Lichtflackern trotz Zusatzbatterie

+A -A
Autor
Beitrag
kingknarf
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2008, 18:19
Hallo an alle da draußen,

mein Problem, trotz einer Zusatzbatterie im Kofferraum hab ich ein sehr starkes Lichtflackern im Auto, so als würde einer an nem Dimmer rumspielen.
Anfangs hatte ich nur einen Kondensator (Rodek 2,2F) ohne Zusatzbatterie verbaut, was aber vom Ergebnis recht enttäuschend war und mein Problem nicht löste
Als nächstes kam der Umbau mit der Zusatzbatterie ohne Kondensator, das Ergebniss war und ist ebenfalls enttäuschend (keine großartige Veränderung)

So und nun weis ich nich mehr weiter und BITTE, BITTE um Hilfe. Ich hab noch nen kleinen Stromlaufplan erstellt, nur mal so als Überbilck wie ich alles angeschloßen hab.

http://img155.imageshack.us/my.php?image=folie1on9.png

Hier noch ein paar technische Details:

- betrieben wird nur eine Endstufe Emphaser EA-2350 mit 1200W RMS fürn Sub. Die Endstufe selber ist mir 120A abgesichert.
- Plus-und Massekabel-Kabel sind 35mm² stark und ohne Trennrelais angeschlossen, da ich nicht im Stand höre sondern nur während der Fahrt.
- die Starterbatterie ist noch vom Werk aus drin, alter ca. 5 Jahre.
- die Zusatzbatterie ist eine Exide Maxxima 900 DC, alter ca. 1 Monat.
- wie viel Strom die Lichtmaschine hergibt, weis ich nicht, fahr aber nen Octavia 1,9 TDI (Diesel). Dazu kommen noch ein paar zusätzliche Verbraucher wie z.B. Klima, elek. Fensterheber und Sitzheizung, die die Lima versorgen muss, deshalb geh ich mal davon aus das sie nicht zu klein demensioniert ist.
- Der Massepunkt is blank geschliffen und feste zugeschraubt.


[Beitrag von kingknarf am 11. Feb 2008, 18:25 bearbeitet]
Crazylegz
Stammgast
#2 erstellt: 11. Feb 2008, 18:39
Miss mal wie stark die Spannung vorne einbricht unter Last.

Allgemein hilft: Größere Lima, spannungsunempfindlichere Leuchtmittel.
Tonhahn
Inventar
#3 erstellt: 11. Feb 2008, 23:54
guck bitte mal nach was auf deiner lima drauf steht..

die 200 sind en bissle viel würde ich sagen .. ne 100A würde da bei dem 35er, jetzt grob gesagt, voll aus reichen..

außerdem musst du bei der zuleitung 2 sicherungen verwänden.. einmal nach der starterbatterie und einmal vor der zusatzbatterie!!

wie siehts mit der funktion der starterbatterie aus?
ist die noch i.o. ansonst kann es sein das die die ganze spannung bissle kaputt macht..

und den cap (fals du ihn noch hast) würd ich auch nochmal mit dran klemmen.. schadet auf jeden fall nicht..

Mfg Jb
Tylon
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2008, 23:59
Lichtschwankungen hab ich auch.

Aber is auch normal, wenn man ne <100A Lima hat und >300A zieht, dass die Spannung aus Batt-Niveau absinkt. Und genau das fällt Dir auf.

Nebenbei...... mess mal deine Frontbatt, wieviel die Ruhestrom führt. Bei 5 Jahren kann (aber nur kann) die schon schlechter werden.
Passat
Moderator
#5 erstellt: 12. Feb 2008, 00:33
Das Problem bekommst du nicht mit einer Zusatzbatterie in den Griff.

Grund:
Die Spannung der Lichtmaschine beträgt je nach Modell zwischen 13,8 und 14,4 Volt. Wenn nun die Lichtmaschine nicht mehr genug Leistung nachschieben kann, dann bricht die Spannung auf das Niveau der Batterie(en) ein, d.h. auf ca. 12,5 Volt.
Und die Spannungsschwankung von 13,8 bzw. 14,4 Volt auf 12,5 Volt siehst du dann als Lichtflackern.

Abhilfe schafft nur:
1. Nicht so laut Musik während der Fahrt hören (die für dein Gehör und die Verkehrssicherheit beste Lösung)
2. stärkere Lichtmaschine einbauen
3. Bordnetz zwischen Anlage und Restfahrzeug trennen, d.h. für die Anlage einen komplett separaten Stromkreis inkl. eigener Lichtmaschine und Batterie.

Grüsse
Roman
fusion1983
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2008, 00:51
hatte das gleiche Problem , es ging so weit das mein Radio bei volllast einfach abschaltete . Abhilfe schafft eine XC08 als Startbat (ca.130euro) , hab die 900DC auch als Zusatzbat drin .


Verbaut ist das was in der Signatur steht (Lima hab ich eine 80A) .




mfg Stephan
kingknarf
Neuling
#7 erstellt: 12. Feb 2008, 17:42
Hab heute mal die Spannungen gemessen ohne die beiden Batterien voneinander zu trennen und hab folgendes raus:

- Motor aus: 12,76 V
- Motor an: 14,36 V
- Motor an und Anlage unter Last: 13,25 V

Die Lima bei mir liefert 90A und wenn ich das hier so richtig lese und verstehe, bekommt man das Lichtflakern niemals ganz weg, ODER .
Ausser ich bau noch ne zusätzliche Lima ein was dann wirklich schon ein bissle an wahnsinn grenzt
Ihr dürft mich in der hinsicht gerne korrigieren wenn ich falsch lieg.



