High Low Adapter Anleitung

+A -A
Autor
Beitrag
romanista10
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Sep 2014, 09:17
Hallo zusammen

Ich habe in der Forensuche mehrere Beiträge gesehen, dass Leute sich erkundigen wie ein High Low Adapter installiert wird.

Nun da ich die Bastlerei morgen veranstalten werde, würde ich bei Bedarf eine bebilderte Anleitung schreiben. Nur brauch ich noch zwei, drei Infos, da ich es selber zum 1. Mal mache =)

Was wird angeschlossen?
2 Komponentensystem

Wo wird es hin angeschlossen?
Ich wollte den Adapter direkt hinter das Radio anschliessen (an vordere LS). Die hinteren würde dann ohne Verstärker einfach so vor sich hin brabbeln. An den Verstärker soll nur das 2 Komponentensystem.

Somit müsste das Ganze dann funktionieren richtig? (in Stereo natürlich)
Spezifisch für AUDI mit Quadlock: an den A Connector.

Grüsse
Roma
LexusIS300
Inventar
#2 erstellt: 19. Sep 2014, 09:56
Hallo,

Ja funktioniert so.
Jedoch solltest Du Dich jetzt mal auf ein Konzept einigen...
Entweder das RNSE mit unzähligen Adapter auf Deine Wünsche erweitern oder ein DoppelDIN Nachrüstradio - bei dem die High- Low Nummer entfällt.

Grüsse
Markus
romanista10
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Sep 2014, 11:16

LexusIS300 (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,

Ja funktioniert so.
Jedoch solltest Du Dich jetzt mal auf ein Konzept einigen...
Entweder das RNSE mit unzähligen Adapter auf Deine Wünsche erweitern oder ein DoppelDIN Nachrüstradio - bei dem die High- Low Nummer entfällt.

Grüsse
Markus

Ich habe mich entschieden, das Original Navi noch drinnen zu lassen. Ich habe auf nem Parkplatz jemanden getroffen mit einem eingebauten 1300 Euro Pioneer Display (so wie ich das auch wollte ohne Knöpfe). Hat mir aber absolut nicht gefallen. War alles ein wenig zu "nackt" und man sieht halt doch, dass es sich nicht so geschmeidig ansieht wie das originale. Auch waren die Kanten - vor allem die obere - nicht 100% bündig in der Armatur. Generell hat er aber alles wirklich schön und sauber/sorgfältig eingebaut.

Naja, nicht so mein Ding, verzichte ich lieber auf Kamera.

Ich habe gesehen, das auf dem C connector auch LS vorne und hinten (Anschlusspins sind)
kann ich die auch verwenden?

Ach ja, ich habe mir noch solche Quadlockstecker Pins gekauft, um die Kabel dort sauber anzuschliessen.
Weil ich alles so machen will, dass es wieder rückrüstbar ist, wollte ich nun quasi das originale Kabel mit dem neu zu verlegenden Kabel in 1 Klammer setzen und diese dann zusammen im Quadlockstecker einstecken. Da das Originale Kabel ja sowieso nicht mehr an den Lautsprecher kommt müsste das ja gehen. Ich will halt nicht das ich einfach am Originalkabelbaum mal eben ein Kabel so hässlich abschneide und dann mit dem Lötwerkzeug herumbasteln muss. Oder anderer Vorschlag?

Ich bräuchte dann noch ein wenig Hilfe wegen der Frequenzweiche im Verstärker.
Wenn ich Bass mitanschliesse dann ist es mir klar:
Bass -> TPF -> ca. 80 Hz, so spielt er nur bis 80hz
2 Kompo System -> HPF -> 80 so spielen sie nur ab 80 hz -> übrige Trennung macht nochmal Frequenzweiche TMT und HT.

Was aber wenn ich nur das 2 Kompo System dran hab? Frequenzweiche habe ich ja schon für Trennung TMTund HT. Lass ich einfach auf Full Range?


