Zusatz- oder Starterbatt?

+A -A
Autor
Beitrag
H!DDER
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2010, 16:17
Hallo zusammn,

Ich hab jetzt folgendes Problem, ich bin mir nicht sicher ob ich meine Hawker HX 300 (LINK) als Zusatz oder als Starterbatt nutzen soll.

Im Moment hab ich vorne die Standard Batt drin die auch schon 4-5 mal leer war.
Ich mein die hätte 55Ah und Kurzschlussstrom von 250.

Ist es jetzt sinnvoller die alte drin zu lassen und die neue innen Kofferraum zu setzen oder die alte völlig raus und die HX300 vorne rein?

Ich frag mich jetzt halt ob die neue dann von der alten sozusagen "runtergezogen" wird - die Spannung sich angleicht- ?
Bin jetzt auch nich so der Physiker...hoffe einfach mal ihr wisst es besser

Danke
Gruß Marcel
mr.booom
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2010, 16:35
Die HX'e sind eigentlich nicht als Starterbatt gedacht.
Das die Startbatt platt ist liegt meist an der zyklischen Belastung durch die CarHifi-Anlage, dafür sind diese wiederrum nicht wirklich zu gebrauchen.
Ne normale Starter vorne rein und ne HX in den Kofferraum ... meine Empfehlung
H!DDER
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jan 2010, 16:38
Danke für die schnelle Antwort erst mal

Hm, also ich wollt eig jetzt erst mal kein Geld mehr investieren. Ist schon viel mehr geworden als eig geplant

Lieg ich denn richtig mit der Vermutung das die kleine vorne die große hinten mit runter ziehen würde? Weil wenn nicht würde ich die HX hinten einbauen und kein Relais verwenden (damit Auto auch immer anspringt )
mr.booom
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2010, 17:10
So klein ist Deine originale Starter ja nicht, 55Ah ist schon ne ordentliche Hausnummer (nur wundert mich der geringe Strom nen bisserl).

Wenn Du die HX mit ner "platten" Starter verbaust könnte das durchaus passieren das Du die HX mit putt machst auf Dauer ... beide Batts reagieren nicht grad positiv auf komplette "Entsaftung". Wenn beide Batts i.O. sind sollte sowas i.d.R. nicht passieren.

Evtl. ist die Starter mit nem Reaktivator wieder heilbar, manche Ladegeräte bieten solch eine Funktion der Reaktivierung von verschmodderten Bleiplatten (lagert sich jede Menge Sulfat ab durch die Tiefentladungen).
H!DDER
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jan 2010, 17:46
Ich hab nen Ctek 3600 hier...das hat soweit ich weiß leider keine "Reaktivator" Funktion.

Ich glaub ich verbau das vorest mal zusammen und lad beide Bats vorher voll. Dann mess ich ab und zu mal die Spannung an den Bats und sehe ja dann ob die große unter der kleinen "leidet". Dafür muss ich mir nur noch nen Gerät anschaffen^^

Will nämlich endlich mal alle Komponenten voll ausreizen.

Würd mich dennoch über ein paar mehr Meinungen freuen

Gruß Marcel
AlterationX10
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jan 2010, 17:53
Hoffentlich ist es nicht OT, aber wäre so ein Gerät

http://cgi.ebay.de/P...?hash=item3ca9097956

als Zusatzbatterie für den Kofferraum sinnvoll?
syntec-sounds
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jan 2010, 17:56

mr.booom schrieb:

Ne normale Starter vorne rein und ne HX in den Kofferraum ... meine Empfehlung :)


dem kann ich nur zustimmen. und wenn möglich und nötig vorne eine größere starter.
Sierra111
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2010, 18:35
Wenn du doch noch n bißchen Geld findest guck doch nach ner Banner Power Bull find das eigentlich einigermaßen günstig für ne gute und große Batterie.
H!DDER
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jan 2010, 18:36
@AlterationX10
Ich versteh nich ganz, soweit ich das sehe is das ein ganz normales Ladegerät(mit paar Extras), aber ne Reaktivator Funktion hat das auch nich. Ich besitz bereits ein Ctek 3600.


