Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

101 deutsche Alben, die Sie hören sollten bevor das Leben vorbei ist

+A -A
Autor
Beitrag
hifi-zwerg
Stammgast
#1 erstellt: 14. Aug 2008, 21:44
Hallo,

zum Geburtstag habe ich des Buch "1001 Alben die Sie hören sollten bevor das Leben vorbei ist" geschenkt bekommen. Ein nettes Buch, natürlich sehr mit Anglo Amerikanischer Tendenz. Heute habe ich mir den Spaß gemacht alle Deutschen Alben zu zählen. Es sind genau 10, das scheint mir bei aller Anglo Amerikanische Dominanz viel zu wenig, esmuß mehr geben. Oder sollte wirklich kein Album von Sorpions oder Toten Hosen Achim Reichel, Nena an Iron Maiden oder Britney Spears und Co heranreichen, sebst Björk (Sugercubes mitgezählt) hat alleine 4 Alben in der Liste. Auch wenns keine 101 Alben werden, was sind eurer Meinung nach die Deutschen Alben, die man unbedingt gehört haben sollte.

ich fange mal mit den 10 an die schon in den 1001 sind
50ieger und 60iger Jahre
nix

70iger
Can: Future days
Can: Future Tago Mago
Kraftwerk: Autobahn
Kraftwerk: The Man Machine /Mensch Maschine
Kraftwerk: TEE
Holger Czukay: Movies

80iger
Dagmar Krause: Tank Battles
Eistürzende Neubauten: Kollaps

90iger
Ute Lemper: Punishing Kiss

seit 2000
wieder nix

Gruß
Zwerg
Ute Lemper:
der_Nutzniesser
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Aug 2008, 23:08
Ich kann da natürlich nur Alben der Musikrichtungen nennen, die ich auch selber höre aber trotzdem mal eine Meinung über etwas, dass ich mir nicht täglich reinziehe:
ich denke Scorpions, Nena, Achim Reichel sind nicht unbedingt das, was man auf jeden Fall an deutscher Musik gehört haben muss. Das werden natürlich einige garantiert anders sehen aber egal.
Denn: nicht was erfolgreich ist (möglicherweise auch nur in Übersee), ist auch gleichzeitig gut!

Ich würde als herausragende Alben, welche man gehört haben sollte, eher solche nennen, durch die etwas wirklich Neues in der Musik angestoßen wurde und auf die sich viele Künstler berufen, oder die in einer Musikrichtung wirklich heraus ragen.

Ich gucke gerade mal in meinen CD-Schrank...
...und fange mal in den 80er Jahren an, da dort auch viel begonnen hat, was auch ich höre (deutscher Punk, New Wave/Post Punk, Speed/Thrash/Black Metal, Hardcore, Gothic Rock).

* Ja, da werfe ich mal die "Monarchie und Alltag" von den Fehlfarben ein. Sollte man meiner Meinung nach unbedingt gehört haben. Die Platte hat das Lebensgefühl der Zeit Anfang der 80er einmalig wiedergespiegelt und ist ein absoluter Klassiker!
* Nennen würde ich auch die erste Rammstein "Herzeleid" und dazu vielleicht auch noch die erste Feeling B-Platte oder die erste von Die Vision (für die im Osten sozialisierten soll ja auch was dabei sein ).
* Im Metal-Bereich würde ich als Deutscher vielleicht die erste Helloween-Platte von '85 nennen (Thrash/Speed) oder die "Into The Pandemonium" (Black Metal) von Celtic Frost (ok. waren Schweizer, egal).
* DAF (Deutsch-Amerikanische Freundschaft) mit "Alles ist gut" von '81 wäre im Electronic-Bereich unbedingt zu nennen.
* Aus den 70ern hätte ich noch die "Neu! 75" von NEU! vorzuschlagen, die m.M. ihrer Zeit mit dieser Platte weit vorraus waren. Sie nahmen elektronische Wave-Musik und auch den Punk (obwohl Iggy gab's ja auch schon) damit irgendwie schon vorweg.

So das waren mal so 5-8 Alben als Vorschlag von mir. Vielleicht fällt mir ja zu anderen Musikrichtungen noch etwas ein, mal sehen...

Gruß
Kai


[Beitrag von der_Nutzniesser am 14. Aug 2008, 23:16 bearbeitet]
sound74
Stammgast
#3 erstellt: 20. Aug 2008, 17:52
mein deutsch tip

Wolf Maahn
Kleine Helden
1985
Anspieltip: Wunder Dieser Zeit
Steakslayer
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2008, 00:31
Solch magere Ausbeute kann ich einfach nicht so dastehen lassen. Es gibt jenseits des Mainstream (Ärzte, Hosen und Co.) eine Menge gute deutsche Musik. Nachfolgende würden in meiner Liste der 101 besten deutschen Alben allesamt vor erstgenannten aufgelistet werden:

Wenn man es auch etwas persönlicher oder leicht melancholisch mag, sind Kante eine gute Wahl. Dank bewegender Melodien, klasse Texten und handwerklich versiert eingespielter Musik kann man die letzten 3 (zumindest aber die letzten beiden) Alben auf jeden Fall zum besten zählen, was Deutschland zu bieten hat.
Das ist eindeutig die Art von Musik, für die man sich nicht schämen muss (was dank Gangster Hip Hop, Superstars & Co. ja ansonsten schon seit Jahren auf der Tagesordnung steht).