[Beitrag von romanista10 am 19. Sep 2014, 11:58 bearbeitet]
romanista10
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Sep 2014, 15:25
noch ne Frage:

was ist eigentlich der Unterschied wenn ich den High Low Adapter an die vorderen LS Kanäle oder an die hinteren anschliesse?

Werde ich Fader und das ganze noch benützen können am Navi?
Car-Hifi
Inventar
#5 erstellt: 20. Sep 2014, 10:21

romanista10 (Beitrag #3) schrieb:
Ich habe gesehen, das auf dem C connector auch LS vorne und hinten (Anschlusspins sind)
kann ich die auch verwenden?

Siehe meine Antwort im Unterforum "Anschluss und Verkabelung".


Ach ja, ich habe mir noch solche Quadlockstecker Pins gekauft, um die Kabel dort sauber anzuschliessen. [...] Oder anderer Vorschlag?

Nein, das ist eine sehr gute Idee.


Was aber wenn ich nur das 2 Kompo System dran hab? Frequenzweiche habe ich ja schon für Trennung TMTund HT. Lass ich einfach auf Full Range?

Je nachdem, welche Musik Du hörst, mit welcher Lautstärke, welche Lautsprecher Du verbaust und mit wie viel Leistung Du sie versorgst, könntest Du einen HPF bei 40 Hz setzen, um die Lautsprecher vor all zu tiefen Frequenzen zu schützen, die sie ohnehin nicht vernünftig wiedergeben können.


was ist eigentlich der Unterschied wenn ich den High Low Adapter an die vorderen LS Kanäle oder an die hinteren anschliesse? Werde ich Fader und das ganze noch benützen können am Navi?

Ich verstehe denn Hintergrund der Frage nicht. Wenn Du ohnehin alles am Radio anschließt, kannst Du doch die Kanäle frei wählen. Warum also nicht die vorderen nehmen? Oder willst Du Dir die Arbeit jetzt einfach machen und den Abgriff direkt an hinteren Lautsprechern vornehmen?

Wenn Du die vorderen Lautsprecher auch mit an die Ausgänge für die hinteren anschließt, fällt die Fader-Möglichkeit natürlich weg und Du kannst die hinteren nicht mehr abschalten, um eine gute Bühne zu bekommen. Zudem könnte es sein, dass die hinteren Lautsprecher durch den Verstärker im Frequenzgang beschränkt werden.


[Beitrag von Car-Hifi am 20. Sep 2014, 10:27 bearbeitet]
romanista10
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Sep 2014, 00:27
So, sitze vor zerlegtem auto.

High low adapter geht nicht. Problem wird warscheinlich mein gedankenknopf sein.

Ich habe bereits original von audi aus einen 5 kanslverstärker. Am navi gibts am c block die line outs (hr,vr,hl,vl). Der high low adapter willl aber je vr +\- ubd vl +\-.

Ich komm jetzt nicht mehr draus.

Was passiert mit dem original 5kanalversrker? Wo schliesse ich den mist an?
Am c block gibts keine +\- nur line out.
LexusIS300
Inventar
#7 erstellt: 22. Sep 2014, 05:46
Plus ist für jeden Kanal Extra, also Line Out FL und Line Out FR.
Masse ist gemeinsam, Line Out GND.

Im C- Block sind das bereits für eine Endstufe verträgliche Signale, da braucht man keinen High- Low Adapter.
Recht viel mehr "Low" geht da nicht mehr.
Der müsste an den Ausgänge im A- Block.

Grüsse
Markus
romanista10
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Sep 2014, 09:15

LexusIS300 (Beitrag #7) schrieb:
Plus ist für jeden Kanal Extra, also Line Out FL und Line Out FR.
Masse ist gemeinsam, Line Out GND.

Im C- Block sind das bereits für eine Endstufe verträgliche Signale, da braucht man keinen High- Low Adapter.
Recht viel mehr "Low" geht da nicht mehr.
Der müsste an den Ausgänge im A- Block.