Gruß Micha
Passat
Moderator
#8 erstellt: 12. Feb 2008, 21:31
Du siehst das richtig.
Bei dir bricht die Spannung von 14,36 V auf 13,25 Volt, d.h. um 1,11 Volt, ein. Und das kann schon zu leichtem Lichtflackern führen.

Grüsse
Roman
Crazylegz
Stammgast
#9 erstellt: 12. Feb 2008, 21:33
Eine neue Lima ist nicht in allen Fällen Wahnsinn.
Für den Opel Astra F gibts z.B. schon eine neue 120A Lima für ca 70Euro. Einbauen kann man das Teil auch selber.

Und wenn nicht, dann auf spannungsunempfindlichere Birnen wechseln.
Weil deine 13,2V unter Last sind jetzt eigentlich nicht schlecht.
kingknarf
Neuling
#10 erstellt: 12. Feb 2008, 22:22
Die Batterien waren auch recht gut geladen. Fahr überwiegend nur Langstrecken, wohn nähmlich in nem kleinen S***ß Dorf und da muss man halt ein paar Kilometer fahren, wenn man irgendwohin will
Aber egal, jetzt bau ich noch meinen Cap ein und gut is.


... und BESTEN DANK für eure Tipps. Bis zum nächsten Mal.



Gruß Micha
Darkstrike88-88
Inventar
#11 erstellt: 12. Feb 2008, 22:56
hi,

hast du das massekabel an deiner starterbatterie auch verstärkt? wenn nicht sölltest du das machen.

gruß
Tonhahn
Inventar
#12 erstellt: 12. Feb 2008, 23:34

Darkstrike88-88 schrieb:
hi,

hast du das massekabel an deiner starterbatterie auch verstärkt? wenn nicht sölltest du das machen.

gruß


au ja super idee..
ich hätt`s jetzt vergessen nach zu fragen


[Beitrag von Tonhahn am 12. Feb 2008, 23:34 bearbeitet]
Passat
Moderator
#13 erstellt: 13. Feb 2008, 00:08
Dabei würde ich nicht nur das Massekabel der Batterie verstärken, sondern auch das Massekabel zwischen Motor und Karosserie und das Stromkabel zwischen Lichtmaschine und Batterie.

Serienmäßig liegt da selten mehr als 16qmm.

Grüsse
Roman
Darkstrike88-88
Inventar
#14 erstellt: 13. Feb 2008, 00:14
weshalb zwischen motor und karosserie und lima zu batterie?

wenn die lima z.b. 90A leistet, dann wird der hersteller ja schon ein ausreichend starkes pluskabel von der lima zur batterie legen was die 90A überträgt.
das hat man mir auchmal geraten, aber ich verstehe den sinn nicht, kann mir das jemand erklären
Passat
Moderator
#15 erstellt: 13. Feb 2008, 01:49
Je dicker das Kabel, desto geringer ist sein Widerstand und desto geringer ist auch der Spannungsabfall auf diesem Kabel.

Rechnen wir mal mit insgesamt 2 Metern 16qmm Kabel Plus- und Massekabel zwischen Lima/Motor und Batterie/Karosserie und 90 Ampere Strom:

Spannungsabfall am Kabel = 90 * 0,01786 * 2 / 16 = 0,2 Volt.

Wenn man jetzt das 16qmm-Kabel durch eins mit 25qmm ersetzen würde, wäre der Spannungsabfall bei 90 * 0,01786 * 2 / 25 = 0,129 Volt, also um 35,5% niedriger.

Bei 120 A sähe das übrigens so aus: 0,268 Volt zu 0,17 Volt, da sind es schon 36,5% Differenz.

Und das nur bei der kurzen Strecke.

Wenn nun die Batterie im Kofferraum oder unter dem Rücksitz ist (ist z.B. bei diversen BMW der Fall), dann kann man schon von 7 Metern Kabellänge ausgehen und da sieht das dann so aus: 90 A/16 qmm = 0,7 Volt, 120 A/16 qmm = 0,94 Volt, 90 A/25 qmm = 0,45 Volt, 120 A/25 qmm = 0,6 Volt.

Grüsse
Roman
Darkstrike88-88
Inventar
#16 erstellt: 13. Feb 2008, 13:58
hi, meinse starterbatterie sitz serienmäßig hinten, also ca. 5 meter von lima zur batterie. dann wäre das keine schlechte idee das limakabel zu erneuern. das ist aber bei mir ein 20er serienmäßig. also würde ein 25er gut tun.

gruß
-Flow-
Inventar
#17 erstellt: 13. Feb 2008, 15:50
Blöde Frage, woher bekomme ich denn die spannungsunempfindlichen leuchten, und woran erkenn ich die?
Crazylegz
Stammgast
#18 erstellt: 13. Feb 2008, 23:02
Musst mal ein bisschen in den verschiedenen Foren herumsuchen. Ein paar User haben da ihre Erfahrungen mit speziellen Glühbirnen gepostet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Licht flackern trotz Zusatzbatterie
idefix83 am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  20 Beiträge
zusatzbatterie
andiwug am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  3 Beiträge
Zusatzbatterie?
goddeck am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  8 Beiträge
Zusatzbatterie???
Zak1976 am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  5 Beiträge
Zusatzbatterie
audiobahn am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  3 Beiträge
zusatzbatterie !
xc1te am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  12 Beiträge
Zusatzbatterie
bob25 am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  3 Beiträge
Zusatzbatterie
nickodemus am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  15 Beiträge
Lichtflackern
stebuma am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  16 Beiträge
Zusatzbatterie Problem
schlagi87 am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Emphaser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNMM
  • Gesamtzahl an Themen1.376.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.301