[Komplett Umrüstung] Honda Civic 9 [2012]

+A -A
Autor
Beitrag
xAeciid
Neuling
#1 erstellt: 11. Jul 2012, 01:15
[Wenn du nicht gerade lust hast dir das ganze Gedanken gesabbel von nem ahnungslosen neu einsteiger zu geben lies dir die Kurzfassung durch; In dem Post findest du ein Bild von einer Box die ich mir Einbauen möchte und ein paar links, ich möchte ein komplettes Pioneer system und mir fehlen noch Hochtöner und eventuell ein neues Radio dazu findest du was im letzten Absatz. Im Großen und ganzen brauch ich eine Pioneer Auto - Hifi Zusammenstellung.]

So Ich möchte mir folgende Komponenten einbauen. Eine Selbst gebaute Box Link die Daten sprich Watt etc weiß ich gerade nicht werde den kasten aber nochmal auseinander Nehmen müssen da die linke der beiden boxen auf maximaler lautstärke nur auf "zimmer lautstärke" läuft.

So weiter im Text. Die box kommt in den Kofferraum dazu wollte ich mir hinten den Subwoofer einbauen; Pioneer TS-WX304T Bassreflex Subwooferröhre (98 dB, 1300 Watt)

dann in die seiten jeweils 4x Pioneer TS-W304R 30 cm Auto-Subwoofer (95dB, 1300 Watt)

Nun brauche ich noch 2 Hochtöner und ich denke eine Endstufe ich dachte an sowas: Pioneer GM-6500 F 4-Kanal Endstufe, 4x190 W max.

Ich wollte eigentlich bei Pioneer bleiben also auch bei den Hochtönern und wollte mir das system dann in ner kfz Werkstatt einbauen lassen daher habe ich noch die Fragen:

Da ich den Honda Civic noch nicht habe wollte ich mal fragen ob jemand da erfahrungen im bezug auf das Radio hat , da das Radio ja in das Navi / Touchscreen teil mit eingebaut ist und ich mir das schwierig vorstelle da den chinch anschluss zu legen etc bzw formulieren wir die frage mal anders. Brauch ich da noch ein anderes Radio ? Wenn ja hätte ich da auch gern ne Pioneer Empfehlung.


E: Zum autoradio ggf was in die Richung: Pioneer DEH-6400BT CD-Tuner (WMA, MP3, USB, i-Phone/i-Pod, Bluetooth)


[Beitrag von xAeciid am 11. Jul 2012, 01:19 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 11. Jul 2012, 01:26
Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist der Einbau.
Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,
die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,
sondern in stabile Holzgehäuse.
Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.
Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.
Je stabiler, desto Bass.

In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege System.
Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.
Dieses System wird VORNE eingebaut!

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,
sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes
---> http://img528.imageshack.us/img528/5425/rechtsxl4.jpg
http://www.sub-scene.de/klang.html
http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html
erreichen will,
ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,
zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.

http://www.hifi-foru...hread=181&postID=1#1

http://www.hifi-foru...ead=17123&postID=1#1


Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,
Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile
sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,
beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

Hier kannst Dir das mal anhand Beispielen anschauen:

http://beyma.de/file...ition_Door_Flyer.pdf


http://www.hifi-foru...read=1479&postID=1#1

http://www.hifi-foru...read=1408&postID=1#1


http://www.hifi-foru...um_id=123&thread=294

http://www.hifi-foru...read=1081&postID=1#1




Das Dämmaterial nennt sich Alubutyl, den Adapter musst selbst sägen.


Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,
da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.
Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck
xAeciid
Neuling
#3 erstellt: 11. Jul 2012, 01:43
Danke erstmal für den Grund Crashkurs. Also mein grund gedanke ist eben da das standart soundsystem einfach unbefrieidgend ist ich an die 1300€ investieren will um den sound etwas aufzupeppeln. Was würdest du denn empfehlen um das geld in gute preis / leistung zu investieren ?
michi889
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jul 2012, 08:11
Guten Morgen xAeciid,

Du solltest es folgendermassen machen:


  • edit: da ist wohl die Dämmung verschwunden
  • Neues Radio
  • Neues Frontsystem, das heisst TMT-HT, evtl. 3 Weg Sys
  • Endstufe für das Frontsystem
  • Zusatzbatterie
  • Bassabteil mit zusätzlicher Endstufe


Aber zu allererst solltest du dir !!das hier!! durchlesen und die Fragen beanworten.

