Verzweiflung mit Limapfeifen usw.

+A -A
Autor
Beitrag
dRiV3r01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Apr 2011, 22:55
Hallo,
wir haben jetzt am WE eine Anlage mit FS, SW, 1 2-Kanal Endstufe und 1 4-Kanal Endstufe in einen Polo 6N eingebaut. Über die einzelnen Komponenten weiß ich jetzt nix genaueres, weil er das alles schon vorher besorgt hat und ich nur beim Einbau helfen sollte. Ist alles insgesamt auf jeden Fall nix besonders großes. Für jede Endstufe habe ich ein 16mm² Kabel vom Motorraum aus gelegt. Die Endstufen sind auch mit 16mm² an 2 unterschiedliche Massepunkte angeschlossen. Die 2-Kanal für den SW ist an die Befestigung von der Rücksitzbank angeschlossen und die 4-Kanal für das FS ist hinten an der Rolle für den Gurt. Alle Kontakte sind natürlich fein säuberlich blankgeschliffen. Leider hat das Radio nur 1 Ausgang, deswegen bin ich mit den Chinchkabeln per Y-Stecker auf die 4-Kanal Endstufe und von deren Ausgang auf die 2-Kanal. Die Chinchkabel wurden selbstverständlich getrennt von den Stomleitungen gelegt ^^ So jetzt das Riesenproblem: Wenn man die Zündung einschaltet und damit auch das Radio kommt beim bedienen jeglicher elktrischen Komponente in dem Auto das passende Geräusch dazu aus den Boxen. Als ob man ein Mikrofon ran hält und das über die Lautsprecher wiedergegeben wird. Besonders schlimm ist es bei den Fensterhebern, der Lüftung und der Warnblinkanlage. Wenn man jetzt die Sitzheizung oder das Licht einschaltet passiert eher weniger. Wenn man jetzt auch noch den Motor einschaltet kommt noch das Limapfeifen hinzu. Ach ja die Benzinpumpe am Anfang hört man auch wie über Mirkofon. So folgendes haben wir schon unternommen um den Fehler zu finden:
-FS auf die 2-Kanal Endstufe geklemmt und beide Massekabel an die Endstufe
-beide Massekabel auf die 4-Kanal Endstufe
-Das 2. Stromkabel als Massekabel direkt zur Batterie umfunktioniert
-Masse vom Radio wo anders hergeholt
-Radio direkt auf die Batterie geklemmt (mit Strom und Masse)
-Radio mit anderem Chinchkabel ohne jegliche Nähe zu überhaupt irgendeinem Kabel an die Endstufe angeschlossen
-Y Stecker weggelassen
-anderes Radio ausprobiert (Welches in einem anderen Auto super an einer Anlage läuft)
-Entstörfilter ausprobiert (die absolut dämlichste Idee)

Bei keinem dieser Versuche hat sich irgendeine Besserung ergeben. Es wurde höchstens schlechter.
Das Einzige was funktioniert hat war die Chinchkabel an das andere Radio anzuschließen als es im anderen Auto angeschlossen war. Da hat alles prima funktioniert. Nur ein Chinchkabel zwischen beide Autos zu spannen und so rumzufahren ist ja auf Dauer auch keine Lösung Hat vielleicht jemand noch ne Idee ? ^^
Sonic_Excellence
Stammgast
#2 erstellt: 04. Apr 2011, 09:37
Hallo,

dRiV3r01 schrieb:

Die Endstufen sind auch mit 16mm² an 2 unterschiedliche Massepunkte angeschlossen.
das ist schon ein grober Fehler - immer gleiche Massepotentiale verwenden !!!

Wenn Du eine CD im Radio hast und einen Track weiterskippst, hört man das Laufwerk über die Lautsprecher arbeiten ? Ist so ein leichtes blubbern.

Angabe der GeräteHersteller und Typen wäre auch nicht schlecht.

Gruß Leo


[Beitrag von Sonic_Excellence am 04. Apr 2011, 09:38 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#3 erstellt: 04. Apr 2011, 10:05
Vielleicht ist die Masse der Chinch Anschlüsse vom Radio hinüber.
Mal zum Testen ein Kabel vom Radiogehäuse auf die Masse der Chinchbuchsen.
elastic
Stammgast
#4 erstellt: 04. Apr 2011, 10:54

LexusIS300 schrieb:
Vielleicht ist die Masse der Chinch Anschlüsse vom Radio hinüber.


