MRS-0406 Autoradio 7" TFT -durchgebrannt? :´(

+A -A
Autor
Beitrag
camel2002
Neuling
#1 erstellt: 20. Jan 2008, 12:40
Hallo alle zusammen,

hab mir nen dvd-autoradio der marke mrs mit ausfahrbarem 7" tft bei ebay ersteigert!

der stecker der mitgeliefert wurde, hatte keine kabel dran, quasi müll (wurde auch so angegeben).. zufällig hatte ich den stecker schon in meinem auto (altes radio von clatronic, daher der stecker)...

fröhlich habe ich das ding angeschlossen, und die kiste angeschmissen! nun kam kurz blaues licht vorne nur keine richtige anzeige, danach gings aus... und beim zweiten versuch das ding zu starten darf ich mit tränen in den augen sagen das es hinten schön weiss gequalmt hat!!!

jetzt wüsste ich echt nur zuuuuuuuuuuuuuuuu gerne woran das gelegen haben könnte
-welches bauteil durchgebrannt sein könnte
-ob es reparierbar ist, wenn ya dann auch noch .....
-ob ich dieses bauteil austauschen kann
-oder wo ich es vllcht reparieren lassen kann!!!


ich bitte um eure hiiiiiilfeeeee
WarlordXXL
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2008, 14:56
ALso ich würde jetzt mal sagen, das die Steckerbelegung nicht gepasst hat. Dadurch hast du irgendwo 12V drauf gegeben wo sie nicht rauf gehören. Dabei erwischt es fast immer die Steuerelektronik, wo ein Austrausch fast sinnlos ist. Wenn du willst, schraub es auf und schau mal nach. WEnns gequalmt hat, sollte man auch was sehen.

Wenn du dir wirklich die Elektronik zerlegt hast, kannst es wieder bei Ebay reinsetzten!

MFG

Warlord
camel2002
Neuling
#3 erstellt: 20. Jan 2008, 20:38
yawoll, ganz genauso isses, die pin belegung der stecker ist total anders... nja bei der vorfreude als ich das ding angeschlossen hab, hatte ich garnicht dran gedacht das zu kontrollieren :(.... nunjaaa, aufschrauben werde ich wohl einem kollegen überlassen der wird sich mit den dingern auskennen...

wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das das ding reparierbar sein könnte, oder halt ein bauteil kaputt was sich austauschen lässt ???
WarlordXXL
Inventar
#4 erstellt: 20. Jan 2008, 20:45
Kommt drauf an wie falsch die belegung war........wenn du z.b. aufn Lautsprecherausgang Stom gegeben hast, dann wird dir nur der Verstärker Transistor durchgebrannt sein.

Müsste man sich halt anschauen.

Würde sagen 50% das es noch zu retten ist!


[Beitrag von WarlordXXL am 20. Jan 2008, 20:46 bearbeitet]
camel2002
Neuling
#5 erstellt: 20. Jan 2008, 21:21
hmm das hört sich doch schonma ganz supiii an ich meine die wahrscheinlichkeit das man die lautsprecher kabel trifft ist ya ziemlich hoch neee... das sind genau... ehh so ausm kopf 8 kabel für lautsprecher, dann stromversorgung, masse, und memory halt.. hmm... und dann gabs da noch die beiden chinch anschlüsse und die leitung wegen der handbremse ...

mal anders gefragt, an welcher leitung würden die 12 v nicht so gut ankommen?



achja was ich noch sagen wollte, wenn ich auf das gerät jettz 12 v drauf gebe kommt kurz ein blaues bild, und danach isses weg... 20 sek später kann man den kühlkörper der hinten drauf sitzt nicht mehr anfassen weil der höllisch warm geworden ist... ich glaub ich mache da immernoch iwas mit dem verkabeln falsch xD


[Beitrag von camel2002 am 20. Jan 2008, 21:23 bearbeitet]
WarlordXXL
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2008, 22:41
Wenn der Kühlkörper tyrisch heiß wird könntest du glück haben. Dann kann es gut möglich sein, das es den Verstärker Transi zerlegt hat. Weil der sitzt ja am Kühlkörper. Also aufmachen das Teil und nachschauen!
camel2002
Neuling
#7 erstellt: 20. Jan 2008, 22:45
also hab das ding vorhin aufgemacht und den transistor gefunden das ding hatte aber verdammt viele beine xD... sehe sowas zum 1. mal! das eine bein sah so aus als wär es iwie mittn drin gebrocehn -.-...... und die beine warn verdammt dicht zusammen ich beführchte das es dort iwie nen kurzen gegeben hat. ansonsten konnt ich ehrlich gesagt nicht viel erkennen weil ich nur den kühlkörper abgenommen hab!!!

ich weiss nicht genau ob ich dir das jetz so gut beschrieben konnte, wenn nciht dann kann ich ya morgen früh nochmal das ding aufschrauben nen foto machen und dann hier reinposten
WarlordXXL
Inventar
#8 erstellt: 21. Jan 2008, 16:18
Ja genau das ist der Verstärker. Ein Integrierter Verstärker IC....die haben sehr viele Beinchen. Den solltest du dann tauschen. Kann unter umständen aber schwierig werden Ersatz zu finden, da es meist keine Standarttypen sind!

