mosconi d2 100.4dsp oder MATCH PP82DSP

+A -A
Autor
Beitrag
PittPoSSum
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mrz 2015, 20:17
Moin,

ich möchte bei meinen Leasing Wagen (Tiguan) den Sound etwas aufpeppen.
Aktuell ist in dem Auto ein RNS 510 verbaut (KEIN Dynaudio).

Da es sich um ein Leasing Fahrzeug handelt muss alles rückbaubar sein.

Aus meinem alten Auto habe ich noch folgende Komponenten:
- MATCH PP 52DSP
- MATCH PP 10E-D

Der Sound war zwar gut, jedoch sind beim Musik hören die Höhen etwas zu kurz gekommen.
(Denke das lag an den Standard VW Boxen)
Der Bass könnte für mich noch etwas intensiver sein.

Ich habe also etwas geschaut und bin auf die zwei Verstärker gestoßen.
mosconi d2 100.4dsp und MATCH PP82DSP.

Meine Überlegung wäre eine der beiden Verstärker zu nehmen und andere Boxen in den Tiguan einzubauen.
Bei den Lautsprechern würde ich wahrscheinlich zu diesen hier tendieren:
MATCH MS 62C-VW.1

Der Deckel liegt bei 1000€.
Von den alten Komponenten würde ich mich je nach dem trennen.

Ich bin mir etwas unsicher ob ich an der mosconi den alten Sub betreiben kann?
Was würdet Ihr empfehlen?
greetzz
Stammgast
#2 erstellt: 13. Mrz 2015, 20:30
Habe fast gleiche Voraussetzungen und habe mich heute für die Mosconi entschieden. mir wurde von der Match abgeraten, da diese wohl nicht ganz das leistet, was versprochen wird. Die Mosconi ist nicht umsonst bestes Produkt 2014 geworden. Außerdem ist der DSP besser laut meinem Einbauer-Profi.

Du kannst immer noch einen Sub-Amp anschließen, wenn dir die Bridgeleistung nicht ausreichen sollte.

Ach und ich würd es ohne Dämmen der Türen erstmal mit den Werkströten versuchen, da die Dämmung meiner Erfahrung nach mehr ausmacht als der Lautsprecher - zumindest bei einigermaßen tauglichen Werkströten.


[Beitrag von greetzz am 13. Mrz 2015, 20:31 bearbeitet]
christianreiden
Gesperrt
#3 erstellt: 13. Mrz 2015, 20:49
mich überzeugen die match sachen nicht. gerade das vw-system ist für mich das schlechteste im vergleich zu as, eton, rainbow und gladen
Car-Hifi
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2015, 00:03

PittPoSSum (Beitrag #1) schrieb:
Der Sound war zwar gut, jedoch sind beim Musik hören die Höhen etwas zu kurz gekommen.
(Denke das lag an den Standard VW Boxen) Der Bass könnte für mich noch etwas intensiver sein.

Warum lässt Du nicht als erstes nochmal am DSP "drehen"? Das ist ja das Feine an einem DSP: man kann auch nachträglich recht gut einige Dinge regeln, die ohne DSP wesentlich mehr Aufwand bereiten.


Ich bin mir etwas unsicher ob ich an der mosconi den alten Sub betreiben kann?

Jaein. Du bräuchtest einen weiteren Verstärker, den Du an den Ausgang des D2 100.4 DSP hängen müsstest. Man könnte die zwei Lautsprecher mit ihren vier Schwingspulen des PP10 E-D auch an zwei Verstärker-Ausgänge des Mosconi hängen. Allerdings empfiehlt sich das nicht. Zwei Lautsprecher in einem Gehäuse sollten immer das selbe Signal bekommen.
christianreiden
Gesperrt
#5 erstellt: 14. Mrz 2015, 00:08
den woofer kann man schon auf 1x4ohm klemmen. aber ehrlich, ich finde das der nix kann.. extremer loudness-charakter.. keine präzision und wenig druck
die pp52dsp hat ja einen voreingestellten dsp oder? ist damit auch nur die halbe wurst..
Car-Hifi
Inventar
#6 erstellt: 14. Mrz 2015, 00:15
Nein, der Woofer besitzt insgesamt 4 Schwingspulen mit je 2 Ω Impedanz. Man könnte ihn also nur auf 2x4, 1x2 1x0,5 oder 8 Ω schalten.