Grüsse
Markus


toll, wurde mir hier empfohlen einen high low Adapter zu installieren....
wie bekomm ich denn nun aus den line out einen cinch? was muss ich hinlöten?

KAnn ich originalverstärker dann einfach abschalten? ich möchte das die hinteren boxen auch funktionieren. Brauch ich dann also ein Cinch mit 4 Kanälen anzulöten? also das ich 4 habe, und dann alles an die Endstufe (neue)?
LexusIS300
Inventar
#9 erstellt: 22. Sep 2014, 09:22
Ich bitte etwas aufzupassen und LESEN!
"Car-Hifi" gibt sich hier echt Mühe mit Dir, wenn Du es nicht lesen / verstehen kannst / willst ist wohl die Fahrt zu einem Händler unumgänglich.


Car-Hifi (Beitrag #5) schrieb:

romanista10 (Beitrag #3) schrieb:
Ich habe gesehen, das auf dem C connector auch LS vorne und hinten (Anschlusspins sind)
kann ich die auch verwenden?

Siehe meine Antwort im Unterforum "Anschluss und Verkabelung".

http://www.hifi-foru...ead=14319&postID=3#3
romanista10
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Sep 2014, 09:32

LexusIS300 (Beitrag #9) schrieb:
Ich bitte etwas aufzupassen und LESEN!
"Car-Hifi" gibt sich hier echt Mühe mit Dir, wenn Du es nicht lesen / verstehen kannst / willst ist wohl die Fahrt zu einem Händler unumgänglich.


Car-Hifi (Beitrag #5) schrieb:

romanista10 (Beitrag #3) schrieb:
Ich habe gesehen, das auf dem C connector auch LS vorne und hinten (Anschlusspins sind)
kann ich die auch verwenden?

Siehe meine Antwort im Unterforum "Anschluss und Verkabelung".

http://www.hifi-foru...ead=14319&postID=3#3


ja er schreibt ja auch das C für Verstärker ist, woher soll ich wissen das ein High Low Adapter dort nicht hingehört? Bin ja hier um es zu lernen.

Kann ich jetzt einfach cinch an die line Outs anlöten (4 x im totalen)?
Original Verstärker abklemmen und LAutsprecherkabel zu neuem Verstärker ziehen und dann müsste es funktionieren ja? So könnte ich Originalverkabelung einfach verlängern und zur Endstufe bringen.
LexusIS300
Inventar
#11 erstellt: 22. Sep 2014, 09:49
Ja, kann man missverstehen

Car-Hifi (Beitrag #3) schrieb:
Der Anschluss auf Kammer A ist also geeignet, um entweder Lautsprecher direkt mit 15 Watt zu versorgen oder einen Verstärker mit Hi-Eingang (oder mit einem separatem Hi-Low-Konverter) anzuschließen. Der Anschluss auf Kammer C ist dagegen nur für den Anschluss eines Verstärkers geeignet.


Anfangs hattest du noch keinen Verstärker verbaut, wenn jetzt einer aufgetaucht ist sollte es so funktionieren wie Du geschrieben hast.
romanista10
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Sep 2014, 10:24

LexusIS300 (Beitrag #11) schrieb:
Ja, kann man missverstehen

Car-Hifi (Beitrag #3) schrieb:
Der Anschluss auf Kammer A ist also geeignet, um entweder Lautsprecher direkt mit 15 Watt zu versorgen oder einen Verstärker mit Hi-Eingang (oder mit einem separatem Hi-Low-Konverter) anzuschließen. Der Anschluss auf Kammer C ist dagegen nur für den Anschluss eines Verstärkers geeignet.


Anfangs hattest du noch keinen Verstärker verbaut, wenn jetzt einer aufgetaucht ist sollte es so funktionieren wie Du geschrieben hast.



ich möchte ja von Anfang an einen Verstärker einbauen. Es war ja nie die Rede davon einen High Low Adapter zu installieren ohne eine Endstufe zu betreiben. Ich habe ja von Anfang an gesagt, dass bei mir nur der C Block belegt ist. Laut AUDI müsste ich Chorus System mit RNSE haben. Chorus wäre aber Passiv ohne Verstärker. Ich hab die originale Endstufe vor mir, da steht 5 Kanal drauf. Meine, die ich einbauen will, ist eine 4 Kanalstufe. Ist das jetzt ein Problem? In wie fern brauche ich den die 5 Kanäle?

