Lima kaputt, was am besten machen? Bitte helfen!

+A -A
Autor
Beitrag
Lukas-jf-2928
Inventar
#1 erstellt: 12. Jul 2010, 18:19
Also wagen abgestellt und am nächsten morgen nach dem Starten batteriesymbol und komische laufgeräusche der Lichtmaschine...

Bei der Werkstatt gewesen, Spannung 13,4-13,6V im leerlauf, also wohl defekt....

Woran kanns liegen
Der meinte ich wäre nich der erste heute, der wegen ner kaputten Lima aufgrund der Hitze bei ihm gewesen ist...
Kann das wirklich von der Hitze kommen?
Ich mein Musik oder so hatte ich den Tag davor nicht laut gehört und wenn man mal die Tage davor gepegelt hatte gabs nichtmal ein lichtflackern, nichteinmal wenn die Scheinwerfer an waren...

Das einzig neue was ich drin hatte war ein powercap, aber glaub nicht, dass es dadurch kommt...

Aber wie und womit ersetzen?
Es war eine 70A Lima drin, wollte jetzt gerne eine 120A drin haben, neu von Bosch mit rund 289€ ohne MwSt. doch etwas zu teuer...
Hatte an Kiso gedacht, vielleicht haben die da je ein passendes 120A Modell, laut internet aber nur 55A für 60€... hmm
Ruf da morgen mal an...

Aber generell ist von sowas doch abzuraten oder?

http://cgi.ebay.de/L...&hash=item335ee01481

Wie siehts mit der hier aus:

http://cgi.ebay.de/L...&hash=item2eae66ae74
WarlordXXL
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2010, 19:14
Also in 90% der Fälle geht nicht die Lima an sich kaputt, sondern der Laderegler bzw die Diodenplatte. Eventuell sind nur die Kohlen der Lima runter oder eine Gleichrichterdiode auf der Platte defekt. Eine gute Werkstatt sollte sowas prüfen können wenn se die Lima draußen ham

Hab dahmals für neue Kohlen und Laderegler nicht mal 60 euro bezahlt

MFG

Micha
Lukas-jf-2928
Inventar
#3 erstellt: 12. Jul 2010, 20:00
Hmm aber warum gibt die Lima denn abnormale bzw. lautere laufgeräusche von sich?

Weiß nicht ob sich die 60€ da so sehr lohnen würden, anstatt gleich in eine 100A oder 120A zu investieren, vorallem da die kove k2-2000 ja auch Leistung sehen und die beiden Batterien auch geladen werden wollen...

Kann der Cap irgendwas ausgemacht haben?
Der stabilisiert ja und denk mal anstatt den impulsstrom der Endstufe kam jetzt noch der Ladestrom des elkos dazu und der Strom somit gleichmäßiger größer, evtl. deswegen?

Mich interessiert halt wieso es dazu gekommen ist und vorallem wie man das in zukunft vermeiden kann das Auto hat auch gerade mal etwas mehr als 55.000 km runter..

Was sagt ihr denn zu den Angeboten bei Ebay? Die zweite macht eigentlich einen soliden Eindruck, eventuell eine alternative zur Bosch


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 12. Jul 2010, 20:05 bearbeitet]
Audiklang
Inventar
#4 erstellt: 14. Jul 2010, 13:40
hallo

wenn die lima geräusche macht sind das die lager des rotor`s in der regel

normale werkstatt wechselt leider diese teile nicht selber aus

in der regel wissen die gar nicht mehr das sowas überhaupt geht

die 120 A lima hätte natürlich den vorteil das deine batterie deutlich schneller voll ist was bei viel kurzstrecke den tromhaushalt des auto`s verbessert

Mfg Kai
Lukas-jf-2928
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2010, 13:51

Audiklang schrieb:


wenn die lima geräusche macht sind das die lager des rotor`s in der regel


Hab ja einen hier auf der Arbeit, der sich mit den Geräuschen von kaputten Lagern auskennt.
Es ist definitiv nicht das Lager, das würde sich anders anhören und würde ich selber auch merken
Kennst du das Geräusch von nem Akkuschrauber, wenn du den knopf leicht runterdrückst bis son fiepen kommt?
So ähnlich ist das "Laufgeräusch" der Lichtmaschine...


Audiklang schrieb:

die 120 A lima hätte natürlich den vorteil das deine batterie deutlich schneller voll ist was bei viel kurzstrecke den tromhaushalt des auto`s verbessert


Klar und vorallem auch mal genügend Strom fürs Musikhören bereitgestellt wird

Nur was sagt ihr zu den Lichtmaschinenangeboten, besonders das zweite mit 150€?

