Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AEG AR 4026 geht an und funktioniert nicht

+A -A
Autor
Beitrag
*housi05*
Neuling
#1 erstellt: 26. Sep 2012, 17:02
Guten Tag zusammen!

Vorab, ich habe euer Forum mit einigen verschiedenen Begriffen versucht nach einem ähnlichen Thema durchforstet, allerdings bislang leider nichts dergleichen gefunden.

Ich habe ein AEG AR 4026 in meinem Auto verbaut inklusive Anlage. Golf IV 1, 4L
Dieses Radio habe ich seit Dezember letztes Jahr und hat bislang immer Top funktioniert. Heute wollte ich den Radiostecker verbinden, weil ich es vorher nicht gebraucht hab. Wollte die Tage mit meiner Freundin ins Autokino und dafür brauch ich nunmal Radioempfang. Naja schön und gut das ganze.
Ich hab das Radio herausgenommen, vorher hat es einwandfrei funktioniert, und hab den Stromstecker und die Kabel fur die Anlage abgesteckt um vernünftig an das Radiokabel zu kommen. Radiokabel dran, restlichen Kabel und wieder eingesetzt. Das Display fährt wie gewohnt aus, allerdings leuchtet weder die normale Armatur noch das Display. Strom muss drauf sein, sonst würde das Display nicht herausfahren. Die Sicherungen an den Kabeln sind auch heile.

Habt ihr eine Ahnung woran es liegen könnte? Bin hier allmählich leicht am verzweifeln..
Danke vorab
_juergen_
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2012, 17:09
Hast Du die Sicherungen nur angeguckt oder auch gemessen?
Messen ist unbedingt vorzuziehen! Durch bloßes Anschauen hat schon so mancher einen Reinfall erlebt.
Im Zweifel einfach eine neue, funktionierende, Sicherung rein und fertig.

Was verstehst Du unter 'Radiostecker'? Am Radio sind so ziemlich alle Anschlüße gesteckt.


[Beitrag von _juergen_ am 26. Sep 2012, 17:10 bearbeitet]
*housi05*
Neuling
#3 erstellt: 26. Sep 2012, 17:28
Klingt nach einem guten Ansatzpunkt, werde das mal ausprobieren. Gibt's denn vielleicht noch andere Lösungsansätze? Wenn ich gerade einmal dabei bin.
Danke soweit!
_juergen_
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2012, 21:29
Der erste Ansatz wäre, den Zustand wieder herstellen, wo es funktonierte.
Aber prüf mal die Sicherungen, das passiert schon mal recht schnell beim hantieren mit dem (halb) ausgebauen Radio, das eine diese auslöst.
Vieleicht geht ja der Mechanismus, weil er am am Zündungsplus hängt und der Rest wird vom Dauerplus versorgt und geht, dank defekter Sicherung, nicht. Wäre nur mal eine Idee.

Es gibt an vielen Radios auch Funktionen, die z.B. nur mit Dauerplus funktionieren. Dies ist z.B. bei vielen Radios der CD-Einzug und -Auswurf.
mrniceguy
Moderator
#5 erstellt: 30. Sep 2012, 19:55
Wenn ich das richtig verstanden habe war das Teil einmal komplett von der Stromversorgung getrennt (Zünd- und Dauerplus)?
Wie schaut es mit einer CODE-Abfrage oder ähnlichem aus? Nimm dir mal die Bedienungsanleitung zur Hand und schau dort nach ob es bei der ersten Inbetriebnahme hier etwas besonderes zu beachten gibt.
_juergen_
Inventar
#6 erstellt: 30. Sep 2012, 22:53
Autoradios mit Code waren mal vor >20 Jahren aktuell.
Aber die Möglichkeit besteht natürlich.
zuckerbaecker
Inventar
#7 erstellt: 01. Okt 2012, 09:57

*housi05* schrieb:
Ich hab das Radio herausgenommen, vorher hat es einwandfrei funktioniert, und hab den Stromstecker und die Kabel fur die Anlage abgesteckt um vernünftig an das Radiokabel zu kommen. Radiokabel dran, restlichen Kabel und wieder eingesetzt.



Dann ist doch das naheliegenste, das die Kabel eben NICHT wieder korrekt eingesteckt wurden.