Gruss michi


[Beitrag von michi889 am 11. Jul 2012, 08:13 bearbeitet]
Drako1303
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jul 2012, 18:22
Nen neues Radio in den Honda Civic 9 einzubauen ist nicht möglich!
Und nen neues Frontsystem unterzubringen wird selbst für die Werkstatt schön schwierig werden und ne Endstufe an das Radio vom Civic anzuschliesen geht auch nicht. Ne Zusatzbatterie im Auto unterzubringen wird auch ne ganz schiwirerige Sache.

Tu dir selber erstmal nen gefallen und frage in der Werkstatt nach ob das so wie du es dir vorstelsst überhaupt relisierbar ist bevor du hier Pläne schmiedest. Soweit ich weiß geht die hälfte von dem was hier vorgeschlagen wird nicht.


[Beitrag von Drako1303 am 11. Jul 2012, 18:27 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#6 erstellt: 11. Jul 2012, 20:41
Was ham se denn zum Vorgänger alles derart verändert, dass man kein Musiksignal mehr auf dem Weg zum originalen Lautsprecher abgreifen kann?

Warum kann man keine Lautsprecher mehr tauschen? Sind keine mehr vorhanden?



Gruß,
Andy.
Drako1303
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jul 2012, 21:17
Die Lautsprecher sind es kleinste Problem und von denen habe ich auch gar nicht gesprochen oder?? Also bitte richtig lesen....

Das Hauptproblem besteht darin nen neues Radio einzubauen.... schon mal das Amaturenbrett im neuen Civic gesehen? Das hat kein normales einbaufach für nen handelsübliches Radio mehr. Und Adapterblenden gibts noch nicht und wirds wohl auch kaum geben....

Und wenn man mal nen bissl googelt stellt man fest das man ne Ausbauanleitung für das Radio weder beim Civic 8, geschweige denn beim civic 9 findet....
Und das Problem dafür ist schlichtweg einfach der Grund das man bei den neuen Amaturenbrettern bei den Civics nur noch von hinten herankommt und dafür müsste die gesamte Frontverkleidung des Amaturenbretts abgenommen werden....

Die neuen Civics sind numa nicht mehr für Din-Radios ausgelegt... das ist numa leider fakt......
caveman666
Inventar
#8 erstellt: 11. Jul 2012, 21:28

Drako1303 schrieb:
...
Und nen neues Frontsystem unterzubringen wird selbst für die Werkstatt schön schwierig werden...


Hab schon richtig gelesen.

Und das Radio macht doch ÜBERHAUPT keine Probleme. Entweder direkt in nen DSP vom Radio aus, oder eben ein 2.Radio integrieren. Beides geht problemlos und kann zu sehr guten Ergebnissen führen.

Ebenso is es kein wirklich schweres Unterfangen, an die "Rückseite" des Radios zu gelangen.

Türen sind auch nicht wirklich kompliziert aufgebaut.



Gruß,
Andy.
Drako1303
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jul 2012, 21:45
Dann erklär mir doch mal bitte wie du nen zweites Radio unterbringen willst? Und an die Rückseite zu kommen ist schwerer als du denkst.... das Amaturten ist vorne komplett dicht.... um dahinter zukommen muss du die gesamte Frontabdeckung des Amaturenbrettes abnehmen....

Und ne Endstufe kannst du an Hondaradios nicht anschliesen.... deswegen sagte ich das du mit nen Frontsystem probleme haben wirst wenn du mit ner Endstufe arbeiten willst.....

