Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Welche Songs nerven Euch im Radio ?

+A -A
Autor
Beitrag
marantzano
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Okt 2015, 18:27
Hallo liebe Musikfreunde,
ich hätte gern mal mit Euch darüber "gesprochen".
Geht es Euch auch so, dass Ihr bestimmte Musiktitel einfach nicht mehr erhören könnt.
Nicht weil sie zu oft gespielt werden, sondern weil sie einfach nur aufdringlich wirken und somit nerven.
Ich höre auf dem Weg zur Arbeit und von der Arbeit Antenne Bayern. Das ist m.E. der beste bei mir erreichbare Musiksender mit dem besten Mix und ohne unnötigen Schnickschnack als überflüssiges Beiwerk.
Nur hat eben auch dieser sich ständig wiederholende Titel im Programm, bei denen ich sofort den Ton auf 0 drehe und in etwa abschätze wann der Quälgeist von Titel vorbei sein könnte, damit ich wieder aufdrehen kann.
Momentan sind es bei mir die Titel :
Milky Cance - Stolen Dance
Mark Forster - Au Revoir
Ja ich weiß natürlich, ist alles Geschmackssache.
Wie geht es Euch, habt ihr gegen bestimmte aktuelle Titel auch eine dermaßen von Abneigung, dass ihr sie am liebsten aus dem Radioprogramm verbannen würdet.
Das Sagen hat da selbstverständlich der Musikredakteur des Senders, ist schon klar.
Vor einem halben Jahr war es der Titel
Status Quo - In the Army now
welcher ständig als einziger Titel dieser Band gespielt wurde und ausgerechnet mir als Liebhaber von Status Quo am wenigsten gefiel.
Hatte dann mal an Antenne.de gemailt und angefragt, ob man denn keinen anderen Titel dieser Band kennt.
Kurz darauf wurde von dieser Band das nervige "In the Army now".nicht mehr aufgelegt, aber eben auch kein anderer der vielen Hits von Status Quo. Naja, konnte man dann halten wie man lustig ist.


[Beitrag von marantzano am 07. Okt 2015, 18:52 bearbeitet]
Heiron
Stammgast
#2 erstellt: 08. Okt 2015, 08:37
Mich nervt,
dass bei den Mainstreamsendern Künstler immer nur auf ein und dasselbe Lied reduziert werden:

z.B.
- Carole King - Hard Rock Café
- Mike Oldfield - Moonlight Shadow
- The Eagles - Hotel California
.
.
.

Ich habe sowieso immer mehr auch den Eindruck, dass manche Sender eine Endlosschleife am Laufen haben.
Curlew
Stammgast
#3 erstellt: 08. Okt 2015, 13:00

Heiron (Beitrag #2) schrieb:

Ich habe sowieso immer mehr auch den Eindruck, dass manche Sender eine Endlosschleife am Laufen haben.

Es gibt ganze Foren, die beschäftigen sich nur mit dieser Thematik.
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 08. Okt 2015, 13:26
Antwort auf deine Frage , mich nervt kein Titel mehr im Radio , weil ich seit Jahren kein Radio mehr höre , denn lange bevor
mich Lieder in Endlosschleifen nerven konnten , haben mir die Radiosender mit ihrer penetranten Werbung und fast durch die
Bank ekelhaft dämlichen Moderatorengruppen (Einer reicht ja nicht mehr , es müssen wenigstens zwei durcheinander quarken)
jeglichen Nerv , Radio zu hören gezogen .

Ich fühl mich dabei wie ein grummeliger Rentner und das mit 51 , weil ich mich klammheimlich nach ruhigen Moderatoren , wie
einen Carlo von Tiedemann sehne , die früh morgens ein gewisses Sozialverhalten und den Anstand an den Tag legten , den
Hörer nicht lauthals rumplärrend mit irgendwelchen Belanglosigkeiten zu nerven und morgens auch erstmal in der Hauptsache
ruhige Musik aufgelegt haben , damit man sinnig wach werden konnte .

Stattdessen macht mich beinahe jeder Sender morgens total aggressiv , in einer Art und Weise , als das so
ein Plärrer morgens mir nicht gegenüber stehen dürfte , ich täte ihm ansatzlos ins Maul hauen .