Dafür muss ich mir nur noch nen Gerät anschaffen^^

damit meinte ich ein Gerät zum messen der Spannung

@syntec-sounds

ja das ist wohl die optimale Lösung
Allerdings will ich jetzt mal Schluss machen mit Einkäufen (zumindest vorerst :D)

Würd mich freuen wenn noch paar ihre Meinung zum Thema, ob es sinnvoll ist die HX innen Kofferraum zu setzen, geben könnten.

Haben evtl Werkstätten solche Geräte mit Reaktivator Funktion?

Gruß Marcel
Sierra111
Inventar
#10 erstellt: 08. Jan 2010, 18:56
Das wäre ein Gerät zur regeneration, sowas muss halt schon dauerhaft dran bleiben, kurz in ne Werkstatt bringt da nicht viel.

http://www.yatego.com/buxte-boot/p,47bedd90403bb,47a7358f90da98_0,megapulse-der-bateriepulser

Aber bei dem Preis würd ich noch die par Euronen für ne neue Batterie drauf legen.

Das Teil von AlterationX10 hat halt noch die Starthilfefunktion, wenn deine Batterie mal platt sein sollte aber was den Preis angeht siehe oben.
mr.booom
Inventar
#11 erstellt: 08. Jan 2010, 18:58

H!DDER schrieb:

Dafür muss ich mir nur noch nen Gerät anschaffen^^

damit meinte ich ein Gerät zum messen der Spannung ;)

Ist nie verkehrt wenn man mit CarHifi hantiert ... mein Tipp: Voltcraft VC-120, wertig und trotzdem günstig für um die 20 Euro.
Auf jeden Fall anschaffen "bevor" Du die beiden Batts verbindest




Würd mich freuen wenn noch paar ihre Meinung zum Thema, ob es sinnvoll ist die HX innen Kofferraum zu setzen, geben könnten.

Bin zwar nicht "paar (andere)" aber auch in meinem KR werden zwei - wenn auch kleinere - HX80 werkeln
Sind sehr robuste Batts wenn man sie nicht grad mit Tiefentladungen quält.
Achja, aufgrund der "kleinen" 55Ah vorne geh ich auch mal von ner kleinen Lichtmaschine aus, also die HX ab und an auch mal pflegeladen, dann hält sie länger




Haben evtl Werkstätten solche Geräte mit Reaktivator Funktion?

Mit hoher Wahrscheinlichkeit beim Autoverwerter der gebrauchte Batt's verkauft, werden i.d.R. vorher mit so nem Teil "repariert" bzw. instandgesetzt.




Sierra111 schrieb:
Das wäre ein Gerät zur regeneration, sowas muss halt schon dauerhaft dran bleiben, kurz in ne Werkstatt bringt da nicht viel

Das ausm Link vielleicht, aber nen richtiger Reaktivator kommt nur dran wenn die Batt auch ne entsprechende Sulfatierung aufweist, auf Dauer ist das nicht wirklich gut für die Platten (egal was im Verkaufstext drinne steht ).


[Beitrag von mr.booom am 08. Jan 2010, 19:02 bearbeitet]
H!DDER
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Jan 2010, 19:32

mr.booom schrieb:

H!DDER schrieb:

Dafür muss ich mir nur noch nen Gerät anschaffen^^

damit meinte ich ein Gerät zum messen der Spannung ;)

Ist nie verkehrt wenn man mit CarHifi hantiert ... mein Tipp: Voltcraft VC-120, wertig und trotzdem günstig für um die 20 Euro.
Auf jeden Fall anschaffen "bevor" Du die beiden Batts verbindest ;)


Ich hab mich gerade mal umgehört und jemanden gefunden der eins hat Fahr da jetzt mal hin und schau mal was die beiden Batts noch für ne Spannung haben



Würd mich freuen wenn noch paar ihre Meinung zum Thema, ob es sinnvoll ist die HX innen Kofferraum zu setzen, geben könnten.
Bin zwar nicht "paar (andere)" aber auch in meinem KR werden zwei - wenn auch kleinere - HX80 werkeln
Sind sehr robuste Batts wenn man sie nicht grad mit Tiefentladungen quält.
Achja, aufgrund der "kleinen" 55Ah vorne geh ich auch mal von ner kleinen Lichtmaschine aus, also die HX ab und an auch mal pflegeladen, dann hält sie länger


Das war jetzt in keiner Hinsicht so gemeint das du mir nicht Kompetent vorkommst
Ich meinte eher in der Hinsicht ob nicht doch die HX als Starter. Woran erkenn ich eig eine "Starter" bzw "Zusatz" Batt ?