Ich möchte nicht noch einmal die ganze Türverkleidung und alles öffnen. Wenn ich jetzt 4 Cinchstecker in die Line Out Speise und daran den Verstärker anmache, kann ich die dann die Lautsprecherkabel vom originalverstärker zu meiner Endstufe "abzweigen/verlängern)?


[Beitrag von romanista10 am 22. Sep 2014, 10:47 bearbeitet]
romanista10
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Sep 2014, 16:21
Ich fasse kurz mein neues Vorhaben zusammen:

Am C Block sind folgende Line Out Anschlüsse:

- Line Out Front
- Line Out Rear
- Line Out Ground

Die Kabel zwacke ich ab.
Vom Line Out Ground Kabel setze ich 2 Kabel an (quasi Y Verlängerung mit Kabeln) und schliesse somit die 2 Cinch an:

Cinch 1.: plus von Line Out Front, Minus von Line Out Grnd
Cinch 2.: plus von Line Out Rear, Minus von Line Out Grund.

Line Out Ground wird von beiden Cinch geteilt.

Ich schliesse die Endstufe anschliessend an diesen Cinchkabel an.

Was ist nun mit den Lautsprechern? (es kotzt mich an alles wieder zu demontieren)
Aktuell sind diese (oder müssen fast) mit meinem original 5 Channel Audi Verstärker im Kofferraum verbunden.

Müsste ich nun nicht die Möglichkeit haben, die Kabel am Originalverstärker abzuzwacken, zu verlängern, und in die Bridge meiner Endstufe zu speisen?

Da ich für die Telefonie und den PDC nur einen Center Lautsprecher habe wird dieser dann warschienlich nicht mehr funktionieren oder? (Sprich, PDC und Telefonie laufen dann über meine Endstufe) oder wie Löse ich dieses Problem?


Ist die Originalverkabelung eventuell zu klein dimensioniert?
romanista10
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Sep 2014, 10:38
geht das überhaupt, die bestehenden Kabel an den Pins von Line Out einfach ein Cinch anzulöten?
romanista10
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Sep 2014, 09:40
kommt schon Leute, ich muss wissen ob ich einfach direkt an das Radio Line Out recht + Line Out Grnd eine CInch Buchse anlöten kann.
LexusIS300
Inventar
#16 erstellt: 24. Sep 2014, 12:36
Klar kannst Du dort Cinch anlöten, ich kann aber nichts zur Ausgangsspannung an den Pins sagen.
Kann sein das eine "normale" Endstufe problemlos daran funktioniert oder auch nicht - "Car-Hifi" der sich damit auskennt hast Du wohl verärgert...

Auch kannst Du die Originalen Lautsprecherkabel vom Audi Verstärker zu den Lausprecher ohne Probleme weiterverwenden.

Ich habe das Ding nicht vor mir, bezweifle aber, dass ein Kanal (Center Speaker?) für PDC und Telefonie zuständig ist.
romanista10
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Sep 2014, 15:37

LexusIS300 (Beitrag #16) schrieb:
Klar kannst Du dort Cinch anlöten, ich kann aber nichts zur Ausgangsspannung an den Pins sagen.
Kann sein das eine "normale" Endstufe problemlos daran funktioniert oder auch nicht - "Car-Hifi" der sich damit auskennt hast Du wohl verärgert...

Auch kannst Du die Originalen Lautsprecherkabel vom Audi Verstärker zu den Lausprecher ohne Probleme weiterverwenden.

