Kondensator paralellschaltung!

+A -A
Autor
Beitrag
stereokillah
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2011, 02:24
Hallo
also ich möchte mir meine zwei Kondensatoren paralle schalten.

erste frage: geht dass auch mit einer Metallschien, hatten
leider kein Kupfer im Baumarkt oder wäre es
Sinnvoller sich nach ner Kupferschiene um
zuschauen?

zweite frage: ist es egal wenn ich zwei verschiedene
Kondensatoren ( 1 Helix, 1 Hifonics mit
jeweils 1 Farad aber der Hifonics weist
keine echten 1 Farad auf) parallel schalte.
oder reicht der Helix für ca 1,5 - 1,7kw aus?
Habe auch noch eine Hawker Hx 150 als Zusatz-
batterie mit 38 Ah.
Versärker: 1 Soundstream ref 800.4 A/B
1 Soundstream dtr 1700.1 D


MFG
DasM
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2011, 14:14
Prinzipiell würde auch die MEtallschiene gehen, aber du hättest einen höheren Widerstand!
Deshalb sieh dich lieber nach ner Kupferschiene um!

Darf ich die Zweckmässigkeit deines vorhabens mal hinterfragen?

Wozu Batterie UND Kondi´s?
Macht mMn wenig Sinn.


Kabelwege von der Stützbatt so kurz wie möglich halten und das reicht!
stereokillah
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jan 2011, 14:38
also würde der helix reichen?
ja zur unterstützung der Batterie, weil so stark is die auch nicht (38 Ah für 1,5 bis 1,7 kw).
und was ich so hier gesehen habe schalten sich viele sogar
4 Kondensatoren parallel und haben auch ne Zusatzbatterie.
ja Kabelwege sind nicht läner als 1 m inkl. Sicherung.


MFG
DasM
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2011, 14:42
Die Kapazität ist (sofern man nicht im Stand hören will) so gut wie egal!

Die Stützbatterie soll ja stützen und da ist der CCA interessanter.

Bevor du da anfängst mit Metallschienen oder ähnlichen Bauelementen deinen Ohmschen Widerstand hoch zu jagen, lass es lieber weg.
Wenn du unbedingt willst, kannst du den Helix reinhängen, aber ICH würd es nicht tun!
stereokillah
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jan 2011, 14:54
aber es kann nie schaden die Batterie etwas zu stützen...
aber ich werds mal nur mit dem Helix versuchen...
andererseits heißts ja auch pro 100 watt 0,1 Farad...deswegen dachte ich mir...

MFG
DasM
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2011, 14:55
totaler Blödsinnd mit diesen "100Watt -> 100mF" ...
stereokillah
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jan 2011, 14:57
WISO? wie kommst auf das
merkt man ja schon alleine am Lichtflakern bei Leistungen über 500 ohne Elko
DasM
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2011, 15:29
Wenn das Licht zu flackern beginnt, heißt dass das deine Bordspannung anfängt in die Knie zu gehen!

Da ist eine Zusatzbatterie bereits sehr sehr sinnvoll!

Von dem her fällt dieses Argument schonmal flach!

Wie ich darauf komme?

Weil ein Kondensator nur ein tropfen auf dem heißen Stein ist und wegen den genannten "Faustformel" tauchen immer wieder Leute auf, die 2kW durch die Gegend fahren und dafür nur nen 20F Hybrid Kondi nehmen, weil das reicht ja
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1 oder 2 Farad?
K1ngSize am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  4 Beiträge
Hifonics HFC 2200 = 4 Farad?
Schlumpfpirat am 22.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  15 Beiträge
1 oder 2 Farad Powercap ?
Bodycounter am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  3 Beiträge
Kondensatoren
-Flow- am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  2 Beiträge
Kondensatoren
Sally am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  20 Beiträge
Frage zur Reihen und Paralellschaltung!
stereokillah am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  6 Beiträge
Frage zum Kondensator
stereokillah am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  2 Beiträge
wieviel farad kondensator für meine anlage
Nemesis200SX am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  5 Beiträge
1 o. 2 o. 5 Farad Cap ? Ich versteh nix
Myisis am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  7 Beiträge
Kondensator wieviel farad
Zwerg am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglieddominikdrums
  • Gesamtzahl an Themen1.386.467
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.456

Hersteller in diesem Thread Widget schließen