Subwoofer Empfehlung für kleines Budget gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
HellFire21
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Feb 2006, 22:19
Hi Leute,

bin nicht nur neu hier im Forum, sondern auch "relativ" Neu im Bereich Car Hifi. Habe mir ein neues Auto gegönnt und dort soll ne neue Kiste rein

Ich höre hauptsächlich, Techno, Schranz und Trance.

Soll ein Gehäuse Woofer werden für möglichst wenig Geld.

Gibt es etwas in der Preisklasse zwischen 50 und max. 100€ ?

Radio ist ein JVC KD-G612 wenns hilft

Endstufe ist eine ESX V504 mit folgenden Daten:

Technische Daten:
Leistung an 2 Ohm: 4 x 80 Watt
Leistung an 4 Ohm: 4 x 50 Watt
Leistung an 4 Ohm gebrückt: 2 x 160 Watt
Abmessungen: 25,7 cm x 6,6 cm x 35,3 cm
Features:
• Highpassfilter 80 - 1200 Hz
• Lowpassfilter 50 - 150 Hz
• 12 dB Bass Boost
• High-Level-Inputs


Möchte wirklich nicht mehr Geld ausgeben, da mir ein wenig Bass und guter Klang für´s Auto völlig ausreicht. Könnt ihr mir da was empfehlen, besten Preis/Leistungsverhältniss ?

Danke schonmal


/EDIT: Habe einen neuwertigen JL Audio 12W0-4 gefunden, was haltet ihr von dem, wenn ich den günstig bekomme ?


[Beitrag von HellFire21 am 17. Feb 2006, 23:24 bearbeitet]
lordv-municx
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Feb 2006, 00:01
Hi und guten Abend,

also meine Vorschläge wären folgende :

1. Magnat Xpress 112 Reflex --> UVP 90 €
2. Spectron SPC 300Z --> UVP 80 €
3. Crunch Powerzone PZ12SQ --> UVP 100 €
4. JBL CS 1200 B --> UVP 100 €

wenn du maximal 50 € mehr ausgibst hast du folgende Modelle:

1. Ground Zero GZTB 3000BP --> UVP 150 €
2. Audio System MX 12 BR --> UVP 130 €
3. Crunch CMAXX 12 Zoll --> UVP 150 €
4. Hollywood XSC-1240 D4 --> UVP 150 €

In der Klasse bis 150 € würde ich dir die JBL oder die Magnat empfehlen.
Wenn du aber insgesamt 130 € ausgibst dann nimm auf jeden fall das Audio Syste MX 12 BR klingt sehr gut und hat hat sehr gute Bewertungen bekommen.

Von allen dir geschriebenen Subs kommt als ordentliche und vernünftige Lösung nur das Audio System MX 12 BR

Bei Fragen einfach fragen.

Gr33tz Lordv-Municx
HellFire21
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Feb 2006, 00:18
Hi danke erstmal.

Was sagst zu dem JL Audio 12W0-4. Ist 6 Monate alt und in einem Neuwertigem Zustand. Würde doch eigentlich reichen oder?
lordv-municx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Feb 2006, 00:36
Hi der JL Audio 12W0-4 ist so nicht schlecht ist ja ein JL Audio.

Er hat aber gerade mal 125 Watt RMS was hattest du noch mal für eine Endstufe?
Was kostet der JL denn gebraucht?

Ich würde dir aber wenn dann eher einen Phase Evolution SX 12 empfehlen der kostet im Neupreis also UVP 110 €. Der ist um einiges besser meiner Meinung nach und du hast dann erstmal Ruhe die nächste Zeit. Preis <--> Leistung stimmt auch.

Kann dir wenn du willst mal was nettes raussuchen oder dir etwas zusammenstellen.
lordv-municx
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Feb 2006, 00:40
Ach ja und fast hätte ich es vergessen der JL Audio 12W0-4 ist kein Gehäuse Subwoofer sondern nur ein Subwoofer-Chassis.

Das heißt der ist ohne Gehäuse sprich du musst auch noch ein Gehäuse dazu kaufen kommt auch noch mal ungefähr 50 € dazu.

Ups der Phase Evolution SX 12 ist auch ein Sub-Chassis.

Ok, dann die angeboteten die ich dir in meiner ersten Mail geschrieben habe.


