Zusatzbatterie. Gel oder Blei? Relais?

+A -A
Autor
Beitrag
->e<-
Stammgast
#1 erstellt: 12. Dez 2005, 16:37
Hallo Zusammen

Meine verbauten Komponennten stehen im profil. Trotz 5F Kondensator (ich weis dass es keine echten 5F sind) habe ich trotzdem starkes lichtflackern, und allgemein gesagt üble Stromversorgungsprobleme.

Ich denke, daran wird auch die verbaute xbox schuld sein.
Vor ab. Meine Lima hat 70A

ich habe zur Zeit als Startbatterie eine Exide X-Treme Batterie verbaut mit aufgedruckten 77Ah.

Ich will aber eine zusatzbatterie nachrüsten, da ich auch gerne lange im Stand musik höre.

Jetzt ist es ja so, dass man ein relais zwischen die batterien schalten kann, dass im Stand lediglich von der zusatzbatterie gezogen wird.

Das ist auch recht und schön, denn man kann immer den motor starten. Aber mal angenommen, ich will die vordere batterie im Stand auch nutzen. Reicht es dann einfach die zündung einzuschalten, oder muss der gesammte Motor laufen.

Denn wenn ich einmal im stand mehr stom benötigen würde (Sommer, Grillen etc.) kann ja auch einfach mit einem Vielfachmessgerät die vordere batterie im auge gehalten werden, dass die Spannung nicht unter 11V abfällt.

Zu meiner zweiten Frage. Die Exide X-Treme ist ja keine Gel Batterie. Ist es zu empfehlen als Zusatz eine Gel Batterie zu verbauen?
Das Problem was ich vermute ist folgendes. Ich lade meine Batterie regelmäßig manuell nach. Ist das dann mit einer Gel, und einer ''normalen'' Batterei so einfach möglich, wenn ich vorne einfach das Ladegerät dranhänge?

Über Antworten würde ich mich freuen.

P.S. Was halltet ihr von der Exide Maxxima 900 als zusatzbatterie?


[Beitrag von ->e<- am 12. Dez 2005, 16:40 bearbeitet]
Counterfeiter
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2005, 18:26
Hallo,

ein Relais ist sehr zu empfehlen, du kannst damit auch ohne Probleme auf der Zündungsstufe deine vorderer Batterie mit zu der Anlage hinzuschalten. Als Zusatzbatterie wäre eine Maxxima 900 DC zu empfehlen, die ist etwas Tiefenenladefester (auch wenn man es nicht zu oft probieren sollte). Kostet 20 Euro mehr, ist zu verschmerzen.
Deine Exide vorn kannst du ohne bedenken behalten, aber eine 12V Batterie gild bei 11,8 Volt schon als entladen... Ich hör meistens bloß bis ich 12,2 bis 12,1 Volt habe und nicht tiefer.. Mit ner Spannungsanzeige im Auto lässt sich das auch bequem ablesen...

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen...

MfG

Basti
->e<-
Stammgast
#3 erstellt: 12. Dez 2005, 21:34
Ich habe vorhin erst gemerkt, dass die Maxxima 900DC eine gel Batterie ist. das heist ja, dass ein nachladen von der Vorderen batterie aus nicht möglich ist (auch nicht durch die Lima oder)

Das heist ja dass sie als zusatzbatterie ausscheidez oder? Wenn man nicht wirklich alle paar tage die zusatz batt nachladen will....
Counterfeiter
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2005, 22:19
hä, nö... gel wird auch von der Lichtmaschine genauso geladen
->e<-
Stammgast
#5 erstellt: 13. Dez 2005, 00:49
Bist du dir da sicher? Will keineswegs an deiner Kompetenz zweifeln. Aber hast du da evt eine Quelle dafür?

Ist die Maxxima denn auch wirklich eine Gel batterie?

Kann man Gel Batterien mit genau dem selben Ladegerär laden, wie Säure Batterien? Nee oder?
FallenAngel
Inventar
#6 erstellt: 13. Dez 2005, 01:08
sowohl blei- als auch gel-bats brauchen spezielle ladegeräte um sie 100% voll zu bekommen. von der Lima werden sie aber dennoch geladen!
Klangpurist
Inventar
#7 erstellt: 13. Dez 2005, 01:09

Zusatzbatterie. Gel oder Blei?