war bei mir der fall. wenn du pech hast, kannst du die HU in die tonne kloppen.
Chabouk
Stammgast
#5 erstellt: 04. Apr 2011, 12:23
Wurde dein radio schon im anderen fahrezeug getestet?
ein anderes Radio bei dir verurscht auch probleme?? dann scheidet der Lösungsansatz von elastic (fast) aus...
ehm.... also gemeinsame massepunkte sich sehr sinvoill, auch ggf die masse vom Autoratio mit nach hinten legen... eben ne 1,5² leitung hinschmeissen.... und dann an Masse...
und mal auf die kabelverlegung achten.. das sich strom/Masse und chinchkabel nicht kreuzen, oder dicht aneinander liegen...
hast du denn noch was gehört, als du diese schraddelliegen Entstörfilter dazwischen gehangen hast??? oder kam dann auch nichts, oder nur ganz wenig raus?
dRiV3r01
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Apr 2011, 15:37
Wir haben das FS auch an beiden Enstufen mal ausprobiert und dabei die andere komplett abgeklemmt. Die Chinchkabel haben wir halt auch schon ans Radio angeschlossen und einfach mal frei hängend nach hinten an die Endstufe gelegt... auch keine Besserung... Das Radio hatten wir zwar noch nicht am gleichen Massepunkt wie die Endstufe aber halt schon direkt an der batterie... mit Strom und Masse... hat sich aber auch nix getan...
Ach ja... der Entstörfilter... Also Bass hat er so gut wie gar nicht mehr durchgelassen... und das was überhaupt noch rauskam klang iwie Kacke. Das war auch mehr son Verzweiflungskauf^^ Zum Glück konnten wir den Umtauschen^^


[Beitrag von dRiV3r01 am 04. Apr 2011, 20:06 bearbeitet]
booorsti
Stammgast
#7 erstellt: 12. Apr 2011, 08:51
Hast du mal den Tipp von LexusIS300 befolgt? Daran kann das nämlich auch liegen.

mfg booorsti
Chabouk
Stammgast
#8 erstellt: 12. Apr 2011, 10:31
hier nochmal zum radio, hab ich das überlesen, oder was ist das für eine HU???
ich hatte mal Probleme mit nem Blaupunkt und diesen Mini-ISO Adaptern.. da hab ich dann der einfachheit halber chinch mase auf Chassi Masse gelegt, und schon gings.. ist nicht die feine art, aber wenns läuft...
dann gibt es noch eine schwäche bei den Pioneer P88 erste und 2. serie.. die haben die Chinchmase mit ner kleinen SMD Sicherung "gesichert"... wenn die Hops ist, ist ebenfalls kein brauchbares signal auis dem radio zu holen...


[Beitrag von Chabouk am 12. Apr 2011, 14:47 bearbeitet]
assassin25
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Apr 2011, 11:02
Habe in etwa die gleichen Probleme bei mir im Auto

@Sonic_Excellence

bei mir hört man das Laufwerk über die Lautsprecher. Was kann das sein? Radio ist ein Clarion 958 RMC, Endstufen sind Eton 1054 und 2802, Auto ist ein BMW e46 compact. Batterie im Kofferraum, Masse direkt von der Batt.

MfG

Martin
Sonic_Excellence
Stammgast
#10 erstellt: 12. Apr 2011, 12:28
Hallo Martin,

assassin25 schrieb:

bei mir hört man das Laufwerk über die Lautsprecher. Was kann das sein?
das ist meist ein Inditz dass bei Deinem Radio die Chinchmasse defekt ist.
Bei Pioneer (nicht nur wie oben schon erwähnt beim P88RSI/II, sondern grundsätzlich)ist da eine Sicherung eingebaut.
Bei sämtlichen anderen Herstellern verbrennt meist eine Leiterbahn auf der Hauptplatine.
Um dieses Problem einzugrenzen solltest Du ein kurzes Kabel vom Radiogehäuse auf die Abschirmung des betreffenden Chinchkabels legen und hören ob sich die Störung verringert

Ich gehen mal davon aus dass das ominöse Limapfeiffen ebenfalls vorhanden ist. Sollte das Pfeiffen nicht durch die üblichen Verdächtigen (Kabelverlegung optimieren, Masseanschlüsse checken, usw.) zu beseitigen sein, kann es auch (typisch bei BMW) von der Lima kommen, da muss ein 33.000µF/20V Kondensator zusätzlich an der Lima angbracht werden.

Gruß Leo
assassin25
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Apr 2011, 15:50
Hmm...

wenn das mit Chinchmasse so wäre, heißt das,dass das Radio nichtmehr zu gebrauchen ist?

