Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


3D Musik?

+A -A
Autor
Beitrag
SimonX
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2008, 19:26
Gibt es überhaupt echte 3d Musik?

Was ich nicht als 3d Musik verstehen würde wäre:

- Konzertaufnahmen mit 5.1 bis 7.1
- Stereomusik die über einen Surround-Decoder oder sonstige Enhancer auf 5.1 bis 7.1 hochgerechnet werden.
- Kunstkopf Aufnahmen von einem Konzert oder einer Band, denn da ist der Kunstkopf nur ein Mittel um den Konzertraum abzubilden.


Was ich als 3d Musik verstehe wäre:

- Kunstkopf Aufnahmen, von Musik, die nicht immer aus der gleichen Richtung kommt, sondern künstlerrisch dynamisch plaziert wird.
- 5.1 bis 7.1 Aufnahmen, die im Computer künstlerlische Raume erzeugen. Also nicht zufälliges Plazieren von Sounds, sondern mit Methode.

Einfaches googeln nach "3d musik" oder so bringt nichts.

Gibt es überhaupt einen Künstler der sich an solcher Musik versucht?


[Beitrag von SimonX am 12. Feb 2008, 19:27 bearbeitet]
rene4711
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Feb 2008, 19:48
Sowas gibt`s tatsächlich wenn auch rar gesät und prinzipbedingt eher im elektronischen/experimentellen Umfeld,

z.B. die 5.1 DTS-CDs von Pete Namlook wie
"Music for Urban Meditation" oder die Zusammenarbeiten mit Move D, beispielsweise "Raumland - Sphäre".

Als weiter Beispiele fielen mir noch die 5.1 DVD-Audio von Bass Communion names ""Loss" und die DVDs "Magnetic Moon" von Kookoon sowie die "Greedy Baby" von Plaid & Bob Jaroc ein.

Alle Aufnahmen wurden laut Künstler nativ in 5.1 gemischt und nicht nur künstlich hochgerechnet.

Schöne Grüße
Rene
SimonX
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2008, 21:04
Danke Rene,

Ich habe mir gleich mal ein paar der Pete Namlook CD's bestellt.

Wenn ich sie habe werde ich hier mal berichten wie sie mir gefallen haben.


Ich bin bei Musik sehr experimentierfreudig. Vor ein paar Tagen hatte ich schon das Stellar Music Project gefunden. Dort kann man die Musik als mp3 frei downloaden. http://www.konkoly.hu/staff/kollath/stellarmusic/

Wenn man die durch einen Surround-Decoder jagt (PLII-Music) dann kommen da auch interessante Raumeffekte herrraus.

Ich kann StellarMusicNo2.mp3 und No1 empfehlen. Mit StellarSOundSpaces.mp3 kann ich hingegen nichts anfangen. Irgendwie ist es zu eintönig (oder so) bzw. ich war nicht in der richtigen Stimmung.

Gruss,

Simon
pentit
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Feb 2008, 10:26
hab neulich auf amazon sogar eine ganze cd voll mit solchen tracks gesehen, weiß aber ehrlich gesagt nicht mehr wie diese cd heißt.
TomSawyer
Stammgast
#5 erstellt: 15. Feb 2008, 18:48
Hallo,

von Peter Gabriel's "Up" gibt es meines Wissens eine 5.1 Version.
Und was die Gestaltung von Klangräumen angeht, ist er nicht gerade der Schlechteste

LG

Babak
SimonX
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Feb 2008, 11:27
Ich wollte noch meine Eindrücke von Pete Namlook's CD Urban Meditation zum Besten geben:

Die CD ist mit DTS 1.4Mbps kodiert, also fast das maximum was DTS zu bieten hat (max 1.5Mbps).

Pete baut mit seinem Surround-Sound spezifische Klangräume auf. Es gibt aber nur wenig Bewegung in diesen Räumen. In ein paar Phasen gibt es eine Sound-Bewegung, die aber innerhalb der Phase nur wiederholt wird. Vielleicht sind da feine Veränderungen, aber die sind mir nicht wirklich aufgefallen.

Urban Meditation ist sehr gut zum Meditieren und zum Relaxen geeignet (daher wohl auch der Name). (Ich muss gestehen, das ich so ab der Mitte der CD nur mit mühe wach bleibe) Es fehlt mir aber die künstlerische Nutzung des Raumes. Es ist keine Bewegung im Raum. Ich könnte mir als Bewegung z.B. das Verschieben oder Platzieren von Sound-Quellen vorstellen. Man könnte auch eine ganze Soundkulisse durch Bewegung in eine andere überführen. (z.B. das man sich virtuell von der Aktuellen weg bewegt hin zu einem neuen Klangraum (z.B. von einem offenen Feld/Wald in eine Höhle oder so. Ein Musikelement könnte ja mehr oder weniger als Führer genutzt werden, dem man verfolgt))

Die Raumklang CD's von Pete werden erst im März geliefert, also kann ich nicht bewerten ob Urban Meditation charakteristisch für die Musik von Pete Namlook ist.

Im Prinzip stelle ich mir unter 3D-Musik Musik mit Handlung wie im Film vor, nur ohne das Visuelle.

Klaus Schulzes "Timewind" kommt dem, was ich suche, schon sehr nah, aber halt ohne das aktive Verwenden des 3d-Raums in der Komposition.
WalkSightseeing
Stammgast
#7 erstellt: 23. Feb 2008, 18:35
Servus,

ich suche auch immer mal wieder 3D Musik, allerdings wenn es geht in binauraler Form...

Was mich sehr beeindruckt hat war das Hörspiel Die Zauberflöte. Auf der Seite kann man sich auch ein paar Demos anhören. Wirklich klasse, besonders über Kopfhörer. Ist zwar ein Hörspiel (auch mit Musik) aber dort wird hervorragend der Raum ausgenutzt.