Definiere mal bitte was Du mit "Radiokabel" meinst
_juergen_
Inventar
#8 erstellt: 01. Okt 2012, 11:37

_juergen_ schrieb:
Was verstehst Du unter 'Radiostecker'? Am Radio sind so ziemlich alle Anschlüße gesteckt.


zuckerbaecker schrieb:
Definiere mal bitte was Du mit "Radiokabel" meinst

Ähnliches habe ich auch schon gefragt. Ohne Antwort...
mrniceguy
Moderator
#9 erstellt: 01. Okt 2012, 12:18
Wenn ich wetten müsste würde ich auf den Antennenstecker tippen.

Zum Thema Codes, die letzte Generation der Becker-DIN-Navis hatte auch noch ne Code-Abfrage...
_juergen_
Inventar
#10 erstellt: 01. Okt 2012, 23:05
Man lernt nie aus.

Aber das AEG hat laut BDA keinen Code als Diebstahlsicherung. (Ist das große C doch zu was gut... )


[Beitrag von _juergen_ am 01. Okt 2012, 23:05 bearbeitet]
*-<_city_cobra->-...
Neuling
#11 erstellt: 03. Jan 2013, 14:02
Hi!
mich würde es interessieren, ob es geklappt hat.
Habe zu Weihnachten dieses Modell geschenkt bekommen, aber gleiches Problem.

Strom ist da, denn Bildschirm fährt aus und ein und CD wird angenommen und ausgeworfen, jedoch sobald der Bildschirm ein- bzw. ausgefahren ist, wird das Display wieder dunkel und nichts geht.

Fahre eine A160 BJ 10/2002


[Beitrag von *-<_city_cobra->-* am 03. Jan 2013, 14:03 bearbeitet]
caliber90
Neuling
#12 erstellt: 24. Jan 2013, 13:59
Hey Ho

hab das teil seid heute auch und genau das selbe problem wie es der user ueber mir schon beschrieben hat

hast du ne lösung gefunden oder hast es iwie in gang bekommen ?

wuerde mich ueber ne schnelle antwort freuen

danke im vorraus
_juergen_
Inventar
#13 erstellt: 25. Jan 2013, 11:15
Ich empfehle hier trotzdem die BDA, ab Seite 20 (Störungsbehebung), zu lesen.

Dauer- und Zündplus wurden getauscht? Habt Ihr vergessen zu schreiben...
Was habt Ihr überhaupt schon alles versucht?
Namalo
Neuling
#14 erstellt: 19. Nov 2013, 19:38
Thema ist zwar etwas älter aber vllt hat ja jemand dieses Problem gelöst und kann mir sagen wie.

Habe nun auch das gleiche Problem mit dem Radio von einem Freund. Habe es auch mal an ein externes Netzteil angeschlossen aber sobald ich die 12V an Zündung anlegen will, bricht die Spannung zusammen (Strombegrenzung auf 1A). Habe dann auch mal von Zündung gegen Masse gemessen, ergab so ca 0,2Ohm. Also ein ziemlicher Kurzschluss. Kann man das irgendwie beheben? Bei Dauerplus gibt es keine Probleme. CD lässt sich herausnehmen und Display lässt sich auch ausfahren. Es fehlen halt nur diese 12V an Zündung die ich nicht anlegen kann.

Er sagte mir nur, er hat es aus seinem alten in sein neues Auto gebaut. Dabei ist dann auch gleich die Sicherung für Zündung geflogen. Er hat die Sicherung dann wohl einfach überbrückt und es erneut versucht, natürlich ohne Erfolg. Jetzt fragt mich aber nicht wieso man so was dummes tun kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Strom verbrauch und verfügbarkeit
kein ton im auto aus den radio
Kabel Absicherungstabellen Richtig ?
Audi a6 4f Spannung erhöhen usw.
Kenwood geht immer aus im Opel Signum
Endstufe geht auf Protect - wenn plus mit Remote verbinde läufts!
Radio resetet immer wieder, keine lösung
LiMa-Pfeifen und Bass Probleme
Pioneer DEH-6400BT Nur Subwoofer läuft
PowerCap-Endstufe Masse Verkabelung ?

Anzeige

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • Audio System
  • Alpine
  • Eton
  • JVC
  • Hertz
  • Audison
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder746.677 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedhermix
  • Gesamtzahl an Themen1.227.029
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.612.912