Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Marke FourYou

+A -A
Autor
Beitrag
BluRyder
Neuling
#1 erstellt: 06. Mai 2004, 14:09
Hallo,
Habe gestern in Ebay einen Autoradio gefunden der mir für meine erste Anlage gefallen hätte.
War aber kein Hersteller drauf gestanden und habe dann dürch Glück herausgefunden was es für eine Makre war(Foryou).
Jetzt weiß ich nicht genau ob diese Marke oder dieses Model etwas taugt.

Das model des Radios ist cd/cm-700 Foryou.
Es giebt auch keine Homepage auf deutsch von dieser Marke.

Deswegen bitte ich um hilfe von den Profis.

Vielen dank BluRyder


[Beitrag von BluRyder am 06. Mai 2004, 14:19 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 06. Mai 2004, 14:23
Von dem Hersteller haben meine Eltern das Küchenradio.

Klingt auch nach 20 Jahren noch so wie am ersten Tag.


Hast Du die Einsteigertipps gelesen:
http://www.hifi-foru...rum_id=76&thread=204

Oder auch diese Zusammenstellungen:
http://www.hifi-foru...um_id=76&thread=1565

Gruss
Jochen
BluRyder
Neuling
#3 erstellt: 06. Mai 2004, 14:38
da steht eben nichts über diese marke.
habe gesucht und nichts gefunden.

[/url]http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=14259&item=2476670104&ssPageName=STRK:MEBWA:IT

ist der radio

[url]http://www.foryoumedia.com.cn/products/cm700.htm

und das die herstellerseite

das ding giebs für ca 150 EUR und mehr will ich nicht ausgeben. bin noch in der lehre und da habe ich nicht mehr geld übrig.

bräuchte infos ob das ding das geld wert ist oder ob es sich für das geld lohnt.

BluRyder
gürteltier
Inventar
#4 erstellt: 07. Mai 2004, 01:28
Für das Geld würde ich dir eher raten das Clarion DXZ 538 RMP zu nehmen, kostet ca.150 Euro. Da hast du auf jeden Fall was gescheites. Und die Clarion´s haben echt einen sehr guten Klang.
Dj_J
Neuling
#5 erstellt: 07. Mai 2004, 21:13
die marke sei nicht schlecht aber nicht für ausbau damit meine ich man kann nur mit standart boxen anhören und keine andere mehr wie z. B. Sub. oder andere sachen anschließen weil ich das teil auch mal hate und zwar genau das selbe und habe es weiter verkauft.
BluRyder
Neuling
#6 erstellt: 08. Mai 2004, 08:50
ok dankeschön
platineye
Inventar
#7 erstellt: 08. Mai 2004, 08:54
Von Radios, die wie Nachmache von KENWOOD aussehen, würde ich sowieso Finger lassen...
sabi84
Neuling
#8 erstellt: 27. Mai 2004, 17:08
Hallo BluRyder,
kommt jetzt vielleicht ein bisschen spät aber ich habe genau diesen radio (foryou cm700) auch bei ebay gekauft. ich muss ihn nur noch einbauen. ein freund der regelmäßig anlagen in autos etc. einbaut (ich denke er kennt sich in diesem bereich dann auch gut aus!!) hat mir übrigens von diesem radio NICHT abgeraten.
wenn er eingebaut ist kann ich ja mal schreiben wie er von der qualität her ist.
worüber ich mir allerdings schon mehr gedanken gemacht habe ist der preis bei der ganzen sache. ich habe ihn für ca. 130€ ersteigert (es gibt andere auktionen die mit 110-150€ abgeschlossen haben). auf der ebay-seite steht, dass die unverbindliche preisempfehlung bei ca. 699€ liegt. da kann doch was nicht stimmen, oder???
wie machen die das?

wäre echt nett wenn mir jemand dazu was schreiben könnte.
danke
leon1,9tdi
Stammgast
#9 erstellt: 27. Mai 2004, 17:46
wie die das machen? ganz einfach... genauso wie die anderen billigramschhersteller auch:

sie lügen dem kunden einfach irgendwas mit falschen angaben vor... weil 4 x 1600w verkaufen sich halt besser als 4x65... so isses dann auch mit den preisangaben...
sabi84
Neuling
#10 erstellt: 27. Mai 2004, 17:56
Danke erst mal leon1,9tdi