So jetzt mal 2 Bilder vom neuen Amaturenbrett. Wo kommst du da bitteschön einfach an die Rückseite zu gelangen?

http://www.google.de...ekNmyBp6uvbAF&zoom=1

http://www.autokiste.de/psg/index/show.htm?id=5446&bild=9&mode=

So und jetzt mal noch ne Bsp. weil du ja behauptest es wäre einfach...
Nen Kumpel von mir hat nen Car-Hifi Store und ist selber gelernter KFZ-Mechaniker... und bei meinen Honda Civic EP2... Bj. 2005 hat der Radio ausbau ca. 1,5 Stunden gedauert... soviel zum Thema es wäre ja kein schweres unterfangen......


[Beitrag von Drako1303 am 11. Jul 2012, 21:59 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#10 erstellt: 11. Jul 2012, 23:00

Drako1303 schrieb:


? Und an die Rückseite zu kommen ist schwerer als du denkst.... das Amaturten ist vorne komplett dicht.... um dahinter zukommen muss du die gesamte Frontabdeckung des Amaturenbrettes abnehmen....

Und ne Endstufe kannst du an Hondaradios nicht anschliesen.... deswegen sagte ich das du mit nen Frontsystem probleme haben wirst wenn du mit ner Endstufe arbeiten willst.....


Nen Kumpel von mir hat nen Car-Hifi Store und ist selber gelernter KFZ-Mechaniker.........




...... peinlich, Peinlich sag ich da nur ....

Wenn Nixblicker versuchen einen auf Car Hifi Store zu machen

Behalte mal Deine "Weißheiten" besser für Dich

Du musst Dir eines merken: Geht net, gibts net.


http://www.hifi-foru...read=1408&postID=3#3
Drako1303
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jul 2012, 00:43
Jup schonmal geguckt was für nen Baujahr der ist??? 2009.... so ab 2011er Baujahr ist es nicht mehr möglich das Amaturenbrett teilweise zu zerlegen......
zuckerbaecker
Inventar
#12 erstellt: 12. Jul 2012, 08:10
Wir reden auch erstmal von Deiner Aussage das keine Lautsprecher und keine Verstärker möglich sind.
Weiter oben wurde schon erwähnt das man ein neues Radio umgehen kann,
indem man mit einem Prozessor arbeitet.
michi889
Stammgast
#13 erstellt: 12. Jul 2012, 08:19
An das Originale Radio kann man keine Endstufe hängen?

Wie gelangt denn das Signal zu den Lautsprechern? Über Wireless?? haha Bluetooth?? haha
Irgendein Kabelloses System?? haha

Ich denke kaum..

Lautsprecher zu tauschen wird mit Sicherheit gehen...

und wegem dem Radio:

schau mal hier (extern)
Ischgehgabutt
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 12. Jul 2012, 09:08
Moin,

der neue Civic ist nicht gerade hifitauglich, was den Einbau betrifft, aber du kannst eine HU aus dem Zubehör einbauen, allerdings nur wenn er vorbereitet für ist DoppelDin, wird das etwas teuerer, da die Verblendung selbst hergestellt muss. Die Standard Variante hat eine kpl. Bedieneinheit aus CD Tuner und Klima (Mazda lässt grüßen).

Du kannst an der Serien HU einen HiLevel Adapter (Audio System, Helix, etc. pp) verwenden, dann könntest du mit Endstufen Arbeiten.

Was die LS in den Türen angeht, das wird so kein Spaß, da du entweder neu LS-Kabel direkt am Kombistecker in der Tür einpinnen musst oder die orginalen nimmst.
Desweiteren gibt es derzeit keine passenden Adapterringe gibt, die musst du selbst bauen. Und hier darf die Einbautiefe der TMT´s auch nicht all zu hoch sein.
Wenn du die Möglichkeit hast, dann solltest du dir mal die Tür genau ansehen. Ich kenne jetzt zwei Varianten der Tür, einbal läuft ein Aufprallschutz direkt hinter den TMT´s entlang und einmal oberhalb.