Alben:

Zweilicht (2001)
Zombi (2004)
Die Tiere sind unruhig (2006)


Wer derartiges mag sollte auch von dringend Kenntnis von folgenden Alben nehmen, weil jede Band ebenfalls uneingeschränkt zur Speerspitze des deutschen Musikgeschehens zu zählen ist:

Kettcar

Alben:

Du und wievil von deinen Freunden (2002)
Von Spatzen Und Tauben, Dächern Und Händen (2005)
Sylt (2008)


Olli Schulz

Alben:

Brichst du mir das Herz, dann brech ich dir die Beine (2003)
Das beige Album (2005)


Tomte

Alben:

Hinter all diesen Fenstern (2003)
Buchstaben über der Stadt (2006)


Blumfeld

Alben:

L'etat Et Moi (1994)
Old Nobody (2000)
Testament der Angst (2001)


Tocotronic

Alben:

K.O.O.K. (1999)
Tocotronic (2000)
Kapitulation (2007)



Ich muss hier eine Lanze für Fink brechen. Fink machen Deutschrock mit Country-Einflüssen, was sich für manch einen gewiss erstmal als eine tendenziell Abschreckende Tatsache darstellt.
Wer dennoch glaubt, einen Versuch ertragen zu können wird mit wahrlich lockerer und oft cooler Musik belohnt, die auch textlich aufgrund der trockenen Erzähl weise und des humorvollen Stils eine Bereicherung darstellt.

Alben:

Loch in der Welt (1998)
Mondscheiner (1999)
Fink (2001)
Heiku Ambulanz (2003)
Bam Bam Bam (2005)



P.S.: Ich habe nicht sämtliche Werke sondern nur die besten Alben der jeweiligen Band Aufgelistet. Es geht ja um die top 101.


Von jeder der bisher aufgelisteten Bands gibt es meistens mehr als nur ein wirklich gutes Album.
Und ein wirklich gutes Album wird nicht von Media Control ermittelt, noch erbringen irgendwelche Verkaufsrekorde seinen Qualitätsbeweis.
Ein wirklich gutes Album spricht für sich.
chilman
Inventar
#5 erstellt: 23. Aug 2008, 14:07
Ton Steine Scherben - Keine Macht für Niemand
Torch - Blauer Samt
RAG - Pottential
irgendwas von Einstürzenden Neubauten
-Flow-
Inventar
#6 erstellt: 24. Aug 2008, 22:05
Chapeau Claque - Hand aufs Herz

Zwar nicht wirklich meine Musikrichtung, aber bisher das einzige Album, das ich 5 Stunden am Stück hören konnte!

Gruß
Flo
m_a_x
Stammgast
#7 erstellt: 25. Aug 2008, 22:43

hifi-zwerg schrieb:

.........
Can: Future days
Can: Future Tago Mago
..........


Hatte grad die "anthology, 25 years" und davon "You do right" im player.
Seelige Zeiten, in denen Stücke noch 20 min lang sein durften.
Genannte CD ist übrigens grossenteils durchaus "highendig".

Ansonsten gehört meiner Meinung nach der gesamte Krautrock zum deutschen Liedgut, das man durchaus kennen sollte.

Gruss
Max
schramme74
Stammgast
#8 erstellt: 26. Aug 2008, 22:26
Auch wenn ich mich jetzt vielleicht unbeliebt mache.

Freundeskreis - Quadratur des Kreises
Herbert Grönemeyer - Bochum

Gehören mM definitiv dazu.

MFG
Tom
LiK-Reloaded
Inventar
#9 erstellt: 27. Aug 2008, 10:03
Nicht bei mir

Obwohl Bochum...?! Von Herbert unbedingt das Expokonzert Stand der Dinge und auch die Unplugged.

Beide Livealben von Xavier Naidoo halte ich für grosses Kino. Dafür werde ich dann jetzt gesteinigt...

Ulla Meineke - Wenn Schon Nicht Für Immer...

Die erste von der Jazzkantine

Westernhagen - vll. Halleluja

Von Lindenberg wüsste ich auch nicht welches...

BAP?
LiK-Reloaded
Inventar
#10 erstellt: 27. Aug 2008, 10:05
Tokio Hotel
Haiopai
Inventar
#11 erstellt: 27. Aug 2008, 10:39
Moin ,ich werfe mal ein paar mittelalterlich angehauchte Sachen mit rein .

Schandmaul: "Wahre Helden ","Narrenkönig " ,"Wie Pech und Schwefel".

In Extremo: "Weckt die Toten " ,"Sunder ohne Zügel","Verehrt und angespien "

Subway to Sally "Engelskrieger "

@hifi-zwerg

Mit Scorpions nennst du aber eine englischsprachige Rock Band ,wenn du die mit einbeziehen willst und da einen Vergleich mit Maiden anstellen willst täte ich promt auf

Blind Guardian
Grave Digger
Rage

kommen ,die brauchen da auch keinen Vergleich zu scheuen .

Deutschsprachig darf da Rammstein natürlich auch nicht fehlen

Gruß Haiopai
hifi-zwerg
Stammgast
#12 erstellt: 28. Aug 2008, 20:30
Hallo,

Haiopai schrieb:

Mit Scorpions nennst du aber eine englischsprachige Rock Band ,wenn du die mit einbeziehen willst und da einen Vergleich mit Maiden anstellen willst täte ich promt auf


Ich hatte auch ehr an "deutsche Alben" als an "deutschsprachige Alben" gedacht. Aber ich will da gar nicht in diese Diskussion ab wann etwas als "deutsches Album" zählt, dann lieber deutschsprachig und falco darf auch mitmachen.