Das hab ich mir auch schon überlegt. Aber der Verkäufer ist verantwortlich für das Angebot. Dann könnte ich ihn also anzeigen wenn das nicht stimmt. Bin deshalb vorher auch schon auf der Herstellerseite gewesen. Leider ist die nur auf englisch und es stehen keine preise drauf.
Was mich noch interessieren würde: wo kann man den foryou cm700 sonst noch kaufen und zu welchen preisen?
Wenn ich nämlich ein Billigprodukt das 50€ wert ist zum Preis von 130€ gekauft habe ist das nicht fair! und die angaben auf der ebay-seite würden auch nicht stimmen.
Hackz
Stammgast
#11 erstellt: 27. Mai 2004, 20:34
Ein Tip:
Versuche das Radio zurückzugeben und hol Dir ein Clarion oder Alpine (gibts bei eBay auch schon recht günstig)!
Auf Dauer wirst Du damit net glücklich, und ich denke das Du dem Verkäufer mal ne saftige eMail schreiben solltest und Ihn mal auf das Forum hier verweisen solltest!

Über so sch*** Produkte könnt ich mich stundenlang aufregen !
Das ist echt den gutgläubigen nichts ahnenden Menschen das Geld aus den Taschen gezogen!

Greetz
FallenAngel
Inventar
#12 erstellt: 28. Mai 2004, 01:14
jap. bin selber auf stealth und magnat reingefallen. meine sony xployd in der heckablage klingen dennoch mit der infinity fein
sabi84
Neuling
#13 erstellt: 28. Mai 2004, 18:59
Das mit dem Zurückgeben ist bei eBay halt so ne Sache. Wird wahrscheinlich nicht gehn und wenn doch bezahl ich so viel Versandkosten dass es billiger ist wenn ich das Gerät behalte. Ich kenne mich halt im Elektronikbereich überhaupt nicht aus (war ein gutgläubiger Käufer!!) und bin erst gestern hier auf diese Seite aufmerksam geworden, als ich vergeblich versucht habe mehr über den Hersteller des Radios herauszufinden.
Naja, ich werde den Radio wohl behalten und meine (vielleicht guten oder auch schlechten) Erfahrungen damit machen. Bin noch Schüler und kann halt nicht so viel für ne Anlage ausgeben. Habe ihn auch nur gekauft weil mein anderer Radio kaputt ist. Sub etc. kann ich mir nicht leisten. Also erweitern und ausbauen kommt bei mir eh nicht in Frage. Ist also nur ne vorrübergehende Lösung.
Bei dem Radio werd ich sowieso wahrscheinlich nicht bleiben; das war mir schon von vornherein klar.
Aber eins weiß ich jetzt schon nachdem ich mich hier im Forum genauer umgeschaut habe: Wenn ich mir aber mal ne gescheite Anlage kaufe dann nur Marke und davor frag ich euch hier, weil ihr euch eh viel besser damit auskennt.
Danke trotzdem für eure Ratschläge. Kann man echt gut gebrauchen.

Fallst trotzdem jm. einen Händler in Deutschland kennt, der dieses Radio verkauft (Foryou CM700) bzw. die (mehr oder weniger!!) Marke FORYOU vertreibt, würde mich der Ladenpreis sehr interessieren.

Noch ne Frage an die, die sich auskennen: Ist es normal dass die Bedienungsanleitung nur auf Englisch ist? Ich kann Englisch, aber so was hab ich bei noch keinem Gerät erlebt. Wenn ich was von Sony, Samsung etc. gekauft hab, dann wars mindestens noch in -zig anderen Sprachen erklärt.

ok, jetzt hab ich euch mal wieder genug gefragt. Warte auf eure Antworten.

Gruß
-V-
Neuling
#14 erstellt: 01. Jun 2004, 14:36
Hallo
Ich habe auch letzte woche das FORYOU Autoradio bei ebay gekauft, Habs jetzt versucht Einzubauen.
Das Radio hat funktioniert aber ich konnte die cd nicht ganz reinschieben.
Als ich nachgefragt habe haben sie mir geantwortet das ich noch welche Sicherheitsschrauben entfernen müsse, in der Bedienungsanleitung habe ich nichts gefunden, deshalb wollte ich fragen ob es einer von euch schon besitzt und weis wo sich die schrauben befinden.
Danke im Voraus
trigg3r
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Jun 2004, 16:41
kuck mal ob auf der oberseite im hinteren bereich des radios n paar schrauben rauskucken die aussehen, als ob sie sie da nicht hingehören ...das müssten se dann sein
#Paulo#
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Jun 2004, 11:30
Ich habe mir auf ein Radio von Alifa, so heißt der Hersteller dieser Radios, gekauft! Also das Radio ist auf keinen Fall die angeblichen 600 Euro wert... Höchstens 100 bis 150 Euro...

