Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Helles Rauschen in diversen Musikstücken

+A -A
Autor
Beitrag
johannes_k
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Feb 2008, 02:01
Hallo!

Ich habe mal eine Frage. Bei manchen Musikstücken (ich glaube vorwiegend bei Jazz) höre ich ein sehr helles Rauschen im Hintergrund, ich glaube sogar es könnte ein Instrument sein.
Jetzt stellt sich mir die Frage, ob dieses Rauschen aus der Quelle kommt, oder mein System dieses Instrument nicht besser darstellen kann.

Hier habe ich mal eine .wav Datei upgeloaded, vielleicht könnt ihr mir sagen, was das ist ... das Rauschen ist die ganze Zeit im Hintergrund zu hören.

http://www.materialo...TAO3fCOUQrGVhzB.html

Danke im voraus!
Johannes
kölsche_jung
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2008, 02:22
nettes stück....

wie wärs damitklick zur lösung?

klaus
Capitol
Stammgast
#3 erstellt: 03. Feb 2008, 13:03
Moin! So wie Klaus es meint. Es sind die Jazzbesen. Bei den alten Pressungen von Fantasy und Riverside die vom 2001 Versand ist es extrem. Hat doch mal ein Gast bei mir gemeint dass mein Verstärker rauscht als ich Wes Montgomery vorgespielt habe. Gruss Uwe
johannes_k
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Feb 2008, 13:34
Also ich muss sagen, auf diesen Besen könnte ich gut verzichten. Aber ist wohl Geschmacksache ...
Ich finde jedenfalls, dass der "Sound" von dem Besen sich nicht wesentlich von einem Rauschen unterscheidet...
TomSawyer
Stammgast
#5 erstellt: 10. Feb 2008, 00:13
Hallo


johannes_k schrieb:
Also ich muss sagen, auf diesen Besen könnte ich gut verzichten. Aber ist wohl Geschmacksache ...
Ich finde jedenfalls, dass der "Sound" von dem Besen sich nicht wesentlich von einem Rauschen unterscheidet...


Dann macht Deine Anlage was falsch

Besen werden vor allem bei leisen Stücken verwendet, wenn normale Sticks zu laut wären.

LG

Babak


[Beitrag von TomSawyer am 10. Feb 2008, 00:13 bearbeitet]
johannes_k
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Feb 2008, 19:24
Ja ... das könnte tatsächlich sein, dass es an meiner Audiokette liegt. Ich habe im Moment meinen DT 880 direkt an der Onboardsoundkarte (ALC888) angeschlossen. Ist also möglich, dass der Onboardchip das Signal noch ein bissl verunstaltet. Nächste Woche schließe ich den Kopfhörer über einen CMOY an die Esi Juli@ an, dann wird sich rausstellen, ob es sich dann wesentlich von einem Rauschen unterscheidet. Ich berichte ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ordnung in der CD-/LP-/...-Sammlung
burki am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  34 Beiträge
Simon & Garfunkel The Boxer
jerrrry am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  13 Beiträge
was grooved noch so wie ...
fast-surfer am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  4 Beiträge
Entwicklung in der Populärmusik
15.10.2002  –  Letzte Antwort am 20.10.2002  –  13 Beiträge
wave in mp3
ROBO67 am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  3 Beiträge
OST Lost in Translation
_axel_ am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  8 Beiträge
Arie in Hornbach-Reklame?
xlupex am 28.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  14 Beiträge
RUSH - Konzerte in Deutschland!
John_Bowers am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  9 Beiträge
Guter Musikladen in Darmstadt
Swing am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  5 Beiträge
Pop in Germany
2001stardancer am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.776 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedWhoCares85
  • Gesamtzahl an Themen1.335.915
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.505.534