Equalizer richtig einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
Birbey!
Stammgast
#1 erstellt: 30. Apr 2016, 11:47
Hallo,

ich habe mir ein Xomax XM-2VRSU734BT doppel Din Radio gekauft. Mir ist bewusst, dass ich kein High-End-Produkt habe, jedeoch denke ich das noch am Klang was rausholbar ist.

Bisher war das Original-Radio vom Autohersteller drin. Der Ton war super. Nur leider hatte es keine Möglichkeit MP3 abzuspielen.

Beim ersten Bild bin ich auf Optimal gegangen und habe versucht nach meinem Hörempfinden alles einzustellen. Beim zweiten Bild verstehe ich nur, dass man den Ton nach vorne, hinten und zur Seite verschieben kann. Der Rest sagt mir nichts. Und in Google finde ich zuviel fachchinesisch.

Ich habe schon mal alles versucht einzustellen, aber es passt nicht so. Ich stelle etwas ein und wenn ich dann wo anders einen Regler schiebe, mache ich das alles gut eingestellte wieder kaputt. Wenn mir jemand Schritt für Schritt ohne Fachchinesich erklären könnte wie ich vorzugehen habe, wäre ich sehr dankbar. Ich weiß nicht, wie die Reihenfolge beim Einstellen geht.

capture_002_30042016_113224

capture_003_30042016_113632
MondeoMk3
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Mai 2016, 02:38
Ich kenne zwar nicht das spezielle Radio, doch alleine der Preis von 150€ mit Touchscreen würde mich stutzig machen.. ein Touchscreen-Gerät kostet bei den Markenherstellern mindestens das doppelte, wenn nicht sogar dreifache (grobe Erinnerung aus meiner eigenen Radiosuche), das dann allerdings in der geringsten Ausstattung.

Mein neues Radio von Kenwood hat 185 gekostet und hat weder Touchscreen noch ein LCD Display...

Zum Klang: Doch, das klingt wahrscheinlich wirklich so scheiße
Als meine Freundin Ihr letztes Auto gekauft hat, war ein AEG "Super Multifunktions" Bluetooth Radio verbaut..Neupreis 45€
Der Klang war auch dementsprechend so gut, dass ich lieber meine kleine Bluetooth JBL Box immer mitgenommen habe

Grüße,
Felix

Edit: Das erste Bild ist der Equalizer, mach den überall auf 0 also genau in der Mitte zwischen oben und unten.

Dann gehst du zum zweiten Bild und machst den Punkt genau in die Mitte. Das ist der Fader, wenn du den nach rechts ziehst wird links der Lautsprecher leiser geregelt, also lass es
Auf der rechten Seite hast du noch Vol Tre und Bass.. Vol erklärt sich von selbst, hoffe ich.. Tre und Bass machst du auf 0, Loud kannst du anlassen damit wenigstens ein bisschen was hörbares rauskommt.

Dann machst du dir ein !!hochwertig produziertes!! Album an, z.B. Wiz Khalifa - Blacc Hollywood oder Kontra K - Labyrinth, sind jetzt nur meine Beispiele, gibt natürlich noch haufenweise anderes Zeug aus anderen Genres, Helene Fischer soll auch gut funktionieren.
Solte nur nicht aus Youtube geladen sein wegen der Qualität.. das lässt du dann beim weiteren Einstellen durchlaufen.

Nun wieder zum Equalizer.. bei dem AEG waren meine Einstellungen für halbwegs brauchbaren Klang folgende:
+3 +2 +1 0 0 0 -1 -2 in dieser Reihenfolge auf deinem ersten Bild von links nach rechts also von Bass zu Höhen
Von hier an musst du dann selber schauen, wie viel da noch rauszuholen ist.. generell war der Sound im AEG auch nicht sooo schlecht, wie man es auf den ersten Eindruck vermuten mag..

Aber WENN der Klang mit deinem neuen Radio wirklich SCHLECHTER als das Originalradio ist.. schmeiß es weg, ist Zeitverschwendung!
Vergleich: zieh dir das Album aufs Handy und höre es mit irgendwelchen Kopfhörern die du gerade da hast.. und dann über das Autoradio.


[Beitrag von MondeoMk3 am 25. Mai 2016, 03:00 bearbeitet]
emery777
Stammgast
#3 erstellt: 25. Mai 2016, 11:10
Ich hatte mal ein Xomax das Klang auch sowas von beschissen. Hab ich ausgetauscht gegen ein gebrauchtes Alpine für 60€ und schon war alles im Lot

Xomax ist und bleibt Dreck...egal ob 50 oder 250€ kostet. Chinamüll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Doppel Din Radio läuft nur im telefonmodus
oktavia am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  4 Beiträge
Problem beim Einbau-RADIO
am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  4 Beiträge
mp3 radio, dass playlisten unterstützt
greenie am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
kein ton im auto aus den radio
reneon3000 am 15.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  10 Beiträge
Nur auf einer Seite Ton :((
Polini_Master0 am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 08.08.2006  –  7 Beiträge
Radio gibt kein Ton von sich
TARO am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  4 Beiträge
Pioneer Radio -> plötzlich kein Ton mehr
larryxxl am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  9 Beiträge
Blaupunkt Radio kein Ton, Wackelkontakt???
Meisterdeswahnsinns am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  2 Beiträge
Kein Ton vom Woofer!
Braqqa am 06.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  18 Beiträge
Bass Knallt beim Radio Ausschalten
KEINPLAN am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.728 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMaxi-Goofy
  • Gesamtzahl an Themen1.382.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.811

Hersteller in diesem Thread Widget schließen