Welcher Subwoofer und welche endstufe?

+A -A
Autor
Beitrag
marci77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mai 2012, 10:25
Hay,
ich bin auf der suche nach einem guten Subwoofer und Verstärker für möglichst wenig Geld!
Ich hab mir da ein paar rausgesucht.
Erstma die Sub´s:
JBL GT5-1204-BR
http://www.ebay.de/i...&hash=item336e66b5b6

Axton AXB 30
http://www.ebay.de/i...&hash=item20c625c419

oder von Mac audio
http://www.ebay.de/i...&hash=item2a1dc5dd78

Oder gibt´s sonst empfehlungen?
Die haben alle so ca. 250-300W RMS

Jzz zu den Verstärkern.

JBL GT5
http://www.ebay.de/i...&hash=item3efee4a4ab

Oder der axton in gebrückt auf 280W
http://www.ebay.de/itm/130547508134?_trksid=p5197.c0.m619
oder Mac Audio:
http://www.ebay.de/i...&hash=item564a6e826d
Fals ihr bessere kennt bitte dazu schreiben.
Das ist für einen Peugeot 206 also kleines auto:D


[Beitrag von marci77 am 31. Mai 2012, 10:56 bearbeitet]
AHS
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2012, 11:23
Hast Du Dir auch schon mal den Bull Audio angeschaut?

http://www.extremeau...ub-enclosure-12.html

Für das Geld eine echte Empfehlung!

Wenn's Dir um den Platz geht, kannst Du auch mal nach 25er Subs suchen.

In Deinem Auto reicht das eigentlich auch gut aus, wenn Du nicht gerade extreme Pegel fahren willst.


Willst Du den Versärker nur für den Subwoofer?
Wie laufen dann die Frontlautsprecher?
Nur über Radio?

Würde ich nicht - dann lieber gleich nach einer 4-Kanal Endstufe schauen und die Front da mit dran!


[Beitrag von AHS am 31. Mai 2012, 11:24 bearbeitet]
marci77
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Mai 2012, 11:44
ich dachte eig das bull audio nicht so gute qualität ist.
ich hab mir für vorne schon lautsprecher von hifonics mit hochtönern rausgesucht mit 100W RMS.
Dafür hab ich noch n verstärker mit 2X 95 W RMS den kann ich dafür wohl benutzen
AHS
Inventar
#4 erstellt: 31. Mai 2012, 11:48
Da hast Du falsch gedacht - Bull Audio stammt aus dem Hause Rainbow bzw. AIV.

Hast Du das Frontsystem schon gekauft bzw. was kostet das?

HiFonics ist nicht so doll, wie man von der Werbung her vermuten könnte.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Mai 2012, 11:55
Der Bull Audio ESW12 wäre auch gut für das Geld.
In Sachen Preisleistung gibts kaum was besseres.

Was fürn Auto hast du?

Bei der Endstufe solltest du dich nach einer gebrauchten umsehen.
250W an 4 Ohm sollte für diese Subs locker reichen und fürs Frontsystem vorsorgen,
also nach Möglichkeit eine 4 Kanal (2 2 Kanal gehn auch).

Vermeiden würde ich: Magnat, Mac Audio, Pyle und Konsorten.
Eine Empfehlung Wert: Helix, Rodek RXXXX A2, Carpower, Eton, ESX

Wenn du Kabelschuhe oder LS-kabel brauchst meld dich bei mir.
marci77
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Mai 2012, 12:14
Kostet 80€
Hab ich noch nicht gekauft.
Welche Lautsprecher könnt ihr mir denn empfehlen?
marci77
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Mai 2012, 12:17
Welche Verstärker könntest du mit für kleines geld empfehlen?
für diesen bull audio
http://www.extremeau...ub-enclosure-12.html
Stereo33
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Mai 2012, 12:28
Also für 80€ bekommt man vielleicht was von Powerbass.
Aber das ist das Wichtigste, das muss schon mal min 140€ kosten.

Da würde ich zu Rainbow, Helix oder Eton raten.
Wer schlägt ihm ein paar günstige FS vor?