Und natürlich kann man den PP52DSP auch am Computer einstellen.
christianreiden
Gesperrt
#7 erstellt: 14. Mrz 2015, 01:41
stimmt, aber das ist kein Problem, dann auf 8 Ohm und dann brücken.. 200W sind sowieso schon kotzgrenze für das chassis

die pp52 hatte ich mit der kleineren verwechselt die nur vorgespeicherte settings hat..


[Beitrag von christianreiden am 14. Mrz 2015, 01:43 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#8 erstellt: 14. Mrz 2015, 02:02

christianreiden (Beitrag #7) schrieb:
stimmt, aber das ist kein Problem, dann auf 8 Ohm und dann brücken..

... brücken ... stimmt, da war noch was .... irgendwie war die Woche zu lang. Hab heute morgen im Voodoo-Unterforum auch schon Quatsch geschrieben.


Car-HiFi schrieb:
Jaein. Du bräuchtest einen weiteren Verstärker, den Du an den Ausgang des D2 100.4 DSP hängen müsstest. Man könnte die zwei Lautsprecher mit ihren vier Schwingspulen des PP10 E-D auch an zwei Verstärker-Ausgänge des Mosconi hängen. Allerdings empfiehlt sich das nicht. Zwei Lautsprecher in einem Gehäuse sollten immer das selbe Signal bekommen.

Diese Aussage nehme ich hiermit zurück, @PittPoSSum. Wenn Du alle vier Schwingspulen in Reihe schaltest und diese dann auf zwei gebrückte Kanäle der D2 100.4 DSP legst, kannst Du den Helix-Woofer weiter benutzen.
christianreiden
Gesperrt
#9 erstellt: 14. Mrz 2015, 02:18
passiert.. welches pnp frontsystem würdest du empfehlen? weil das würde das ganze erst lustig machen. die tiguantüren sind auch mehr folie als blech.. normal sollte man schon etwas dämmen.. halt das nötigste.. für einen 1000er ist so schon was möglich
Car-Hifi
Inventar
#10 erstellt: 14. Mrz 2015, 10:58
Bei solchen Fragen bin ich stets geneigt, patriotische Empfehlungen zu geben. Es gibt eine Menge deutscher Hersteller bzw. deutscher Entwickler, die gute passende Lautsprecher produzieren, die sich bei ähnlichen Preisen nicht viel nehmen.

Ich würde sogar soweit gehen, zu behaupten, dass Lautsprecher von Markenherstellern in der gleichen Preisklasse gleich gut sind. Sie unterscheiden sich eher darin, wie sie mit unterschiedlichen Materialien unterschiedliche Interpretationen des Sounds reproduzieren. Und das Ergebnis hängt dann mehr von persönlichen Vorlieben ab.

Wobei ich Marken, die inzwischen zu großen Produzenten/ Vertrieben gehören, unter Vorbehalt ausklammern würde, weil sie aus meiner Sicht in den letzten Jahren zum Teil stark nachgelassen haben. Denen scheint eine Gewinnmaximierung wichtiger zu sein, als eine Verbesserung der Klangs (in einigen Fällen sogar nur die Stabilität des Klangs - einige Firmen haben völlig nachgelassen).

Bitte habe Verständnis dafür, dass ich bei so allgemeinen Fragen keine spezifische Produkt- oder Herstellerempfehlung abgebe. Als gewerblicher Teilnehmer hätte meine Meinung pro oder contra ein Produkt ein stärkeres Gewicht, bis hin zur Werbung oder zum Bashing.
PittPoSSum
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Mrz 2015, 12:08
Mhhh ok,

also wenn ich das richtig verstanden habe kann ich die Mosconi für den Woofer nehmen, aber nur wenn ich alle 4 Kanäle nutze. Dann bleibt aber nichts mehr für die Lautsprecher über, richtig!?

Dann wäre doch folgendes möglich.
ich nutze die D2 100.4 für die normalen auto Lautsprecher.
Verkaufe die MATCH PP 52DSP. Hole mir noch eine Mosconi AS100.2 für den Sub und schau erstmal wie das Klingt.

Optional könnte ich später noch die Autolautsprecher tauschen z.B. durch ein Eton UG VW Set und die Türen dämmen.

Klingt doch gut, oder
christianreiden
Gesperrt
#12 erstellt: 14. Mrz 2015, 12:24
Nein, du musst den Lautsprecher aus dem Gehäuse ausbauen und alle Spulen in Reihe schalten, dann auf die Kanäle 3 und 4 brücken. Das Frontsystem auf 1 u 2.. dann reicht die 100.4 für alles.
Car-Hifi
Inventar
#13 erstellt: 14. Mrz 2015, 12:32
mmhhh... plötzlich war meine Antwort weg, also nochmal...

