Moniceiver Elektro-Problem?

+A -A
Autor
Beitrag
Daniel27142
Neuling
#1 erstellt: 22. Nov 2011, 12:18
Ciao zusammen

Ich bin per google auf euer Forum gestossen, und habe mich bezüglich meines Problems erstmal 2 Stunden durch die Suchfunktion gewühlt, aber nichts schlaues gefunden. Falls ich im falschen Forenteil gelandet bin, entschuldigt.

Deshalb werde ich euch mein Problem beschreiben :

Ich habe mir von AEG den AR-4026 Moniceiver gekauft bei Conrad für etwa 200€. Ihn danach mit meinem Garagisten zusammen eingebaut. Ein normaler Automechaniker mit Erfahrungen im Elektrichbereich aus seinen Jugendjahren. Die ersten Probleme kamen bei Einbauen, durch den grösseren Sicherungskasten auf dem Dauerplus. Wir mussten das zweite Fach unter dem Radio halbieren, damit die Stecker, Sicherungskasten, etc. Platz gehabt haben. Danach konnten wir ihn reinschieben und alles war okai.

Bis hierhin funktionierte das Gerät einwandfrei. Danach ging es los :

Als ich mein Auto zuhause auf den Parkplatz stellte, den Schlüssel Abzog, lief der Radio weiter. Danach ging ich fix nochmal zu meiner Garage. Dieser zog den schwarzen Stecker aus dem Adapter raus, steckte ihn wieder rein, und der Radio lief wieder, logischerweise ohne die Einstellungen zu speichern. Danach wiederholte sich das Phänomen bis zum heutigen Tag, wenn sich der Radio Aufhängt (Text auf Display bleibt stehen, keine Reaktion auf jegliche Knopfdrücke), muss ich den Stecker aus dem Adapter ziehen und wieder einstecken, danach geht es wieder für 4-5 Starts.

Von den Anschlüssen her wurde alles so gelassen, wie es Standartmässig am Kabelstrang ist, ausser ;

- Dauerplus mit Zündungsplus getauscht (wich ab vom Messgerät her)
- Das Kabel für an die Handbremse an ein Massenkabel "geklipst"

Nun habe ich bereits ein bisschen geforscht auf Fehler, und möchte diese nun erst euch mitteilen, bevor ich zu nem Auto-Elektroniker geh oder wie die heissen.

2 Sachen :

- Es hat etwas mit dem "Can-Bus" zutun?
- Etwas von Stecker 5-15 auf dem DIN vertauscht, das Diagnose Kabel entfernen (hab ich im Forum gelesen)

Mein Grundgedanke ist, dass das Gerät irgendwann zu wenig Strom bekommt, und deshalb stehen bleibt. Weil wenn durch Abziehen des Zündschlüssels das Zündungsplus wegfällt, sollte ja die ganze Kiste keinen Strom mehr erhalten?

Hat jemand von euch eine Idee? Jemandem sowas schon passiert?

Ich danke euch bereits jetzt für eure Antworten.

Liebe Grüsse aus der Schweiz
LexusIS300
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2011, 12:40

Daniel27142 schrieb:
Es hat etwas mit dem "Can-Bus" zutun?

Hat Dein Auto überhaupt Can Bus?
Welche Marke, Modell und Baujahr?
Welcher Adapter ist verbaut?


Daniel27142 schrieb:
Zündungsplus wegfällt, sollte ja die ganze Kiste keinen Strom mehr erhalten?

Nein, Dauerplus liegt noch an


Daniel27142 schrieb:
AEG den AR-4026 Moniceiver gekauft bei Conrad für etwa 200€.

Um den Preis kann man aber auch nicht viel erwarten....


[Beitrag von LexusIS300 am 22. Nov 2011, 12:41 bearbeitet]
Daniel27142
Neuling
#3 erstellt: 22. Nov 2011, 12:55
Entschuldige. Ausserdem bin ich ein ziemlicher Amateur in solchen Sachen.

Ein Seat Ibiza, 1.4l, Baujahr 2003. Hab ich ne Ahnung von nem Adapter... was für ne Beschreibung würde dir da weiterhelfen?