MFG

Warlord
camel2002
Neuling
#9 erstellt: 21. Jan 2008, 16:27
sooo habe das ding nun aufgeschraubt und glaube das defekte teil ist wirklich der verstärker von dem du mir erzählt hast, weil das ding höllisch nach rauch stinkt:D

soo und nun ein weiteres Problem, der verstärker TDA 7382 ließe sich nicht so leicht finden... was nun?;)
WarlordXXL
Inventar
#10 erstellt: 21. Jan 2008, 20:07
Nicht einfach zu bekommen. Aber n guter Elektroladen sollte die ran bekommen. Ich könnte das Teil hier bestellen, wird aber wohl locker 15€ kosten!
camel2002
Neuling
#11 erstellt: 21. Jan 2008, 22:03
wiedermal ne ganz andere frage... du sagtest es ist der interne verstärker der anlage! wäre es theoretisch nicht möglich das ich diesen auslöte und noch einmal versuche die kiste zu starten? ich meine laufen müsste sie ya dann... cds annehmen tft rausfahren etc.... oder liege ich da jetzt falsch???

achja außerdem habe ich noch einen widerstand weiter weg von dem verstärker gefunden der leicht angekokelt aussah... den sollte ich wohl ebenso austauschen oder was meinst du?... könnte da noch ein weiterer bauteil defekt sein?


und falls das mit dem auslöten des bauteils nicht funktioniert, könnten wir das bauteil iwie von deinem shuppen dort bestellen? ich meine 15 € is zwar viel für so nen kleines ding, aber bin trotzdem froh wenn das gerät dann auch wirklich läuft
WarlordXXL
Inventar
#12 erstellt: 21. Jan 2008, 22:51
Das Bautteil könnte ich bestellen und dir zuschicken. Kannst aber auch mal im elektroladen bei dir anfragen. Die bekommen sowas meist ran. Bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber du dürftest das Teil auch ohne den IC starten können. Eigentlich sind 8 Pins für die Lautsprecher, 2 für Betriebsspannung und noch was für Chinch.........

Dürfte nix kaputt gehen wenn du ohne startest. Würde mir da aber lieber die Meinung eines zweiten einholen, bovor dir die Hütte abbrennt und ich dann schuld bin :-) Den Widerstand solltest du auch tauschen.....war wohl der Vorwiderstand für die Leitung wo du 12V drauf gejagt hast. Der sollte auch den Hauptteil des qualms verursacht haben.

Wenn du noch Fragen hast dann schreib noch mal

MFG

Warlord
camel2002
Neuling
#13 erstellt: 21. Jan 2008, 23:13
hmm... dann sag ich mal so... ich fahr dann ma morgen zum techniker kollegen und frage den was er dazu sagt... und höre mich noch in ein paar anderen läden um.. hab bei 2en schong gefragt die meinten quasi unmöglich aber wenn du sagst man kann es anschaffen, dann glaub ich dir das auch;)

viiiiiiiiiiiieeeeeeln dank neech^^
bigboss13
Neuling
#14 erstellt: 18. Feb 2009, 06:27
hallo ich habe das selbe problem mit dem radio,wo bitte bekomme ich so einen stecker für den mrs 0406
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
7" TFT DashIn Monitor
popopieker am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  2 Beiträge
7" TFT Monitor
Basssultan11 am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  3 Beiträge
TFT im Auto - funktioniert nicht im Stand!
hendryk666 am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  3 Beiträge
Autoradio ausbauen beim Escort MK 7
Tattoo1 am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  9 Beiträge
Autoradio über Zündung
Fredi_1 am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  6 Beiträge
Neues Autoradio geht aus
mastermind_muc am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  8 Beiträge
Code vom Autoradio fehlt
Tattoo1 am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  2 Beiträge
Autoradio Elektronik *wichtig*
sc0pe12 am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  6 Beiträge
Display Beleuchtung Philips Autoradio
tomtom67 am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  4 Beiträge
Elektronikproblem bei Autoradio
Swarn am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedMarcohund
  • Gesamtzahl an Themen1.389.323
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.456.040