Nichts ist finde ich durch die Privatisierung so nachhaltig versaut worden wie das Radio, da komme ich leider
erst gar nicht mehr in die Verlegenheit , mir das in einem Maße anzuhören , das mich einzelne Titel nerven könnten
*Revenant
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Okt 2015, 15:49
Ich höre im Auto immer wieder mal Radio und da fällt mir spontan "Enjoy The Silence" von Depeche Mode ein. Das ist kein Hasssong, ich liebe Depeche Mode und bin praktisch mit denen groß geworden, aber irgendwie scheinen die Jungs im Radio nicht zu wissen, das DM doch noch den ein oder anderen Song im Repertoire hat

Gruß
Klaus
marantzano
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Okt 2015, 19:05

Curlew (Beitrag #3) schrieb:

Es gibt ganze Foren, die beschäftigen sich nur mit dieser Thematik.

Wärst du so nett, dafür einen oder mehrere Links zu präsentieren.
Curlew
Stammgast
#7 erstellt: 08. Okt 2015, 19:18
Klick!

Wer hätte das gedacht?
marantzano
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Okt 2015, 19:24
Danke, einfacher als gedacht.
Vielleicht war ich auch nur zu faul zum suchen.
Mr._Oizo75
Inventar
#9 erstellt: 22. Okt 2015, 10:22
Ich kann diesen Felix Jaehn Song "Ain´t nobody" nicht mehr hören !!
Das Original kommt so gut wie nie mehr, seit sie diese kleine Göre auf die Menschheit losgelassen haben
TKCologne
Inventar
#10 erstellt: 01. Nov 2015, 22:16
Mir geht die Jammer Musik ala Naidoo und Konsortien völlig auf die Nerven. Wird immer mehr
Blink-2702
Inventar
#11 erstellt: 19. Nov 2015, 20:23
Das ist schon beinahe Körperverletzung, schon ein paar mal im Radio gehört und jedes mal war das für mich jetzt eine Aufforderung den Sender zu wechseln!
Bis ich das jetzt gefunden hatt.

Was mir auch auf die nerven geht sind sämtliche Stücke von Taylor Swift, Rihanna, One Republic Maroon 5 usw.
Zaianagl
Inventar
#12 erstellt: 19. Nov 2015, 20:41
Ich höre seit xx Jahren kein Radio....
Aber wenn ich dann mal zufällig wo bin, wo (Mainsteam) Radio läuft, bin ich jedesmal gelinde gesagt entsetzt.
Und mir ist absolut unverständlich, wie man sich ein solches Gesülze freiwillig geben kann.
Das elendige Gejammer dieser ganzen betroffenen und girliebeglückenden Sangesbarden ist das Eine, die Lustigkeit der Moderatoren das Andere.
Ozone
Inventar
#13 erstellt: 03. Jan 2016, 14:49
Besonders nervend ist die Heulboje NeeDu die ich zum Glück nur gelegentlich im Auto hören muss. Sonst verzichte ich weitgehend auf Radio (außer gelegentlich Webradio Post-Rock, Alternative etc.). Ist doch auch viel interessanter sich vom Forum inspirieren zu lassen.

Was ich ziemlich gut von einem auswärtigen Radio Sender fand, war der sogenannte "No-Repeat-Workday" also keine Wiederholungen eines Titels im Stundentakt. Das dürfen "Die besten Hits der 80er-90er-2000er .. und von heute"-Moderatoren hierzulande gern berücksichtigen bei dem ganzen Sche.ßdrek der tagtäglich so gesendet wird.
darkphan
Inventar
#14 erstellt: 03. Jan 2016, 14:54
Ich kann das Dudel-Radio auch nicht mehr ertragen - und das sage ich als alter SWF3-Fan!