Dann war am Radio kein ISO-Stecker dran, wovon in der Artikelbeschreibung nichts zu lesen war...

Dann muß ich sagen das das einlesen von mp3s extrem lange dauert, wobei das Radio nicht alle mp3s abspielt...

Der Übergang von einem zum nächsten Track dauert auch sehr lange, teilweise werden Tracks übersprungen... das kann aber auch an meinen CDs liegen...

Wenn das Radio läuft und man dann den wagen startet, geht das Radio kurzzeitig aus, wodurch das lange einlesen von vorne losgeht...

Anleitung leider nur in englisch- lässt angeblich keine Fragen offen-...

Der Support ist so lala... Anfrage wegen dem ISO-Stecker- Antwort: Gerüt ist versand und trifft bald ein....


Bedienung und Klang sind in Ordnung...

MfG #Paulo#
Chris26
Neuling
#17 erstellt: 12. Jun 2004, 15:29
Hallo

Habe gestern das CM700 von foryou erhalten. Bedienungsanleitung nur in English und ist nur eine Kurzanleitung (es steht sehr wenig drin). Stecker mit blanken Kabeln , das heißt erstmal einen adapter kaufen und dann adern verbinden. Klang und Bedienbarkeit sind voll ok und ist besser als mein Sony vorgänger. Bei mir liest er bis jetzt alle Mp3 aber er brauch sehr lange zum einlesen wenn man ein Lied weitergeht (wenn die CD durchläuft dann merkt man es nicht. Für den Preis ist das Radio voll Ok (80€) bei Ebay . Dem Radio liegt eine Fernbedienung bei ist gut zu bedienen. 600€ ist das Radio allerdings nicht wert.

tschau
Christian
#Paulo#
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Jun 2004, 15:55
Hast du auch das Problem das wenn du den Wagen startest, das das Radio kurz aus geht?
sikkl
Stammgast
#19 erstellt: 12. Jun 2004, 21:52
ähm das is wohl bei jedem auto so
weil der Starter kurzfristig sau viel Strom saugt so dass das Radio keinen saft mehr hat

und für 150€ kann ich nur das JVC KD-SC997r empfehlen!
#Paulo#
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Jun 2004, 21:59
Mein letztes Radio ging aber nicht aus, obwohl es gleich verdrahtet ist.... Naja, mit normalen Wave Dateien ist das Radio nicht mal schlecht...

Habe selber nur 70 Euro dafür bezahlt

Und wenn ich einen Kondensator paralell schalte...
dieser könnte beim einschalten die Spannung lange genug aufrecht erhalten...
sikkl
Stammgast
#21 erstellt: 13. Jun 2004, 11:36
es gibt ja so headcaps hab aber keine Ahnung ob die für das sind...
aber wennst schon nen Cap drinne hast kannst den wohl schon noch ans HU hängen
aber wen stört das??
Im stand hört man ja kaum weil batt sonst gleich leer is
aber wie gesagt wenn Cap schon da is word das wohl kein problem sein...
Chris26
Neuling
#22 erstellt: 13. Jun 2004, 14:02
Hi

Ja bei mir geht das Radio auch aus wenn ich starte aber war auch bei mein sony so. Da brauchst du glaub ich aber eine große Kapazität beim Kondensator. Bei manchen Autos ist es aber auch so das einige verbraucher abgestellt werden beim starten , damit genug saft zum starten da ist. Was mich nervt an dem Radio ist , wenn man startet oder anstellt das das Lied wieder von vorne anfängt und es bis zu 4 Sekunden dauert bis das nächste Lied abgespielt wird.

tschau
Christian
#Paulo#
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Jun 2004, 14:16
Wave dateien werden bei mir sehr schnell geladen....
pullverizer
Neuling
#24 erstellt: 23. Jun 2004, 23:06
hallo leute bin neu hier,

also mein problem habe mir über ebay ein foryou CM-206 autoradio gekauft, aber ich finde einfach nicht das kabel was eigentlich zum verstärker gehen soll (remote).

