35er und 80 A Sicherung?

+A -A
Autor
Beitrag
mes0r
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mrz 2005, 23:35
Ich war heute bei dem 1. Car Hifi Händler bei und in der Stadt. Er sagte mir ,dass ich meine Endstufe höchsten mit 80A absichern sollte ,besser wäre es mit einer 60A.
Hab eine Xetex 240.4 (knapp 300W) und wollte jetzt nen 35er verlegen, dachte halt wegen 35er brauchte ich ne 100A Sicherung.
Was ist jetzt richig nach der Endstufe zu gehn oder nach der dem Kabel?
TronZack
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2005, 23:41
60A is schon nicht verkehrt mehr auf keinen Fall kannst sag ich mal sogar nochweiter runtergehen bei 300W.

du gehst nach der AMP, das Kabel saugt ja auch nicht mehr nur weil´s größer is.
tranier
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2005, 00:38
Aber die Sicherung ist nur alleien für das Kabel gedacht, da sollte man nur schauen das man den Wert der Sicherung für das kabel nicht unterschreitet wie die der Amp und das kabel muss natürlich dafür ausgelegt sein, an das 35er kannst du ohne Probleme die 80er Sicherung ranmachen, außerdem kannst du dann ANl Sicherungen nehmen und kannst auf die Agu verzichten, die ANL haben eine besseren Übergangswiderstand wie die Agu. Selbst wenn der Amp nur 30 Ampere Sicherung hat könntest du den an eienr 125er Sicherung und einem 50er Kabel absichern.
Was sonnst noch geht snd Mini ANL Sicherungen da gibst auch 60er. aber normal kannst ein 35er kabel sogar mit 100 Ampere Sichern. hab an meienm 25er ne 80er Sicherung, ist absolut einwandfrei.


[Beitrag von tranier am 24. Mrz 2005, 00:42 bearbeitet]
Marlboro_Man
Inventar
#4 erstellt: 24. Mrz 2005, 01:14
Die Hauptsicherung nach der Batt. wird nach der Kabelstärke gewählt, also bei 35mm² 100A. Mit was dein Amp abgesichert ist spielt dabei keine Rolle.
mes0r
Stammgast
#5 erstellt: 24. Mrz 2005, 02:43
tja soll ich jetzt nach Mehrheitsbeschluss gehen?
Naja aber mit einer 80er wäre ich doch auf der sicheren Seite oder?

Aber danke für die hilfe.


[Beitrag von mes0r am 24. Mrz 2005, 02:43 bearbeitet]
MeNeCK
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mrz 2005, 10:06
Du BRAUCHST für 35er Kabel keine 100A Sicherung ... die 100A is nur das größte das man reinmachen sollte.

Also ob du nu 100, 80 oder noch weniger nimmst (Weniger wird schwierig als ANL Sicherung zu finden) is pott wie deckel, also egal.

Aber warum solltest du denn bitte über die Kabelsicherung die Endstufe sichern? .... schmarn.

WENN, dann müsste die Sicherung eh erst kurz vor der Amp sein und nich vorne direkt hinter der Starterbat.

mfg
Marco
lb594ag
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:18
hi!!

hätte auch a bissal a komische frage!!

habe eine hifonics hercules xi!!
als ich beim media war meinte er:das 25qmm kabel reicht,aber ich müsste mit 150ampere absichern!!

was haltet ihr davon??
polosoundz
Inventar
#8 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:26
Nichts, ist Blödsinn! Hat er wahrscheinlich nur gesagt weils dort nicht größer als 25er Kabel hat...