Grüße

edit: Gibt es auch als Sourround DVD....

Aber 5.1 kann nunmal bei weitem keine binaurale Aufnahme schlagen


[Beitrag von WalkSightseeing am 23. Feb 2008, 18:36 bearbeitet]
SimonX
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Mrz 2008, 01:04
Seit einer Woche habe ich nun von Namlook Raumland XIII Exploration und XIV Montage.

Besonders in XIII wird versucht die Bewegung von Musikquellen als künsterliches Element zu integrieren. Im Wesentlichen reduziert sich der Versuch auf eine Tonquelle die um den Hörer in verschiedenen Richtungen kreist. Aber selbst das reicht schon aus, das ich mir die CD wiederholt anhöre. Es ist ein Genuss mit geschlossen Augen den Ton zu verfolgen.

Man muss seine Surround-Anlage gut abgestimmt (und aufgestellt) haben, damit man die Bewegungen korrekt hören kann. Wenn das geschehen ist, dann hat man ein Aha-Erlebnis.

XIV finde ich weniger innovativ und ich höre weniger räumliche Bewegung in den Stücken.

-----

Leider scheint 3D Musik noch in den Kinderschuhen zu stecken. Einen akustischen Film mit Musik in dem man sich bei geschlossenen Augen durch Landschaften bewegt scheint es noch nicht zu geben. An der Technik wird das wohl nicht liegen.

Ich könnte mir z.B. so etwas einfaches wie einen Spaziergang durch den Wald vorstellen mit Wind, Blättergeraschel und knarrenden Bäumen, an denen man sich vorbei bewegt. Dann noch ein Bach und vielleicht noch Schritte (oder Musik) von der virtuellen Person und von anderen virtuellen Wanderen, die vorbei laufen. Ich kann mir auch ein fliegender Szenenwechsel vorstellen. Z.B. man geht von der Strasse in ein Haus mit dem veränderten akustischen Ambiente (Hall, Schritte auf Teppich usw...)

Selbst visuelle Filme haben oft ein plattes akustisches Gerüst, in dem sich nur selten etwas bewegt.
chilman
Inventar
#9 erstellt: 12. Mrz 2008, 21:00
vielleicht gefällt dir www.umfeld.tv
das ist elektronische musik, aber natürlich nicht son dorfdisco-techno und wurde extra in surround komponiert.
DasMammut
Stammgast
#10 erstellt: 19. Mrz 2008, 13:12
DRINGEND ANSCHAUEN:

Ambra - Child of the universe
Ambra - Honor and glory

5.1 mit sehr schönen Aufnahmen aus aller Welt
Qoma
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Mrz 2008, 21:15

chilman schrieb:
vielleicht gefällt dir www.umfeld.tv
das ist elektronische musik, aber natürlich nicht son dorfdisco-techno und wurde extra in surround komponiert.


Gibt es andere Möglichkeiten an die DVD zu kommen? Ich kann sie nicht runterladen. Der Link funktioniert nicht. Ich würde sie auch gerne kaufen, habe aber keinen Paypal-Account (will ich auch nicht machen).

Danke
Qoma

P.S. Der Thread hier ist wirklich super! Ich suche auch ständig echte 3d-Musik. Mir wurde hier im Forum "Aero" von "Jean Michel Jarre" empfohlen. Es ist eine DVD, mit wirklich tollen Surroundeffekten.
Amazon-Link


Ok. Ich habe jetzt den FireFox statt Opera als Browser benutzt und jetzt geht der Download von umfeld.tv.


[Beitrag von Qoma am 19. Mrz 2008, 21:37 bearbeitet]
SimonX
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Apr 2008, 17:18
[quote="Qoma"] Mir wurde hier im Forum "Aero" von "Jean Michel Jarre" empfohlen. Es ist eine DVD, mit wirklich tollen Surroundeffekten./quote]

Die habe ich mir jetzt auch besorgt und kann dir voll zustimmen. Lebhafte Surroundeffekte und weniger monotones Ambiente.
HuRriC4nE
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Mai 2008, 13:14
Also nicht gerade "3D-Musik", aber ähnliches ist das hier:
http://umfeld.tv/ .

Das ganze ist nicht wirklich "Musik", aber es ist es haut einen teilweise echt um.

Ist eben mit Bildern dazu. geht im ganzen 56 Minuten.
Allerdings hab ichs noch nicht geschafft, es mit an einem Stück anzugucken.

Auf der Seite kann man das DVD-Image runterladen, man kann das ganze aber auch noch als DVD kaufen glaube ich.

wenn du ne gute anlage dafür hast würde ichs mal ausprobieren.
HuRriC4nE
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Mai 2008, 13:16
oh ... wurde schon genannt.
sorry
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Musik: 2.1 hören oder 5.1 mit X-Fi CMS 3D
CheTah am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  2 Beiträge
Gute 5.1 Musik
DasEndeffekt am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  23 Beiträge
musik dieser richtung gesucht
blutrauschoffel am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  7 Beiträge
elektronische Musik
Linnatic am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  69 Beiträge
Referenz-Musik?!
cleric am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  60 Beiträge
Progressive Musik, was sonst!
blitzschlag666 am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  569 Beiträge
(Möglichst kostenlose) 5.1-Musik gesucht!
IIsteamfireII am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  12 Beiträge
Musik in 5.1 Sound
Bingobongo007 am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  4 Beiträge
Suche Musik von NavyCIS (Sat1)
Cassie am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  4 Beiträge
??? Musik
Towny am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Unison Research

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedDirhardy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.916
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.845