die nicht gekannte, auf menschliches Normalmaß reduzierte Perfektion, wobei die Gitarre von David Gilmour dennoch wieder einzigartig war. Das 1:1-perfekte Nachspielen aller Töne der Studioalben erwarte ich schon lange nicht mehr. Ist eigentlich auch albern. David's Entlanggleiten auf der Gitarre traf die Seele von Pink Floyd - das ist der Punkt.

Zum anderen habe ich mich besonders für die beiden speziellen Freunde Waters & Gilmour gefreut, deren Mimik und Ausdruckssprache beim Wechselspiel sehr aufschlußreich zu beobachten war. Das gegenseitige Mustern war ja auch nicht anders zu erwarten.

An den Liedern hatte ich nichts auszusetzen. Pink Floyd hatte sich einfach für deren vier aus ihrem riesigen Repertoire an hochkarätigen Songs entschieden.

Ich würde mich auch auf eine Pink Floyd Tournee in 2006 freuen. Als Tonträger macht eigentlich nur eine DVD Sinn, um zu sehen wie sich die beiden Kontrahenten entwickeln. Das just blinde Hören der Pink Floyd Tournee 2006 auf CD würde mich eher weniger reizen.
Falls Pink Floyd nochmal ins Studio gehen sollte, so kann ich mir im übrigen auch nicht vorstellen, dass mich nochmal neue Songs in den Bann ziehen werden. Andererseits läge hier der Reiz an der Thematik und dem damit verbundenen Konzept. Sie haben ja sicherlich einiges über die letzten 25 Jahre aufzuarbeiten.

Grüße, Jürgen
speedikai
Inventar
#40 erstellt: 03. Jul 2005, 11:33
hallo,

habe sie 3x gesehen. und heute nacht war es wieder richtig gut. schnief.

kai
hifi-privat
Inventar
#41 erstellt: 03. Jul 2005, 11:38

shannischade schrieb:
. was ich auch schade fand,
dass 3 von dsotm und 1 von the wall stammt


Hmm,

ein Blick in die Diskografie tät nicht schaden - es waren zwei DSOTM, einmal Wish You Were Here und einmal The Wall. Die Songauswahl fand ich dem Anlass entsprechend eigentlich sehr gut.
Schade dass der Sound so grottig war :(.
shanni
Inventar
#42 erstellt: 03. Jul 2005, 12:12

ar schrieb:

Hmm,

ein Blick in die Diskografie tät nicht schaden - es waren zwei DSOTM, einmal Wish You Were Here und einmal The Wall.


ähm. hab grad meine alben nicht parat,da ich nicht zuhause
bin. aber wenn ich mich recht erinnere, waren es doch
comfortably numb, time, money und der letzte oder vorletzte
song auf der dsotm - wessen titel mir jetzt just grade
nicht einfallen will...
highendman
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 03. Jul 2005, 12:52

shanni schrieb:
comfortably numb, time, money und der letzte oder vorletzte song auf der dsotm - wessen titel mir jetzt just grade
nicht einfallen will...

Fast korrekt - nur anstatt time gab's wish you were here.

Und jetzt rufen wir uns nochmal den Namen des Albums laut und deutlich ohne die Kopfschmerzen bereitende Abkürzung für die Nachwelt in Erinnerung

The Dark Side Of The Moon - Pink Floyd
hifi-privat
Inventar
#44 erstellt: 03. Jul 2005, 13:19

highendman schrieb:

shanni schrieb:
comfortably numb, time, money und der letzte oder vorletzte song auf der dsotm - wessen titel mir jetzt just grade
nicht einfallen will...

Fast korrekt - nur anstatt time gab's wish you were here.

The Dark Side Of The Moon - Pink Floyd


Na dann wollen wir mal ganz korrekt, es waren weder Time noch der "vorletzte" Song der Dark Side Of The Moon (Brain Damage) dabei ;).

Die Songreihenfolge war:

1) Breathe (Dark Side Of The Moon - irgendwie das vorletzte Stück, wenn man die Scheibe rückwärts hört :D)
2) Money (Dark Side Of The Moon)
3) Wish You Were Here (aus dem gleichnamigen Album)
4) Comfortably Numb (The Wall)

Und dafür brauche ich (noch) nichtmal die Scheiben zur Hand :).

Waters hat übrigens was erzählt von einem "emotionalen Moment, nach so vielen Jahren wieder mit den 3 anderen Jungs auf der Bühne zu stehen" und dass das folgende Lied für alle die jetzt nicht da sind ist (war ja zu Wish You Were Here). Dazwischen noch was wie: Standing to be counted by the rest of you.
War schlecht zu verstehen. Korrekturen willkommen ;).

highendman
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 03. Jul 2005, 13:43

ar schrieb:
Na dann wollen wir mal ganz korrekt, es waren weder Time noch der "vorletzte" Song der Dark Side Of The Moon (Brain Damage) dabei


a) Time hatte ich bereits zurechtgerückt

b) So genau wollte ich das gar nicht wissen, wo der unbekannte Song auf dem "Dark Side" Album konkret einzuordnen ist. Korrekt ist für mich bereits die Tatsache, dass der Song überhaupt auf dem Album vertreten ist. Im übrigen war nicht ich es, der etwas von der Position des Songs erzählt hat
Die Korrekturen reiche ich daher gerne an die kleinschreibende Zunft weiter


