probleme mit 778er clarion

+A -A
Autor
Beitrag
brmlm
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jan 2008, 21:15
hallo
ich besitzte nun seit ca. einem halben jar das 778er clarion!
nun wollte ich meine anlage mal ordentlich einstellen, und habe gemerkt das selbst bei einer trennung von 63hz/12db stimmen aus meinem sub kommen! (recht leise aber man hört es deutlich!)

dan habe ich sub-chinch leitung mal direkt an den laptop angeschlossen und mit dem atb pc pro ausgelesen! dabei entstand dieses signal :cry:



das ist nicht normal oder?
denn ich hatte den sub auch mal hinter einem frequenzmodul von meiner vrx 2.400 und den hpf auf 40(geht da nicht tiefer) und den lpf auf 200(geht auch nicht tiefer) eingestellt und alles klang besser!

ist meine hu also im popo?
Carbonat
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jan 2008, 12:43
Du hast die Endstufe aber nicht auf Fullrange laufen gehabt oder ?
packie
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jan 2008, 14:53
Hallo,

also ich hab genau das gleiche Problem mit dem sub.

Ich hab ihn jetzt bei 40 Hz mit 18dB abgestrennt und jetzt

gibt er auch wirklich nur noch den Tiefbass wieder.

Bei allem was drüber ist, ist er für mich ganz klar ortbar.


Gruss Olaf.
brmlm
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jan 2008, 19:41

Carbonat schrieb:
Du hast die Endstufe aber nicht auf Fullrange laufen gehabt oder ?

die endstufe hat gar kein frequenzmodul!

ich habe jetz mein altes jvc sh1000 wieder ausgegraben und wenn ich 63hz/12db einstellen sind keine stimmen hörbar!

alse geht mein clarion wohl bald auf reisen, denn es rauscht auch wie wild

aber danke für die antworten!
packie
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Jan 2008, 11:12
Hallo,
wollt dich mal fragen, ob Du soweit mit dem JVC zufrieden bist und für welches Du Dich jetzt entscheidest bzw ob Du Dir ein ganz anderes holst.

Ich stand immer vor der Wahl zwischen den beiden Radios, hatte mich dann aber vor ca. 3 Monaten für das Clarion entschieden.
Ich hatte allerdings davor ein JVC für 100 Euro und war eigentlich superzufrieden damit. Hatte nur leider kein Sub-Ausgang und keine LZK.

Ich spiel auch noch mit dem Gedanken mir das JVC SH-1000 zu holen und eines der beiden dann wieder zu verkaufen.

Wie ist denn das JVC klanglich ??

Und kommt bei Dir am Clarion am Sub-Ausgang auf beiden Kanälen ein Signal ??
Bei mir kommt nur auf dem Linken was raus.

Wär nett wenn Du mir bei Gelegenheit mal kurz etwas darüber schreiben könntest, da Du ja den direkten Vergleich hast, zwischen beiden Geräten.

Gruss Olaf.


[Beitrag von packie am 27. Jan 2008, 13:14 bearbeitet]
brmlm
Stammgast
#6 erstellt: 27. Jan 2008, 19:28
hallo

ich bin auch am überlegen welches ich nehme!

clarion:
+flexiblere weichen inkl. subsonic
+usb an der rückseite
+einlesen der cd oder usb gerät geht sehr schnell
+bessere lzk
+- der klang kommt mir wärmer vor, gefällt MIR besser.
- komische trennung, siehe problem oben
- hohes grundrauschen
- display
- zum nächsten lied "zapen" dauert ca. 1sekunde


jvc

+ meiner meinung bessere bedienung (drehregler)
+ display immer gut ablesbar
+ display kann in unterschiedlichen positionen angewinkelt werden (gut bei tiefen einbaupunkt
+ lautstärkeregler grösseres spektrum (bis 50 clarion um die 34)
+- klang etwas kühler als das clarion, klingt für mich etwas "hohl"
- usb an der front
- einelesen des usb dauert eine weile, ebenso die cd!
- liest meine cd's (original) öffters erst auf das 2te-3te mal.
- keine pause taste

das ist mal mein grober überblick am liebsten währe eine kombi aus beidem.

z.b. eclipse 7100
packie
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Jan 2008, 09:35
Hallo,

also für mich war von Anfang an der Klang das allerwichtigste bei einem Radio.
Wenn jetzt Laufzeitkorrektur und die Weichen beim Clarion besser sind, werde ich
wohl beim Clarion bleiben. Denn gerade LZK und aktiveWeichen machen diese beiden Radios ja aus in der Preisklasse. So wie ich jetzt alles eingestellt habe, bin ich
echt zufrieden. LZK stimmt, Sub nicht mehr ortbar , Klang wunderbar.
Gut mit den Weichen hat man halt irgendwann raus. Einfach was tiefer trennen.

Vielen Dank für Deine Auskunft.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Clarion-Radio
schnubbi19 am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  4 Beiträge
Clarion CZ702E Probleme
rZn am 26.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  10 Beiträge
Clarion CZ702E Track Probleme
Säsh89 am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  5 Beiträge
Problem mit Clarion FB289RBT
Zisch2401 am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  5 Beiträge
Clarion CD Laufwerke empfindlich?
marvstar am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  7 Beiträge
USB Problem Clarion NX501E
Mondy am 07.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  4 Beiträge
Clarion VRX 928 RVD
gnux am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  2 Beiträge
Clarion DXZ 958 spinnt rum
bloopers am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  2 Beiträge
Clarion DXZ748 RMP ... einstellungen futsch....
jack-friday am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  17 Beiträge
Probs mit Clarion DXZ718R
SchallundRauch am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedramona09
  • Gesamtzahl an Themen1.389.647
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.137

Hersteller in diesem Thread Widget schließen