bitte um hilfe
Tobsen2
Neuling
#25 erstellt: 11. Jul 2004, 09:46
also ich habe das foryou cm226 und bin voll zufrieden mit dem radio top soundquali und es stand auch nicht soein schwachsinn dabei vonwegen 4x1600watt soein sch*** zu labern tut doch weh ist ein geiles teil und wirde mir nochmahl eins kaufen
mfg
Tobsen
LiQuIdO_ThE_ChiLLa
Stammgast
#26 erstellt: 11. Jul 2004, 12:04
Das ist nicht euer Ernst, oder? Wie kann man nur glauben, dass man bei einem ForYou Radio für 70..80 Euro ein SCHNÄPPCHEN gemacht hat? So ziemlich ALLES an diesen Radios ist schlecht. Wer dann auch noch meint, dass die Soundqualität super ist, hat wohl noch nie ein Alpine, Clarion oder Nakamichi gehört.

Glaubt mir Jungs... ich weiß leider wovon ich rede, weil ich momentan ein Roadstar 802MP/FM besitze - Vorher war's n Clarion CD-Tuner, doch der wurd mit leider geklaut (möge er in Frieden ruhen *seufz*)
Das Roadstar hat n derbes Gundrauschen, ne saumäßige Ausgangsspannung an den RCA's und ein absolut besch***** Laufwerk.

Wenn Roadstar schon Mist ist, wie kann ForYou es dann besser machen?

Und das Argument, dass gute Radios teuer sind, zieht nicht - ihr kauft doch alle bei eBay, und da kann man sich auch für 100 Euro n schönes gebrauchtes Clarion kaufen.

---> Leute die sich n ForYou Radio einbauen, haben dann sicher auch bald ne Shark-Endstufe mit Pseudo 1000000 Watt im Auto *LOL*
LiQuIdO_ThE_ChiLLa
Stammgast
#27 erstellt: 11. Jul 2004, 12:10
Ach ja, ich hab noch was vergessen...

Wenn das Radio beim Starten kurz ausgeht ist das normal! Das hat nämlich den Grund, dass alle Verbraucher abgeschaltet werden, damit der Anlasser genügend Saft zum Starten bekommt (kann im Winter bei schwacher Batterie sehr hilfreich sein). Das ist aber bei vielen Fahrzeugherstellern unterschiedlich

Du hast sicher das Radio einfach angeklemmt... so mit geschaltetem Plus von der Zündung - wenn's dich stört kannst du es ja an Dauerplus hängen (Rotes und Gelbes Kabel verbinden) - denn bleibt's immer an.
Yoyo86
Neuling
#28 erstellt: 21. Jul 2004, 11:07
Ja, ja,
also ich habe für das Foryou CM 700 bei eBay 106€ gezahlt. Jetzt haben sie es mir ausm Auto geklaut. Vor meiner eigenen Haustür. Jetzt bekomme ich einen Preis laut Hersteller zugesand. Bin mal gespannt. Auch gespannt, was die Versicherung zahlt.
Aber mit dem Verkäufer (eBay) habe ich sogar schon telefoniert und der hat ganz viele davon verkauft. Klang aber sehr nett, hilfsbereit und auch sehr professionell.
Also, macht es gut.
Jetzt rückt ein noch billigeres Radio her, wenn Geld da ist.
Basswut
Inventar
#29 erstellt: 21. Jul 2004, 13:13
um gottes willen, was sucht ihr in einem forum wo es um high end mit den bestmnöglichen preis-leistungsverh. geht und nicht um billigramsch teuer zu erwerben. sorry aber das muss nicht sein so nen billigzeug hier zu loben, da gibts andere foren wo euch das noch geglaubt wird.
maschinchen
Inventar
#30 erstellt: 21. Jul 2004, 13:49

um gottes willen, was sucht ihr in einem forum wo es um high end mit den bestmnöglichen preis-leistungsverh. geht


basswut, wo steht das?

es ist doch absolut in ordnung, dass sich anfänger hier tipps holen.
so kann man sie vor (weiteren) fehlern bewahren.
Basswut
Inventar
#31 erstellt: 21. Jul 2004, 17:57
hast schon recht nur wenn ich lese das jetzt noch ein billigeres kommt -> das geht doch gar nicht und sorry da wil sich hier niemand tipps holen weil sowas empfiehlt keiner.