Also Endstufen (wenn möglich gebraucht), aktuelle Modelle:
Ampire MBX200.4
Carpower POWER-4/400
ESX SE-4120
Eton ECC 500.4 (noch besser den Vorgänger EC 500.4)
Kove K4 600

Du siehst die kosten neu einiges aber besser als erst was schlechtes kaufen und in ein paar
Jahren erst eine Gute kaufen.
Wenn nicht fang erst mal nur mit dem FS und Türdämmung an.
Später dann Endstufe+Sub.
marci77
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Mai 2012, 12:33
und was ist mit dem axton oder jbl sub mit einem von den verstärker???
AHS
Inventar
#10 erstellt: 31. Mai 2012, 12:36
Hier wird auch oft das Pioneer empfohlen:

http://www.amazon.de...messer/dp/B0028QHLBU

Oder die Audio System Einsteigersysteme

Aus eigener Erfahrung kann ich da jetzt aber nichts konkretes zu sagen!
Stereo33
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 31. Mai 2012, 12:38
Also JBL-Subs habe ich ewig nicht mehr gehört und würde die Finger von lassen.
Axton hatte gute preiswerte Subs aber den AXB30 kenne ich nicht.

Wenn dir die Bull Audio nicht zusagen (ist üprigens eine Tochterfirma von AIV)
gäbe es noch den ESX SXB300, der hat auch gute Preisleistung und ist
ggf. noch einen Tick besser (sollte es für knapp über 100€ geben).
marci77
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 31. Mai 2012, 12:41
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2648
die habe ich mir rausgesucht
aber die sind ja anscheinend nicht so gut

und was ist mit diesen?
http://www.ebay.de/i...&hash=item27c47ed7ad
marci77
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Mai 2012, 12:45
Axton axb 30 ist der nachfolger vom ab30
und lt. car&hifi oder so war der testsieger
AHS
Inventar
#14 erstellt: 31. Mai 2012, 12:57
Die Axton Subs sind auch nicht so schlecht, gute Allrounder, zumindest die Serien, die ich schon gehört habe.

ABER - wenn man vom Neupreis ausgeht, gibt's welche mit besserem Preis- / Leistungsverhältnis.


Schau bitte nicht nach Testsiegern - das ist meistens Augenwscherei!
Stereo33
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 31. Mai 2012, 13:00
Es kann sein daß er gut ist. Aber diese Beschreibungen und Tests der Zeitschriften sind manchmal lächerlich.

Der AS MX12+ war Klangkönig in seiner Preisklasse

Mit dem Hifonics-FS wirst du nicht glücklich.
Wenn Billig-FS lieber eins von Powerbass als von Axton.

Oder dieses Pioneer 170Ci oder wie es heisst. Wer kennt den genauen Modellnamen?
AHS
Inventar
#16 erstellt: 31. Mai 2012, 13:08
Ich hab's doch verlinkt...
marci77
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 31. Mai 2012, 13:14
http://www.ebay.de/i...&hash=item231cd8e062
also diese als tür lautsprecher
und den esx sub
http://www.ebay.de/i...&hash=item5ad182b4c3

und dazu den axton verstärker gebrückt auf 4ohm mit 285WRMS oder welchen verstärker?


also für die tür lautsprecher und hochtöner hab ich noch n alten verstärker mit 2x 95w RMS von Pioneer der reicht für die lautsprecher.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 31. Mai 2012, 13:30
Das wäre OK. Sag Monsteraudio einen Gruß vom Hifi-Forum ;- falls du da kaufst.

Aber mit Axtonendstufen habe ich keine Erfahrung.
Lieber sowas:
http://www.ebay.de/i...&hash=item2ebe954dfe

http://www.ebay.de/i...&hash=item231de292d4

http://www.ebay.de/i...&hash=item41667315f4
marci77
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Mai 2012, 13:40
muss man nicht die rms zahl ungefähr erreichen um das beste aus´m sub rauszuholen
Stereo33
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 31. Mai 2012, 14:27
Mehr Leistung ist immer gut. Aber Leistung (echte Leistung) kostet auch Geld.
Mehr wie 2-300W wirst du an dem Sub nicht brauchen.