Gr33tz Lordv-Municx


Aber ich schaue mal was es sonst noch so für Subwoofer gibt
HellFire21
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Feb 2006, 00:48
Wie gesagt, die Endstufe ist eine ESX V504

Und das Gehäuse wollte ich dann selber bauen.

Der JL wird wohl nicht so teuer werden, schätze max. 40€. Immerhin erst 6 Monate alt. Naja mal schauen.
lordv-municx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Feb 2006, 03:29
Hi Ok ich vergas die ESX Endstufe,

aber dafür ist der JL ok zwar hart an der Schmerzgrenze aber es geht schon noch.

Und 40 € ist ein vernünftiger Preis, achte darauf das die Membran nicht eingerissen ist oder der Magnet beschädigt.

Wenn möglich höre Ihn dort wo du Ihn gebraucht kaufst einmal zur Probe.

Und beachte die werte des JL Subs, einfach Kiste zusammenkleben und schrauben geht nicht das mußt ausrechnen und berechnen.

Aber wenn du an dem Punkt angekommen bist dann sprich mich einfach noch mal darauf an.

Gr33tz Lordv-Municx

P.S. Die Kunst und Magie aus einem Lied eine Sinfonie zu
machen inspiriert mich. Danke Tiesto & Armin
Für eure Musik sind Lautsprecher & Subs wie geschaffen.


HellFire21
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Feb 2006, 17:38
Okay danke dir erstmal.

Würde mir gerne noch ein paar Meinungen einholen.

Der Raveland AXX wurde hier im Forum schon als guter Preis/Leistungs Woofer empfohlen. Hab mir schon bissle was durchgelesen
pred2k3
Stammgast
#9 erstellt: 18. Feb 2006, 18:53
Jo, kauf dir nen Raveland und bau dir dein Gehäuse selber (Gehäusekosten ca. 10 Euro inkl. Kleber).
Callipo
Stammgast
#10 erstellt: 18. Feb 2006, 20:43
Ich würde definitiv den JL nehmen und kein Magnatschrott!!!

Willste damit bei mcdoof prollen oder was?

Ne wirklich wenn Du das Gehäuse selber baust und den JL nicht willst dann hol dir den Deep Blue der kostet circa 80 Euro neu bei 3,2,1..meins und geht sehr geil bei Techno und ist definitiv besser als der genannte magnat,crunch, spectron etc.Das sind eher diejenigen Marken wovon hier abgeraten wird!Dann doch 1000mal eher den Raveland, Phase oder Audio System!

ALS ERSTES IMMER DIE EINSTEIGERTIPS LESEN!!!
HellFire21
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Feb 2006, 20:56
Die Tips hab ich gelesen

Hatte mich auch etwas gewundert das Magnat und Crunch ect. empfohlen wird.

Der JL Audio wäre schon sehr nice, und würde für meine Ansprüche sicher locker ausreichen.

Habe zur Zeit nen Pioneer TS-W303F der aber nimmer reicht
Callipo
Stammgast
#12 erstellt: 18. Feb 2006, 21:00
Das ist gut das du die Einsteigertips gelesen hast!

Ich weiß allerdings nicht wie der JL bei Techno geht, aber JL spricht halt für sich!

Man muß auch schauen wer einem was empfielt, ist warscheinlich gut gemeint, aber jeder hat ne andere Meinung /Wahrnehmung und hier habe ich noch nie gehört das Magnat oder crunch empfohlen wird.
Peewee#67
Stammgast
#13 erstellt: 19. Feb 2006, 05:03
Audio System Radion 12
feines Teil für wenig Geld,

sorry aber das muss gesagt sein, was empfielst du da für müll? crunch, magnat hallo gehts noch?

auch fürs kleine geld bekommt man von guten herstellern sehr feine sachen
prefix
Stammgast
#14 erstellt: 19. Feb 2006, 11:51
wenn ich auch mal was in die Rinde werfen darf ohne das ihr mich erschlagt .... die beiden Subs von Axton die CABs den 10" und den 12" sind für dieses Geld unschlagbar und haben en klasse Pegel un machen auch mächtiger Druck nur vllt net an der ESX aber man könnte ja mal den 10" testen der kostet im BR 99euro halt bei ACR aber ich hab dem mir mal letztens Spass halber gekauft und muss sagen an ner AudioSystem F2-190 mit 1x320 Watt ging der 12" schon ordentlich hättte ich nie gedacht für den Preis ...
HellFire21
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Feb 2006, 13:25
Hört sich alles schonmal sehr gut an, Danke euch

Also die ESX bleibt erstmal drin, für ne Einsteiger Endstufe ist die völlig ok.

