Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Musik wird überleben?

+A -A
Autor
Beitrag
seppelchen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Okt 2005, 22:06
Ich habe mir gerade so meine Gedanken darüber gemacht, welche Musik so in 10 20 ... Jahren gespielt werden wird. Es gibt ja leider immer mehr Konservenmusik die nach einem Monat schon keiner mehr kennt, aber dann gibts ja sofort wieder neue Lieder von irgendwelchen "Sängern/innen" die keiner kennt und sich auch in einem Jahr keiner mehr dran erinnern wird (es sei denn man hat ein Poster übern Bett hängen ). Damit meine ich halt die Musik die hauptsächlich so im Radio gespielt wird. Bei der Musik kann man aber nicht gerade von einer Art "gleichbleibender Musikrichtung" reden. Mal hört man Schnappi, dann wieder eine gecastete Band, dann jemand der durch den Computer "singen" kann usw. Jetzt frag ich mich aber wo der Musikgeschmack vieler Menschen so hingeht. Da kann ich mir nur vorstellen, dass echte Bands/Musiker, z.B. Coldplay,Green Day,.... um Paar "aktuellere" zu nennen, den Musikgeschmack beeinflussen werden. Damit meine ich, dass echte Musik über Computermusik/TV-Casting-Geldmach-Musik "siegen" wird.

Was meint Ihr zu dem Thema, wie wird die Musik in einigen Jahrzehnten wohl aussehen? Vielleicht ganz anders als meiner Ansicht nach?

Ich würde mich über Eure Meinungen freuen...
Sebastian
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2005, 07:28
Moin!

Die Frage ist sicherlich, was uns die Musikindustrie noch alles für einen Schei.. anbietet.

Es wird immer gute Musiker geben und Leute, die diese Musik zu schätzen wissen.

Gute Songs begleiten Dich ein Leben lang.

Schlimm wird es dann, wenn gute Stücke "mal wieder" gecovert werden.

Sicherlich gibt es in den Charts hin und wieder gute Musiker.
Das sind m.E. nach aber Ausnahmen.

Die Musik der Zukunft..schwierige Frage !
Ich hoffe, das u.a. der ganze Casting-Müll endlich vorbei ist.

Solange unser Nachwuchs an kultureller Unterversorgung leidet (z.B. haben viele Eltern schon genug Probleme mit der Erziehung), sehe ich allerdings für die Zukunft schwarz.

Warten wir es ab !

Greets
Haichen


[Beitrag von Haichen am 28. Okt 2005, 07:29 bearbeitet]
sonic1
Inventar
#3 erstellt: 28. Okt 2005, 12:15
@ haichen

Solange unser Nachwuchs an kultureller Unterversorgung leidet (z.B. haben viele Eltern schon genug Probleme mit der Erziehung), sehe ich allerdings für die Zukunft schwarz.
ich glaube auch das hier das übel seine wurzeln hat, die zeit ist so schnell-lebig geworden, trends wecheseln wie manche leute ihre unterwäsche, bands die aus pseudo talentwettbewerben entspringen und auf die ohren der jugend bzw menschheit losgelassen werden ohne irgend ein wirkliches können vorweisen zu können, hauptsache man macht ein paar euros damit, mir unverständlich.

aber es gibt ja auch lichtblicke, junge talente wie katie, josh, viele brit-künstler etc. und auf die zählen wir oder?

ich hoffe nur das die gute musik der zukunft nicht aus evergreens von gestern besteht.
BIG_G_24
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2005, 12:40
Metal lives forever!


Gruß BIG G
hybridTherapy
Stammgast
#5 erstellt: 28. Okt 2005, 14:30
Kann BIG_G_24 Nur zustimmen:
METAL WILL NEVER DIE!!!
_CountZero_
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2005, 17:39
Ich stimme euch da auch durchaus zu- aber der Metal hat auch schon mal bessere Zeiten gesehen...
timmkaki
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Okt 2005, 18:31

sonic1 schrieb:


...
ich hoffe nur das die gute musik der zukunft nicht aus evergreens von gestern besteht. :(


Hi

Das haben wir bereits seit 20 Jahren. Nicht umsonst kommen - besonders i. d. letzten JAhren - scheintote Grufties aus Ihren Gräbern, um die Songs von damals einer Jugend zu verkaufen, die denkt, das sei etwas Neues!


Selten die Ausnahmen, die sich über die Jahre bewahrt oder sogar noch weiter entwickelt haben. Van Morrison, Sting und Brian Ferry gehören für mich dazu. Die Stones + Andere karikieren nur sich selbst. Man schämt sich tw. für die Vermarktung auf sogen. 'Oldie-Festivals'.

Besten Gruß Timm
sonic1
Inventar
#8 erstellt: 28. Okt 2005, 19:35
@ timmkaki,

ist mir bewußt, aber hits landen diese mit ihren oldies nicht, wenn es aber so weitergeht, werden wir nichts mehr anderes hören als solche oldies die nur noch von ihren kleidungsstücken zusammen gehalten werden

ist schon ein unterschied ob ich die auswahl habe mir einen solchen evergreen zu kaufen oder ob es aktuelle gute neuerscheinungen gibt. genau diese wahl haben wir noch, weil es noch qualitativ gute musiker gibt, auch wenn diese nicht nur millionseller auf den markt bringen oder dem mainstream angehören.
darauf ein




sonic
dave4004
Stammgast
#9 erstellt: 28. Okt 2005, 19:49
Letztenendes wird jede Musikrichtung irgendwo überleben, vielleicht nicht als Mainstream aber in Sparten.

Schau dir die DepecheMode (New Wave) Zeiten an, damals der Hype und heute noch immer einen große Anzahl an Anhängern. NDW, früher aktuell, heute Klassiker.
Jetzt stehen die Chancen schlecht, dass ein Lied zum Klassiker wird. Dies liegt wieder an der Schnell-lebigkeit und dem Überangebot an neuen Sachen.

Schade drum aber so sehen wir alle, dass wir älter werden.

Gruß

David
technicsteufel
Inventar
#10 erstellt: 28. Okt 2005, 20:11
Auf jeden Fall wird die klassische Musik überleben.
Ein Mozart oder Bach und die vielen anderen waren Künstler haben sich auch in der Vergangenheit wacker geschlagen.

Das schlimmste Vorstellbare wurde doch beim Film "Demolition-Man" gezeigt.
Die Melodieen der Werbefilmchen haben alles überdauert und sind übrig geblieben.


"Fruchtalarm!!!"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Musik für 50. Geburtstag - Party?
FCBforever1991 am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  7 Beiträge
traumhafte musik
Stere0 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  33 Beiträge
Hochzeit, doch welche Musik?
Kinski am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  4 Beiträge
WELCHE MUSIK HÖRT IHR????
matz_r am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  11 Beiträge
Welche Musik hörst du?
SaschaDeutsch am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  65 Beiträge
Welche Musik hört ihr???
mrt1N am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  29 Beiträge
Welche Musik hört ihr?
Kampfnudel am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  6 Beiträge
Welche Musik verwendet ihr zum Testen eurer Anlagen?
_Floh_ am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  76 Beiträge
Hilfe Musik wird gesucht
hifibrötchen am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  9 Beiträge
Welche Musik-Richtung hört ihr?
Blademaster am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Denon
  • Marantz
  • AKG
  • Jay-Tech
  • Heco
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.580 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedlt3_freud
  • Gesamtzahl an Themen1.335.521
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.497.468