Würde 35er oder gar 50er nehmen... Bei 35er Kabel mit 100 A gesichert (reicht, ziehst eh nie volle 150 A, und wenn dann nur SO kurz dass die 100er auch hält...), bei 50er mit 150...
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:35
ich würd 2x25mm² parallel nehmen und die mit 150A absichern, das funzt auf jeden fall.
lb594ag
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:47
nein,er hätte auch 50qmm gehabt!!
er meinte 25qmm würden reichen,weil ich nur eine kabellänge von 3,5m habe!!
und die 150ampere sicherung,weil der hifonics soviel saugt!!
ist die hifonics nicht eine digitale??dann saugt sie ja gar nicht so extrem,oder??

es geht mir hauptsächlich nur um eines bei dieser frage!!
und zwar:wenn das kabel einen kurzschluss hat;fällt dann die sicherung oder brennt das kabel ab??lima bringt ca 90 ampere!!batterie auch!!

es geht mir jetzt hauptsächlich um die sicherheit!!
bassgott
Inventar
#11 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:51
HALT! das kann ich auf keinen fall empfehlen.
wird bei einem kabel die isolierung verletzt und es kommt zum kurzschluss brennt eher das kabel weg als das die 150A sicherung auslöst, ähnliche erfahrungen hab ich schon gemacht . auf jeden fall immer zu JEDEM kabel die passende sicherung!
lb594ag
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:55
ja supertoll!!

der meinte es könnte nix passieren!!
also welche soll ich dann nehmen??

eine 100er??
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:59
ich glaub nicht, daß bei 25er kabel 'ne 150A sicherung überlebt. der von dir geschilderte fall mag bei wesentlich höheren strömen oder einer parallelschaltung von 10x5mm² passieren.

aber du kannst auch beide kabel mit je 100A absichern, dann hast du hinten sogar 200A. ein kurzschluß auf einem kabel wird dann aber trotzdem beide sicherungen zerstören, da dann auch beide kabel den kurzschluß "versorgen" - einmal direkt von vorne und einmal von hinten über das zweite (intakte) kabel.
bassgott
Inventar
#14 erstellt: 24. Mrz 2005, 12:00
wie schon gesagt, am besten 35er mit einer 100A anl sicherung. bei 25er würde ich nur mit 80A absichern.

@dj ninja: du gehst vom direkten kuzschluss aus. hast du ein paar milliohm übergangswiederstand an der kontaktstelle, löst eine 150er sicherung nicht so schnell aus, die kannst kurzzeitig mit über 200A belasten.
ich hatte mal ein 35er kabel mit 150A sicherung im auto, isolieung verletzt und ein lichtbogen an der kontaktstelle, aber vom feinsten
die sicherung dachte gar nicht daran , auszulösen


[Beitrag von bassgott am 24. Mrz 2005, 12:06 bearbeitet]
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 24. Mrz 2005, 12:04
naja wenn er hauptsächlich auf sicherheit bedacht ist, soll er einfach so hoch wie die endstufe absichern. das ist dann absolut sicher, muß aber umgebaut werden wenn mal 'ne zweite endstufe dazukommt. mir ging's darum, soviel strom wie möglich nach hinten zu bekommen, damit das system ausbaufähig bleibt.
DiSchu
Stammgast
#16 erstellt: 24. Mrz 2005, 12:09
@ lb594ag:

War das beim Media-Markt? Das wundert mich gar nicht, kannst Du vergessen. Mir wollten die mal ein 16mm² Kabelset verkaufen. Ich hatte allerdings noch gar nicht gesagt, was für Komponenten eingebaut sind, darauf der Verkäufer: "16mm² reicht immer"
Traurig aber wahr.
Ich weiss jetzt nicht, wie hoch die Hifonics Hercules XI selbst abgesichert ist, würde es aber so machen wie bassgott schrieb, wenn 25mm² - dann max. 80A Sicherung, wenn 35mm² - dann max. 100A Sicherung.

@ mes0r:
Die Vorgehensweise sollte so sein: Nach der Stromaufnahme der Endstufe (Sicherung in der Endstufe) wähle ich meinen Kabelquerschnitt aus. Dieser darf ruhig etwas überdimensioniert sein. Für den verlegten Kabelquerschnitt wähle ich dann die Sicherung für den Motorraum aus. Diese Sicherung dient nur dem Leitungsschutz, die Endstufe bringt ihre eigene Sicherung mit. Dabei darf der max. zulässige Sicherungswert für das verlegte Kabel auch gerne unterschritten werden (beispielsweise bei 35mm² 80A Sicherung statt 100A), aber niemals überschritten.