Ich will nur n bissle Mucke im Auto und stelle keine hohen Anforderungen darum auch nur das Budget von 50 - 100€

Wenn der Sub gebrückt an der ESX angeschlossen wird, reicht das schon.
Klangpurist
Inventar
#16 erstellt: 19. Feb 2006, 13:29
Schau dir mal den an: http://www.hifi-foru...um_id=70&thread=6694 Der kommt eigetnlich sehr gut. Musst halt bissl leimen
HellFire21
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Feb 2006, 13:35
Ja deinen Thread hab ich mir schon durchgelesen und hier erwähnt das der Raveland noch ne gute Alternative wäre
Fox
Inventar
#18 erstellt: 19. Feb 2006, 14:00
Die CAB Woofer von Axton kann ich auch empfehlen.. hab selbst den 12er im BR und der geht schon sehr geil. Meiner Meinung nach will er aber schon etwas mehr Leistung haben... hatte ihn mal an 420 Watt RMS laufen und das war richtig geil


[Beitrag von Fox am 19. Feb 2006, 14:01 bearbeitet]
HellFire21
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 19. Feb 2006, 15:00
Kann mir mal mal jemand die genauen Maße vom Axton Cab 308 posten ? Vorallem Tiefe oben und Tiefe unten. Es sind doch beide Seiten angeschrägt oder?


[Beitrag von HellFire21 am 19. Feb 2006, 15:01 bearbeitet]
HellFire21
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 19. Feb 2006, 15:46
Hat sich erledigt, habe den 6 Monate alten JL Audio 12W0-4 für 31€ bei Ebay geschossen Denke ist ein guter Preis oder? Jetzt brauch ich nur noch n Gehäuse dann kanns losgehen.


[Beitrag von HellFire21 am 19. Feb 2006, 15:47 bearbeitet]
HifiJacko
Stammgast
#21 erstellt: 27. Jun 2008, 14:33
ich habe das gleiche problem wie der themenersteller^^ und zwar brauch ich zwei komponenten für wenig geld

habe einen peugeot 107 hat ca 80-100l kofferraumvolumen der auch voll genutzt werden kann

ich brauch einen subwoofer bis höchstens 25 cm außendurchmesser und eine passende endstufe dazu

eingebautes radio ist ein Sony CDX-GT420U

geldlimit liegt leider nur bei 250 €

Danke im Vorraus für eure Hilfe

PS: Höre überwiegend Hip-Hop und Techno - wenn's hilft?
Qnkel
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Jun 2008, 17:45
Hab seit ein paar Tagen den alten Geheimtipp Bull Audio ESW-12 drinne. Sehr nettes Teil. Bei eBay für 77€, bei Media Markt für 69,99€ zu haben.
HifiJacko
Stammgast
#23 erstellt: 28. Jun 2008, 09:06
dieser Bull Audio Lautsprecher würde sogar zu meinem auto passen weil es schwarz ist xD ... und was muss da für ein verstärker dran damit des ohne probleme auch bis zum anschlag läuft?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung für Fußraum-Sub gesucht
Karl_Nagel am 13.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  3 Beiträge
Subwoofer für kleines Gehäuse gesucht/ FL auch
astra76 am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  5 Beiträge
Subwoofer Empfehlung gesucht
janbohlen am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  2 Beiträge
Empfehlung für Subwoofer & Endstufe gesucht...
DjAtWork am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2005  –  25 Beiträge
Subwoofer gesucht für kleines Gehäuse
Dormelchen am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  41 Beiträge
Low-Budget Subwoofer-Chassis (ca. 50?) für kleines Volumen gesucht / Opel Corsa D
freakbrother2 am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  22 Beiträge
Empfehlung für Alfa156 SW gesucht
finch88 am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  3 Beiträge
Neuer Sub gesucht,Empfehlung?
Micha_M3 am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  17 Beiträge
Subwoofer gesucht ~150-200?
mc1987 am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  36 Beiträge
Subwoofer empfehlung gesucht
ToKcuKo3 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  26 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedudnie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.606
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.312