Welchen Massepunkt nehmen??

+A -A
Autor
Beitrag
Tom_Angelripper
Stammgast
#1 erstellt: 28. Aug 2004, 13:38
Gestern ist meine neue Exide Batterie gekommen die ich heute einbauen wollte. Und wo ich schonmal dabei bin wollte ich auch gleich die Masseleitung von der Batterie zur Karosserie verstärken indem ich zum vorhandenen Kabel parallel ein 95mm² Kabel (jaja vielelicht leicht übertrieben aber gabs günstig) lege. So und nun das Problem. Das Massekabel was von der Batterie weg geht hat an 2 stellen Kontakt mit der Karosserie. Einmal nach ca. 15cm Kabelweg ist es über einen Komischen "bubbel" (weiß nicht ob man den Abschrauben kann) mit der Karosserie und noch anderen Kabeln verbunden, und dann nochmal nach ca. 1,3m am Motor (bzw. in der Nähe davon). An letzteren wollte ich eigentlich das neue Kabel legen. Nun kommen mir aber Bedenken ob der andere Punkt (sofern ich den bubbel da lösen kann) nicht eventuell besser wäre. Hier 2 Bilder das man besser sieht was ich meine.


http://metalrules.no-ip.com/Masse1.JPG
http://metalrules.no-ip.com/Masse2.JPG

Gruß Tom


[Beitrag von Tom_Angelripper am 28. Aug 2004, 13:39 bearbeitet]
Focal-Stefan
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2004, 15:22
Naja kontakt 1 is an der karosse und kontakt 2 is am motor, das seh ich doch richtig oder??
Geht da dann von 1 nach 2 ein kabel oder was????

Bei mir is das ja auch so, aber bei mir gehts von der batt weg und an die karosserie, und unten an der karosserie, in der nähe von nummer 2 am motor, geht bei mir dann ein kabel von der karosserie an den motor. So würde ich das machen.... wenns nich geht must halt dein kabel genau so verlegen wie das originale....
Jagger192
Inventar
#3 erstellt: 28. Aug 2004, 15:26
ja das ist übertrieben ein 95mm² ;-)
warum baust du die battery nicht in den kofferraum ???
wenn du sie aber unbedingt als starter battery nehmen willst schau dir die lötstellen genau an eine punkt lötstelle ist nicht die gute lösung, aber am besten ist immer noch der direckten weg zum versterker denke ich mal bei der dicke des kabels ;-)
Focal-Stefan
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2004, 15:47
Es geht doch garnich um ne endstufe...... wer lesen kann is klar im vorteil..........
Tom_Angelripper
Stammgast
#5 erstellt: 28. Aug 2004, 15:52
@Focal-Stefan

Das kabel läuft wie folgt (sieht man auf den Bilder aber eigentlich auch *G*): Vom Batteriepol zum Karosseriepunkt (da läßt sich aber recht schwer noch das Dicke 95er oder andere Kabel befestigen). Von diesen Punkt aus verläuft dann ein Kabel bis zum Motor. Da würde sich das dicke neue Kabel sehr gut befestigen lassen. Nur wenn der Motor nicht vernünftig mit der Karosserie verbunden ist (also stromtechnisch gesehen) dann bringts ja nichts wenn ich da das Kabel dran mache.

@Jagger192
Will keine Bat im Kofferraum die vorne reicht. Was für Lötstellen?