Ich habe mal nachgeschaut, die Xetec XI 240.4 ist mit 2x25A abgesichert, da würde auch ein 20mm² reichen, mit 35mm² bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite (von wegen gerne leicht überdimensioniert). Das 35mm² kannst Du mit 100A, aber auch mit 80A oder 60A absichern, das ist alles richtig, sicher und funktioniert 100%ig.
lb594ag
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Mrz 2005, 12:09
hallo!!

das kabel kann ich leider nicht umtun!!
ich habe das 25er bereits drinnenn und mein motorraum ist so verbaut,dass nirgends eine möglichket hast dazu oder reinzukommen!!
wie ich das 25er reinbekommen habe??
habe den motor ausgebaut(aber nicht wegen dem kabel),und so hat sich eine lücke an der spritzwand gefunden wo ich reinkonnte!!aber da komm ich im leben nicht mehr ran!!

ja ja so ist es halt,wenn man einen 2liter 5zylinder in einem kleinen wagen fährt!!

schade dass isch die meinungen splitten!!

möchte zu 100% wissen ob die sicherung fällt oder das kabel abbrennt!!!

p.s.:meine hifonics hercules xi muss intern abgesichert sein oder so,weil aussen sind keine sicherungen dran!!


[Beitrag von lb594ag am 24. Mrz 2005, 12:11 bearbeitet]
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Mrz 2005, 12:23
na wenn du 25er kabel hast, dann pack vorne 80A rein und alles wird gut und ist sicher...
DiSchu
Stammgast
#19 erstellt: 24. Mrz 2005, 12:26
Ich habe mal "gegoogelt" und irgendwo gelesen, dass die Hifonics Hercules XI wohl intern eine 80A Sicherung hat (alle Angaben ohne Gewähr). Sowas sollte doch aber auch in der Bedienungsanleitung stehen.
Also nimmst Du Dein bereits verlegtes 25mm² Kabel und packst eine 80A Sicherung rein. Damit bist Du auf der sicheren Seite, die Sicherung sollte nicht fliegen und abbrennen kann da auch nichts mehr.

Gruss DiSchu
lb594ag
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Mrz 2005, 14:44
werd ich machen!!

vielen dank für eure info!!

gruss chris
gsxfblau
Inventar
#21 erstellt: 24. Mrz 2005, 14:50
und ich noob hab meine 35er mit 200A abgesichert!!!

LOL
bassgott
Inventar
#22 erstellt: 24. Mrz 2005, 22:37
da kannst auch direkt ein stück kupferblech reinklemmen, kommt auf´s selbe raus
TronZack
Inventar
#23 erstellt: 24. Mrz 2005, 22:49
@mes0r:

ist die Xetec deine einzige AMP oder kommt da noch was dazu

fals nicht würd ich vieleicht ein 16ner under20iger Kabel nehmen, genügt vollkommen.
aber dan auch bitte nicht mit mehr als 60A absichern.
Falls du doch das 35mm² reinmachst(evtl. später mit anderen AMP´s aufrüsten) würde ich es mit 80A absichern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Sicherung bei 35er?
Mondorno am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  3 Beiträge
Sicherung, welche A stärke??
Headhunter040 am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  27 Beiträge
Wie groß die Sicherung??
DerDoktor am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  5 Beiträge
wohin mit 60 A sicherung?
RacingSchlumpf am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  11 Beiträge
Eton PA 5402 strom kabel und sicherung!
Marcel0811 am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  6 Beiträge
Welche Sicherung??
Murda am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  9 Beiträge
sicherung
gertlers am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  2 Beiträge
sicherung.
raffa90 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  9 Beiträge
verständnisfrage sicherung
bassist222 am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
welche sicherung?
emi am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Xetec
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAllrad4x4
  • Gesamtzahl an Themen1.376.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.070