ich verstehe wenn jemand wenig geld hat no problem aber es gibt bei der inet auktion auch billige gute radios abzustauben.

schau dir mal den post über meinen an der letzte satz.
Nebukatnedzar
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 21. Jul 2004, 19:44
Hallo, habe das Radio auch. Da hab ich jetzt zwei Fragen zu (ich kenn mich nämlich absolut nicht aus)

1. Wie heißt oder wie stellt man das bei dem Radio ein, das anstatt der Sender (z.B. Einslive) das Lied angezeigt wird, welches der Sender gerade spielt (hoffe ihr wisst was ich meine).

2. Wie kann ich bei dem Radio zwischen Ordnern wechseln, die ich auf mp3 cd´s hab. Im Mom. muss ich alle Lieder überspringen, bis ich zum nächsten Ordner gelange.

Jetzt sagt nicht, ich solle mir die Bedienungsanleitung durchlesen, die ist auf englisch und da hab ich erst recht keine Ahnung von.
BiermannFreund
Inventar
#33 erstellt: 21. Jul 2004, 19:48
RDS meinst du, das funzt nur, wenn der Sender das auch sendet
guck einfach in die anleitung

ordnerwechseln, hm, anleitung?
bei pio gibts n rauf/runter taster zum ordnerwechsel...
Nebukatnedzar
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 21. Jul 2004, 20:01
Jo, RDS hab ich. Ist auch eingestellt. Dann wird das wohl der Sender bei dem Lied gerad nicht mit gesendet haben. Und Ordnerwechsel...ich hab in die Anleitung geguckt, nix gefunden. Aber wie gesagt, kann drin gestanden haben. Ich hab aber auch alle Knöpfe probiert , hat leider auch nix gebracht.


Wenn mir einer helfen kann bitte posten. komme echt nicht weiter


[Beitrag von Nebukatnedzar am 21. Jul 2004, 21:53 bearbeitet]
jörg990
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 21. Jul 2004, 23:42
Hallo ihr armen,

ich habe mir eben mal den Artikel http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEBWA:IT angesehen.
Das ist ja der größte Bullsh**, den ich je gelesen habe!

Mein Rat: kauft euch dringendst mal eine der renomierten Auto-Hifi-Zeitschriften und lest mal da Testberichte und Kaufberatungen.
Für 150€ bekommt man schon richtig brauchbare Geräte von namhaften Herstellern!

Grüße

Jörg
gerous
Inventar
#36 erstellt: 22. Jul 2004, 00:39
Klingt alles sehr nach dem neuen PLU2...
Bitte Leute sowas wie

Jetzt rückt ein noch billigeres Radio her, wenn Geld da ist.

muss ja echt nicht sein oder?
Wenn man wenig/kein Geld hat Okay ist ja kein thema
wie basswut schon so gut gesagt hat aber wenn man
schon quasi offensichtlich einen Fehlkauf gemacht
hat, was man erkennen würde wenn man hier andere
beratungen liest, dann muss man das ding doch nicht
noch weiter empfehlen. und ausserdem was bring es
immer zu posten hab das teil für xyz bekommen und
600€ ist es nicht wert.. das bringt doch hier keinem
was...
Yoyo86
Neuling
#37 erstellt: 22. Jul 2004, 13:30
Nur mal so, ich habe ds Radio vor einem Monat gekauft jetzt ist es geklaut und da ich Schülerin bin und jetzt kein Geld mehr habe biete ich jetzt halt weniger für ein radio, aber ich war ehrlcih top zufrieden damit.
LARA
Nebukatnedzar
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 22. Jul 2004, 15:07
@yoyo86:

Kannst du mir denn helfen?? Wie kann man bei dem Radio (CM 700) die Ordner wechseln??

Ich würde natürlich hilfreiche Vorschläge von anderen auch nicht ablehnen.
snowsniper
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 22. Jul 2004, 22:37
Ach ja ordner wechseln,,, da musste ams 2 mal drücken bis file search kommt,, dann einfach mit dem lautstärke-knopf zwischen den ordnern wechseln. und wenn du den ordner hast select drücken,, und dann halt den ersten titel,, wenn er angezeigt wird,, wieder select drücken


[Beitrag von snowsniper am 22. Jul 2004, 22:40 bearbeitet]
Nebukatnedzar
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 23. Jul 2004, 12:20
Alles klar, thx.