Und das etwas mit Preis/Leistung kommen musste, versteh ich. =D

Komischerweise erfüllt das Ding alle andern Kriterien. Bluetooth Freisprech, DVD, USB, etc.
NHDsilkwood
Inventar
#4 erstellt: 23. Nov 2011, 01:46

- Dauerplus mit Zündungsplus getauscht (wich ab vom Messgerät her)
- Das Kabel für an die Handbremse an ein Massenkabel "geklipst"

Dauerplus und Zündplus getauscht????
Warum? Normalerweise ist alles im ISO-Stecker korrekt positioniert und passt 1:1.
Das Dauerplus ist nur permanent erforderlich, um Einstellungen zu speichern. Das Zündplus soll nur beim Starten etc. einschalten.
Kabel für Handbremse an ein Massekabel???
Wenn Dich die Polizei damit erwischt, bist Du Mode.
Nicht umsonst soll das Auto stehen, wenn Video läuft...
Eventuell gibts da sogar eine Phantom/Rückspannung die alles ...
Ist mir mal passiert, als ich meinen Zigarettenanzünder getauscht habe...Nanu? Warum leuchten die Standlichter?
Eventuell hat Dir dieser Anschluss das Radio "gegrillt"
Tip: Such schnellstmöglich einen Car HiFi Shop auf!
Sorry, für meinen Ton, aber solche selbsternannten Könner wie Dein Mechaniker

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Bin selbst Elektriker und hatte mal nen Herd, den der Schwager vom Mieter angeklemmt hatte. 230V auf dem Gehäuse.
Sniperseye
Neuling
#5 erstellt: 03. Dez 2011, 20:21
Hallo habe mir heute auch das radio geholt!Hatte bisher eins ohne USB oder Freisprecheinrichtung gehabt.
Was ich noch nicht ganz so verstehe,mein vorheriges DVD Radio hatte 2 Remote Anschlüsse!
Wo sind die bei dem Ding?Kann es sein das es keinen hat?
Kann ich dann das Signal von der Automatischen Antenne nehmen?
Oder wird das nur geschaltet wenn ich Radio höre?Das wäre ja nicht so doll!Im Notfall muss ich halt mir einen Schalter einbauen das erinnert mich an früher ^^!

Im ernst kann ein Radio mit Verstärker Ausgängen kein Remote haben?

Danke euch mfg


[Beitrag von Sniperseye am 03. Dez 2011, 20:23 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2011, 20:28
Versuch macht kluch.
Ansonsten kannst Du den Schalter sparen und das Zündungsplus verwenden ;-)
Sniperseye
Neuling
#7 erstellt: 03. Dez 2011, 20:41
Ja ich weiß hatte auch schon heut den Plan dazu geschmiedet!

Das dieses Radio kein Remote hat ist ein Witz,naja wenn es mit der Antenne geht ist es ja genau so gut nur komisch!

Der Stecker von meinem alten Radio passt auch in das neue hhmmmm weiß nur nicht ob die Belegung stimmt!Da geht auch das Remote ab.

Werde das morgen mal ausloten,dann mal Berichten!

Danke

PS:Hab gerade in einem thread gelesen das die Motorantenne auch als Remote geht tatat alles wieder gut!

Mfg


[Beitrag von Sniperseye am 03. Dez 2011, 20:51 bearbeitet]
PepeBerlin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Nov 2012, 20:35
Habe genau da selbe problem mit dem radio.
Gibt es schon was neues zu berichten?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Flachbandkabel Autoradio AEG AR 4026
selker am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  3 Beiträge
AEG Autoradio AR 4026 USB ERROR
robin0200 am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  5 Beiträge
AEG AR 4026 Touch funktioniert nicht
prinzipessa am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 16.11.2015  –  3 Beiträge
AEG AR 4026 geht an und funktioniert nicht
*housi05* am 26.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2013  –  14 Beiträge
Problem mit dem AR 4026 DVD Auto Radio
baschdi145 am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  6 Beiträge
Beleuchtungsumbau bei Moniceiver
ronnystritzke am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  6 Beiträge
Problem mit Soundanlage im Auto
IceCold16 am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  4 Beiträge
problem mit Frontlautsprechern im twingo phase 2
__weloveelectro am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  9 Beiträge
Moniceiver AEG AR4026
opefah am 29.08.2014  –  Letzte Antwort am 30.08.2014  –  4 Beiträge
BDA gesucht für AEG CS FMP400USB
alwa_wasser am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedaumathysm
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.726