Doppelschwinger Wie Anschließen ?

+A -A
Autor
Beitrag
zu_LEise
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jun 2006, 13:55
TAch
ich bräuchte mal nen Tipp zu nem Doppelschwinger .
Ich hätte da einen Pioneer 3004 SPL 1000 Watt RMS man kann die beiden Schwingspulen Parallel schalten oder in Reihe Parallel also jede Schwingspule an nen extra Kanl vom Verstärker , Reihe beide schwingspulen mit einem Kabel mit Plus un Minus verbinden die anderen plus un Minus an den Verstärker NUR WAS IST BESSER ??? Andert sich da viel am Klang ???
Grimpf
Inventar
#2 erstellt: 13. Jun 2006, 18:25
Wie wärs mit Zeichensetzung

Also welche Endstufe hast du, dann kann man grob sagen, wie es am besten wäre. Sag die Amp mit Leistungsdaten und Ohm Zahlen, das wäre gut.
Tonhahn
Inventar
#3 erstellt: 15. Jun 2006, 23:04
hi, hier biste aber falsche gelandet
Discompact
Stammgast
#4 erstellt: 16. Jun 2006, 18:13

zu_LEise schrieb:
TAch
ich bräuchte mal nen Tipp zu nem Doppelschwinger .
Ich hätte da einen Pioneer 3004 SPL 1000 Watt RMS man kann die beiden Schwingspulen Parallel schalten oder in Reihe Parallel also jede Schwingspule an nen extra Kanl vom Verstärker , Reihe beide schwingspulen mit einem Kabel mit Plus un Minus verbinden die anderen plus un Minus an den Verstärker NUR WAS IST BESSER ??? Andert sich da viel am Klang ??? :?


also, finde es schln, dass hier noch jemand den TS-W3004SPL subwoofer hat. wie ich nämlich!
also es ist wichtig, dass du eine gute endstufe für den antrieb des subs hast.
ich hatte meinen erst an einer hifonics bx1000d, der sub ging zwar schon gut, aber ich fand dass er einiges mehr könnte. und man bemerke, dass der sub an 700W RMS an 2 ohm angeschlossen war.

also hab ich jetzt eine AS F2-500 mit ca 1150W RMS an 2 ohm und ich hab den subwoofer immer noch nicht ganz ausfahren können.
was sehen wir daraus? -der sub will ordentlich leistung sehen und somit brauchst du eine gute stromversorgung.

gut, so viel zum verstärker...und nun zum anschließen eines 2-kanals oder eines monoblocks:

auf dem verstärker stehen bei den ausgängen die bezeichnungen bridge und dort schließt du ganz normal die erste schwingspule an
dann nimmst du das 2. boxenkabel und verbindest bei dem subwoofer die beiden roten anschlüsse und die beiden schwarzen

somit ist der subwoofer an 2 ohm angeschlossen!


ich hoffe dir geholfen zu haben!

gruß simon
morphii
Inventar
#5 erstellt: 18. Jun 2006, 01:28
Wobei nicht jede Endstufe 2Ohm-Brücke aushält.. Bevor du das machst, sagst du uns also lieber welche Endstufe du hast
Discompact
Stammgast
#6 erstellt: 20. Jun 2006, 13:55

morphii schrieb:
Wobei nicht jede Endstufe 2Ohm-Brücke aushält.. Bevor du das machst, sagst du uns also lieber welche Endstufe du hast ;)

das ist natürlich klar....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Doppelschwinger anschließen
Tekker am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  19 Beiträge
Alpine Doppelschwinger
PIZ am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  4 Beiträge
Doppelschwinger an 2 Amps??
tranier am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  9 Beiträge
Doppelschwinger "Tarantula" in Reihe ?
blood-pride-honor am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  2 Beiträge
2 Doppelschwinger auf 2 Ohm ?????
coupeb4 am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  34 Beiträge
Aliante Doppelschwinger an DLS Mono-Amp?
MiaWallace am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  5 Beiträge
Wie anschließen?
haariger_Hans am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  6 Beiträge
Wie Anschließen?
D@rKrAv3r am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  33 Beiträge
Anschließen...aber wie?
luebke666 am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  7 Beiträge
kondensator anschließen wie ???
Golfivgti am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedNordleuchte
  • Gesamtzahl an Themen1.389.978
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.574

Hersteller in diesem Thread Widget schließen