Neue Anlage - Altes Radio ???

+A -A
Autor
Beitrag
Netzjunkie1
Neuling
#1 erstellt: 04. Jul 2004, 11:36
Hallo Leute...

Ich bin blutiger Anfänger und habe ein Blaupunkt-Radio mit Wechsler.
Möchte nun gern einen Verstärker (Marke Shark), einen Subwoofer und 2 Boxen anschließen.
Nun habe ich folgendes Problem :
Mein Autoradio hat keine "Cinch-Anschlüsse, jedoch der Verstärker verlangt welche.
Was kann ich nun tun, um diese Geräte zu verbinden ???
Gibt es da eine relativ einfache Lösung ???

Danke im Vorraus
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 04. Jul 2004, 19:20
Welches Radio ist es denn genau? Denn du hast womöglich Cinchausgänge, du müßtest dir dann lediglich einen Adapter von Mini-ISO auf Cinch kaufen.
Dj-BBoy
Inventar
#3 erstellt: 05. Jul 2004, 00:39
aber davon mal ganz abgesehen würde ich mir lieber erstmal einen gescheiten amp kaufen, sorry aber den den du hast is nich so pralle
Focal-Stefan
Inventar
#4 erstellt: 05. Jul 2004, 00:51
Jo, die dinger sind schon kaput wenn du sie aus der verpackung holst........ sowas von billig, das hab ich noch nich gesehen....

sieh zu das du das ding wieder los bekommst....... wenn du sparen willst dann besorg dir wenigstens nen magnat amp, der is 100 mal besser als shark........
willi1984
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jul 2004, 09:10
Neee bloß keinen Magnat!!!
Für den Preis eines Magnat bekommst auch wieder was besseres!!!
mrniceguy
Moderator
#6 erstellt: 05. Jul 2004, 15:54
@Dj-BBoy
@Focal-Stefan: Es wurde hier nach einer Lösung für das Cinch-Problem gefragt, nichtz nach eurer Meinung über die vorhandenen Komponeten!!! Das hat mit dem Thema nichts zu tun!
Bitte sowas in Zukunft unterlassen.
Hensch
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Jul 2004, 17:31
Ich hab das gleiche Problem...Radio: Grundig 5390 RDS
An der Rückseite gibts da neben den Strom/LS-Buchsen auch noch eine andere mit vielen kleinen und versetzten Kontakten, hab aber keine Ahnung für was das is, geschweige denn, wo man so nen Stecker herbekommt.
Weiß da jemand bescheid?


[Beitrag von Hensch am 05. Jul 2004, 17:32 bearbeitet]
mrniceguy
Moderator
#8 erstellt: 05. Jul 2004, 17:37
Es gibt Adapter für Radios bei denen die Cinchs nicht mitgeliefert wurden (die gibts eigentlich überall z.B. Conrad, ACR, MM oder) hier:
DIN-Adapter
ISO-Adapter
Hensch
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 05. Jul 2004, 18:27
So schauter aus. Ich weiß, ist ein bischen unscharf, aber ich denke, man kanns erkennen...

Bild

Kann mir jemand sagen, was ich dafür für einen Stecker brauche oder ob das überhaupt für die Chinchausgänge da ist?


[Beitrag von Hensch am 05. Jul 2004, 18:39 bearbeitet]
mrniceguy
Moderator
#10 erstellt: 05. Jul 2004, 18:54
Hab mal ein wenig gesucht und folgendes gefunden: Belegung der Grundig Radios Demnach hat dein 5390 anscheinend Line-Out.
Also könntest du mittels diesem Mini-ISO-Adapter (glaube ich zumindest) einen Verstärker anschließen können. Bin mir aber nicht 100%ig sicher ob das der richtige ist, frag deshalb lieber nochmal bei Dietz: info@dietz.biz nach.
Hensch
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Jul 2004, 19:01
Super! Danke erstmal, ich werde mich weiter erkundigen.
sTatic666
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Aug 2004, 20:26
@mrniceguy -
6-pol. MINI-ISO-Buchse -> 4 Cinchbuchsen

gibts es so einen stecker auch für opel radios?
mrniceguy
Moderator
#13 erstellt: 15. Aug 2004, 11:45
Der von mir oben verlinkte Adapter Mini ISO (6-pol) auf Cinch ist, soweit ich weiß, ein Adapter derauch für dein Opel Radio passen wird (wenn du Vorverstärkerausgänge hast).
Denn diese ISO-Kammer ist glaube ich bei allen Herstellern gleich belegt.
Aber wenn du willst, dann frag doch einfach mal bei DIETZ nach, die wissen auf jeden Fall bescheid und können dir bestimmt auch einen empfehlen.

info@dietz.biz
Hensch
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 15. Aug 2004, 16:36
@mrniceguy

Also als ich mich dort per eMail erkundigen wollte, ob der Adapter für mein Grundig geeignet ist, kam prompt die Antwort: "Wir können Sie über dieses Produkt nicht beraten, da uns keine näheren Informationen dazu vorliegen."

...Soviel zum Thema Auskunft...

In dem Falle war es aber der richtige...
mrniceguy
Moderator
#15 erstellt: 15. Aug 2004, 20:15
Das ist natürlich
Mir wurde bis jetzt immer gut geholfen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Altes Radio
mrniceguy am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  2 Beiträge
Neue Anlage - fehlt was?
iman.kant am 10.08.2013  –  Letzte Antwort am 11.08.2013  –  6 Beiträge
Altes Becker Radio
chris007 am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  4 Beiträge
altes radio tauschen
Sphinx123 am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  4 Beiträge
Neue Anlage macht übelste Störgeräusche
Proxxon_k20 am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  26 Beiträge
Hat das neue Radio schon einen Defekt ?
The_doctor am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  4 Beiträge
[Neue Anlage] Passt alles so zusammen?
golfpro77 am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  11 Beiträge
Batterie Tiefentladen durch neue Car-HiFi Anlage?
Domko91 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  16 Beiträge
altes Prob - aber keine Lösung gefunden
Moquai am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  6 Beiträge
altes Radio zur bedienung von neuer HU
dj_jara am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedPassion4Music
  • Gesamtzahl an Themen1.376.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.600