Ich lade mir Top-Sendungen in den Mediatheken runter und höre sie dann (im Auto) - stöbert doch einfach mal bei WDR 5 (Zeitzeichen), SWR 2 (Wissen), hr 2 (der Tag), BR 2 (Eins zu eins - der Talk), rbb (sanft und sorgfältig) und und und ... es gibt noch gutes Radio ... NOCH, denn die senden praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit ...
marantzano
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Jan 2016, 07:52

darkphan (Beitrag #14) schrieb:
...es gibt noch gutes Radio ... NOCH, denn die senden praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit ...

Darum geht es hier diesem Thread doch gar nicht.
Deine erwähnten Sender im genutzten Promille-Bereich sind alle im öffentlich-rechtlichen Rundfunk angesiedelt.
Da muss man auch nicht auf Quote wie bei den Privaten achten, sondern kann für ein paar wenige nutzende Hansel aus einem prall gefüllten Budget-Topf schöpfen und ohne jeglichen finanziellen Druck produzieren. Schließlich werden deine so "heiß" empfohlenen Sender allesamt von dem aufgezwungenem Rundfunkbeitrag finanziert und über Wasser gehalten. Klar, dass da für relativ wenige Nutzer auch mehr sogenannte "Qualität" machbar ist, wenn man nicht nur auf auskömmliche Werbeeinnahmen angewiesen ist.


[Beitrag von marantzano am 04. Jan 2016, 07:54 bearbeitet]
marantzano
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Jan 2016, 08:28

darkphan (Beitrag #14) schrieb:
Ich kann das Dudel-Radio auch nicht mehr ertragen - und das sage ich als alter SWF3-Fan!

"Dudel-Radio" gibt es in sich kaum unterscheidender minderer Qualtät sowohl bei den öffentlich-rechtlichen als auch bei den privaten Radiostationen. Schließlich sind diese "Dudelsender" auch nur zur begleitenden Unterhaltung ohne Anspruch auf Hochwertigkeit gedacht. Höre ich eh nur im Auto auf dem Weg von und zur Arbeit...
Zurück zum Thema:
Aktuell nervt mich : Joris - Herz über Kopf
Dann wird das halt schnell zwischen Bayern3, Antenne Bayern oder Donau3FM weg gezappt....
darkphan
Inventar
#17 erstellt: 04. Jan 2016, 10:27
Du lieber Himmel, sind wir jetzt wieder bei deiner unsäglichen Wetterei gegen die Öffis gelandet ...
Zaianagl
Inventar
#18 erstellt: 04. Jan 2016, 17:06
Ich hab am 29.12.2015 im Auto (meiner Frau, ich war Beifahrer und habs deswegen ertragen müssen) ca 30min SWR3 gehört, etwas später nochmal für ca 25min. In der ganzen (!!!) Zeit kam kein einziger Motörhead Song!
Muss man mehr sagen???
XdeathrowX
Inventar
#19 erstellt: 04. Jan 2016, 17:08
Wasn das fürn beknackter Thread?
Zaianagl
Inventar
#20 erstellt: 04. Jan 2016, 17:25
XdeathrowX
Inventar
#21 erstellt: 04. Jan 2016, 17:29

marantzano (Beitrag #1) schrieb:
Ja ich weiß natürlich, ist alles Geschmackssache.

Dabei hätte man es belassen sollen.
Heijohpeih
Inventar
#22 erstellt: 15. Jan 2016, 20:05
Poah, da läuft im Radio öfters so'n Lied über'n Lieblingsmenschen
Der Text ist für sich allein genommen schon so dermaßen flach, aber die Sängerin kann's überhaupt nicht. Beim Autofahren heute morgen zur Arbeit beinahe eine Mittelohrvergiftung zugezogen.
Curlew
Stammgast
#23 erstellt: 15. Jan 2016, 20:22
Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden.
(Wilhelm Busch)

Heijohpeih
Inventar
#24 erstellt: 15. Jan 2016, 20:40
Jaja, und der Geschmack ist ein Arsch, der ist auch geteilt.
NuJubilee40
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 20. Jan 2016, 15:40
Ich hab ja das Gefühl, dass deren Playlist 2013 stecken geblieben ist....

edit:

marantzano (Beitrag #16) schrieb:

Aktuell nervt mich : Joris - Herz über Kopf


Ah stimmt, das läuft auch dauernd. Das ist sogar von letztem Jahr. Dann ist die doch nicht komplett 2013 stecken geblieben sondern nur zu gefühlten 90%.


marantzano (Beitrag #15) schrieb:

Da muss man auch nicht auf Quote wie bei den Privaten achten, sondern kann für ein paar wenige nutzende Hansel aus einem prall gefüllten Budget-Topf schöpfen und ohne jeglichen finanziellen Druck produzieren.