Werde ich gleich mal testen.
LiQuIdO_ThE_ChiLLa
Stammgast
#41 erstellt: 23. Jul 2004, 15:29
2x ams drücken... select... mensch, wieso werd ich das gefühl nicht los, dass in allen Billigradios die selbe Scheisstechnik drinsteckt? Beim Roadstar läuft das genau so... ein Glück dass ich jetzt endlich ein Pioneer DEH-P7600MP mein Eigen nennen kann *proll* *angeb* *freu* *billigradiosniedermach*


... schreibt man Nebukatnezar nicht mit D -> "Nebukadnezar" ? ... egal... Matrix 2 und 3 war sowieso nich so dolle.
snowsniper
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 23. Jul 2004, 21:42

2x ams drücken... select... mensch, wieso werd ich das gefühl nicht los, dass in allen Billigradios die selbe Scheisstechnik drinsteckt? Beim Roadstar läuft das genau so... ein Glück dass ich jetzt endlich ein Pioneer DEH-P7600MP mein Eigen nennen kann *proll* *angeb* *freu* *billigradiosniedermach*


Und wie bedient man das bei deinem? Wenn das so einfacher gehen soll?
Steffenforever
Neuling
#43 erstellt: 05. Aug 2004, 15:43
wie ich mir die technischen Daten des Radios so auf http://www.foryoumedia.com.cn/products/index.htm angeschaut habe kam mir das ganze design gleich so bekannt vor.

Also hab ich mal im Quelltext geschaut und gefunden :

Kenwood products. Kenwood Corporation began in 1946 producing components for radios. Today, three thousand staff in more than forty countries build kenwood home HiFi, car HiFi and communications products for the digital age. Kenwood is committed to developing and building the finest quality components with state of the art technologies that will lead our customers and us into the 21st century. At Kenwood we understand and believe that precise technology is one of the cores of reliability and quality. One of our foundations of success is our ability to listen to our dealers and our customers to build the right products that give more for the dollar. Kenwood Communications Corporation is a company on the move, growing and changing with our customers and their needs.



Da wird die ganze Geschichte von Kenwood beschrieben also ist was wir alle so gekauft haben eigentlich ein Kenwood Radio und nur vertrieben durch ne Tochterfirma um den billig Markt abzudecken.
LiQuIdO_ThE_ChiLLa
Stammgast
#44 erstellt: 07. Aug 2004, 14:41
@snowsniper: ich hab da son steuerkreuz am pioneer. rauf/runter = ordner ... links/rechts = tracks. das kann man auch bedienen, wenn man nicht grad im stau steht

ich spreche ja nur aus erfahrung, da ich ja auch mal n roadstar hatte, was sich genau so bedienen lies. wenn ihr mit dem foryou glücklich seid, dann bitte - nur unverständlich is, wenn irgendeiner dann noch für so ein gerät wirbt.

@steffenforever: ja, habs auch grad gesehen ... aber wenn du dir mal die firmengeschichte anguckst, findest du leider nix von kenwood.

es könnte ja theoretisch auch sein, dass die jungs von foryou das design der website von kenwood geklaut haben, oder?

wenn das wirklich ne tochterfirma von kenwood wäre, dann würden die auch damit werben und es nicht im quelltext verstecken.

