Standbybetrieb bei Endstufe?

+A -A
Autor
Beitrag
pi223871
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jul 2006, 15:55
Weiß jemand, ob eine Endstufe wirklich keinen Stromverbrauch hat, wenn Remote ausgeschaltet ist?

Die Frage stellt sich, da ich das Batteriekabel von der Carpower HPB-602 entweder direkt an die Batterie oder hinter den Batterietrennschalter anschließen kann, der ja installiert ist, um ein Entladen der Starterbatterie durch Kriechströme, etc. zu vermeiden.
Wie würde man so etwas messen oder hat jemand das eventuell schon getan?
Zero4life
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jul 2006, 16:53
eigentlich gibt es kein gerät das im stand by modus kein strom verbraucht? es heißt ja bereitschaft, ich denke in der bedienungsanleitung sollte mehr drüber finden, aber keine angst , auch wenn du dein fahrzeug eine woche nicht bewegst sollte nix passiern... bzw das auto normal anspringen. Deine steuergeräte fressen wesentlich mehr.

mfg
pi223871
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jul 2006, 17:48
Es geht ja eben darum, ob es nur ein Standby-Betrieb ist, wenn Remote aus ist, oder ob die Endstufe dann wirklich tot ist.

Die Bedienungsanleitung habe ich konsultiert, es waren keine näheren Angaben dazu zu finden.
Das Fahrzeug steht manchmal mehrere Wochen, ohne bewegt zu werden, ist ein Wohnmobil, siehe Avatar.
Lupus86
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jul 2006, 18:03
Könnte mir denken dass in den Endstufen vllt sowas wie ein Relais verbaut ist.
Ich würde mal versuchen direkt an die Batterie anzuschließen, alles ausmachen und dann mal mit nem Amperemeter direkt an die Klemmen des Amps zu gehn. bin überzeugt dass da wenn überhaupt nur ein sehr schwacher strom fließt.
wobei ich vermute, dass hochwertige endstufen eventuell besser vom strom trennen
Zero4life
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jul 2006, 18:13
so siehts nämlich aus , ein strom muss fließen auch wenn er nur ganz klein ist , es wird vermutlich ein transistor durchgeschaltet und der schaltet dann den laststromkreis für die kanäle frei... Also wenn kein remote anliegt dann ist die endstufe "offiziel ausgeschaltet"
aber ich würde dir dennoch empfehlen die batterie abzuklemmen falls der bus länger steht.

Naja hochwertig ist sone sache... im normalfall ja ,
es kommt immer auf die logikschaltung drauf an... z.b hab ich ne brax... da hatte ich schon mal öfters startprobleme hab jetzt momentan eine andere drin und da hab ich keine probs.

mfg


[Beitrag von Zero4life am 22. Jul 2006, 18:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Carpower HPB-1502 Signale ?
michaelst am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  3 Beiträge
carpower HPB-602
f.von_hakenfels am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  6 Beiträge
Rainbow SAX 265.30 an Carpower HPB-604 ? Geht das , stimmen die Leistungen überein ?
Schrippe1988 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  7 Beiträge
Carpower Endstufe schaltet ab
mastercom24 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  5 Beiträge
Protect bei der endstufe
B.-$unnYy am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  23 Beiträge
Radio ausgeschaltet, Endstufe trotzdem an
armadil am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  3 Beiträge
Unterschied Carpower Wanted zu HPB
doom1702 am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  13 Beiträge
Frage zum Stromverbrauch
Beda am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  5 Beiträge
abgegebene Leistung der Endstufe messen (Eton PA 2802)
Privilege85 am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  23 Beiträge
Batterie komplett entladen! Nun Defekt?
WooFer_woLfgAng am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedben11016
  • Gesamtzahl an Themen1.382.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.162

Hersteller in diesem Thread Widget schließen