[Beitrag von highendman am 03. Jul 2005, 13:56 bearbeitet]
hifi-privat
Inventar
#46 erstellt: 03. Jul 2005, 13:46

highendman schrieb:
Die Korrekturen reiche ich daher gerne an die kleinschreibende Zunft weiter :prost


Mit den Korrekturen meinte ich eher die Worte die Waters sprach ;)(nach denen BoroOfGondor gefragt hatte) - am Rest gibt es nix zu korrigieren :D.

highendman
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 03. Jul 2005, 13:55

ar schrieb:
Mit den Korrekturen meinte ich eher die Worte die Waters sprach ;)(nach denen BoroOfGondor gefragt hatte) - am Rest gibt es nix zu korrigieren

Ich jedoch meinte Deine vollzogene Korrektur der Songreihenfolge zu Beginn
istef
Inventar
#48 erstellt: 03. Jul 2005, 23:58

Waters hat übrigens was erzählt von einem "emotionalen Moment, nach so vielen Jahren wieder mit den 3 anderen Jungs auf der Bühne zu stehen" und dass das folgende Lied für alle die jetzt nicht da sind ist (war ja zu Wish You Were Here). Dazwischen noch was wie: Standing to be counted by the rest of you.


hab ich auch so verstanden... WYWH wurde damals ja Syd Barrett gwidmet, was er dann gleich auch den obigen worten angehängt hat auf der bühne.

als langjähriger fan hoffe ich ja auch dass das ereignis von gestern einen stein ins rollen bringen wird bei den herren gilmour/waters.... aber ich hab da meine zweifel.

ich kann mich täuschen, aber ich hatte irgendwie das gefühl dass der kühle gilmour gestern noch ne ecke kühler agierte als sonst... am schluss gabs ja ne umarmung der 4... ich habs leider nur in der zusammenfassung gesehen, aber ist da DG wirklich ganz freiweillig zu den anderen gerückt? schien mir ned so....
istef
Inventar
#49 erstellt: 04. Jul 2005, 00:32
zumindest sehen sie hier ziemlich entspannt aus die zwei herren...




hoffen wir dass dies nicht das letze bild dieser art sein wird...



[Beitrag von istef am 04. Jul 2005, 00:47 bearbeitet]
istef
Inventar
#50 erstellt: 04. Jul 2005, 00:51
hier der wörtliche wortlaut:

"It's actually quite emotional, standing up here with these three guys after all these years. Standing to be counted with the rest of you. Anyway, we're doing this for everyone who's not here, particularly, of course for Syd."
parsons
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 04. Jul 2005, 01:48
@istef:

WOW, Danke für die Bilder
parsons
Schaut ab und zu mal vorbei
#52 erstellt: 04. Jul 2005, 01:57
Ich hoffe, daß heute nacht rbb den kompletten Auftritt mit allemdrumunddran nochmal zeigt.
Und dann nicht so wie bei phoenix, daß man Floyd erst beim ersten Ton zugeschaltet hat

Aber einfach geil der Auftritt, immernoch Gänsehaut.


Keep on rocking
istef
Inventar
#53 erstellt: 04. Jul 2005, 02:57
ich habe nicht mal phönix.... d.h. ab 17.30h war feierabend mit live8.... hab mir dann die zusammenfassung angesehen bis 06.00h morgens. die ganze aktion NUR wegen PF.... aber es hat sich gelohnt... unvergessliche bilder....

noch schlimmer soll es die MTV-gucker getroffen haben. MTV USA hat mitten in comfortably numb abgebrochen, MTV CANADA sogar vor dem song ausgeblendet....

überhaupt kann ich nicht ganz nachvollziehen, weshalb dieses ereignis nicht bei den grossen TV-anstalten übertragen wurde....

istef
parsons
Schaut ab und zu mal vorbei
#54 erstellt: 04. Jul 2005, 04:50

istef schrieb:
überhaupt kann ich nicht ganz nachvollziehen, weshalb dieses ereignis nicht bei den grossen TV-anstalten übertragen wurde....


Ist die ARD keine grosse TV Anstalt? phoenix gehört dazu, wie auch der rbb

Aber im Ernst: Habe ich auch gehört, daß in den USA die Ausstrahlung im TV erbärmlich gewesen sein soll.


Zu der Zusammenfassung in der ARD, bzw. BR in der Nacht: Katastrophal kann man nur sagen, laufend quatschte der Moderator rein, sogar bei Floyd....
bothfelder
Inventar
#55 erstellt: 04. Jul 2005, 07:16
Hi!

Bei aller Euphorie, Jungs, so der Oberhammer war das (noch) nicht. Zumal der Ton aus London schrottig war.

Aber: Wenn die Herren es noch mal auf die Reihe bekommen könnten, wäre das ne feine Sache.

Andre
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
ARTE: Pink Floyd Live
wn am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  16 Beiträge
Pink Floyd Poster...
BillBluescreen am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  19 Beiträge
Pink Floyd - More
2001stardancer am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  3 Beiträge
Pink Floyd - The wall
Flash am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  11 Beiträge
Pink Floyd CD Sammlung HILFE
Janophibu am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  23 Beiträge
Frage an Pink Floyd Fans!
Rehbraten am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  19 Beiträge
Pink Floyd
floydian am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  17 Beiträge
Pink Floyd?!
BillBluescreen am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  25 Beiträge
Pink Floyd
ocu73 am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  32 Beiträge
Pink Floyd
jokki39 am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedWhoCares85
  • Gesamtzahl an Themen1.335.913
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.505.498