Inwiefern das mit den einzelnen Motorisierungen zusammenhängt, kann ich nicht sagen.

Sinnvoll wäre es hier sich nicht auf einen Hersteller festzulegen.

Gruß

Stefan
caveman666
Inventar
#15 erstellt: 12. Jul 2012, 09:16
@Drako:

So ein Quatsch. Wie wurde das Armaturenbrett dann eingebaut? Reingegossen?

Bei solchen Vorhaben wendet man sichs an das entsprechende Autohaus oder "andere" Quellen und besorgt sich den Teile- und Demonatage/Montage Plan für die entsprechenden Bereiche. Dann kann man das Ganze auch fachgerecht demontieren. Ob man dann je nach Autop mal n bissle mehr ausbauen muss -> na und? Wenn man sauber arbeitet, is das doch egal!

Wild Drauflos-rupfen und so Käse macht einiges komplizierter als nötig.


Und ne Endstufe kann man eigentlich an fast alles anklemmen, aus dem n Signal zu Lautsprechern hin rauskommt. Dafür gibt es entsprechende Gerätschaften. Sollte dein Car Hifi Store - Bekannter ja eigentlich wissen.
Denn ohne DSP, wirds schwer HiFi umzusetzen!!! Und wenn er den Namen CarHiFi in den Mund nimmt bei seinem Geschäft, MUSS er mit sowas ja auch Kontakt haben.
Von stinknormalen Hi-Lo - Adaptionen ganz zu schweigen...

Zum Lautsprechereinbau: Wir befinden uns hier bekanntlich in nem HiFi-Forum! Da wird kein Mensch auf den Gedanken kommen, einen fertigen Plastikadapter als Lautsprecheraufnahme herzunehmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Den originalen Lautsprecher abmessen und danach die passende Aufnahme nachkonstruieren. MPX, ALu, VA,...


Also bitte nicht frei aus der Luft irgendwas zusammendichten, nur weil man sich selbst nicht intensiv genug mit der Materie befasst hat.



Gruß,
Andy.


[Beitrag von caveman666 am 12. Jul 2012, 09:17 bearbeitet]
Ischgehgabutt
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 12. Jul 2012, 09:33
@caveman666
Guten Morgen,

ich gehe jetzt davon mal aus, dass du noch keinen neuen Honda Civic zwischen deinen Fingern hattest. Siehe http://www.thetorque...ng_new_incentiv.html

Leider gehen immer mehr Automobilhersteller in diese Richtung. Die Instrumentententafel etc. ist hier eine Einheit, die Hu und die Klima hängen da leider direkt drann. Wir mussten die Mittelkonsole und alle im Fußraum demontieren um einigermaßen sauber arbeiten zu können.

Gruß

Stefan
caveman666
Inventar
#17 erstellt: 12. Jul 2012, 10:36
Und? Wo liegt das Problem?


Gruß,
Andy.
zuckerbaecker
Inventar
#18 erstellt: 12. Jul 2012, 10:45
Hier wird aus ner Mücke ein Elefant gemacht - ich fass es net .......



Du kannst an der Serien HU einen HiLevel Adapter (Audio System, Helix, etc. pp) verwenden, dann könntest du mit Endstufen Arbeiten.

Was die LS in den Türen angeht, das wird so kein Spaß, da du entweder neu LS-Kabel direkt am Kombistecker in der Tür einpinnen musst oder die orginalen nimmst.
Desweiteren gibt es derzeit keine passenden Adapterringe gibt, die musst du selbst bauen. Und hier darf die Einbautiefe der TMT´s auch nicht all zu hoch sein.


Das ist doch Standart bei jedem Einbau ind jedem Fahrzeug.
caveman666
Inventar
#19 erstellt: 12. Jul 2012, 11:58
Naja, für jemanden, der einmal in ca 5Jahren einen Einbau umsetzen möchte, sind das sicherlich große Herausforderungen. Dafür gibt es dann aber ja auch Fachleute...


