Hifi System Absegnung - Ford Fiesta Mk6 - 350€

+A -A
Autor
Beitrag
PONl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jul 2012, 19:33
Hallo,

habe einen Ford Fiesta MK6 Bj. 2005 und wollte mir jetzt eine Anlage kaufen.

Budget ist ohne die Dämmung 350€. Ich habe jetzt mal ein System zusammengestellt, lasst euch nicht davon täuschen, dass alles von Axton ist, ich nehm auch andere Hersteller, aber die Teile waren ziemlich günstig.

Also so habe ich mir das gedacht:
HU: XOMAX XM-RSU208B (65€)
Sub: Axton Subwoofer 25cm (99€)
Lautsprecher: AXTON AE652C 2-Wege 16,5cm Komponenten-System (69€)
Endstufe: AxtonA4050X (99€)
Kabelset: Dietz 20120 Kabelsatz auf Basis 20 mm² (15€)

Außerdem brauche ich einen Lautsprecher-Adapter auf 16cm für den Fiesta... Könnt ihr mir bitte einen Link zu einem Adapter schicken, der auf jeden Fall passt?
Denn ich finde zwar welche, aber anscheinend passen viele von denen oft nicht.

Es ist noch nichts an Material vorhanden, wieviel vom Kofferraumvolumen verloren geht ist mir auch egal, Kabellage ist glaub ich original, Batterie weiß ich nicht wirklich und handwerklich bin ich eher ungeschickt

Da ich meistens Elektro und Hip Hop höre, sollte schon ordentlich Bass vorhanden sein, aber auch den Rest sollte man gut und deutlich verstehen. Ich bin in Sachen Hifi eigentlich recht einfach zufrieden zu stellen und möchte deswegen auch keine Unmengen an Geld ins Auto stecken.


Hoffe ihr könnt mir sagen, ob das so okay ist oder ob man für 350€ was besseres bekommt..


[Beitrag von PONl am 09. Jul 2012, 19:45 bearbeitet]
B.Peakwutz
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2012, 20:04
Hi,

bei einem so geringen Budget für eine Komplettanlage würde ich an Deiner Stelle teils auf Gebrauchtware zurückgreifen.

Hast Du schon die Einsteigertipps durchgewühlt? Das rentiert auf jeden Fall

Wenn es alles zwingend auf einmal sein muss, würde ich das Geld an deiner Stelle etwa so verteilen:

EDIT, das Budget ist ja ohne Dämmung: (Dämmung + Lautsprecheradapter aus Multiplex 50€)
Gebrauchte 4 Kanal Endstufe 50€
Gebrauchter Woofer inkl. Selbstbaukiste 60€
Gebrauchte Kabel 20mm² Kupfer(!) + Cinch + Sicherungshalter + Ls Kabel 40€
Frontsystem ggf neu (probehören!), ansonsten ein höherwertiges Gebrauchtes 100€
Den Rest in ein Markenradio z.B. Kenwood. 100€

Besser wäre, wenn Du das Budget komplett ins Radio, Frontsystem und den gescheiten Einbau legst. Zusaätzlich übergangsweise eine gebrauchte Endstufe für 20€ und über 2x50W.

Viele Grüße, Christian


[Beitrag von B.Peakwutz am 09. Jul 2012, 20:11 bearbeitet]
st3f0n
Moderator
#3 erstellt: 09. Jul 2012, 20:06
oder ganz einfach alles nacheinander kaufst damit genug geld vorhanden ist
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 09. Jul 2012, 22:54
Bloß nicht anfangen mit Gewalt alles auf einmal zu kaufen.
Dann klappts nämlich net mit HiFi.
Deine Zusammenstellung ist unterirdisch.

Wichtig ist erstmal das Radio und das Frontsystem und vor allem der EINBAU desselben!

Der Rest kommt dann später.

http://www.clarion.c...f_1259559424064.html

http://www.pimpmysou...7cce1a6b0fe7c96b937d
TheErdmännchen
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jul 2012, 00:39
Versucht ihm doch nicht einzureden noch mehr geld auszugeben.
350€ sind zwar echt minimalst aber auch damit ist was machbar was zwar kein “HIFI“ ist aber immerhin besser musik abspielt
Versuchs am besten so zu machen wie liquidity es vorschlägt! Bei dem budget lohnt sich einfach nur alles gebraucht zu kaufen!
Bei der Endstufe würd ich auf eine 4 kanal setzten, für frontsystem und den subwoofer.
Bei solch einem Budget würd ich auch mal versuchen bei egay was günstiges zu ersteigern.
zuckerbaecker
Inventar
#6 erstellt: 10. Jul 2012, 09:05
Ich versuche GARNIX,
ich empfehle nur was ich nach 20 Jahren Musik im Auto für den besten Weg halte.

Weil den Kruscht den er herausgesucht hat wird er nach einiger Zeit überdrüssig werden
und muss dann wieder neu kaufen.

Mit meinen vorgeschlagenen Komponenten hat er für viele Jahre ausgesorgt und kann darauf aufbauen.

Natürlich kann man sowas auch problemlos gebraucht kaufen,
dagegen hab ich nix:


http://www.hifi-foru...hread=788&postID=1#1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ford Fiesta MK6 Beratung
dstry am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  4 Beiträge
Frontsystem Ford Fiesta mk6
RENE92 am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  14 Beiträge
Ford Fiesta MK6 Radio + Boxen
NiclasM am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 28.06.2012  –  2 Beiträge
Autoradio Ford Fiesta (MK6) bis max. 300?
Samshinhan am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  8 Beiträge
Ford Fiesta MK6 Facelift Endstufe und Subwoofer
wannelo am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  5 Beiträge
brauche "BASS" für ford fiesta mk6 (2004)
Matthias_2020 am 14.09.2020  –  Letzte Antwort am 17.09.2020  –  31 Beiträge
[Ford Fiesta MK6] Wo zuerst investieren (~100?)
Jynatic am 29.10.2020  –  Letzte Antwort am 03.05.2021  –  43 Beiträge
Pioneer System für Ford Fiesta
Lt.Winters am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  4 Beiträge
Ford Fiesta Soundsystem Kaufberatung
philip15109 am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  3 Beiträge
Vollständiges System für Ford Fiesta
DavidHauser am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedHigh-End_Freund
  • Gesamtzahl an Themen1.535.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.453

Hersteller in diesem Thread Widget schließen