Gruß
Zwerg
Mr._Lovegrove
Inventar
#13 erstellt: 29. Aug 2008, 08:27
Ich habe zwar nicht viele Slaben in Deutsch im Regal, aber ein paar finde ich auch toll:

Platz 1: Achim Reichel - Nachtexpress
Platz 2: Grönemeyer - Bochum
Platz 3: Peter Maffay - Ich will leben

Außerdem auf jeden Fall in die Top 101 gehörend:

Kraftwerk - Die MenschMaschine


Und ich sags euch, wie es ist (und da könnt ihr euren Klischees und Vorurteilen freiesten Lauf lassen, ist mit mittlerweile egal):

Böhse Onkelz - Heilige Lieder (wahlweise auch "Hier sind die Onkelz"; das Debüt beim Major Virgin/EMI anno 1995 übrigens!)

Und eh ich es vergesse:

Reform - Reform den Ostrock dürfen wir nicht übersehen.


[Beitrag von Mr._Lovegrove am 29. Aug 2008, 08:28 bearbeitet]
audison76
Stammgast
#14 erstellt: 29. Aug 2008, 23:42
Hi,

ich finde hier dürfen auch die Helden nicht fehlen.

Wir sind Helden: Die Reklamation

Gruß Ralf


[Beitrag von audison76 am 29. Aug 2008, 23:43 bearbeitet]
Tatata
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Sep 2008, 13:18
Svevo: eher uncool
Wegen dem song: "Sie wollte eigentlich einfach sagen komm wir ficken*" (Der heißt wirklich so.) (Und geht weiter: "... und ich wollt nicht so scheiss verlegen sein."
derboxenmann
Inventar
#16 erstellt: 23. Sep 2008, 13:57
Grönemeyer und Westernhagen dürfen in der Liste genausowenig fehlen wie die Ärzte...

Gerne natürlich auch 2-Raumwohnung und ganz wichtig:

Die Fantastischen Vier!!!

Egal welches Album der genannten, die müssen eigentlich auftauchen in der Aufzählung

Und wenns schon um diverses geht, eigentlich auch ne Platte von den Wise Guys...

Ist irgendwo ne Platte von Keb'Mo aufgeführt (ist ein amerikanischer Künstler.. vielleicht "Just like you"
?
hifi-zwerg
Stammgast
#17 erstellt: 23. Sep 2008, 14:35
Hallo,

Um den Überblick nicht zu verlieren hier mal die 62 bisher genannten Alben. Ich habe mal die "irgendetwas von" nicht aufgelistet, vieleicht fällt jemandan da noch was genaueres ein. "Die erste Platte von" habe ich aufgenommen, da da zumindestens das Album eingrenzbar ist. Ich habe die Alben einfach alphabetsch geordnet (u. U. nach Vornamen, je nachdem wie sie im jeweiligen Post genannt wurden):

Achim Reichel - Nachtexpress
Peter Maffay - Ich will leben
Böhse Onkelz - Heilige Lieder
Böhse Onkelz - "Hier sind die Onkelz"; das Debüt beim Major Virgin/EMI anno 1995 übrigens!)
Reform - Reform
Can: Future days
Can: Future Tago Mago
Kraftwerk: Autobahn
Kraftwerk: The Man Machine /DieMenschMaschine
Kraftwerk: TEE
Holger Czukay: Movies
Dagmar Krause: Tank Battles
Einstürzende Neubauten: Kollaps
Ute Lemper: Punishing Kiss
Celtic Frost Into The Pandemonium" (ok. waren Schweizer, egal).
DAF "Alles ist gut" von '81 wäre im Electronic-Bereich unbedingt zu nennen.
NEU "Neu! 75"
Chapeau Claque - Hand aufs Herz
Die Vision (die erste Platte).
Helloween-(die erste Platte) "
Feeling B- die erste Platte oder die erste von
Fehlfarben "Monarchie und Alltag"
Freundeskreis - Quadratur des Kreises
Herbert Grönemeyer - Bochum
In Extremo: "Sunder ohne Zügel"
In Extremo: "Verehrt und angespien "
Subway to Sally "Engelskrieger "
Jazzkantine (die erste Platte).
Kante: Zweilicht (2001)
Kante: Zombi (2004)
Kante: Die Tiere sind unruhig (2006)
Kettcar: Du und wievil von deinen Freunden (2002)
Kettcar: Von Spatzen Und Tauben, Dächern Und Händen (2005)
Kettcar: Sylt (2008)
Olli Schulz: Brichst du mir das Herz, dann brech ich dir die Beine (2003)
Olli Schulz: Das beige Album (2005)
Tomte: Hinter all diesen Fenstern (2003)
Tomte: Buchstaben über der Stadt (2006)
Blumfeld: L'etat Et Moi (1994)
Blumfeld: Old Nobody (2000)
Blumfeld: Testament der Angst (2001)
Tocotronic: K.O.O.K. (1999)
Tocotronic: Tocotronic (2000)
Tocotronic: Kapitulation (2007)
Fink: Loch in der Welt (1998)
Fink: Mondscheiner (1999)
Fink: Fink (2001)
Fink: Heiku Ambulanz (2003)
Fink: Bam Bam Bam (2005)
Rammstein "Herzeleid" und dazu vielleicht auch noch
Schandmaul: "Wahre Helden "
Schandmaul:"Narrenkönig "
Schandmaul:"Wie Pech und Schwefel".
In Extremo: "Weckt die Toten "
Svevo: eher uncool
Ton Steine Scherben - Keine Macht für Niemand
Torch - Blauer Samt
RAG - Pottential
Ulla Meineke - Wenn Schon Nicht Für Immer...
Westernhagen - vll. Halleluja
Wir sind Helden: Die Reklamation
Wolf Maahn Kleine Helden

Gruß
Zwerg
lonestarr2
Stammgast
#18 erstellt: 23. Sep 2008, 16:06
Vieles wurde hier schon genannt, dem ich unbedingt zustimmen moechte, deshalb nur noch einige ergaenzende Vorschlaege:

Deutschsprachig:

City – Am Fenster/Casablanca
Karat – Der blaue Planet
Silly- Bataillion D´amour
Trio – Da Da Da (meine ich ernst - muss man gehoert haben!!!)
Rio Reiser – Rio I.