Ich habe das Ding nicht vor mir, bezweifle aber, dass ein Kanal (Center Speaker?) für PDC und Telefonie zuständig ist.


ich wüsste nicht warum er verärgert sein sollte. Natürlich muss man Wissen immer so vermitteln, dass Unwissende die Wortwahl verstehen...

Ich bin mir sehr sicher dass ich einen Center Speaker habe, PDC läuft 100% über den Centerspeaker.
Wäre flott wenn mir jemand helfen könnte.

BEtreffend der Ausgangsspannung:
Wenn ein Originalverstärker ja schon drüber läuft, warum sollte der neue Verstärker dann nicht auch genügend Signal bekommen?

Und dass ich Quasi an der Masse 2 Cinchkabel anschliesse dürfte gehen oder?

Ich überlege ob ich nicht gliech alle Boxen über die neue Stufe laufen lasse, sprich 4 Cinch anschliessen am Radio (noch die hinteren)

Was meinst du?
LexusIS300
Inventar
#18 erstellt: 25. Sep 2014, 09:19
Ob Du alle 4 Lautsprecher (hinten auch) über die Endstufe laufen lässt ist Geschmacksache.
Nennt sich dann "Rearfill" - der eine steht drauf, die Mehrheit sagt aber dazu Blödsinn da es das Bühnenbild vom Frontsystem zunichte macht.

Wenn dem wirklich so ist mit dem Center Speaker dann würde ICH die fehlenden Cinchbuchsen zur Originalverkabelung hinter dem Radio DAZUlöten.
Den Originalverstärker nur am Center in Betrieb lassen damit PDC und Telefonie weiterhin funktioniert.


[Beitrag von LexusIS300 am 25. Sep 2014, 09:31 bearbeitet]
romanista10
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 25. Sep 2014, 10:21
Also gut, dann nehm ich nur das Frontsystem an den neuen Verstärker. (DAchte nur das hintere System auch, nicht das bei höherer Lautstärke die Boxen hinten überschlagen)

mit DAZUlöten meinst du, Kabel von LIne Out abhauen, und daran weibliche Cinchbuchsen anmachen (dass Line Outs ganz weggetrennt sind, nicht in dem Sinne "Dazu"löten dass diese dennoch mit dem original Verstärker verbunden sind). Richtig?


Hintere + Center laufen dann über original Verstärker, Front über neuen Verstärker.
LexusIS300
Inventar
#20 erstellt: 25. Sep 2014, 10:36
Wenn Du die LineOut "abhaust", woher bekommt dann der Originalverstärker sein Signal?
Ich meinte schon dazulöten, sodass die Originalverkabelung zum Originalverstärker bestehen bleibt und Du zusätzlich einen Verstärker über die Cinchbuchsen anschliessen kannst.
romanista10
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 25. Sep 2014, 10:44

LexusIS300 (Beitrag #20) schrieb:
Wenn Du die LineOut "abhaust", woher bekommt dann der Originalverstärker sein Signal?
Ich meinte schon dazulöten, sodass die Originalverkabelung zum Originalverstärker bestehen bleibt und Du zusätzlich einen Verstärker über die Cinchbuchsen anschliessen kannst.



aber das Frontsystem soll ja nur noch über meinen neuen Verstärker laufen, ansonsten läuft das Frontsystem ja über meinen Verstärker und den Originalen, oder verstehe ich jetzt etwas falsch?
LexusIS300
Inventar
#22 erstellt: 25. Sep 2014, 10:50
Du trennst ja die Verbindung hinten am Originalverstärker zu den vorderen Lautsprecher....
romanista10
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Sep 2014, 11:50

LexusIS300 (Beitrag #22) schrieb:
Du trennst ja die Verbindung hinten am Originalverstärker zu den vorderen Lautsprecher....



So jetzt wird's kompliziert für mich

Ich verstehe jetzt nicht warum hinten am Verstärker, dort ist ein riesiger Kabelstrag mit x tausend Kabel dran. ISt für mich viel leichter einfach hinten am Navi das Frontsystem (line out fr/fl) abzuhauen, mit cinch (gemeinsamer Masse) zu verbinden und anschliessend über meinen Verstärker laufen zu lassen.

