Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Warum ist abstrakte Kunst beliebter als atonale Musik?

+A -A
Autor
Beitrag
el`Ol
Inventar
#1 erstellt: 24. Jul 2009, 18:17
Hallo alle zusammen!

Ende der sechziger Jahre konnte jemand wie György Ligeti noch seine Musik als Soundtrack in einem großen Kinostreifen unterbringen (2001 - Odyssee im Weltraum), heute ist kein einziger Komponist mehr der breiten Öffentlichkeit bekannt.
Vor einigen Jahren half mir der Klassikkanal Bayern 4 noch dabei, mir meine kleine Sammlung an neuer Musik aufzubauen, heute spielt selbiger Kanal nicht einmal mehr ein paar Takte, selbst wenn gerade auf ein Konzert (kommt immerhin noch vor) hingewiesen wird. Ersatzweise wird der Jazz (kein Free-Jazz natürlich) als die kulturell hochwertige "Nachfolgemusik" der Klassik betrachtet.

Warum hat es die abstrakte Kunst leichter? Historischer Zufall, oder hat es etwas mit der menschlichen Wahrnehmung zu tun?



Oliver
Pilotcutter
Administrator
#2 erstellt: 25. Jul 2009, 01:11

el`Ol schrieb:
Warum hat es die abstrakte Kunst leichter? Historischer Zufall, oder hat es etwas mit der menschlichen Wahrnehmung zu tun?


'n Abend, Oliver.
Das ist in der Tat eine interessante Frage. Ich denke schon, dass es mit der menschlichen Wahrnehmung zu tun hat; also visuelle versus auditive Wahrnehmung der Kunst.

Da das Gehör um einiges komplizierter aufgebaut ist als das Auge und beim Hören viel mehr Nervenzellen angeregt als beim Sehen wird somit das limbische System (der Ursprung der Triebe und Emotionen) beim Hören ungleich mehr angeregt als beim Sehen. Wie verschieden wäre zB eine Vollbremsung im Straßenverkehr einmal mit und einmal ohne quietschenden Reifen. Warum werden im Wellness Bereich Naturklänge zur Beruhigung verwendet anstatt Naturbilder?

Ich glaube das bei der "visuellen Wahrnehmung" der abstrakten Kunst nicht soviel in uns freigesetzt wird an Emotionen und Trieben als bei der "auditiven Wahrnehmung" der angesprochenen "Neuen Musik".
Die visuelle Betrachtung eines Kunstwerks von Joseph Beuys oder die auditive Betrachtung eines atonalen Stückes von Arnold Schönberg fällt da imho genau diesem anatomischen Unterschied der Wahrnehmung anheim.

Ein Klassik-Radiosender hat natürlich keine Chance "Neue Musik" zu spielen. Wenn's hochkommt erwischt man da mal Stravinsky oder Messiaen - und ich möcht' nicht wissen, wieviele Zuhörer dann schon umschalten.

Der Wahrnehmungsprozess unterliegt also den anatomischen Funktionen und Zuständen. Anders natürlich der Erkenntnisprozess der jeweiligen Kunst. Der ist natürlich bedingt an den Zugang zur jeweiligen Kunstform, aber das meinst Du wohl nicht.

Zur Aufbau einer Tonträgersammlung halte ich das Radio aber nicht unbedingt für geeignet. Besser ist das gezielte Suchen und Auseinandersetzen mit der gewünschten Musik.

Gruß und Gute Nacht

Olaf



[Beitrag von Pilotcutter am 25. Jul 2009, 01:43 bearbeitet]
Bond005
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jul 2009, 06:06
@ el´Ol

Hallo Oliver,

da wirst Du fündig.
Klick mal hier:

http://www.radioswissclassic.ch/de

Klick auch mal einen der dort genannten (im
Blau hinterlegten Kasten) Komponisten an.
Man erhält wunderbare Info´s.
Das kenne ich so von keinem anderen Sender.

Zum online hören den links oben -gelb hinter-
legten Link- anklicken.
Ich empfehle den aacPlus Stream * zu
wählen!!



Gruß Bond


[Beitrag von Bond005 am 25. Jul 2009, 06:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
warum hat elektronische musik den ruf billige musik zu sein?
R@/eR am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  64 Beiträge
Hawaiianische Musik
McBauer am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  3 Beiträge
musik
schububi am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  4 Beiträge
3D Musik?
SimonX am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  14 Beiträge
Was ist das für Musik?
LauderBack am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  6 Beiträge
Welcher Song bewegt euch und warum?
ZeeeM am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  21 Beiträge
Warum sind viele radiosender so schlecht??
Hitman am 29.08.2003  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  37 Beiträge
Musik-CD-Boykott
PhonoSophal am 20.01.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  11 Beiträge
aktuelle (Instrumental)musik die nicht Klassik ist
Whomario am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  2 Beiträge
musik dieser richtung gesucht
blutrauschoffel am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Sony
  • Denon
  • Heco
  • AKG
  • Harman-Kardon
  • Canton
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.796