Wenns auch englischsprachig sein darf:

Rainbirds – Rainbirds / Call me easy (Unbedingt!!!)
Propaganda - A secret wish
Alphaville – Alphaville
Tangerine Dream


[Beitrag von lonestarr2 am 23. Sep 2008, 16:07 bearbeitet]
LiK-Reloaded
Inventar
#19 erstellt: 24. Sep 2008, 11:19

Loch_im_Kopf schrieb:
...Von Herbert unbedingt das Expokonzert Stand der Dinge und auch die Unplugged.

Beide Livealben von Xavier Naidoo halte ich für grosses Kino. Dafür werde ich dann jetzt gesteinigt...

Die erste von der Jazzkantine

Westernhagen - vll. Halleluja

BAP?

Damit meine "Empfehlungen" nicht vergessen werden - Die genauen Titel wären gewesen:

Herbert Grönemeyer - Stand der Dinge (Expokonzert)

Herbert Grönemeyer - Unplugged Herbert

Xavier Naidoo - Live

Xavier Naidoo - Stand der Dinge

Bei BAP würde ich mich dann für das "Durchbruchsalbum"

BAP - Für Usszeschnigge

und bei Westernhagen für

Westernhagen - so weit

entscheiden.

Desweiteren sind mir grad noch eingefallen:

Cappuccino - Nur die besten überleben

Echt - Freischwimmer (ernsthaft)

Joy Denalane - Mamani


Nicht meine Musik aber die Scorpions?

Und hat niemand einen Vorschlag zu Lindenberg, Die Toten Hosen, Nina Hagen, die Puhdys?

Die erste von der Jazzkantine hat übrigens keinen Titel. die heisst nur "Jazzkantine"

...unterschlagen hast Du auch Nena (Nena - Nena). In dem Zusammenhang fällt mir grad noch Spliff ein.

sowohl The Spliff Radio Show und 85555 sind aus meiner "Prägephase" nicht weg zu denken.

Aus "Herzlichen Glückwunsch" war wohl nur noch "das Blech" Kult..?!

Extrabreit - Ihre Grössten Erfolge

Ideal - Ideal

hifi-zwerg
Stammgast
#20 erstellt: 24. Sep 2008, 14:53
Hallo

@Loch im Kopf
Entschuldige bitte, daß ich es mir so einfach gemacht habe, sobald 100 Alben zusammen sind (dauert hoffentlich nicht mehr so lange, sind ja schon über 80), werde ich eine neue Zusammenfassung machen.

Noch vier Vorschläge von mir:

Nina Hagen - Unbehagen
Udo Lindenberg - Alles klar auf der Andrea Doria
Reinhard May - Ich bin nicht aus jenem Holze
Ougenweide - All die Wil ich mag

Gruß
zwerg


[Beitrag von hifi-zwerg am 24. Sep 2008, 14:55 bearbeitet]
chri-st
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Okt 2008, 20:45
Element of Crime - Eigentlich alles Weißes Papier, An einem Sonntag im April, Romantik, Delmenhorst

Blumfeld, Tomte, Kante hatten wir schon

The Notwist - Nook, Shrink

Schneider TM - Zoomer
BelaC
Stammgast
#22 erstellt: 03. Okt 2008, 13:47
die ärzte - Planet Punk
Die Toten Hosen - Auswärtsspiel/Opium fürs Volk
Rammstein - Mutter
Beatsteaks - Living Targets

Das wären meine Vorschläge.
Times
Stammgast
#23 erstellt: 03. Okt 2008, 14:15
...noch zwei Vorschläge von mir aus dem HipHop-Bereich:

Absolute Beginner - Bambule
Fettes Brot - Aussen Top Hits, innen Geschmack

Die MTV Unplugged der Fanta 4 find ich persönlich auch klasse.

Gruß,
Times

--
Duckshark
Inventar
#24 erstellt: 04. Okt 2008, 23:24
Da sind ja schon wirklich gute Sachen dabei.

In jedem Fall rein (natürlich nur meine Meinung) müssten auch:

The Wohlstandskinder - Baby Blau
The Wohlstandskinder - Zwischen Image und Gewohnheit
Herbert Grönemeyer - Live
BAP - Pik Sibbe
BAP - Live
BAP - Amerika
Fury in the Slaughterhouse - schwierig, vielleicht Super Fury

dann was von den Donots, einiges mehr von den Toten Hosen und den Ärzten, Rosenstolz, Sportfreunde Stiller und vielleicht noch was von WIZO.


[Beitrag von Duckshark am 04. Okt 2008, 23:28 bearbeitet]
MisterTwo
Stammgast
#25 erstellt: 05. Okt 2008, 11:23
Vieles wurde schon genannt, was noch fehlt:

Flowerpornoes - Mamas Pfirsiche
=>TomLiwa bevor er anfing zu nerven

Paula - Himmelfahrt

Juli - Es ist Juli (ja, doch!)