Hinten und Center sind weiterhin über original Verstärker.

Das ganze kann ich also auch direkt bei der Verkabelung vom Verstärker machen, somit spare ich mir alle Verkleidungen ausbauen. richtig?
LexusIS300
Inventar
#24 erstellt: 25. Sep 2014, 12:52
Ja, für mich auch...
Natürlich kannst Du das auch direkt hinten am Verstärker abfangen.
romanista10
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 25. Sep 2014, 13:36

LexusIS300 (Beitrag #24) schrieb:
Ja, für mich auch...
Natürlich kannst Du das auch direkt hinten am Verstärker abfangen.


entschuldige bitte, ist nur weil das letzte mal mit dem high low Adapter habe ich das ganze Auto auseinandergenommen für gar nichts, will mir das ersparen =)


also, dann muss ich theoretisch gar nichts am Navi mehr machen. Alles kann direkt an den Kabeln des original Verstärker abgezwackt werden?

Wobei ich sowieso noch einmal alles öffnen muss, damit ich die Frequenzweiche anschliessen kann....-.-
romanista10
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 02. Okt 2014, 02:25
So , nächste woche steht einbau an.

Ich fasse kurz zusammen:

Ich werde line out fr/ fl (also plus) an je weiblichen cinch löten. Masse wird geteilt.

Die hinteren lautsprecher bleiben am original audi verstärker. Ich werde die masse also einfach mit 2 weiteren kabel einpinnen ( für die cinch) damit die masse zum original erstärker bestehen bleibt ( ansonsten fehlt ja die masse für hintere lautsprecher). Gemäss Pinbelegung gehe ich davon aus, dass masse für li e out vorne und hinten die gleiche ist (pin


Was mir noch unklar ist, pdc müsste auch auf dieser masse laufen?

Wäre toll wenn ich ein kurzes ok bekommen würde danit ich weiss, dass dieses Vorgehen klappt.

Vielen Dank
Gestau
Neuling
#27 erstellt: 06. Jun 2016, 17:04
Hallo,
ich bin neu hier und durch Zufall, auf der Suche einer Lösung meines Problems, hier rein gerutscht!
Ich brauche dringend einen Rat, oder 'ne Lösung!!!
Ich habe in meine Standlautsprecher (175 Watt Sinus) je einen aktiven Subwoofer installiert aber ich finde keinen High-Low-Adapter der 165 Watt Sinus verkraftet, wie bitte kann ich dieses Problem lösen???????
Die Sub-Entstufe hat 268 Watt Sinus an 2 Ohm und läuft mit 12 Volt die ein Netzgerät mit 400 Watt / 33,4 Ampere liefert.
Das Musiksignal muß ich am Lautsprecher abzweigen der mit u.U. 165 Watt Sinus/Kanal befeuert wird!
Bitte um Hilfe!!!!!
Gruß aus Schwaben
B0mm3L
Stammgast
#28 erstellt: 06. Jun 2016, 17:31
Also ich versteh überhaupt nicht was du vorhast.

Standlautsprecher? Also hadelt es sich doch um eine Heimanlage. Wenn dem so ist warum dann ein High Low Adapter?
Hier tauchen zu viele ? auf.
Gestau
Neuling
#29 erstellt: 06. Jun 2016, 17:47
High low, weil's ein Aktiver Subwoofer ist, ich hatte die Idee den Sub in den Lautsprecher zu integrieren, weil
1. Der Tiefton in dieser Räumlichkeit untergeht ( ca.30qm, 5,20m Fürsthöhe
2. Mein Verstärker (Onkyo Integra A-8870) keinen Sub-Ausgang hat und
3. Weil die Lautsprecher eine brachiale Gewalt an den Tag legen und unendlich geil aussehen.
Ich habe Alles schon verbaut und getestet, aber leider nur mit handelsüblichen Adaptern, die leider nie mehr als 20-30 Watt Sinus verkraften und Sie selbstverständlich abgeschossen!
Darum meine Bitte um Hilfe!
B0mm3L
Stammgast
#30 erstellt: 06. Jun 2016, 18:53
Damit wärst du auch erstmal im falschen Bereich.