Evtl hab ich ja Glück und die "kleine" ist doch nicht so im A**** wie ich es vermute

Vielen Dank,
Gruß Marcel
mr.booom
Inventar
#13 erstellt: 08. Jan 2010, 19:44

H!DDER schrieb:

Würd mich freuen wenn noch paar ihre Meinung zum Thema, ob es sinnvoll ist die HX innen Kofferraum zu setzen, geben könnten.

Bin zwar nicht "paar (andere)" aber auch in meinem KR werden zwei - wenn auch kleinere - HX80 werkeln
Sind sehr robuste Batts wenn man sie nicht grad mit Tiefentladungen quält.
Achja, aufgrund der "kleinen" 55Ah vorne geh ich auch mal von ner kleinen Lichtmaschine aus, also die HX ab und an auch mal pflegeladen, dann hält sie länger


Das war jetzt in keiner Hinsicht so gemeint das du mir nicht Kompetent vorkommst

So hab ich es auch nicht aufgefasst
War nur ne kleine Zusatzbemerkung meinerseits, da hat die halt am besten hin gepasst




Woran erkenn ich eig eine "Starter" bzw "Zusatz" Batt ?

Zusatzbatts müssen auf jeden Fall zyklenfest sein, mittlerweile tragen viele auch nen Text in Richtung "CarHifi-tauglich". Und natürlich am Preis, "schnöde" Starterbatts bekommt man teilweise hinterher geworfen
Man könnte es natürlich auch am fehlen der typischen Batteriepole festmachen, aber da gibts so manche Batt die sich für beide Bereiche eignet, z.B. Exide Maxxima 900 DC.


[Beitrag von mr.booom am 08. Jan 2010, 19:45 bearbeitet]
chimera2
Stammgast
#14 erstellt: 11. Jan 2010, 19:36
Wie alt ist denn deine Starterbatterie?
Und was bedeutet 4-5mal leer? Weil du sie leer gemacht hast oder weil die kaum mehr Ladung speichert?

Wenn das Ding wirklich recht alt und kaputt ist, dann hol dir doch eine neue. Du willst ja auch dass dein Auto anspringt wenn du den Schlüssel rumdrehst - an dieser Anschaffung wirst du kaum vorbeikommen.
Wenn du schon recht viel in deine Anlage investiert hast, dann wärs in meinen Augen jetzt echt vollkommener Unsinn an so einer vitalen Investition zu sparen. Eine qualitativ passable Batterie gibts schon für 40-70 Euro, da gibts einschägige Tests von ADAC und co.
Wenn du eine Zusatzbatterie im Kofferraum hast, sind die Ansprüche an die Starterbatterie auch nicht so immens.

Gib die paar Euros noch aus, deine Lichtmaschine, deine Nerven und der Rest deiner Anlage wird´s dir danken!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
starterbatt oder eher zusatzbatt???
dak0 am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  11 Beiträge
Exide als Zusatz oder Starterbatterie??
pun1sh3r am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  63 Beiträge
Welche Gel - Säurebatt als Starterbatt?
Deathwish am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  2 Beiträge
Batterie austausch oder zusatz ???
mr.blade am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  4 Beiträge
Ab wann zusatz Batterie?
Pr0GamEr am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  10 Beiträge
Starterbatt+Genrelle stromversorgung fragen
Vincent-84 am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  5 Beiträge
Zusatzbatt ( Hawker SBS C11 ) oder grössere Starterbatt ( Arktis-Batterie 143 Ah )
nobody1234 am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  4 Beiträge
Starterbatt oder Zusatzbatt oder Kondi?
adideluxe am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  8 Beiträge
hawker als starterbatt
spusi22 am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  11 Beiträge
2 Exide 900 DC oder doch besser eine Exide Starterbatt?
tranier am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hertz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedshala
  • Gesamtzahl an Themen1.376.488
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.581