Die Lassie Singers - Sei a' Gogo

Einstürzende Neubauten - Tabula Rasa

Quarks - Triggermehappy (zumindest wegen des genialen songs 'Vergiss)

Wolf Mahn - Was?

Kraftwerk - Computerwelt
Tsaphiel
Stammgast
#26 erstellt: 10. Okt 2008, 12:08
Hm ,deutsche Alben.
Ich würd das gar nicht so sehr an der Sprache festmachen, sondern daran, wo man einen eigenen, Deutschen Musikstyl heraushören kann.
Spider Murphy Gang, Peter Krauss, etc. scheiden demnach als musikalische Imperialisten Arschkriecher aus.


Ich schliess mich einem Vorredner rein, wer onkelz weglässt, ignoriert die Bedeutung.


Ich würd noch ein Album von Silke Bischoff/18 Summers dazulegen, evtl sogar Lacrimosa.
Ganz großes Deutsches Audio-Kino liefern auch Wolfsheim ab.
Ein Album von letzte Instanz schliesst die "düstere aber unharte" Ecke dann ab.

Im Bereich Deutscher Metall dürfen Blind Guardian nicht fehlen. Speziell "Nightfall in Middle Earth..."
Da kommen Scorpions/Helloween und selbst Grave Digger einfach nicht ran!

Evtl würd ich sogar bspw. die M16 von Sodom auf den Stapel legen. Exemplarisch für die deutsche Thrash-Schule.

Wie man von Subway To Sally jetzt die grauenhafte Engelskrieger als unbgedingt gehört haben muss einstuft ist mir schleierhaft, die Band muss aber auf jeden Fall dabei sein.
Von Tomte/Blumfeld/Tocotronic. - meine persönliche Abneigung mal außer Acht gelassen - sind wirklich alle alben sooo wichtig?


Bißchen Mainstreamiger:
- Westernhagen und Grönemeier haben sicherlich einen Platz verdient, wurden aber schon genannt
- Ärtze / Hosen auch!

Wie siehts denn mit Leuten wie
- Freddy Quinn
- Ronny
- .. etc aus?
Kann man heute schlecht hören, zählt aber mMn schon zu den Dingen die man mal gehört haben sollte.

Die ganzen Schlager-banalitäten lassen wir natürlich weg.

außerdem:
Hans Söllner fehlt.

Bzw. noch recht viele aus der Liedermacher-Ecke!
Reinhard May is ja auch ein ganz großer.
Ulrich Roski
taubeOhren
Inventar
#27 erstellt: 10. Okt 2008, 12:17
Hi ...


Keimzeit "Irrenhaus"


Gruß
taubeOhren
Big_KH
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 10. Okt 2008, 16:50
Accept - "Restless and Wild"
(der Klassiker, fragt mal in der Bay-Area nach)

Klaus Schulz - "Dark Side of the Moog I bis XI"
(also alle brauch man nicht, aber eines könnte man mal gehört haben)

Antichrisis - "A Legacy of Love"
(Geheimtip - unbedingt mal hören)


[Beitrag von Big_KH am 10. Okt 2008, 16:54 bearbeitet]
Tsaphiel
Stammgast
#29 erstellt: 10. Okt 2008, 19:35

Antichrisis - "A Legacy of Love"
(Geheimtip - unbedingt mal hören)


JA MANN!

Ich habs mir extra verkniffen, weil ja doch nicht so bekannt, aber ein wunderschönes Album!
Big_KH
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 11. Okt 2008, 02:48

Tsaphiel schrieb:

Antichrisis - "A Legacy of Love"
(Geheimtip - unbedingt mal hören)


JA MANN!

Ich habs mir extra verkniffen, weil ja doch nicht so bekannt, aber ein wunderschönes Album!


hey, so oft treff ich nicht auf jemanden, der diese Band kennt ... meistens muss ich sie erst mal vorstellen.

Greetz
Satamba
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 11. Okt 2008, 15:59
Hier mal was für Althippies:

Witthüser & Westrupp: Bauer Plath

Gruß Wolfgang
MisterTwo
Stammgast
#32 erstellt: 16. Okt 2008, 23:56
Mia - Zirkus

..hatte ich doch glatt vergessen. Das neue Album finde ich übrigens bis auf wenige Ausnahmen ziemlich fad'!
ModestMouse
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 17. Okt 2008, 23:01

Satamba schrieb:
Hier mal was für Althippies:

Witthüser & Westrupp: Bauer Plath

Gruß Wolfgang



(Wolfgang) Michels - Zuhause
m_a_x
Stammgast
#34 erstellt: 20. Okt 2008, 12:06

Satamba schrieb:
Hier mal was für Althippies:

Witthüser & Westrupp: Bauer Plath

Gruß Wolfgang

Der Klassiker der Althippies wäre wohl "Trips und Träume".
taico100
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 22. Okt 2008, 19:30
Die Regierung - Unten
But Alive - Hallo Endorphin
Bernd Begemann & Die Befreiung - Unsere Liebe ist ein Aufstand
Erdmöbel - Erste Worte nach Bad mit Delfinen
THOMAS_D
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 10. Dez 2008, 22:19
Die Fantastischen Vier - MTV Unplugged

Absolut geniale Arrangements, aufgenommen in einer Höhle.
Musikalisch sowie klangtechnisch hervorragend.
Ludolf
Stammgast
#37 erstellt: 11. Dez 2008, 01:44
Carl Carlton & the Songdogs - Revolution Avenue

Gitarrenlastige Musik von gestandenen Musikern.
handwerklich top, aber zum Glück ganz entspannt,also nichts für die Musikerpolizei und Toto-Fans


[Beitrag von Ludolf am 11. Dez 2008, 01:45 bearbeitet]
furvus
Inventar
#38 erstellt: 17. Dez 2008, 20:49
Also ich hätt da hier jetzt auch nochmal ein paar Dinge, die man unbedingt gehört haben muss, bevor man ins Gras beißt...

