JVC AVX 800 Touchscreen spinnt

+A -A
Autor
Beitrag
smotomike
Neuling
#1 erstellt: 11. Apr 2011, 16:51
Hallo Leute,

ich beobachte schon etwas länger, dass mein Touchscreen an meinem Avx 800 anfängt zu spinnen. Es ist eher ein wackelkontakt. Zumindest reagiert der Bildschirm nicht immer. Ich muss mehrmals auf den Bildschrim tippen bis er mal was macht. Manchmal bleibt er dabei auch hängen und spult zum Beispiel vor als zu skipen...

Habe schon die Flachbandkabel überprüft aber nicht festgestellt.

Kann es ein Defekt auf der Platine sein oder ist es wirklich nur ein wackler?

Will ungern das Radio tauschen aufgrund eines dummen wackelkontaktes...

Jemand schonma ähnliche Probleme gehabt?
Stereo33
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Apr 2011, 19:29
SO weit mir bekannt ist arbeiten Touchscreens
mit 4 Sensoren in den Ecken die, die Oberflächenspannung
auswerten.

Vielleicht ist da was kaputt.
Versuch besser nicht selbst was zu rapairen sonst
kannst du es evtl. wegwerfen.
smotomike
Neuling
#3 erstellt: 12. Apr 2011, 19:56
habe heute Antwort von JVC erhalten. Die wollen für Transport + Kostenvoranschlag bis zu 60€ ham...

Find ich etwas überzogen aber mir bleibt wohl nichts anderes übrig.

Garantie is leider schon erloschen
Stereo33
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Apr 2011, 19:59
Überlegs dir gut, es kann teuer werden und
lohnt sich evtl. nicht.

Bei JVC-Geräten hört man auch öfter daß
sie kaputt gehen (alle Bereiche).
smotomike
Neuling
#5 erstellt: 13. Apr 2011, 10:45
Ich hab auch keine lust 60€ zu blechen und dann en Kostenvoranschlag von 200€ zu bekommen... Da würd ich mir lieber en neues holen.

Ich will auf jedenfall nochma en doppeldin weil so ne blende einfach scheisse aussieht.

Was gibts denn da gutes von anderen Herstellern in der Mittelklasse. Also 200-300€ Gibts da überhaupt brauchbare sachen mit touhscreen? Bin auch am überlegen eins ohne touchscrren zu holen. Schonma eine fehlerquelle weniger
Stereo33
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Apr 2011, 11:01
Es geht ja auch um Hifi und nicht Mäusekino

Ich würde auf jeden Fall eine Blende mit 1 DIN-Schacht nehmen.
Von 2 DIN-Geräten habe ich nicht viel Ahnung ausser
das die Hersteller den Platz meist nicht gescheit nutzen und man kaum Auswahl hat.

Alpines 2DIN-Radio hat nur einen Preout
und kann sonst auch nichts besonderes was
wichtig wäre.
smotomike
Neuling
#7 erstellt: 13. Apr 2011, 11:25
Ich hab sogar die passende Blende hier liegen, nur noch nie verbaut. Preislich sind die 1 Din geräte natürlich um einiges billiger.
smotomike
Neuling
#8 erstellt: 13. Apr 2011, 20:44
Ich nehm das ding gleich nochma auseinander und löte mal alle lötstellen auf der rückseite des displays nach
Stereo33
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Apr 2011, 20:51
Da gibts auch noch den "Backofentrick".
Mehr sag ich aber nicht...
smotomike
Neuling
#10 erstellt: 13. Apr 2011, 20:55
Den kenn ich aber lass ma :-)
smotomike
Neuling
#11 erstellt: 13. Apr 2011, 22:44
So Radio is wieder zusammen und was soll ich sagen. Ich glaub es geht wieder ohne Probs... Aber genaueres kann man erst nach ein paar Tagen einsatz sagen. Aber die ersten 5 min dauertest mit drücken durch alle Menüs etc hat es ma überstanden.

Infos gibts in ein paar Tagen
Sonic_Excellence
Stammgast
#12 erstellt: 14. Apr 2011, 12:38
Hallo,

kannst mal in der Anleitung nachsehen ob es eine Displaykalibrierung gibt (da muss man nacheinander auf verschiedene Punkte auf dem Display drücken).
Auch das Flachbandkabel vom Gerät zum Display mal auf Schäden (Bruch) untersuchen.
Läßt es sich in den Fällen wo es "klemmt" mit der Fernbedienung noch steuern ?
JVC hat auch glaube ich eine Justage die die Sensitivität des Displays eingestellt werden kann.

@Stereo33
alle (ausnahmslos) Alpine 2Din Touchscreengeräte haben 3 Pre-Out Ausgänge - das W203Ri (welches Du wahrscheinlich meinst) zählt zu den CD-Receivern und nicht zu den Multimedia Stations.

Gruß Leo


[Beitrag von Sonic_Excellence am 14. Apr 2011, 12:41 bearbeitet]
Stereo33
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Apr 2011, 13:22
OK, es ging aber ja auch um 2 DIN-Geräte und selbst
da kam mir kein Großdisplaygerät in den Sinn.

Alpines Mäusekinos sind ja noch teurer.
Würde mir lieber die 500-600€ sparen.

Die wenigsten die sowas haben brauchen es doch.
Wann hat man schon mal regelmässig längere Wartezeiten im Auto.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC KW-AVX 800 Sicherheit
seve187 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  3 Beiträge
mein JVC spinnt!!
DJ_MeGaRa am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  3 Beiträge
JVC KW-AVX-700 spielt keine Videos
-flyhigh- am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  4 Beiträge
JVC KD-G631 Spinnt rum
CoLtKaTeR am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  5 Beiträge
Drehregler JVC KD-LH2000R spinnt
namxi am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  12 Beiträge
AVX 820 im Auto - was brauche ich dazu?
bonnie1989 am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  2 Beiträge
frage zum jvc radio
Rene-1988 am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  4 Beiträge
KD-AVX 1
Lagus am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  4 Beiträge
JVC
VitaminC am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  4 Beiträge
Suche Pinbelegung Pioneer AVX P7300DVD
holgerdes am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedRegul1994
  • Gesamtzahl an Themen1.376.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.119