Wenn er jetzt einen ganz schlechten Wirkungsgrad hätte, dann müsstest du viel mehr leistung reinstecken um die gleiche Lautstärke zu erreichen.

Die Endstufe/n bitte ordentlich verkabeln ab 25 mm² mit Mini-ANL-Sicherung
und Bat.-Masseverstärkung.
Kabelstücke und Kabelschuhe dafür hätte ich auch noch... also bei Interesse PN.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 31. Mai 2012, 18:27
Für 40 mehr bekommst du wie angesprochen dieses:
http://www.amazon.de...messer/dp/B0028QHLBU

Das kann mit 150-200€-FS konkurieren.
AHS
Inventar
#22 erstellt: 31. Mai 2012, 18:33
Tja, und genau das hab ich oben schon mal empfohlen UND nochmal drauf hingewiesen.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 31. Mai 2012, 18:40
Ja ich weis ja
Das war ein guter Rat von dir. Kaum teurer als das Powerbass aber einiges besser. Hat das nicht früher mal über 200 gekostet?
AHS
Inventar
#24 erstellt: 01. Jun 2012, 10:37
Nicht dass ich wüßte, aber ich bin beileibe auch kein FS-Spezialist!
DLieAf
Neuling
#25 erstellt: 16. Sep 2012, 20:33
Hey ich hätte da mal eine frage was denke ich zum ähnlichen Thema gehört.

(hoffe das ich jetzt net den bereits vorhanden Thread missbrauche ^^ )

also ich suche ähnlich wie der Thread Ersteller eine 4 Kanal endstufe fürs erste und einen passenden sub

Da mir der Sound alleine von den 4 Boxen die im auto laufen nicht mehr reicht.... (2 vorne und 2 in der Hutablage immoment laufen beide über das Radio ...)

Nun stellt sich mir die zweite Frage wenn ich mir erstmal nur eine 4 Kanal endstufe hohle möchte ich ja 2 Kanal brücken für den Sub. Das heißt ich habe noch 2 Kanäle über schließe ich an die die beiden vorderen Lautsprecher an oder die in der Hutablage?

als Vorschlag für die Endstufen habe ich zwei von Hifonics rausgesucht.. auch bei ebay zu finden siehe Link:

1. Hifonics"Son of Olympus" 4 Kanal Endstufe:

http://www.ebay.de/i....l2649#ht_500wt_1203

2. Hifonics Olympus XL 1KW 4Kanal Endstufe 1000W RMS:

http://www.ebay.de/i....l2649#ht_921wt_1186

Was den Sub angeht bin ich noch ziemlich offen... Sollte aber eine bekannte Marke sein mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Der bereits angesprochene Sub (BULL AUDIO BA PWE12) gefällt mir so schonmal ganz gut. Könnte ihr mit tipps geben was die Endstufen und dere Belegung angeht und welcher sub gut dazu passen würde?

Vielen Danke
Liebe Grüße

DLieAf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Endstufe, welcher Sub
frechor am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  7 Beiträge
Billig System raus! Welcher Subwoofer Welche Endstufe?
Wollos am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  7 Beiträge
Welcher subwoofer bzw. welche Komplettausstattung
Tiger689551 am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 24.08.2011  –  10 Beiträge
welcher bandpass? welche endstufe?
hello-joe am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  16 Beiträge
welcher SUB + welche ENDSTUFE?
Polini_Master0 am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  15 Beiträge
Welcher Subwoofer+Endstufe empfehlenswert
AloneWolf am 08.09.2018  –  Letzte Antwort am 20.09.2018  –  4 Beiträge
Welcher Sub zu welcher Endstufe ???
pfanni_3 am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  38 Beiträge
Welcher Subwoofer/Endstufe
leon2k7 am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  16 Beiträge
Welcher Subwoofer?!?
FloW_R am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  26 Beiträge
Welche Endstufe und welcher Sub
DJBibiSoul am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedrxcwkx
  • Gesamtzahl an Themen1.417.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.997.841