The Notwist - Neon Golden...für mich eins der besten Alben aller Zeiten

Gisbert zu Knyphausen (1stAlbum)...imho das beste deutsprachige Album des Jahres 2008

Finn - The Best Low-prized Heartbreakers you can own

Slut - Lookbook & all we need is silence

...diese Liste könnte noch weitergehen aber ich lass es mal dabei bewenden.

Besten Gruß vom Chris
RamonesMania
Stammgast
#39 erstellt: 21. Dez 2008, 20:23
Spliff wurde ja bereits genannt, interessanter sind aus meiner Sicht die Solo-Werke des Spliff-Schlagzeugers Herwig Mitteregger

Zum Antesten:
Mitteregger - Die besten Songs 1983-1993

Viel Spaß,
Manfred
foodle
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 25. Dez 2008, 04:01

Tsaphiel schrieb:
Von Tomte/Blumfeld/Tocotronic. - meine persönliche Abneigung mal außer Acht gelassen - sind wirklich alle alben sooo wichtig?


Frag ich mich auch. Obwohl ich dieser Musik keineswegs abgeneigt bin, ist das IMHO mehr als überbewertet. Sowohl bei den 3 obengenannten als auch bei Kante und Kettcar finde ich das weit übertrieben.

Auf meiner Liste stände noch:

Oomph! mit Oomph! (Debütalbum, ein Hammer in der damaligen Zeit)

Abwärts mit "Der Westen ist einsam"

Haindling (hier wirds schwierig, weil sehr viel, ich picke einfach mal stellvertretend "Stilles Potpourri" raus)

Deine Lakaien mit "Dark Star" (leider englischsprachig)

Die Goldenen Zitronen (wenn hier schon Hamburger Schule breitgetreten wird, dann aber mit einem ihrer Gründern )
Der Einfachheit halber nenn ich hier mal:
Aussage gegen Aussage da sie sowohl den frühen Fun-Punk als auch die späte Hamburger Phase abdeckt.

Wie wärs noch mit Hubert von Goisern? Da würde ich es mir auch einfach machen und Wia die Zeit vergeht... - Live wählen.

Aus der NDW-Zeit würde ich ungern auf Ideal mit dem gleichnamigen Erstlingswerk verzichten.
cannonball_add
Stammgast
#41 erstellt: 05. Jan 2009, 17:22
Hallo zusammen,

da habe ich in meiner Sammlung noch eine kleine Perle aus den 80ern gefunden:

Cosa Rosa - Kein Zufall

Schöne, klassische Synthie- und Drumcomputerproduktion mit Leuten aus dem Spliff-/Meinecke-Umfeld. Sollte schon dabei sein.

Und natürlich:

Ladies Love Knarf Rellöm - Bitte vor REM einordnen

mit dem herrlichen "Autobiografie einer Heizung"...

Grüße
Michael
hifi-zwerg
Stammgast
#42 erstellt: 05. Jan 2009, 18:23
Hallo,

ich glaube es ist wieder ml Zeit für einen Zwischenatand. Wie gehabt alphabetisch nach interpret wie gepostet (also ggf. nach Vorname). Ich habe estmal kritiklos alles reingenommen egal ob Deutsche die Englisch singen oder Schweitzer die Deutsch singen, ja sogar Hubert vo Goisern, der ja m. W. Österreicher ist und ob das was der singt noch Deutsch ist möchte ich hier auch nicht diskutieren. Es sind, wenn ich mich nicht verzählt habe, jetzt 104 Alben.