Gruß,
Andy.
Ischgehgabutt
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 12. Jul 2012, 12:01
OK! Bin natürlich kein gewerblicher und dadurch versierter Einbauer.
Und das es Standard ist bei jedem Einbau mit HiLevel Adapter zu Arbeiten halte ich für ein Gerücht, auch dass die Einbautiefe (wie in diesem Falle unter 50 mm) immer sehr gering ausfällt auch!
Aber ich sehe schon, da lass ich lieber die Großmeister ran, die mit einer Mücke leider vieles gemeinsam haben ;-)

@xAeciid
Da der Ein- und Umbau solcher Fahrzeuge "kein Problem" für die Spezialisten darstellt, würde ich an deiner Stelle auch so einen konsultieren. Wir haben mehrere Stunden damit verbracht die Bedieneinheit ohne Beschädigung aus dem Armaturenbrett zu entfernen, aber das ist nicht repräsentativ.

Vielleicht noch ein kleiner Hinweis auf die von uns verbauten Komponenten:

FZ1

HU = Pioneer P88RS
Front = Kennwood 25´An. 16´er 2 Wege Vollaktiv / nur mit Neuaufbau der TVK möglich.
Sub = Gladen SQX 10 2x in jeweils 26,5 Liter geschlossen
Amps = Audio Art 240.4 (Front) + ESX 275.1 (Sub)

FZ2

HU = Alpine IVA - W502
Front = Next FLS 6
Sub = Hertz HX300D4
Amp = PHD 4075 (Front), Audison VRX 1.500 EX2 (Sub)

Viel Erfolg bei der Umsetzung.

"Die beiden Koryphäen hier stehen dir sicher zur Seite"
caveman666
Inventar
#21 erstellt: 12. Jul 2012, 12:55
Wenn man alles, das evtl mal bissl komplizierter ist, als UNMÖGLICH darstellt, muss man nich gleich beleidigt sein und das Zicken anfangen, oder?

Dass man bei vielen neueren Autos an originalen HUs mit HiLo-Wandlern oder lieber diekt mit einem vernünftigen und passenden DSP arbeitet, ist heutzutage definitiv an der Tagesordnung!!!

Geringe Einbautiefen sind auch nichts neues - auch dafür gibt es passende Lösungen die man budgetbezogen umsetzen kann.



Gruß,
Mücke Andy.
derboxenmann
Inventar
#22 erstellt: 12. Jul 2012, 15:57
Ich muss dne Koryphäen da recht geben
Aktuelle Fahrzeuge stellen einen quasi durch die Bank weg vor dieses (mittlerweile harmlose) Problem mit dem Hochpegelausgang.

Entsprechende DSPs mit HighLevel Input sind an der Tagesordnung und durchaus in der Lage, da wieder einiges glattzubügeln, was in der HU verbockt wurde (nicht alles, aber vieles).

Ein Tausch der Originalen Steuereinheit ist somit nicht notwendig, aber natürlich auch nicht verkehrt! Das ist eben wieder die Frage nach dem gewünschten Aufwand
Ischgehgabutt
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 13. Jul 2012, 07:44
Moin,

erstmal beleidigt und zickig ist hier niemand, aber gut.
Zweitens wurde hier nichts als unmöglich dargestellt sonder nur als aufwändig!?
Naja das mit dem Lesen ist ja nicht soooo einfach;-))


caveman666 schrieb:
Und? Wo liegt das Problem?


Gruß,
Andy.



derboxenmann schrieb:
Ich muss dne Koryphäen da recht geben
Aktuelle Fahrzeuge stellen einen quasi durch die Bank weg vor dieses (mittlerweile harmlose) Problem mit dem Hochpegelausgang.

Entsprechende DSPs mit HighLevel Input sind an der Tagesordnung und durchaus in der Lage, da wieder einiges glattzubügeln, was in der HU verbockt wurde (nicht alles, aber vieles).