Warum müssen die Radio-Sender überhaupt bezahlen? Für so'n Hansel wie Joris, den sonst niemand kennen würde, ist das doch erstklassige Werbung.
Das eine oder andere Radio-Lied würd ich manchmal sogar kaufen. Leider schaffen die Radio-Sender es aber, das dermaßen tot zu spielen, dass man es am 2. Tag schon nicht mehr hören kann.

Imagine Dragons - Radioactive wär da nen Beispiel. (Wenn auch nen schlechtes. Das hab ich mir nach dem Assassins Creed 3 Trailer wirklich gekauft und dann kams plötzlich jeden Tag in Endlosschleife im Radio und hats mir versaut.)


[Beitrag von NuJubilee40 am 20. Jan 2016, 15:52 bearbeitet]
marantzano
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 24. Jan 2016, 01:23
Um das Thema hier etwas in eine andere Richtung zu lenken :
Mir fällt neuerdings auf, dass immer mehr deutschsprachige Titel nach Typus Sprechgesang durch das Radio geistern.
Das nervende liegt dann meist mehr am sinnfreien Text als am musikalisch doch höheren Wert des Titels.
Ich wage fast zu behaupten, mit englischem Text wäre so mancher dieser Titel weniger nervend zu empfinden.
Gibt es dazu Erkenntnisse, dass zum Beispiel englische Titel mit sinnfreien Texten in ihrer Heimat auf keinen grünen Zweig kommen, in Deutschland aber nur wegen ihres guten melodischen Arrangements auf vorderen Plätzen landen.
Nach dem Motto : Den Sch...Text verstehen hier eh die wenigsten, aber musikalisch ist das Ding einsame Spitze.
Sehen das andere hier auch so ?
Als Deutschsprachiger ist man ja schließlich "genötigt" neben dem musikalischen Teil auch mehr oder weniger bewusst den Text inhaltlich mit zu konsumieren. Bei den andererseits meist englischsprachigen Titeln bewertet man doch eh nur den musikalischen Part des Songs, da die Mehrheit den textlichen Inhalt eh nicht beurteilen kann.
NuJubilee40
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 24. Jan 2016, 04:47
Finde deine Theorie geht nicht wirklich auf. Wenn der Durchschnittshörer soviel auf den Inhalt geben würde, warum sollte sich dann ausgerechnet von den Song mit sinnfreien deutschsprachigem Sprechgesang so viel im Radio finden?

Außerdem kommt das wohl auch die Generation an. Die meisten die ich kenne (in meinem Alter, 25) können sehr gut Englisch und schauen auch immer häufiger Filme im Originalton. Da ist es völlig egal, ob der Text auf Deutsch oder Englisch ist, den Inhalt bekommt man in beiden Fällen gleich gut mit.
AlexG1990
Inventar
#28 erstellt: 24. Jan 2016, 06:03

Ich kann diesen Felix Jaehn Song "Ain´t nobody" nicht mehr hören !!
Das Original kommt so gut wie nie mehr, seit sie diese kleine Göre auf die Menschheit losgelassen haben

Naja, diesen Remix finde ich jetzt gar nicht mal sooo übel...wird nur wie vieles andere tot gespielt...
Aber das Original kenne ich natürlich auch...
Die "kleine Göre" (Jasmine Tompson) hat aber durchaus gesanglich schon besseres abgeliefert (wenn auch eben überwiegend Cover) - und ihr Stimme ist find ich gar nicht übel!