Absolute Beginner - Bambule
Abwärts mit "Der Westen ist einsam"
Accept - "Restless and Wild"
Achim Reichel - Nachtexpress
Alphaville – Alphaville
Antichrisis - "A Legacy of Love"
BAP - Amerika
BAP - Für Usszeschnigge
BAP - Live
BAP - Pik Sibbe
Beatsteaks - Living Targets
Bernd Begemann & Die Befreiung - Unsere Liebe ist ein Aufstand
Blumfeld: L'etat Et Moi (1994)
Blumfeld: Old Nobody (2000)
Blumfeld: Testament der Angst (2001)
Böhse Onkelz - "Hier sind die Onkelz"; 1995
Böhse Onkelz - Heilige Lieder
But Alive - Hallo Endorphin
Can: Future days
Can: Future Tago Mago
Cappuccino - Nur die besten überleben
Carl Carlton & the Songdogs - Revolution Avenue
Celtic Frost Into The Pandemonium" (ok. waren Schweizer, egal).
Chapeau Claque - Hand aufs Herz
City – Am Fenster/Casablanca
Cosa Rosa - Kein Zufall
DAF "Alles ist gut" von '81 wäre im Electronic-Bereich unbedingt zu nennen.
Dagmar Krause: Tank Battles
Deine Lakaien - "Dark Star"
die Ärzte - Planet Punk
Die Fantastischen Vier - MTV Unplugged
Die Goldenen Zitronen - Aussage gegen Aussage
Die Lassie Singers - Sei a' Gogo
Die Regierung - Unten
Die Toten Hosen - Auswärtsspiel/Opium fürs Volk
Die Vision (die erste Platte).
Echt - Freischwimmer (ernsthaft)
Einstürzende Neubauten - Tabula Rasa
Einstürzende Neubauten: Kollaps
Element of Crime - An einem Sonntag im April,
Element of Crime - Delmenhorst
Element of Crime - Romantik,
Element of Crime - Weißes Papier
Erdmöbel - Erste Worte nach Bad mit Delfinen
Extrabreit - Ihre Grössten Erfolge
Feeling B- die erste Platte oder die erste von
Fehlfarben "Monarchie und Alltag"
Fettes Brot - Aussen Top Hits, innen Geschmack
Fink: Bam Bam Bam (2005)
Fink: Fink (2001)
Fink: Heiku Ambulanz (2003)
Fink: Loch in der Welt (1998)
Fink: Mondscheiner (1999)
Finn - The Best Low-prized Heartbreakers you can own
Flowerpornoes - Mamas Pfirsiche
Freundeskreis - Quadratur des Kreises
Fury in the Slaughterhouse - schwierig, vielleicht Super Fury
Gisbert zu Knyphausen (1stAlbum)...imho das beste deutsprachige Album des Jahres 2008
Haindling - "Stilles Potpourri"
Helloween-(die erste Platte) "
Herbert Grönemeyer - Bochum
Herbert Grönemeyer - Live
Herbert Grönemeyer - Stand der Dinge (Expokonzert)
Herbert Grönemeyer - Unplugged Herbert
Holger Czukay: Movies
Hubert von Goisern? - Wia die Zeit vergeht... - Live
Ideal – Ideal
In Extremo: "Sunder ohne Zügel"
In Extremo: "Verehrt und angespien "
In Extremo: "Weckt die Toten "
Jazzkantine - "Jazzkantine"
Jazzkantine (die erste Platte).
Joy Denalane - Mamani
Juli - Es ist Juli (ja, doch!)
Kante: Die Tiere sind unruhig (2006)
Kante: Zombi (2004)
Kante: Zweilicht (2001)
Karat – Der blaue Planet
Keimzeit - "Irrenhaus"
Kettcar: Du und wievil von deinen Freunden (2002)
Kettcar: Sylt (2008)
Kettcar: Von Spatzen Und Tauben, Dächern Und Händen (2005)
Klaus Schulz - "Dark Side of the Moog I bis XI"
Kraftwerk – Computerwelt
Kraftwerk: Autobahn
Kraftwerk: TEE
Kraftwerk: The Man Machine /DieMenschMaschine
Ladies Love Knarf Rellöm - Bitte vor REM einordnen
Mia – Zirkus
Mitteregger - Die besten Songs 1983-1993
Nena – Nena
NEU "Neu! 75"
Nina Hagen - Unbehagen
Olli Schulz: Brichst du mir das Herz, dann brech ich dir die Beine (2003)
Olli Schulz: Das beige Album (2005)
Oomph! mit Oomph!
Ougenweide - All die Weil ich mag
Paula - Himmelfahrt
Peter Maffay - Ich will leben
Propaganda - A secret wish
Quarks - Triggermehappy (zumindest wegen des genialen songs 'Vergiss)
RAG - Pottential
Rainbirds – Rainbirds / Call me easy
Rammstein - Mutter
Rammstein "Herzeleid" und dazu vielleicht auch noch
Reform - Reform
Reinhard May - Ich bin nicht aus jenem Holze
Rio Reiser – Rio I
Schandmaul: "Wahre Helden "
Schandmaul:"Narrenkönig "
Schandmaul:"Wie Pech und Schwefel".
Schneider TM – Zoomer
Silly- Bataillion D´amour
Slut - Lookbook & all we need is silence
Spliff – 85555
Spliff - The Spliff Radio Show
Subway to Sally "Engelskrieger "
Svevo: eher uncool
Tangerine Dream
The Notwist - Neon Golden...für mich eins der besten Alben aller Zeiten
The Notwist - Nook, Shrink
The Wohlstandskinder - Baby Blau
The Wohlstandskinder - Zwischen Image und Gewohnheit
Tocotronic: K.O.O.K. (1999)
Tocotronic: Kapitulation (2007)
Tocotronic: Tocotronic (2000)
Tomte: Buchstaben über der Stadt (2006)
Tomte: Hinter all diesen Fenstern (2003)
Ton Steine Scherben - Keine Macht für Niemand
Torch - Blauer Samt
Trio – Da Da Da (meine ich ernst - muss man gehoert haben!!!)
Udo Lindenberg - Alles klar auf der Andrea Doria
Ulla Meineke - Wenn Schon Nicht Für Immer...
Ute Lemper: Punishing Kiss
Westernhagen - so weit
Westernhagen - vll. Halleluja
Wir sind Helden: Die Reklamation
Witthüser & Westrupp: Bauer Plath
Wolf Maahn Kleine Helden
Wolf Mahn - Was?
Xavier Naidoo - Live
Xavier Naidoo - Stand der Dinge

Gruß
Zwerg


[Beitrag von hifi-zwerg am 05. Jan 2009, 19:35 bearbeitet]
Mproper
Stammgast
#43 erstellt: 05. Jan 2009, 18:57
Wenn ich so die Liste lese, dann fehlt aber zumindest Pink Floyd, Ummagumma, Meddle, The Wall
Frank Zappa One Size fits all, overnight sensation,
hifi-zwerg
Stammgast
#44 erstellt: 05. Jan 2009, 19:04
Hallo,


Wenn ich so die Liste lese, dann fehlt aber zumindest Pink Floyd, Ummagumma, Meddle, The Wall
Frank Zappa One Size fits all, overnight sensation,


Wobei ich bei den von Dir genannten, anders als bei den in der Liste, den Bezugg zum Threadtitel nicht sehe.