Gel


Relais?


->e<-
Stammgast
#8 erstellt: 13. Dez 2005, 01:23
Über die Maxxima hab ich im Grunde nur gutes Gelesen. Und werde mir die, wenn alles so weit passt auch kaufen.

Mit dem Relais ist das so ne sache. Es ist so, dass ich schon recht viel im Stand höre. (Hab auch ne Xbox verbaut und bin ab und an am zocken) und ich denke da ist ein Relais schon ganz gut.
Wenn ja dann doch mal mehr strom gebraucht werden sollte, kann man ja immer noch die zündung an schalten.

Kann mir einer jedoch noch diese Frage beantworten?


Ist die Maxxima denn auch wirklich eine Gel batterie?
FallenAngel
Inventar
#9 erstellt: 13. Dez 2005, 01:23
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
Bmxer
Inventar
#10 erstellt: 13. Dez 2005, 01:33
Also ich kann dir zusichern, dass die Lima die Exide lädt, hab die nämlich! Funktioniert so schon seit knapp einem Jahr in mittlerweile dem 2. Auto. Die is auch schon mehrmals bei 10,8V Gewesen, hats mir bisher aber immer verziehen. Wenn ich dann zu viel laut gehört hab, fahr ich einfach wieder ein wenig mit niedrigem Pegel rum und ich komm wieder zu meinen 12,7V - bzw. 14,1V bei laufendem Motor!
Hab die Maxima 900 DC drin, wobei ich ne version aus dem Offroadbereich hab, wo die AW 12/45 oder sowas heißt, is aber baugleich und 20 Euro billiger.
deathtrip
Stammgast
#11 erstellt: 13. Dez 2005, 09:20

FallenAngel schrieb:
sowohl blei- als auch gel-bats brauchen spezielle ladegeräte um sie 100% voll zu bekommen. von der Lima werden sie aber dennoch geladen!


Öhm kleine Frage (gehört ja auch zum Topic): Brauchen die, die gleichen Ladegeräte? Und welche wäre da eine Günstige?- muss jetzt nicht nen riesen Ladestrom abgeben aber sollte halt die dinger auch mal voll bekommen (über Nacht).

Gruß und Danke

Death
sK4T3r
Inventar
#12 erstellt: 13. Dez 2005, 09:23
im forum wird gerade das passende angeboten , ein ctek 3600er wie ich es habe ;)))

Schau ma im Biete bereich
Jagger192
Inventar
#13 erstellt: 13. Dez 2005, 12:02
hi

habe auch 2 maxxima 900 verbaut mit relai.
und lade sie mit dem ctek 3600er, dauert zwar etwas länger aber was solls.

Jagger
Counterfeiter
Inventar
#14 erstellt: 13. Dez 2005, 19:05
Hab ne SBS 60 vorn und zwei Maxximas DC im Kofferraum... werden seit nem Jahr, alle mit ner 75A Lichtmaschiene geladen, haben noch nie was anderes gesehen... Alle Batterie funktionieren wunderbar und machen keine Probleme

MfG

Basti
FallenAngel
Inventar
#15 erstellt: 13. Dez 2005, 19:09
ich lad meine Hawker auch nicht. Was solls, die bats sind voll genug
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blei-Gel-Akku 12 Volt
internetonkel am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  11 Beiträge
zusatzbatterie
andiwug am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  3 Beiträge
Zusatzbatterie mir Relais --> worüber schalten?
Cheech99 am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  13 Beiträge
Ansteuerungsleitung Zusatzbatterie Relais. Manuell oder Zündung?
->e<- am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  5 Beiträge
ladegerät für blei gel akku
isegal-niemand am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  7 Beiträge
zusatzbatterie
toric503 am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  12 Beiträge
Zusatzbatterie
St4yTuned am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  2 Beiträge
Zusatzbatterie
bob25 am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  3 Beiträge
Zusatzbatterie?
Tom9999 am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  6 Beiträge
Zusatzbatterie?
goddeck am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedengelpower
  • Gesamtzahl an Themen1.383.120
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.399