Gibt aber durchaus noch mehr wirklich BILLIGE Cover-Versionen, die das GUTE Original dann sozusagen "verdrängen"...
Beispiel:
Anna Naklab - Supergirl
...man kann von Reamonn (Rea Garvey) halten was man will (ich mag ihn und seine Musik) - den Original-Song von 2000 finde ich schon eine recht grandiose Nummer!
Das was da neuerdings drauß gemacht wurde, klingt eher nach VERGEWALTIGUNG eines "Supergirl"...
GRAUSAM flach...!
Die gute Anna hätte es wirklich besser gelassen mit dem singen - und warum singt eine Frau von einem "Supergirl"?

Gut...reicht jetzt...


[Beitrag von AlexG1990 am 24. Jan 2016, 06:09 bearbeitet]
AlexG1990
Inventar
#29 erstellt: 24. Jan 2016, 06:35
PS.:

Frage mich auch:
Warum wirft man nicht ALLE TITEL, die JEMALS in den letzten 35 Jahren auf SWR3, HR3, SWR1, FFH, DasDing, Rockland und Konsorten (also AC-, Oldie-, Rock- UND Jugend-Formate) gelaufen sind (inkl. aller Highlights aus den Spezial-Sendungen!) in einen Topf - dazu noch die "Klassiker" bis zurück in die 60er + jeweils 2 weitere ausgewählte Titel dieser Bands. Und die guten Sachen aus den aktuellen Charts kämen "einfach nur dazu"!

...und dann drückt man einfach nur auf SHUFFLE!

BOAH !!!

...und haut das ganze in der Mitte Deutschlands mit 1 Megawatt auf 1000 Metern Höhe in den Äther
Ich glaube ich bräuchte erstmal nur noch ein Drähtchen am Receiver zum Glücklich sein...

Leiiider wohl nicht "Massentauglich" die Idee...

(könnte halt "Unfälle" wie "Lady Gaga" zwischen "Iron Maiden" und "Bap" geben )


[Beitrag von AlexG1990 am 24. Jan 2016, 06:39 bearbeitet]
Zaianagl
Inventar
#30 erstellt: 24. Jan 2016, 10:25
Zu den deutschen Betroffenheitsbarden: Obwohl das natürlich unter aller Sau ist, da gehts uns ja sogar noch gut mit. Achtet doch einfach mal drauf was bei Mitbürgern mit Migrationshintergrund so im Auto oder am Baggersee gehört wird.
Ich denke das ist einfach ein grundsätzliches Phänomen, welches im englischen so nicht existent ist...

Davon ab:
Naja, ist ja nun nicht so dass es keinen guten Pop Songs gäbe, und ich könnte ja damit leben, wenn ich als Genrehörer im Mainstreamradio dann halt einfach damit bedient werden würde. Oder von mir aus auch Iron Maiden, zwei drei gute Songs haben die ja auch. Bap halt nur einen. Und das ist n Cover. Egal...
Aber davon sind wir inzwischen ja leider sehr weit entfernt, in Zeiten wo jeder dahergelaufene Depp zum Star wird, bloß weil er aus irgendwelchen unverständlichen Gründen n paar Höschen feucht bekommt.
Und weil die Jungs ja an die feuchten Höschen möchten, hören sie den Mist halt auch...
XdeathrowX
Inventar
#31 erstellt: 24. Jan 2016, 10:47
Muahaha...
Zaianagl
Inventar
#32 erstellt: 24. Jan 2016, 11:02
Na klar!
Oder was denkst du, warum sich auch nur irgendein Kerl nen Audi TT kauft?
XdeathrowX
Inventar
#33 erstellt: 24. Jan 2016, 11:03
Beim TT denke ich immer der Fahrer möchte einen erigierten Penis in seinen Anus gesteckt bekommen.


