wohin mit 60 A sicherung?

+A -A
Autor
Beitrag
RacingSchlumpf
Neuling
#1 erstellt: 13. Aug 2004, 22:04
hi,
1. ich hab auch suchen geklickt aber nix gefunden weas meine frage löst. und zwar will ich wissen warum ich die sicherung (60 A) für den verstärker möglichst nahe an der batterie platzieren sollte? kann ich die sicherung nicht auch in der nähe des verstärkers also am anderen ende des kabels (20mm²) anschließen???
schonmal danke an alle. die mir helfen
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Aug 2004, 22:08
Also die KFZ Sicherung für die Leitungsabsicherung!! falls du mehrere endstufen anschliessen wolltest! und diese sicherung ist halt in der nähe der batterie plazieren! ich habse auch im kofferraum*fg* is vom prinzip her egal kann probleme beim tüv geben muss aber nicht

MfG
Jehoover
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Aug 2004, 22:12
ehm hat das nicht was mit der versicherung zu tun? darf die sicherung nicht max. 30 cm. von der Batterie weg sein? wenn dem nicht so ist und die kiste abfackelt gibt es keinen versicherungsschutz oder?!
Helix
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Aug 2004, 22:17
Die Sicherung MUSS so nahe wie möglich an die Batterie!!! (<30 cm)

WEIL: Die Sicherung schützt dein Kabel, nicht den Verstärker!!!

Schon mal überlegt was passiert wenn du z.B. im Schweller nen Kurzen machst (wiso auch immer) und die Batterie sitzt im Kofferraum? (hoher Strom > Kabelbrand > Autobrand)
RacingSchlumpf
Neuling
#5 erstellt: 13. Aug 2004, 22:18
ok mal angenommen es entsteht irgendwo ein kurzer dann hüpft mir doch die sicherung raus und der verstärker bleibt hoffentlich heil egal ob die sicherung nahe am verstärker oder nah an der batterie ist. und das kabel wird ja wohl von der batterie bis zum kofferraum (wenn da die sicherung sein sollte) kaum durchschmoren. das ist 20mm² kabel.
RacingSchlumpf
Neuling
#6 erstellt: 13. Aug 2004, 22:19
ok antworten haben sich überschnitten,
ok macht sinn ja stimmt verstärker haben ja eigene sicherungen
Jehoover
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Aug 2004, 22:26
gut hab ich doch mal etwas behalten...

also <30 von der batterie da sonst keine versicherung bei brand oder sonstigem schaden zahlt!!!!
Dr.Dr._Hifi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Aug 2004, 07:21
Wenn man die Kabel Anständig verlegt kann auch nix Passiern
Alte techniker weisheit

Und gegen groben unfug und unsachgemässen "leieneinbau" können Versicherungen auch vorehen:)

Tuen sie im Übrigen auch hab ich auch schon erfahren!

Aber es ist zumindest eine Gute sache wenn man die sicherung nur für die Versicherung unter 30cm nach der Batterie anschliesst

wie gesagt irgendetwas finden sie dennoch ist normal!!!

MfG
RacingSchlumpf
Neuling
#9 erstellt: 14. Aug 2004, 16:18
ok aber wenn meine autobatterie 55 Ampère hat und die Sicherung 60 Ampère was bringt sie dann? die fliegt ja nie im leben raus. Die ist ja praktisch nur als dekoration da!!!!????
Helix
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Aug 2004, 16:32

ok aber wenn meine autobatterie 55 Ampère hat und die Sicherung 60 Ampère was bringt sie dann? die fliegt ja nie im leben raus. Die ist ja praktisch nur als dekoration da!!!!????


Wie jetzt? Die Frage ist ein Fake, oder?

55 Amperestunden!

Heisst so ungefähr: Bei einem Stromverbrauch von 55 Ampere hält sie eine Stunde, oder bei einem Stromverbrauch von 1 Ampere 55 Stunden!

Zähl mal in deinem Sicherungskasten die Werte nach, da würden dir deine 55 Ampere nichtmal dafür langen!

Dekoration...
GeRoNiMo.
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Aug 2004, 17:08
stell dir mal vor es kommt zu einem Kurzschluss zwischen der Karosserie und dem Kabel das von der Batterie zur Sicherung verlegt ist. Da kann dann schon mal 1kA fließen und da schmord die jedes kabel durch wenn vorher die Batterie nicht explodiert
Also die Sicherung immer möglichst na an der Batterie

mfg Gero
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wohin mit Sicherung
evert am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  4 Beiträge
sicherung wohin?
dschinghiz am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  7 Beiträge
Sicherung bei Batterie- wieviel A?`
Fenix18 am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  7 Beiträge
Wohin mit den Sicherungen ?
Luda am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  4 Beiträge
Sicherung, welche A stärke??
Headhunter040 am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  27 Beiträge
35er und 80 A Sicherung?
mes0r am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  23 Beiträge
Sicherung
Praso am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  5 Beiträge
Sicherung
Maverick121 am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  3 Beiträge
Wohin mit remote ??
ttimo am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  2 Beiträge
Wohin mit Frequenzweiche
Bergsieger am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedMartinHi
  • Gesamtzahl an Themen1.389.379
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.067