Ok verstehe zwar was du vorhast aber eine richtige Lösung kann ich dir so nicht nenen.
Du möchtest quasi dein High Signal vom LS in ein Low Signal für den aktiv Woofer bekommen.

Konverter
Ich wüsste nicht das die High/Low Adapter Leistungsbegrenz sind und schon garnicht nur bis 30W. Der von Teufel wäre eine Passive Lösung aber wie trennst du denn die Frequenzen? noch eine Weiche vorschalten?
Gestau
Neuling
#31 erstellt: 06. Jun 2016, 19:11
Daß ich im falschen Bereich bin dachte ich mir.....
Der Sub wird durch eine separate Endstufe angesteuert wie im Auto, der brauch keine Weiche!
Alle Adapter sind mehr oder weniger alle begrenzt, da ein Autoradio ja höchstens 15 Watt Sinus/Kanal hat, sind Sie schätzungsweise darauf ausgelegt, haut man mehr drauf, dann brennen Sie durch......
Ich brauche einfach nur einen, der 165 Sinus locker wegsteckt!
Kannst Du mir vielleicht sagen wie ich in solche entsprechenden Themen im Forum komme, oder ist dieses Forum nur für Carhifi?????
B0mm3L
Stammgast
#32 erstellt: 06. Jun 2016, 19:19
Das hier ist eigentlich nur für Car Hifi. Oben in der Leiste mal auf Forum drücken und dann siehst du die ganzen Unterforen.
Das Problem dabei könnte es sein das die Hersteller das mit der Leistung garnicht angeben.
Hast du schon probiert das Kabel mal direkt mit anzuschließen? Bin mir nicht Sicher aber könnte gehen.

Das du da noch ein Verstärker mit dran hast ist mir klar. Trotzdem musst du ihn doch einen Filter setzen. Weiß ja nicht ob das bei dir geht, deshalb die Frage.
Car-Hifi
Inventar
#33 erstellt: 06. Jun 2016, 23:23

Gestau (Beitrag #27) schrieb:
Ich habe in meine Standlautsprecher (175 Watt Sinus) je einen aktiven Subwoofer installiert aber ich finde keinen High-Low-Adapter der 165 Watt Sinus verkraftet, wie bitte kann ich dieses Problem lösen???????

Wie viel Leistung die Lautsprecher maximal vertragen ist bei der Rechnung völlig irrelevant. Wie viel Leistung der Verstärker bei welcher Impedanz liefert ist viel wichtiger!

Aber davon abgesehen, kenne ich für Deine Frage keine Lösung in der Car-HiFi-Welt, die mit der Spannung klar kommt, aus der sich 160 Watt bei 4 Ω ergibt. Wozu auch? Selten haben Werksverstärker im Auto mehr als 50 Watt Ausgangsleistung (auch wenn die Prospekte gerne mal was anderes behaupten).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
High Low Adapter
RoadRunner_18 am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  4 Beiträge
welchen high low adapter
zx10r am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  4 Beiträge
High-Low Adapter selber löten
schleifer am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  6 Beiträge
Problem bei High/Low Adapter...
Freddy2k am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  2 Beiträge
Frage zum High Low Adapter
Darkman1975 am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  7 Beiträge
High-Low-Adapter oder High-Level-Input
bizlchen am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  48 Beiträge
High/Low Adapter ja oder nein
FocusDI am 15.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  5 Beiträge
high/low adapter oder gehts auch ohne?
PCGamer280785 am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.10.2003  –  4 Beiträge
was ist ein High-Low-Adapter?
suj am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  3 Beiträge
Neuer 3er BMW High Low Adapter
Dyasound am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedknutolafson
  • Gesamtzahl an Themen1.383.009
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.252