[Beitrag von XdeathrowX am 24. Jan 2016, 11:04 bearbeitet]
Zaianagl
Inventar
#34 erstellt: 24. Jan 2016, 11:06
Nein, die haben ja in der Regel Stil.
XdeathrowX
Inventar
#35 erstellt: 24. Jan 2016, 11:27
Korrekt, mein Fehler.
kinodehemm
Inventar
#36 erstellt: 14. Feb 2016, 11:57
Ein subtiler, dennoch aber interessanter thread..

stay tuned..
Panzerballerino
Inventar
#37 erstellt: 24. Mrz 2016, 22:16

Mr._Oizo75 (Beitrag #9) schrieb:
Ich kann diesen Felix Jaehn Song "Ain´t nobody" nicht mehr hören !!
Das Original kommt so gut wie nie mehr, seit sie diese kleine Göre auf die Menschheit losgelassen haben :KR


Da diese gequirrlte Kacke immer noch gespielt wird, erlaub ich mir, diesem alten Beitrag nochmal meine Zustimmung zu erteilen. Wenn man den Song von Chaka Khan gehört hat, wie kann diese erbärmliche Coverversion auch nur 5 Sekunden ertragen?
ZeeeM
Inventar
#38 erstellt: 25. Mrz 2016, 11:08
Irgendwie das akutelle Album von Sarah Conner ... Dies Schmachtgenöle nervt.
Tosato
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 25. Mrz 2016, 22:47
Auffällig ist auch, dass man in SWR3, BR3, HR3 etc. oft die gleichen Songs hört. Mainstream ist halt überall zuhause.
Da bleibt oft nur das Ausweichen auf die eigene Musikbibliothek auf dem Phone. Mit einigen Tausend Titel ist die Wiederholungsfahr eher gering.

Welchen Einfluss haben eigentlich, die "Plattenfirmen" auf die gespielten Titel? Sind die Musikredakteure in ihrer Wahl komplett unabhängig? Würde mich interessieren, habe aber nur Vermutungen und leider keine Insights.
A_Koch
Stammgast
#40 erstellt: 25. Mrz 2016, 22:52
Alles, was an einem Tag öfter als 3x gespielt wird...

"Leichtes Gepäck"

"Ich heb' ab, nichts hält mich am Boden"

"Lieblings-Mensch"

Da kannst Du Dir die edelste High-End-Kombination der Welt kaufen - es ist einfach grottig...


[Beitrag von A_Koch am 25. Mrz 2016, 22:54 bearbeitet]
marantzano
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 26. Mrz 2016, 04:14

A_Koch (Beitrag #40) schrieb:
Alles, was an einem Tag öfter als 3x gespielt wird...
"Leichtes Gepäck"
.

Zur Zeit die absolute Krönung der Nervensäge-Songs.
Was hat sich Silbermond bei diesem sinnfreien "Wegschmeiß" Gelaber nur gedacht....
Bei diesem Werbesong der deutschen Wegwerfgesellschaft geht mein Lautstärkeregler sofort auf Null.
binggo
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 26. Apr 2016, 08:00
Guns N' Roses - November Rain
Diesen lied hasse ich
Panzerballerino
Inventar
#43 erstellt: 26. Apr 2016, 09:35

binggo (Beitrag #42) schrieb:
Guns N' Roses - November Rain
Diesen lied hasse ich


Diesen Lied finde ich keineswegs nervig.

Mich nervt fast alles mit deutschen Texten (außer Udo Lindenberg).

Aber noch mehr nervt das Herumgeblödel dieser Moderatorenpärchen.


[Beitrag von Panzerballerino am 26. Apr 2016, 09:42 bearbeitet]
marantzano
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 26. Apr 2016, 11:12
Das ist halt allgemein ein Problem mit den deutschen Texten.
Die kann man eben nicht mal so völlig unbeteiligt an sich vorbei rieseln lassen.
Da wird man immer zwangsläufig zum "sich darüber Gedanken zu machen" animiert, ob einem der Text nun passt oder nicht.
Warum nun aber ausgerechnet Udo Lindenberg eine Ausnahme dabei sein sollte, erschließt sich mir nun aber rein gar nicht.
Das einzige Lied von ihm mit sinnvollem deutschen Text ist dieses hier
guckst und lauschst du hier
Zwar schon fast genauso steinalt wie der Udo selbst, aber immerhin vor allem dem Text wegen topaktuell.