Gruß
Zwerg
BelaC
Stammgast
#45 erstellt: 05. Jan 2009, 19:08
Schon ne lustige Zusammenstellung... Ist z.b. Fink so ne große Nummer, dass man so ziemlich jedes Album von denen gehört haben muss?
Ich hab von denen zumindest noch gar nix gehört^^
Mproper
Stammgast
#46 erstellt: 05. Jan 2009, 19:13

hifi-zwerg schrieb:
Hallo,


Wenn ich so die Liste lese, dann fehlt aber zumindest Pink Floyd, Ummagumma, Meddle, The Wall
Frank Zappa One Size fits all, overnight sensation,


Wobei ich bei den von Dir genannten, anders als bei den in der Liste, den Bezugg zum Threadtitel nicht sehe.

Gruß
Zwerg

Hast ja recht, Schande über mich
Ich biete dafür Kraan Let it out und Guru Guru Tango Fango..
LiK-Reloaded
Inventar
#47 erstellt: 08. Jan 2009, 18:26
Hehe,

ich wunder mich auch teilweise über die Vorschläge. Vieles kenne ich gar nicht und frage mich ob das wohl mein Fehler ist. Anderes kenne ich und finde es wirklich übelst grottig und/oder völlig unbedeutend. In jedem Fall ist mir aufgefallen dass

Jazzkantine - "Jazzkantine"
Jazzkantine (die erste Platte).

beides das selbe Album ist

Xavier Naidoo - Stand der Dinge

Gibt es auch nicht. Das war aber mein Fehler. Dieses zweite Live-Album heisst korrekt:

Xavier Naidoo - Alles Gute Vor Uns
zombywoof
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 13. Jan 2009, 12:22
-Hannes Wader "Singt Arbeiterlieder"
-Anne Haigis "Highlights"
-Birth Control "Hoodoo Man"
-Charly Antolini (ok ist ein Schweizer, aber die LP stammt glaub ich aus D-Land?) "Knock Out"
-Zeltinger "Asi mit Niwoh"
-Amon Düül "Made in Germany"
-Seed "Live"
-Dr. Koch Ventilator "Torso in Aspik"
-Morgenrot "Morgenrot"
-Die Chefs "Keine Emotionen bitte"
-Schroeder Roadshow "Live in Tokio"
-Schwoißfuaß "Oinr Isch Emmr Dr Arsch"
-Passport "Hand Made"
-Barabara Dennerlein "Bebab"
-Torfrock "Dat Matscht So Schön"
-Triumvirat "Spartacus"
-The unknown cases "MASIMBABELE"
...
bela
Inventar
#49 erstellt: 14. Jan 2009, 15:27
Amon Düül II - Phallus Dei
Grobschnitt - Solar Music
Grobschnitt - Rockpommels Land
Zone Six - Any Noise Is Intended
RPWL - World Through My Eyes
Electric Family - Ice Cream Phoenix
Vibravoid - Void Vibration
Ougenweide - Ougenweide
Agitation Free - Malesch
Ash Ra Tempel - Schwingungen
Epitaph - Epitaph
Ihre Kinder - Leere Hände
Eulenspygel - Ausschuss
Floh De Cologne - Fließbandbabys Beat-Show
Floh De Cologne - Profitgeier
Xhol Caravan - Electrip
Kraan - Kraan
Kraan - Andy Nogger
Bolek15
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 14. Jan 2009, 17:15
deutschsprachig:
Stoppok - Stoppok
Wolf Maahn - Direkt ins Blut (un)plugged 2
Böhse Onkelz - Live in Vienna
björk303
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 16. Jan 2009, 00:38
Ich würd sagen, dass aufjedenfall etwas von nina hagen(band) dazugehört!spätestens einer der best-off-alben.
Ist wohl in der kombination aus verrücktheit, ernsthaftigkeit und tiefgang der messages mancher lieder und die musikalische meisterhafte umsetzung einmalig.da stecken echte profies hinter, auch wenn die lieder manchmal recht albern klingen sind sie doch sehr gut.

achja und natürlich alles von tic tac toe=P
ne aber schlecht ist der produzent bestimmt auch nicht!


[Beitrag von björk303 am 16. Jan 2009, 00:44 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Deutsche HipHop Alben...
Kerosin am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  7 Beiträge
Die besten Alben 2015
1-0-1 am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  4 Beiträge
Cover-Alben
chopyn am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  9 Beiträge
Welche Alben MUSS man einmal im Leben gehört haben?
zockerfan am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  8 Beiträge
Wo kann ich in Internet(wie z.B Imeem.com)die Alben hören,bevor ich kaufe.
butnotforme am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  4 Beiträge
Die besten Alben 2014
1-0-1 am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  17 Beiträge
Qualität Marilyn Manson Alben
fLOh am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  4 Beiträge
Best of CD's vs. normale Alben --> Tonqualität
Phoenix1412 am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  4 Beiträge
Mit minimalistischer Technik aufgenommene Alben
Curlew am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.02.2016  –  3 Beiträge
Deine 3 Alben für die Insel?
Enfis am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  1044 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Alcatel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.580 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedVinyl77
  • Gesamtzahl an Themen1.335.474
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.496.387