PS: RedStar hat das Radio-Design von Alpine ja auch geklaut


[Beitrag von LiQuIdO_ThE_ChiLLa am 07. Aug 2004, 14:42 bearbeitet]
Willi04
Neuling
#45 erstellt: 16. Aug 2004, 08:28
Moin,Moin!Habe mir doch tatsächlich auch ein ForYou CM 700 bei Ebay ersteigert. Muß sagen das es von der Optik her nicht schlecht ist,ob es jetzt von Kenwood ne Tochterfirma oder von Obi ist bringt mich bei meinem jetztigen Problem auch nicht weiter,denn:
das mit dem An-/Ausgehen beim Start hat mich auch gewundert,aber durch eure Beiträge bin ich da schon mal schlauer
allerdings kann ich in dieser blöden Beschreibung nichts darüber finden wie man Radiosender speichert.Also das speichern solange der Wagen an ist ist kein Problem(sender suchen,Taste 1 für Senderplatz 1 lange drücken,macht piep und fertig),aber sobald ich den wagen mal abgestellt hab ist der sender weg und das Radio beginnt mit nem Rauschen auf 88,0!Super!
dj_farbtopf
Neuling
#46 erstellt: 16. Aug 2004, 11:22
Also ich hatte bei meiner Freundin das CM226 eingebaut. Leider ist es am Wochenende gestohlen worden. Ich finde aber, das bei dem Radio das Preis-/Leistungsniveau auf jeden Fall stimmt. Hab jetzt schon seit 10 Jahren einige Autoradios gehabt, aber für diesen Preis ein Radio zu finden mit einem so gutem Klang - wird ziemlich schwer sein!
Willi04
Neuling
#47 erstellt: 16. Aug 2004, 11:41
Denke auch das das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.Aber kann mir denn jetzt mal einer sagen wie das mit dem Sender speichern geht
dj_farbtopf
Neuling
#48 erstellt: 16. Aug 2004, 14:00
Das liegt daran, dass dein Radio kein Dauerstrom bekommt. Ich habe da bei mir einfach Strom vom Zigarettenanzünder zum Radio gelegt. Somit hat das Radio immer Strom und die Sender gespeicherten Sender gehen nicht verloren.
Technofreakl
Stammgast
#49 erstellt: 17. Aug 2004, 01:27
Ganz neidisch auf die "über 10.000 Watt Quattro RCA -
dank Quattro RCA: mehr Power als alle Mitanbieter!" schautz.
Glaub ich schmeiß meins samt wechsler raus und kauf mir nun des anstatt mein angestrebtes Nakamichi ;).
LiQuIdO_ThE_ChiLLa
Stammgast
#50 erstellt: 17. Aug 2004, 10:10
ist der thread hier denn immer noch nicht am ende?! o.O

@technofreakl: recht hast du *lol* ... ich denke ich werd mich auch von meinem pioneer 7600 + wechsler trennen (hat ja schließlich nur 6-fach rca, aber keine 10.000 watt *muahahaha)

echt, wenn ich bedenke, dass man für 65 euro schon n supertolles gebrauchtes clarion bei ebay bekommt, frag ich mich ernsthaft wieso man sich son foryou blödsinn kaufen soll.
Technofreakl
Stammgast
#51 erstellt: 17. Aug 2004, 12:22
Hab nur mein billiges Edel JVC Chameleon samt 12-Fach Wechsler, weil ich kein Bock auf Bedienteil-Schlepperei hab.

Aber ich frag mich vorher das radio weiß das ich nur 10-12KW PMPO oder 3 KW RMS hab ;). Power RCA sei dank. Schaff mit meinem Amp und Radio nur 2 KW RMS *löl*. Und so bekomm ich dank Radio Wechsel noch nen KW ;).

Ich persöhnlich bin ja schon ein Feind von MP3 wenns um Qualität geht. Aber besser sich ein Qualitatives billiges Markengerät als so ein Marketingwitz. Da steckt beiu dem Preis noch genug Gewinn bei allen Beteiligten. Und reichen die Berichte von den billig Ebay Endstufen noch nicht, die anstatt Mega leistung, weniger als ein Autoradio bringen.

Kauft weiter Ramsch, euch scheint man wohl nict mehr weiterhelfen zu können.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Von welcher Marke einen Kondensator????
alex1988 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  12 Beiträge
Bedienungsanleitung mit Anschlussbelegung orig. Stecker gesucht (Zenec / ForYou)
Bloodmaster am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  2 Beiträge
Verteiler marke eigenbau ;)
DerKleriker am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  14 Beiträge
ForYOu CM700
commi-ms am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  3 Beiträge
Bedienungsanl. f. Foryou CM 730
willy_br am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  2 Beiträge
Ist dieses Autoradio brauchbar?
Keynoll am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  5 Beiträge
Primärschaltung für 2 Radios
klamauk999 am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  4 Beiträge
Ich bitte um Hilfe!!!!!
DaNavi am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  24 Beiträge
Radiosender dauerhaft speichern? (Marke: Scott)
Uwex2 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  3 Beiträge
Bassremote Marke: Eigenbau :?
-Hoschi- am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  29 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedDjsowieso
  • Gesamtzahl an Themen1.383.102
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.044

Hersteller in diesem Thread Widget schließen