Ob Du weitere Verstärker brauchst, hängt davon ab, wie Du das Frontsystem ansteuerst. Wenn Du eine/die passive Weiche verwenden möchtest, reichen für das Frontsystem zwei Verstärker-Kanäle. Die anderen beiden würden für den Woofer übrig bleiben.

Wenn Du die passive Weiche nicht (mehr) verwenden willst, brauchst Du alle vier Kanäle für das Frontsystem und einen weiteren Verstärker für den Subwoofer.

Meine Traumkonstellation ist eindeutig die zweite. Wenn das richtig eingemessen wird, ist es nochmal ein gewaltiger klanglicher Schritt im Vergleich zur ersten.

Den Woofer muss man übrigens nicht öffnen, Christian. Der Woofer besitzt einen Molex-Stecker mit acht Pins. Jede Spule wird vom Verstärker einzeln versorgt. Der PP52 ist de facto in seinem Inneren also kein 5-Kanal-Verstärker, sondern besitzt 8 Kanäle. Wobei sich die 4 Kanäle des Subwoofer-Ausgangs nur gemeinsam einstellen und nutzen lassen. Man muss also nur das Anschlusskabel modifizieren.
christianreiden
Gesperrt
#14 erstellt: 14. Mrz 2015, 13:01
Ja, ich habe nicht gewusst woher man den Stecker bekommt, ich denke bei PnP wird das Frontsystem nicht aktiv angegangen.
PittPoSSum
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Mrz 2015, 14:37
Super vielen Dank für eure Beratung. Ich denke Ich werde es dann erstmal mit nur der d2 100.4 dsp versuchen und die Frontlautsprecher über die Passive Weiche laufen lassen.

Wahrscheinlich reicht mir das schon. Wenn nicht, mehr geht immer
Car-Hifi
Inventar
#16 erstellt: 14. Mrz 2015, 15:01
Na dann viel Erfolg. Vielleicht magst Du uns später mitteilen, wie zufrieden Du bist.
PittPoSSum
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Apr 2015, 13:50
Hallo nochmal,

hier meine Rezession.

Erst einmal habe ich mich von den Helix Sub und Verstärker getrennt und das Budget auf 2000 Euro aufgestockt.
Folgende Komponenten sind es nun geworden:
- Mosconi Gladen D2 80.6 DSP
- Gladen RS10 VB Subwoofer
- German Maestro EV6508
- plus Dämmung und Installation

Das Resultat ist wirklich überragend. Hatte ja schon öfter mir den Sound im Auto aufmotzen lassen, aber das schlägt alles.
Muss aber natürlich auch dazu sagen, das ich noch nie soviel Geld dafür investiert habe.
Aber das wars wert
Die Höhen kommen super gut rüber. Der Bass klingt in allen Bereichen sauber und ausgewogen.
Selbst wenn man das Radio aufreißt ist da nichts zu hören was nach Übersteuerung oder der gleichen klingt.
Einfach gut
Car-Hifi
Inventar
#18 erstellt: 23. Apr 2015, 23:17
Danke für die Rückmeldung. Viel Spaß beim Musikhören.


[Beitrag von Car-Hifi am 25. Apr 2015, 10:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mosconi Gladen D2 100.4 - warum so günstig?
PittPoSSum am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  11 Beiträge
Kove K2.2000 oder Mosconi 300.2
christhecross am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  16 Beiträge
mosconi oder audio system 4kanal?
eagle-eyes am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  27 Beiträge
Audison BitTen oder Mosconi 4to6 ?
Rap00001 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2017  –  10 Beiträge
Eton oder Mosconi DSP Endstufe
mephisto1111 am 29.10.2017  –  Letzte Antwort am 29.10.2017  –  4 Beiträge
Spl D. pro12 d2 oder JL 15w3 d2??
NightLiner am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  2 Beiträge
Hifonics BX12 D2 fragen
Bastiii!? am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  2 Beiträge
Mosconi Audio System 200.4
ms-style11 am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  8 Beiträge
Mosconi Zero 4 ?
assassin25 am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  27 Beiträge
mosconi gladen zero
sperl8564 am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedwhself
  • Gesamtzahl an Themen1.420.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.042.940

Hersteller in diesem Thread Widget schließen