MfG
booorsti
Stammgast
#12 erstellt: 12. Apr 2011, 15:54
Nö, muss net so sein.
dRiV3r01
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Apr 2011, 18:11
Also Radio ist ein Pioneer. Wir haben auch schon ein Alpine Radio getestet. Gleiches Problem. Dann haben wir das Alpine Radio an das Auto geklemmt wo es eigentlich reingehört und nur die Cinchkabel rübergelegt. Dann ging alles reibungslos ^^
Chabouk
Stammgast
#14 erstellt: 13. Apr 2011, 19:04
hmmmm, sehr sehr merkwürdig.....
also gehen wir noch mal durch:
was wurde schon getauscch, bzw gegengeprüft(im anderen Fahrzeug)
Radio?
Chinch Kabel?
Amps?
alles irgendwie schon... oder nicht??
wurde dein pioneer im auto des typen mit dem alpine getestet, und für gut befunden?
und als ihr das alpine mit der freiverdrahtung getetstet habt, waren dann beide fahrzeuge an, bzw die Lichtmaschinen?

sonst sind das jetzt mal die ersten/letzten kläglichen versuche...
dRiV3r01
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Apr 2011, 20:11
Das Pioneer haben wir jetzt nicht getestet im anderen Auto weil wir davon ausgegangen sind dass es ok ist weil es ja mit dem Alpine im Polo die gleichen Probleme gab. Die Cinch Kabel schließe ich auch aus weil es ja vom anderen Auto aus funktioniert hat. Und die Endstufen dann halt auch. Muss wohl irgendwie am Auto liegen... aber was kann das sein? Bei meinem Auto hatte ich nie diese Probleme... da hat beim testen nur mal das Licht geflackert ---> Kontakt abgeschliffen und alles war gut. Aber da haben wir jetzt schon so gut wie alle Register gezogen und nix hilft... Nen KFZ Mechaniker von VW hatten wir ja auch da... der wusste auch nicht mehr weiter. Er meinte eventuell könnte es an der Lichtmaschine liegen aber woher kommen dann die geräusche von Fensterhebern usw. wenn der Motor aus ist ??? Was ich noch vermute : Bei seinem Polo wurde ne Menge nachgerüstet: elektrische Fensterheber, elektr. verstellbare und beheizbare Spiegel und Sitzheizung... kann es vielleicht damit was zu tun haben ?
Chabouk
Stammgast
#16 erstellt: 13. Apr 2011, 22:13
hmmm, hab ic so noch nicht gehört, aber ich denke schon das es was damit zu tun haben könnte... ist ja alles ein stromkreis, wenn man so will....
also es gibt fehler der Lima selbst, gerade bei BMW soll da was bekannt sein, aber dann würden fensterheber usw nichts ausmachen... aber:
Ihr könntet doch relativ leicht nach dem ausschlussverfahren arbeiten, oder nicht??
also, nach und nach mal alles abklemmen, was neu gekommen ist, bzw sicherung rausnehmen....
alles was du so aufgezählt hast, sihd jeder für sich schon recht starke verbraucher, da gehen gerne mal 100 Watt überall so hin, wenn nicht sogar mehr.....
das wäre dann jetzt noch nen plan....wenn alles andere nichts hilft...
Sonic_Excellence
Stammgast
#17 erstellt: 14. Apr 2011, 08:18
Hallo,

- wurde die Masse im Motorraum der höheren Belastung angepasst ?
(Motor/Getriebe <-> Karosserie <-> Batterie)

- zieh mal die Antenne am Radio ab

Gruß Leo
dRiV3r01
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Apr 2011, 19:35
Das werden wir beides mal ausprobieren Nur angenommen das Geräusch von der Lüftung ist weg wenn Sitzheizung, Fensterheber und Spiegel abgeklemmt sind... was dann ? ^^
Chabouk
Stammgast
#19 erstellt: 14. Apr 2011, 20:09
hmmm, dann fangen neue probleme an ... ggf fehlt ja auch einem der komponenten irgendndwie ne masseverbindung oder sonst irgendwas... also das das gehäsuevom fensteheber mototr mit auf masse muss, oder , oder, oder, ach, keine ahnung, wenn dem dann so ist, schauen wir mal weiter, vorher schon den kopp zerballern hilft nicht...
und beim testen mit den komponenten so lang die sicherungen ziehen bis das Lima Pfeifen dann weg ist(hoffentlich) und dann die anderen komponennten wieder anschliessen, also versucht einen komponenten ausfinig zu machen....
Viel erfolg.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Limapfeifen
--CLIO-- am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  3 Beiträge
Limapfeifen?
0711panzer am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  8 Beiträge
Verzweiflung mit Störgeräuschen
PitPrimus am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  7 Beiträge
Limapfeifen was tun?
Booma am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  6 Beiträge
Radio Grund für Limapfeifen....
yoshy6412 am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  4 Beiträge
Limapfeifen durch schlechte stromverbindung?
IKA am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  2 Beiträge
limapfeifen wenn radio aus
soylent am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  4 Beiträge
Kein Limapfeifen, komischer basston
c0deBreakeR am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  6 Beiträge
Wummern, Limapfeifen, Radio kaputt?
Brickz am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  5 Beiträge
verzweiflung wegen cap
soundchunkie am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedschwarzer62
  • Gesamtzahl an Themen1.376.186
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.279