Ein Tausch der Originalen Steuereinheit ist somit nicht notwendig, aber natürlich auch nicht verkehrt! Das ist eben wieder die Frage nach dem gewünschten Aufwand :)



Na dann ist doch alles gut!!?? Da ihr ja in der glücklichen Lage seid, jeden Tag einen oder mehrere Prozzis zu verbauen, bzw. jedem Kunden eine Vollaktivlösung andrehen könnt, drücke ich hier und jetzt meine Bewunderung aus. Ich würde daher gerne einige Händler bei uns in der Gegend zu euch schicken, damit ihr ihren Horizont dahingehend erweitert. Man hilft sich doch unter Händlerkollegen!? Oder nicht!?

Des weiteren würde ein guter Freund und ich uns auch von euch fachmännisch beraten lassen, wie man zum einen das Audi MMI bzw. das COMAND APS NTG 4 durch hochwertige Komponenten erweitern kann ohne drum rum zu bauen.
Biiiiiitte erhellt mich mit euren Wissen ihr CARHIFIGÖTTER!!!!!

Gruß

Stefan
caveman666
Inventar
#24 erstellt: 13. Jul 2012, 09:26
Da einfach mit einem Audison-Fachhändler vor Ort zusammensetzen und zB sowas hier anschaun:

http://elettromedia....IT_Compatibility.pdf

Evlt hat er schon ne aktualisierte Liste zur Verfügung oder kann sie erfragen... Und mit bissl Glück passts vom Baujahr, oder Audison is beim Benz schon weitergekommen.


Oder eben das Signal zu den Lautsprechern summiert via DSP als HiLevel-Input hernehmen und vom DSP gradebiegen lassen, bevors weiter verarbeitet wird..


Gehört aber nicht in diesen Thread hier rein. Und auf Grund deiner minimal provokativen Ausdrucksweise wirste hier denk ich auch kaum mehr Infos bekommen...



Gruß,
Andy.
derboxenmann
Inventar
#25 erstellt: 13. Jul 2012, 12:21
Steht doch schon alles da?

Nimm irgendein Signal was aus der HU oder Originalverstärker oder DSP kommt und geh in nen DSP den du einstellen kannst, ab da wie bei einer "normalen" Anlage...
caveman666
Inventar
#26 erstellt: 13. Jul 2012, 13:00
ICh denk, er spielt damit auf die digitalen Verbindungen in den beiden Beispielen an. Je nachdem, ob das OEM-System schon von den Herstellern der passenden Adapter schon ausgelesen ist, kann man sich da auch das Signal auf digitalem Wege "klauen".

Griuß,
Andy.
derboxenmann
Inventar
#27 erstellt: 13. Jul 2012, 13:21
Klar, schon richtig, ABER irgendwo wirds analog
Und spätestens da kann man Problemlos und ohne großen Aufwand abgreifen.
Bei einem Aktivsystem, bei dem alles Digital zugeführt wird, muss man eben die einzelnen Kanäle summieren - aber auch nur dann, wenn wirklich keine Chance besteht, dass das Diditalsignal irgendeiner Norm entspricht (und selten wird da was komplett neues entwickelt).

Aber wie immer gibt es Ausnahmen, die sind aber auch fast immer nur eine Frage der Zeit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage beim Honda Civic
Dvaste am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  5 Beiträge
Honda Civic EZ 08 Komplett Hifisystem
Civic2008 am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  6 Beiträge
Hifi für Honda Civic
KTM-Keeper am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  10 Beiträge
Anlage für Honda Civic
Pedda2407 am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung Honda Civic
Civic-Erbse am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  3 Beiträge
Honda Civic FS
Speedy81 am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  2 Beiträge
Honda Civic Soundsystem
XzenTorXz am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  41 Beiträge
Anlage Honda Civic
HondaCivic9789 am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  2 Beiträge
Fs im Honda Civic
KaLiNkI am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  17 Beiträge
Honda Civic EP2 Beratung
c0ki am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMichael_Simonis
  • Gesamtzahl an Themen1.410.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.968

Hersteller in diesem Thread Widget schließen