[Beitrag von marantzano am 26. Apr 2016, 11:19 bearbeitet]
Panzerballerino
Inventar
#45 erstellt: 26. Apr 2016, 16:55

marantzano (Beitrag #44) schrieb:

Warum nun aber ausgerechnet Udo Lindenberg eine Ausnahme dabei sein sollte, erschließt sich mir nun aber rein gar nicht.
Das einzige Lied von ihm mit sinnvollem deutschen Text ist dieses hier
guckst und lauschst du hier


Na, dann hör dir das mal an:

Schneewittchen
https://www.youtube.com/watch?v=HcTEz2og5zc

Riki Masorati
https://www.youtube.com/watch?v=6TPEzMABZHE

Na und
https://www.youtube.com/watch?v=ogca6e05sRM

Leider nur ein Vakuum
https://www.youtube.com/watch?v=Ujv4N80heXc

Sie brauchen keinen Führer
https://www.youtube.com/watch?v=fifkwPWD1vE
Heijohpeih
Inventar
#46 erstellt: 26. Apr 2016, 17:28
Pauliernie
Stammgast
#47 erstellt: 26. Apr 2016, 20:29
Hallo Zusammen,

mich nervt zur Zeit Adele mit dem Song Hello. Ich finde dieses Gejole schrecklich. Adele ist völlig überbewertet und der Hype um Sie geht mir echt auf die Nerven.

Aber wie vieles im Leben - reine Geschmacksache
master030
Stammgast
#48 erstellt: 27. Apr 2016, 16:46

Pauliernie (Beitrag #47) schrieb:
Hallo Zusammen,

mich nervt zur Zeit Adele mit dem Song Hello. Ich finde dieses Gejole schrecklich. Adele ist völlig überbewertet und der Hype um Sie geht mir echt auf die Nerven.

Aber wie vieles im Leben - reine Geschmacksache


Der Song geht einem richtig auf die Nerven.
Panzerballerino
Inventar
#49 erstellt: 27. Apr 2016, 19:36
Adele hat einen guten Song gemacht: Skyfall. Mehr muss ich von der auch nicht hôren.
tsz63
Stammgast
#50 erstellt: 02. Mai 2016, 19:48

master030 (Beitrag #48) schrieb:

Pauliernie (Beitrag #47) schrieb:
Hallo Zusammen,

mich nervt zur Zeit Adele mit dem Song Hello. Ich finde dieses Gejole schrecklich. Adele ist völlig überbewertet und der Hype um Sie geht mir echt auf die Nerven.

Aber wie vieles im Leben - reine Geschmacksache


Der Song geht einem richtig auf die Nerven.



geht mir auch so, ich kann es gar nicht glauben wie dieses Gejaule jemandem gefallen kann. Die Typen im Radio werden wahrscheinlich für's Pushen bezahlt, aber wer kauft denn sowas und hört es auch noch an?

Seit enigen Wochen nervt mich AnnenMayKantereit oder wie die heißen, vor allem bei Pocahontas könnte ich nur noch kotz
Heijohpeih
Inventar
#51 erstellt: 03. Mai 2016, 05:26

Pauliernie (Beitrag #47) schrieb:

mich nervt zur Zeit Adele mit dem Song Hello. Ich finde dieses Gejole schrecklich. Adele ist völlig überbewertet und der Hype um Sie geht mir echt auf die Nerven.


So hört sich Adele schon besser an ... Adele - Rolling In The Deep (Jazz Metal Version)
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche nach Songs mit "Emily" im Titel
carismafreund am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  18 Beiträge
Eure Hall of Fame einzelner Songs
*Raccoon* am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.07.2014  –  9 Beiträge
welche songs zum testhören
1mancho am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  9 Beiträge
Suche Acoustic Version eines Songs?
Dj_Dan360 am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  9 Beiträge
Wie stark nerven euch Coverversionen?
meierzwo am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  53 Beiträge
accapella songs
fcarsenallondon am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  2 Beiträge
Was sind eure lieblings Chill Songs
CHILLOUT_Hünxe am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  43 Beiträge
Gefühle bei bestimmten Songs !
Hai_! am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  16 Beiträge
Songs "Butan" und "Alien Nation"
JumpinJackFlash am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  3 Beiträge
Welche Musik wird überleben?
seppelchen am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG
  • Phoenix Gold

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedkitamotua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.237