Gruß Tom
Jagger192
Inventar
#6 erstellt: 28. Aug 2004, 15:53
ach geht es nicht um den anschluss der Exide Batterie? sorry kamm so rüber :-S
Focal-Stefan
Inventar
#7 erstellt: 28. Aug 2004, 15:59
Naja da must dir halt was einfallen lassen........ an den kontakt 1 an der karosse must auf jeden fall hin gehen mit dem kabel, oder du suchst dir ne andere stelle an der karosse......, und dann eben zum motor............
Jagger192
Inventar
#8 erstellt: 28. Aug 2004, 16:02
sorry schweiß stellen meinte ich, vieles am auto ist nur punkt geschweißt was nicht so gute strom leitet.
Tom_Angelripper
Stammgast
#9 erstellt: 28. Aug 2004, 16:06
Aber der Motor an sich ist doch auch mit Schrauben und dergleichen an der Karosserie befestigt oder nicht? Also müßte es doch reichen wenn ich das Kabel am Motorblock befestige?
Focal-Stefan
Inventar
#10 erstellt: 28. Aug 2004, 16:15
Ne is nich sicher genug........... der motor besteht aus Alu und Guss und....
is gelagert mit gummis und is noch wirklich gut mit der karosserie verbunden......

such dir einen der schweisen kann, und lass dir n besseren kontakt hin schweisen wo du die kabel richtig hin machen kannst....... das geht ja schnell
Jagger192
Inventar
#11 erstellt: 28. Aug 2004, 16:26
gebe Focal-Stefan vollkommen recht solle selber mal schauen wie meine verbindungen vorne sind jetzt wo wir so drüber reden ;-)
DerDoktor
Stammgast
#12 erstellt: 28. Aug 2004, 17:44
Hatte auch da sProlem als ich mein KAbel von der Batt zur Karosse getauscht habe. Nur von der Batt zum Motor hat bei mir nicht gereicht, also hab ich mir ne Klemme mit 2x50 mm² geholt und zu jedem Punkt ein Kabel separat gelegt.
Tom_Angelripper
Stammgast
#13 erstellt: 28. Aug 2004, 18:42
Aaaaaaalter ich kotz gleich. Das mit den Massekabel und so hat alles gefunzt kein ding (sihe Bild unten). Endlich fertig dachte ich. Nur eben schnell noch das neue Kabel von Batterie zu Lima legen. Und dann alter! Ich dreh die Mutter von der Lima ab und da knackt es leise (nein ich habe nicht in die verkehrte Richtung gedreht). Und jetzt dreht sich das Gewinde + die Mutter = ich bekomme das Kabel nicht mehr ab. Außerdem glaube ich fließt jetzt kein Strom mehr von Lima zur Batterie deswegen. Suuuuper und nun? Muß ich wieder die alte Lima einbauen oder was aaaalter wasn scheiß.
Tom_Angelripper
Stammgast
#14 erstellt: 28. Aug 2004, 18:51
So hier das versprochene Bild. Wenigstends etwas was geklappt hat. War nämlich doch ne Schraube dieser bubbel. Nur das mit der Lima kotzt mich ja jetzt derbst an.

http://metalrules.no-ip.com/neuemasse.JPG
Focal-E30
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 29. Aug 2004, 11:47
Hmmmmm wie hast denn das geschafft........??
Tja da kannst nix machen....... am besten ausbauen und mal schaun ob es sich inenn geloest hat oder abgebrochen is......
wenn ja dann must halt die alte wieder einbauen......
Tom_Angelripper
Stammgast
#16 erstellt: 29. Aug 2004, 11:48
Lima bzw. der Aschnluß funzt wieder. War ein hartes stück Arbeit. Ich sags euch...
Focal-E30
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Aug 2004, 11:58
super...........
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Masseanschluß an Batterie oder Karosserie?
alexobelix am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  4 Beiträge
Masseleitung oder Karosserie
jsb2003 am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  6 Beiträge
2. Batterie einbauen.
MatzexD am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  4 Beiträge
Batterie
Heimwerkerking am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  5 Beiträge
Batterie
juzzyfruit am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  21 Beiträge
2 Batterie
Totalerror am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  5 Beiträge
Batterie
Oliver_V am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
Batterie
Andineutrino am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
Batterie
Heimwerkerking am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  10 Beiträge
Minus Pol an Karosserie
tripath-test am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedschmitty82
  • Gesamtzahl an Themen1.376.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.160