usb-festplatte an jvc

+A -A
Autor
Beitrag
defektO
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Sep 2008, 11:52
hallo,

ich habe mir gestern eine usb-1,8"-festplatte mit 60 gb zugelegt.
ich wollte diese gerne an meine hu jvc kd-bt 1 anschliessen und hab das dann auch gleich mal ausprobiert...
am anfang funktionierte auch alles ganz prima: ich hab 4-5 cd´s auf mp3 320 kbit/s umgewandelt, festplatte angeschlossen und alles war wunderbar. sehr kurze zugriffszeiten - kein hängen, kein haken - nix.
dann festplatte raus genommen und formatiert, anschliessend angefangen meine persönlichen top 100 cd zusammen zu stellen und die ersten 10 gb sind auf der platte. heute morgen wollte ichs dann im auto ausprobieren und das radio kann die festplatte nicht auslesen...

woran liegts?
am formatieren?
zu viel drauf?
gibt´s nen trick?
wäre für ratschläge dankbar...

gruss henner
Tostan
Inventar
#2 erstellt: 04. Sep 2008, 19:44
Formatieren prinzipiell nur in FAT16 oder 32. Windows kann das teilweise nicht so gut und nur bis zu einer gewissen Größe. Es gibt aber im Netz kostenlose Programme zum formatieren. Partition Magic z.B. kann es.

Partitionen sind auch nicht möglich.
defektO
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Sep 2008, 22:22
hallo,

danke erstmal für die antwort - daran hat es gelegen. nach dem ich im netz keine freeware gefunden habe, fand ich einen hinweis, daß in der neuen chip eine vollversion des paragon partition manager beiliegt. ich war eben noch an der tanke und hab das heft geholt und jetzt läuft wieder alles. allerdings habe ich nach dem formatieren irgendwie 4 gb verloren. wie behebt man denn sowas? was ist den genau der unterschied zwischen fat32 und fat 16 bzw. welches der beiden ist günstiger für eine reine "auto-festplatte"?

gruss henner

die edit hat selbst nachgelesen: fat 32 nimmt man zur verwaltung größerer speichermedien, ist also in diesem fall wohl das richtige...


[Beitrag von defektO am 05. Sep 2008, 08:39 bearbeitet]
DukNukem
Stammgast
#4 erstellt: 05. Sep 2008, 17:00
Jopp Fat32 ist dir auf jeden fAll eher zu empfehlen, da es auch die neuere Technik ist, auch gehen da größere dAteien bis zu 4gig und wenn ich mich noch recht ersinne sollte da auch eine tiefere Ordnerstruktur möglich sein, als bei fat16, aber der Unterricht dazu ist auch shcon lange her.

Zu den "verlorenen" 4 gig speicher. Schau mal in dem Partitionsprog nach oder der Datenträgerverwaltung von Windows ob da nicht ein unpartitionierter Bereich übrig geblieben ist. Den dann zur haupt partition hinzufügen und es sollte nun gehen.

mfg
DukNukem
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe mein JVC frisst keine CD´s mehr
SnowT am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  2 Beiträge
Ext. Festplatte am Autoradio
lichterkette am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  9 Beiträge
USB Radio und 3,5" Festplatte
2.0Cougar am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  3 Beiträge
Anschlussprobleme mit Festplatte
Mistery am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  3 Beiträge
Probleme mit JVC KD-AVX1
turbo1 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  2 Beiträge
JVC KD LH 911 gibt CD nicht raus
FlashActiVe* am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  2 Beiträge
JVC KD-G721 aussetzer
Blubbse am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  5 Beiträge
JVC
VitaminC am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  4 Beiträge
Blaupunkt M56 mit Festplatte. Absturz
wegdra am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  4 Beiträge
jvc kd-s676r
hifo am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedMichael_Zil
  • Gesamtzahl an Themen1.389.833
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.328