Der Handel bei Ebay, der die 120A Lichtmaschinen für 150€ verkauft (siehe zweiten Link ein paar Posts vorher) kommt aus Hamburg, vielleicht fahr ich mal hin, kaufe es und teste das Ding einfach es sei denn ihr ratet mir unbedingt davon ab


[Beitrag von Lukas-jf-2928 am 14. Jul 2010, 13:52 bearbeitet]
Audiklang
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2010, 13:58
hallo

bei opel kann ich leider nicht mitreden da ich eher im " VAG " lager fahrzeugtechnisch angesiedelt und bewandert bin

deswegen weiss ich nicht was da passt oder "quergetauscht" werden kann/könnte

Mfg Kai
Lukas-jf-2928
Inventar
#7 erstellt: 14. Jul 2010, 14:25
Ich hab mich schon informiert, die würde passen, es geht mir halt so um die Qualität für den Preis, da die originale von Bosch mehr als 50% teurer ist...
Julian2711
Stammgast
#8 erstellt: 18. Jul 2010, 01:32
Ich habe mir vor ein paar Wochen auch ne 120A Lima gekauft, und zwar diese hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300434972726

Ich finde für den Preis kann man nicht viel verkehrt machen.
Vorallem hab ich vor knapp über 100tkm eine Delco von Opel verbaut bekommen (musste ich zwecks Gebrauchtwagengarantie damals) und die hat mich um die 180€ gekostet, nur das Ersatzteil.
Und wie ich feststellen konnte, war die "neue" die ich jetzt drin habe auch eine von Delco.
Lukas-jf-2928
Inventar
#9 erstellt: 19. Jul 2010, 00:05
Ok, danke für die Info!

Aus dem Shop die einzig passende wäre ne 100A:

http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT

Also du sagst kannst du mir empfehlen?
Dann wird die bestellt
Julian2711
Stammgast
#10 erstellt: 19. Jul 2010, 00:31
Ich meine da könnte sogar die 120er passen, kommt auf den Motor drauf an, bin mir aber nicht sicher!
Kannst ja da in dem Shop mal anfragen, ansonsten würde ja die 100er auch reichen.
Also ich würde da immerwieder Limas kaufen, hatte da alles so reibungslos geklappt. Und hast 24 Mon. Garantie.
Lukas-jf-2928
Inventar
#11 erstellt: 19. Jul 2010, 02:01
Bei den 120A steht jedenfalls nichts von Corsa drin, also lass ich das Ganze mal lieber...

Ich werd mir dann die 100A jetzt bestellen und dann mal einbauen wenn se da ist und dann hoff ich mal, dass das Ganze auch lange läuft

Dann danke für eure antworten
Lukas-jf-2928
Inventar
#12 erstellt: 19. Jul 2010, 14:06
So, Lichtmaschine ist bestellt

Wie würdet ihr die Stromversorgung beurteilen?

Ich fang mal an:

-Jetzt 100A Lima
-Starterbatterie Varta 55AH
-Ladekabel 25qmm nach hinten zur Zusatzbatterie
- Zusatzbatterie 35AH HifiEngine Big block
- von der Zusatzbatterie mit 50qmm auf 100qmm Stromschine und zu kleinen Verbrauchern wie 100W Wechselrichter (Iphone Laden) und Aktivweiche)
- An der Stromschine insgesammt 6F (3x2F) Kompensation
- Von der Stromnschine dann zur Kove K2-2000 (30cm Kabellänge 35qmm)
- Von der Stromschine zu den Mid/High Amps später (AS F2-300)

Haltet ihr die Versorgung für ausreichend?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LIMA
poisonlupo am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  3 Beiträge
Lima-Surren
Des am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  2 Beiträge
gleichspannungswandler am alpine kaputt .. bitte um hilfe
delikanli1985 am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  7 Beiträge
Lima
Luda am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  5 Beiträge
EIgenartiges Lima Geräusch "Kein pfeifen" Bitte um hilfe
my_Lanos am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  12 Beiträge
wie bekomme ich am besten genug strom?
*Ground_Zero_Freak* am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  5 Beiträge
Lima-Störung endgültig gelöst, ja oder nein?
Delmonte am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  4 Beiträge
lima pfeifen - radio defekt?
elastic am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  13 Beiträge
Bitte schnell helfen........Verstärker spinnt?
Tostan am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  4 Beiträge
Ganz seltsames LIMA pfeiffen...
DaNi_ am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kove

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedTropicalSun_
  • Gesamtzahl an Themen1.376.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.976